DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Schon gewusst ?
von schimanski Gestern um 19:14

» Eine Frau mehr
von Fynn Gestern um 16:29

» Der Unsichtbare kehrt zurück (USA 1940)
von Fynn So 20 Jun - 8:49

» Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis (USA 1987)
von Fynn Do 17 Jun - 22:58

» AMAZON / NETFLIX / - TIPS & FLOPS
von TomHorn76 Mi 16 Jun - 23:52

» "Verjährung" ( Mong-ta-joo, Südkorea, 2013 )
von VanHelsing Mi 16 Jun - 20:58

» DIE UNHEIMLICHEN WÜNSCHE (Deutschland 1939)
von Graf Karnstein Mi 16 Jun - 20:47

» Spider-Man - Der Spinnenmensch (USA 1977)
von Fynn Mi 16 Jun - 16:18

» 80000 Meilen durch den Weltraum (GB 1974)
von Fynn So 13 Jun - 19:59

» THE FLYING MONSTER...aka...BICHEONGOESU
von VanHelsing So 13 Jun - 14:01

» DAS HALLOWEEN MONSTER
von VanHelsing So 13 Jun - 13:53

» TAGEBUCH EINES MÖRDERS
von VanHelsing So 13 Jun - 13:11

» 4k/UHD - Es geht los !
von Eddie-Fan So 13 Jun - 10:26

» Zuletzt gesehen
von Alf So 13 Jun - 10:16

» FIREFLASH - DER TAG NACH DEM ENDE
von VanHelsing Fr 11 Jun - 20:43

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977] Empty DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977]

Beitrag von Graf Karnstein Fr 31 Aug - 19:13

DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT -[ USA 1977 ]- ca.105 min

Clint Eastwood - BEN SHOCKLEY
Sondra Locke - GUS MALLY
Pat Hingle - JOSEPHSON
William Prince - BLAKELOCK
Bill McKinney - HIGHWAY-POLIZIST

Regie: CLINT EASTWOOD

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der Polizist BEN SHOCKLEY erhält den Auftrag einen Zeugen für einen Gerichtstermin von Las Vegas nach Phönix zu bringen.
" Ein unwichtiger Zeuge in einer unwesentlichen Sache ", so wird es ihm harmlos klingend mitgeteilt und der Zeuge stellt sich im nachhinein als Zeugin heraus, trotz des Spitznamens GUS!. Sie prophezeit SHOCKLEY schon vorher, das sie den Flugplatz nicht lebend erreichen werden und richtig......, da explodiert der Dienstwagen, wo beide nicht drin saßen und als beide sich später in MALLYs Haus aufhalten und SHOCKLEY seinem Vorgesetzten per Telefon über die Lage informiert und mehr Polizeischutz anfordert......bekommt er ihn, aber anders als ihm lieb ist, denn es rückt eine ganze Eskorte an und schießt das ganze Haus in Grund und Boden, woraufhin beide nun die Flucht über die Highways in Richtung Phönix antreten!

Was der Regisseur & Hauptdarsteller CLINT EASTWOOD hier vollbracht hat, dürfte meines erachtens nach wievor einzigartig in der Kino-Geschichte sein, denn was hier actionmäßig abgefahren wird kann sich auch unter heutigen Gesichtspunkten nach wievor sehen lassen und braucht sich nicht hinter anderen Filmproduktionen neueren Datums zu verstecken.
Die Actionszenarien sind auch nicht übertrieben in Szene gesetzt worden, wie es leider heutzutage der Fall ist, wo immer noch eins drauf gesetzt werden muß und somit vieles unglaubwürdig ist!

Die Flucht über die Highways gestaltet sich als recht unterhaltsam, da der Film auch von seinen Charakterlichen Gegensätzen lebt. Da ist GUS MALLY, eine Prostituierte mit Hochschulbildung und somit SHOCKLEY geistig überlegen ist.
BEN SHOCKLEY selbst ist der typische amerikanische Verlierer-Polizist, dem man gerade noch solche "harmlosen" Aufträge anvertraut, der aber im Laufe der Zeit zeigt was in ihm steckt, wenn man ihn aus dem Weg räumen will!

EASTWOOD wäre nicht EASTWOOD, wenn er sich aus dem Staub machen würde um aufzugeben, nein, nein, ganz im Gegenteil:

Er ist *DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT* und kuzerhand findet man sich in einem Konflikt wieder, wo ein Polizist gegen eine ganze Ordnungsmacht antritt, die eigentlich auf seiner Seite stehen müßten und da fragt man sich in der Tat was da los ist.

SHOCKLEY & MALLY müßen, obwohl sie sich nicht ausstehen können zusammenhalten! Da wird dann schon mal ein Highwaypolizist mit samt seinem Dienstwagen gekidnappt, dann begegnen sie einer Rockerbande, wo SHOCKLEY sich einen Feuerstuhl aneignet, der ihm ja nicht gehört, sie werden vom Hubschrauber gejagt und dann dieser grandiose Spiessrutenlauf mit dem Bus, dessen inneres die beiden noch ein wenig mit Stahlplatten verzimmert haben !

Ich verrate nicht zuviel, denn das muß man wirklich mal gesehen haben, diese Jagd über die endlosen Landstrassen und Highways und ein Finale, das es in sich hat.

CLINT EASTWOOD hat es immer verstanden den Kino-Zuschauern was zu bieten, ob als Regisseur, Darsteller, Produzent oder alles in einem, so auch hier!
Weit vor seinem späteren zweiten Road Movie *PERFEKT WORLD* entstand dieser Strassen-Western im Gewande eines Polizeifilms, der natürlich gemäß seiner Zeit das 70er Jahre Flair beinhaltet, das ich ja so liebe und dazu stehe ich!  

Glaubt es oder glaubt nicht, dies ist der Polizeifilm oder das Roadmovie wo am meisten Kugeln verschossen werden. Es lohnt das zählen erst gar nicht

Wer jetzt denkt, das zugunsten der Action die Geschichte auf der Strecke bleibt, wird eines positiven belehrt, denn hier wird ein angenehmes Gleichgewicht diesbezüglich gehalten und somit hat EASTWOOD den Beweis erbracht, das Action und Story sich nicht gegenseitig ausschließen müßen.....für mich ein TOP-FILM  DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977] 4075599691

Die DVD erschien bei Warner!
DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977] 790675057
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4068
Punkte : 216121
Bewertungssystem : 432
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 57
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977] Empty Re: DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977]

Beitrag von schimanski Sa 1 Sep - 21:07

Die 70er haben gute Actionfilme hervorgebracht.....

Dirty Harry,ein Mann sieht rot und viele mehr...... ro7 ro7

Heute sind die Filme fast alle zu hektisch.Es wird kaum noch grosses Kino zelebriert.

die heutigen Akteure grösstenteils... f6zr f6zr f6zr
schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 8179
Punkte : 250338
Bewertungssystem : 218
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977] Empty Re: DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977]

Beitrag von Fynn Sa 1 Sep - 22:45

Ja, das stimmt schon irgendwie. Aber "schuld" ist das Publikum selbst. Denn das will immer mehr und noch mehr Action, Ballerei usw. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das in den 70ern nicht genauso war. Nur hatten die Filme vllt nicht das technische Know How und die Möglichkeiten und das Kino und auch die Zuschauer waren vllt noch nicht soweit.
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31997
Punkte : 507727
Bewertungssystem : 338
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977] Empty Re: DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977]

Beitrag von harry Sa 15 März - 9:52

Auch einer meiner Favoriten seiner Actioner. Aber bei Eastwood bin ich eh voreingenommen. Eastwood macht keine schlechten Filme, höchstens andere.

harry
Tricktechniker

Anzahl der Beiträge : 313
Punkte : 134608
Bewertungssystem : 10
Anmeldedatum : 14.03.14

Nach oben Nach unten

DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977] Empty Re: DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977]

Beitrag von Fynn Sa 15 März - 16:05

harry schrieb: Eastwood macht keine schlechten Filme, höchstens andere.
 ro7

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !

DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977] Eb403211
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31997
Punkte : 507727
Bewertungssystem : 338
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977] Empty Re: DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977]

Beitrag von VanHelsing Do 14 Dez - 17:33

Abseits der "Dirty Harry"-Filme ist dies mein Actionfilmfavorit mit Eastwood.
Dass der Film auch heute noch tadellos funktioniert, beweist, wie die erstklassige Inszenierung der Actionszenen im Grunde ihrer Zeit voraus war.
"Der Mann, der niemals aufgibt" muss sich nicht hinter späteren zu Kultstatus gelangten Actionfilmen verstecken - im Gegenteil. ro7

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 7809
Punkte : 187694
Bewertungssystem : 384
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 57

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977] Empty Re: DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977]

Beitrag von Alf Do 14 Dez - 19:27

schimanski schrieb:Die 70er haben gute Actionfilme hervorgebracht.....

Dirty Harry,ein Mann sieht rot und viele mehr...... ro7  ro7

Heute sind die Filme fast alle zu hektisch.Es wird kaum noch grosses Kino zelebriert.

die heutigen Akteure grösstenteils... f6zr  f6zr  f6zr

Wir konnte ich den Beitrag von 2012  vih7  von Schimmi übersehen affraid xaz

vdcd 15br vd6
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6101
Punkte : 246713
Bewertungssystem : 370
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50

Nach oben Nach unten

DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977] Empty Re: DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977]

Beitrag von Fynn Do 14 Dez - 20:36

VanHelsing schrieb:Abseits der "Dirty Harry"-Filme ist dies mein Actionfilmfavorit mit Eastwood.
Dass der Film auch heute noch tadellos funktioniert, beweist, wie die erstklassige Inszenierung der Actionszenen im Grunde ihrer Zeit voraus war.
"Der Mann, der niemals aufgibt" muss sich nicht hinter späteren zu Kultstatus gelangten Actionfilmen verstecken - im Gegenteil. ro7
Eastwood war immer einer der ganz wenigen Darsteller wo ich fast bedenkenlos in fast jeden Film reingegangen bin und es auch so gut wie nie bereut hab. Zumindest ANSEHEN, fand ich, konnte man sich die Filme immer, auch wenn nicht jeder ein Meisterwerk war. Aber meist waren sie auch gut gemacht und boten gute Unterhaltung. Auf Eastwood war immer irgendwie Verlass ! ro7

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !

DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977] Eb403211
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31997
Punkte : 507727
Bewertungssystem : 338
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977] Empty Re: DER MANN, DER NIEMALS AUFGIBT [USA 1977]

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten