DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Puma-Man (Italien 1980)
von VanHelsing Heute um 15:33

» ROBERT HUTTON
von VanHelsing Heute um 15:16

» Videolabel Diskussions-Thread
von Fynn Heute um 14:52

» Movie Video
von VanHelsing Gestern um 17:46

» DER EXORZIST
von Fynn Di 25 Jan - 19:50

» DIE RACHE DES VAMPIRS
von TomHorn76 Di 25 Jan - 17:09

» Blood Beach - Horror am Strand (USA 1980)
von Fynn Di 25 Jan - 10:33

» PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis
von schimanski Mo 24 Jan - 18:00

» Corona und unser Hobby
von Balu Mo 24 Jan - 16:54

» Geisterhaltung / Subgenre-Database
von TomHorn76 Mo 24 Jan - 10:36

» "Sie kamen von jenseits des Weltraums" ( They Came from Beyond Space, Großbritannien, 1967 )
von Fynn Mo 24 Jan - 10:01

» Schon gewusst ?
von schimanski So 23 Jan - 17:45

» "Der letzte Countdown" ( The final Countdown, USA, 1980 )
von Fynn So 23 Jan - 16:27

» "GROSSANGRIFF DER ZOMBIES" (Italien/Spanien/Mexiko, 1980)
von schimanski So 23 Jan - 16:18

» TV Tips !
von Fynn So 23 Jan - 16:09

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Graf Karnstein So 24 Okt - 14:36

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Großbritannien 2015-2017)

Die wichtigsten Personen und ihre Darsteller:

Sean Bean (John Marlott) , Vanessa Kirby (Lady Jemima Hervey) ,

Richie Camphell (Nightingale) , Tom Ward (Sir Robert Peel) ,

Anna Maxwell Martin (Mary Shelley) , Ed Stoppard (Lord Daniel Hervey) ,

Rayn Sampson (Boz)

England / London 1827
John Marlott ist bei der Flusspolizei und in einer nächtlichen Aktion können er und seine Leute Opiumschmuggler verhaften und die Ware beschlagnahmen. Bei weiterer Spurensuche wird zusätzlich eine Mädchenleiche am Ufer der Themse entdeckt, die in einem erbarmungswürdigen Zustand ist. Die Kinderleiche besteht aus mehreren Körperteilen, die man offensichtlich wieder angenäht hat. Als John die Hand des toten Mädchens berührt bewegt sie sich und dann nicht mehr.  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
John ist fassungslos und will wissen, wie das Mädchen gestorben ist. Der Leichenbeschauer meint, das sie gar nicht gestorben ist. Wie kann man jemand töten, der schon tot war / ist? John ist irritiert. Ferner wird festgestellt, das die angenähten Körperteile von verschiedenen anderen Kindern stammen. Wer bringt Kinder für solche Zwecke um?

Für weitere Untersuchungen und Ermittlungen bekommt John den Polizisten Joseph Nightingale zugeteilt und wird zusätzlich von der Flusspolizei abkommandiert und dem Innenminister unterstellt. Der Innenminister, Sir Robert Peel will den Fall nämlich so schnell wie möglich aufgeklärt haben. Man fürchtet einen Skandal, da die Chirurgen bzw. die Chirurgie an sich in der breiten Öffentlichkeit keinen guten Ruf haben. Denn ständig werden Leichen oder gerade zuvor Verstorbene an die Chirurgie für anatomische Zwecke und Studien geliefert. Die Hinterbliebenen sind natürlich schon lange wenig begeistert davon, das man so mit ihren toten Angehörigen verfährt, denn man sieht dem Gesetz nach darin kein Verbrechen, sondern nur ein Geschäft. Ein Geschäft, das sich die Leichenhändler / Leichendiebe zunutze gemacht haben. So muß John nicht nur im Milieu der Leichenhändler ermitteln, sondern auch in den Armuts-Randbezirken von London. Gerade dort bekommen John und Nightingale es mit kriminellen Elementen zu tun, wie z.B. mit Billy Oates, der Kinder für sich stehlen läßt und keine Skrupel hat die zu misshandeln ect. Von den dort lebenden Kindern hört John u.a., das ein Monster mit Menschengesicht / eine Bestie mit dem Gesicht eines Menschen umgeht und sich schon einige Kinder geholt hat. Immer wieder verschwanden dort Kinder auf mysteriöse Weise und waren nicht mehr gesehen.

CAVE BAESTIAM = Hüte Dich vor der Bestie, heißt es an einer Stelle.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch im Umfeld der Anti-Anatomisten wird ermittelt, denn jene könnten ebenso hinter all dem stecken, um die Chirurgie noch stärker in Verruf zu bringen und um ein zukünftiges Gesetz politisch zu verhindern, die das sezieren und anatomische Studien an Toten legalisiert. Hier trifft John auf die hübsche Lady Jemima Hervey und deren Bruder Lord Daniel Hervey, der Arzt ist und ein Armen Hospital betreibt. Und dann sind da noch die Galvanisten, sogenannte Anhänger des Arztes und Naturforschers, Galvani, der im Jahre 1791 verkündete, das man mit Elektrizität tote Materie (z.B. die Gliedmaßen eines Frosches) zum Leben bringen könne. Das führt John auch zu einer gewissen Mary Shelley. Ja, jene Autorin deren Roman -Frankenstein- neun Jahre zuvor, also zw. Januar und März 1818 veröffentlicht worden ist. Und dieses Buch dient irgendjemanden offensichtlich als Vorbild für sein verbrecherisches Tun. Verständlicherweise ist Miss Shelley darüber alles andere, als erfreut und für John wird der ganze Fall immer unheimlicher.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
John Marlott und Lady Jemima

Als ich begann mir diese Miniserie anzuschauen, war ich einige Minuten später bei der Entdeckung des toten Mädchens sofort völlig drin. Ein trauriger mitleiderregender, aber auch krasser Anblick. Mir ging da so einiges gedanklich durch den Kopf, denn so etwas in der Art & Weise sah ich vorher noch nicht. Auch das historische London jener Zeit nimmt einen gefangen, denn hier wurden in der Regel keine Kulissen genutzt, sondern man suchte sich akribisch geeignete Orte in England und Irland, die fast immer noch so aussehen, wie vor 2-3 Jahrhunderten inkl. der Straßen mit alten Kopfsteinpflastern ect. Dadurch
und durch die Geschichte an sich wurde eine ziemlich starke und düstere Atmosphäre geschaffen. Hier zeigt sich ein London, das auf der einen Seite die besseren Viertel präsentiert und auf der anderen verstärkt die Armutsviertel. Ein London des 19. Jahrhunderts, in dem massive soziale Missstände, Ungleichheiten, Ungerechtigkeiten usw. herrschen und skrupellose Geschäftemacherei und viel Kriminalität an der Tagesordnung sind. Ein London, wie es historisch war und man hat sich alle Mühe gegeben, das auch so aussehen zu lassen.

Auch kommen Personen vor, die damals tatsächlich zu jener Zeit gelebt haben und tätig gewesen sind, ebenso diverse Ereignisse, die stattgefunden haben. Da wäre Sir Robert Peel, der Innenminister von 1822-1827 und 1828-1830 gewesen ist. Unter seiner Amtszeit als Innenminister wurden in der Tat das Strafrecht reformiert und speziell die Londoner Polizei gegründet. Aufgrund der ganzen damaligen Lage und den vielen Verbrechen auch notwendig. Beides kommt in der Serie vor. Die Abkürzung von Robert ist Bobby und bis heute werden die Polizisten Londons immer noch nach seinem abgekürzten Vornamen bezeichnet, nämlich Bobby oder in der Mehrzahl, Bobbys.


Links, Sir Robert bei einer hitzigen Debatte im britischen Unterhaus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Rechts, der nachdenkliche Zeitungsjournalist und Berichterstatter, Boz

Dann haben wir hier noch einen Schreiber und Berichterstatter mit Namen Boz, der für eine örtliche Zeitung tätig ist. Für John ist der Schreiberling etwas nervend und teils aufdringlich, aber durch ihn wird die Presse auf die ganzen Mordfälle aufmerksam und ferner berichtet Boz u.a. über Gerichtsverhandlungen, Parlamentssitzungen und über die Missstände in den Armutsvierteln. Hinter dieser historischen Person verbarg sich der spätere Schriftsteller Charles Dickens, der damals noch unter seinem Pseudonym, Boz Artikel und seine ersten literarischen Werke verfasste. In z.B. einem seiner berühmtesten Romane, Oliver Twist verwendete er vieles, was er bei der armen Bevölkerung Londons alles so wahrnahm. C. Dickens war als scharfer  Beobachter des Londoner Lebens bekannt. Boz / Dickens wurde tatsächlich ab dem Jahre 1827 zuerst als Schreiber und Berichterstatter tätig. Auch hier hatten die Macher der Serie ihre Hausaufgaben gemacht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mary gibt John Hinweise und geht selber einer Sache / Spur nach

Wie erwähnt kommt in dieser Geschichte auch Mary Shelley selbst vor. Auch hier haben die Macher aufgepasst. Miss Shelley war viel auf Reisen und hielt sich oft außerhalb von England u.a. in Frankreich, Deutschland, Italien usw. auf. Aufgrund vieler Schicksalsschläge war ihr Leben vom Tod geprägt. Mary wurde als Tochter des Schriftstellers, William Godwin und der Schriftstellerin und Frauenrechtlerin, Mary Wollstonecraft am 30. August 1797 geboren. Ihre Mutter starb schon wenige Tage nach ihrer Geburt. 1812 lernte Mary Godwin den Dichter Percy Bysshe Shelley kennen. Percy war mit Harriet verheiratet, dennoch verliebten er und Mary sich. Beide flohen zusammen mit Marys Stiefschwester, Claire Clairmont aus England und reisten durch Frankreich, Schweiz, Deutschland und der Niederlande. 1814 waren sie alle wieder in England. Im Februar 1815 bekamen Mary und Percy eine Tochter, die jedoch bald starb. 1816 erblickte Marys Sohn, William das Licht der Welt. Im Dezember gleichen Jahres beging Percys Ehefrau, Harriet Selbstmord. Ende Dezember heirateten Percy und Mary und aus Mary Godwin wurde Mary Shelley. Im September 1817 bekam sie eine weitere Tochter, Clara, die ein Jahr darauf, 1818 auf einer Reise in Venedig verstarb. Im Juni gleichen Jahres starb in Rom auch noch ihr Sohn William. Im November 1819 wird Sohn Percy Florence geboren. 1822 ertrinkt ihr Mann Percy in Italien. 1823 kehrt Mary Shelley aus Italien nach England zurück. Soweit bis hierhin in groben Zügen die familiären Ereignisse, die in der Serie kaum zur Sprache kommen. Miss Shelley blieb von 1823 - April 1828 in London bevor sie mal wieder nach Frankreich reiste. In vorigen anderen Filmen zum Thema Frankenstein kam Mary Shelley allerdings auch schon vor, wie z.B. in Frankensteins Braut (1935), Gothic (1986), Schwarzer Sommer (1987) oder Frankenstein Unbound (1990) von Roger Corman.

Der damalige Dichter, Maler und Kupferstecher, William Blake kommt hier auch noch vor. Er war bekannt für seine Texte und den eigenen Illustrationen dazu, wobei er dazu seine eigene Zeichentechnik verwendete, die der handkolorierten Kupferätzung. Auch ihn sucht John im Laufe seiner Ermittlungen auf, da ihn eine gefundene Zeichnung zu ihm führt. Blake wurde im Nov. 1757 geboren und verstarb im August 1827. Wiederum haben die Serienmacher bei der Jahreszahl in der sich die Geschehnisse hier in der Serie abspielen acht gegeben.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese historischen Personen und die damaligen gesellschaftlichen, politischen und sozialen Verhältnisse inkl. tatsächlicher Vorkommnisse wurden hier inhaltlich in einen neuen Kontext mit eingebracht. Dies alles mit einzubeziehen war ein genialer drehbuchmäßiger, wie auch inszenatorischer Schachzug. Ich finde es immer toll, wenn man dabei auf die Jahreszahlen achtet, was hier der Fall ist. Wegen all dem macht das Ganze auch den sehr starken Eindruck, als ob dies alles durchweg so stattgefunden hat, also so wirkt das. Wenn man erstmal begonnen hat sich die Serie anzuschauen und richtig dabei ist, hat man auch das Gefühl sich im London jener Zeit zu befinden. Jedenfalls ging es mir so. Dabei will ich nicht unerwähnt lassen, das man sich in einem London noch vor dem viktorianischen Zeitalter und vor dem Beginn der Industrialisierung befindet. Die durchweg ziemlich düstere Atmosphäre überzeugt auf ganzer Linie. Auch sämtliche Darsteller sind sehr gut und überzeugen ebenso. Sean Bean sehe ich eh sehr gerne und hier hat er einen sehr guten Part. Überrascht hat mich Vanessa Kirby, als Jemima, denn sie gefällt mir außerordentlich gut. Die Dame war mir vorher nicht bekannt, zumindest nicht bewußt. Anna Maxwell-Martin gibt eine vorzügliche Mary Shelley ab, eine Miss Shelley, wie man sie sich vielleicht vorstellt. Sehr gut ausgesucht. Ebenso passend der Soundtrack, der auch zur hervorragenden Atmosphäre beiträgt. Die Musik komponierte, Roger Goula.

Beide Staffeln gibt es einzeln, jedoch auch in einer kompletten Edition, wie der hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bild und Ton sind sehr gut. Die Serie kann man sich aber auch bei Netflix anschauen, denn derzeit ist die da mit enthalten.

Es wurde / wird immer wieder gesagt, das man dem -Frankenstein Thema- nichts mehr abgewinnen könne, da eben seit der Stummfilmzeit bis heute sehr sehr viele Filme existieren und man sich auf ausgetretenen Pfaden bewegt. Falsch, das Thema ist und bleibt immer interessant und ferner straft diese hervorragende Miniserie solchen Aussagen Lügen. Mag sein, das manche Verfilmung überflüssig und schlecht sei, was durchaus in einigen Fällen so ist, jedoch kommt es immer darauf an, wie man was macht und alles letztendlich in Szene setzt. Hier waren definitiv Könner am Werk, die nicht einfach drauf los gedreht haben, sondern sich vorher echt Gedanken darüber gemacht hatten und u.a. ein sehr stimmiges Konzept entworfen haben. In der Tat wurden der Frankenstein-Thematik neue Aspekte abgewonnen. Nur zu empfehlen, denn wer seither Interesse am Thema hat, ist hier goldrichtig.


10 / 10 Frankenstein-Mythen vdcd  . ro7  
Graf Karnstein e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4474
Punkte : 233327
Bewertungssystem : 485
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 58
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von VanHelsing So 24 Okt - 15:33

Sehr interessante Hintergrundinformationen zu dieser historischen Epoche. ro7
Aber aus welchem Grund war Robert Peel nicht durchgehend Minister (sondern zwischen 1827 und 1828 nicht) ? e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 8210
Punkte : 206815
Bewertungssystem : 419
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 58

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Fynn So 24 Okt - 16:36

Ganz klar ro7

Ja, das klingt tatsächlich nicht ganz uninteressant auch wenn es sicher nicht leicht ist dem Thema noch
Neues abzugewinnen. Sean Bean mag ich seit dem "Herrn der Ringe" auch sehr, vorher muss ich
zugeben, war er mir gar nicht mal bewusst aufgefallen obwohl er wirklich gut spielen kann. Hast Du echt
klasse geschrieben und vllt gucke ich auf Netflix ja mal rein. Hast Du ihn auch dort gesehen ? Das
Angebort ist dort ja so überwältigend....derzeit gucke ich sogar gleich zwei verschiedene Serien, xaz  aber
auch recht unterschiedliche. Ich kann jedenfalls jetzt nicht behaupten das mich das nun gar nicht neugierig
gemacht hätte : ein wirklich altes Thema, gute Darsteller und wenn dann noch ein neuer "Kniff" in der
Story dabei sein soll, dann macht mich das schon etwas neugierig...mal sehen.... vih7

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 33017
Punkte : 538147
Bewertungssystem : 396
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Graf Karnstein So 24 Okt - 18:10

Danke euch gh7h  

VanHelsing,
Da wird wohl jemand anderes, oder stellvertretend Innenminister gewesen sein, warum weiß ich nicht 12cvr  
Ist ja auch egal.

Fynn,
Ich hatte mir die Bluray Ausgabe (siehe Abb. im Review) schon vor längerer Zeit geholt und damit habe ich
die Miniserie auch gesehen nick  

Hier noch ein sehr guter Trailer, der zwar in englisch ist, aber klasse gemacht ist, auch mit der Musik ect ro7  


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4474
Punkte : 233327
Bewertungssystem : 485
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 58
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von schimanski So 24 Okt - 18:16

VanHelsing schrieb:Sehr interessante Hintergrundinformationen zu dieser historischen Epoche. ro7
Aber aus welchem Grund war Robert Peel nicht durchgehend Minister (sondern zwischen 1827 und 1828 nicht) ? e4du

1822 kehrte er in die Regierung Lord Liverpools zurück, als er das Amt des Innenministers annahm. In seiner Eigenschaft als Innenminister stellte er eine Reihe von Reformen im britischen Strafrecht vor. Seine Änderungen im Strafgesetzbuch führten zu weniger Straftaten, die mit dem Tode bestraft wurden. Er reformierte auch das Gefängniswesen durch Entlohnung der Gefängniswärter und Ausbildung der Insassen.

Im Februar 1827 erlitt Lord Liverpool einen Schlaganfall, trat zurück und wurde durch George Canning als Premierminister ersetzt. Canning war ein Verfechter der Katholikenemanzipation, der Peel stark ablehnend gegenüberstand. Er glaubte, dass er unter dem neuen Premierminister nicht dienen könne, und legte sein Amt nieder.

Canning selbst starb keine vier Monate später und nach einer kurzen Amtszeit des Premierministers Frederick Robinson, 1. Viscount Goderich kehrte Peel auf seinen Posten als Innenminister in die Regierung des Duke of Wellington, zurück. In dieser Zeit wurde er, hinter Wellington, als Nummer Zwei der Tories wahrgenommen.

Quelle Wikipedia
schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 8430
Punkte : 267541
Bewertungssystem : 252
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Fynn So 24 Okt - 19:13

Graf Karnstein schrieb:Fynn,
Ich hatte mir die Bluray Ausgabe (siehe Abb. im Review) schon vor längerer Zeit geholt und damit habe ich
die Miniserie auch gesehen nick  

Hier noch ein sehr guter Trailer, der zwar in englisch ist, aber klasse gemacht ist, auch mit der Musik ect ro7  


Merci ! rt4

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 33017
Punkte : 538147
Bewertungssystem : 396
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Fynn Di 26 Okt - 8:53

Hey Graf, vd6

habe mir gestern tatsächlich mal 2 Folgen angesehen. Haben mir gut gefallen, scheint tatsächlich mal
was anderes zu sein als das Übliche. 12cvr Jetzt muss ich mal sehen wie es weiter geht und ob ich
2 Staffeln durchstehe, denn oft ist es so das mir auch 2 Staffeln einer Serie schon zuviel sind. Noch
mehr ist ein ganz großes Lob meinerseits, xaz das bedeutet dann praktisch das ich gar nicht mehr als
genug davon bekommen kann ! Aber bisher gefällt es mir ! ro7

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 33017
Punkte : 538147
Bewertungssystem : 396
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Graf Karnstein Di 26 Okt - 15:16

uix1  Sehr schön ro7  

Na dann weiter schauen und nichts anderes  r66g  

Also ich habe die Serie hintereinander geschaut. Abends immer drei Folgen und am nächsten Tag früh
weitere 3 Folgen nick  Bei sowas bleibe ich dran und schaue auch nix anderes dazwischen nick  
Macht sich besser, da man nicht durch anderes abgelenkt wird und atmosphärisch und gedanklich da
mehr in der Materie bleibt  r66g  Mache ich immer so, wenn ich eine Serie schaue, die eine fortlaufende
und weiterführende Handlung hat e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4474
Punkte : 233327
Bewertungssystem : 485
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 58
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Fynn Di 26 Okt - 16:43

Graf Karnstein schrieb:uix1  Sehr schön ro7  

Na dann weiter schauen und nichts anderes  r66g  

Also ich habe die Serie hintereinander geschaut. Abends immer drei Folgen und am nächsten Tag früh
weitere 3 Folgen nick  Bei sowas bleibe ich dran und schaue auch nix anderes dazwischen nick  
Macht sich besser, da man nicht durch anderes abgelenkt wird und atmosphärisch und gedanklich da
mehr in der Materie bleibt  r66g  Mache ich immer so, wenn ich eine Serie schaue, die eine fortlaufende
und weiterführende Handlung hat e4du
Ja, das mag schon sein. Aber ich hab schon Probleme immer ein und derselben Geschichte zu folgen.
Und meistens brauche ich zwischendurch dann doch noch was anderes, lustiges oder spannendes.  12cvr
Je nachdem. Und dann kommt manchmal zwischendurch auch noch Besuch, da ist man dann auch
wieder raus aus der Story und später hat man vllt eher Bock auf was anderes...je nachdem... 12cvr

Aber derzeit bin ich grade bei der 4. Folge... bubbt

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 33017
Punkte : 538147
Bewertungssystem : 396
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Fynn Mi 27 Okt - 9:22

WOW ! affraid Jetzt geht's aber ab ! Habe gestern abend noch angefangen weiter zu
gucken und wollte noch 2 Folgen gucken. Mist, dann wurden es stattdessen 4 Folgen und am liebsten
hätte ich immer noch weiter geguckt ! Das ist bei Serien mit vortlaufender Handlung schon nicht allzu
oft der Fall bei mir. Abgeschlossene Folgen die nach einer gewissen Zeit enden, das finde ich einfacher
aber hier bleibt man wirklich dran. Denn die "übliche Frankenstein Story", - die man ja zu kennen glaubt,
ist hier ja nicht nur anders, sondern dadurch das Marlott selbst in die Geschichte hineingezogen wird
wird sie ja noch einmal eine ganz andere als sie es ohnehin schon ist. GENIAL ! bubbt

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 33017
Punkte : 538147
Bewertungssystem : 396
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Fynn Mi 27 Okt - 13:26

vfg12

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]............weiter geht's mit den "Frankenstein Chroniken" [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 33017
Punkte : 538147
Bewertungssystem : 396
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Graf Karnstein Mi 27 Okt - 13:56

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] wie ich merke, hast Du gestern die erste Staffel zu ende geschaut, sehr gut ro7  
Und wie John Marlott in diese Geschichte hinein gezogen wurde, ist Dir jetzt bekannt nick  
War zu Beginn echt nicht vorher zusehen, woher auch c5f  Ist jedoch der Hammer. Freut mich, das Dich die Serie
nun auch gefangen hat, wie ich sehe, bleib einfach weiter im alten London jener Tage xaz  . [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4474
Punkte : 233327
Bewertungssystem : 485
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 58
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Fynn Mi 27 Okt - 14:33

Graf Karnstein schrieb:bleib einfach weiter im alten London jener Tage xaz  . [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das werde ich tun ! ro7 Ist grade mächtig interessant wie es nun weiter geht, bin echt gespannt
und Sean Bean spielt die Rolle echt gut ! Das alles ist verdammt gut gemacht, passt einfach und hat
so einfach auch gar nichts mehr mit der alten "Frankenstein" Story zu tun, denn da kommen
einfach zu viele Elemente neu dazu. Toll !  ro7

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 33017
Punkte : 538147
Bewertungssystem : 396
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Graf Karnstein Mi 27 Okt - 16:37

Fynn schrieb:Das werde ich tun ! ro7 Ist grade mächtig interessant wie es nun weiter geht, bin echt gespannt und Sean Bean spielt die Rolle echt gut ! Das alles ist verdammt gut gemacht, passt einfach und hat so einfach auch gar nichts mehr mit der alten "Frankenstein" Story zu tun, denn da kommen einfach zu viele Elemente neu dazu. Toll !  ro7
Hat schon noch mit Frankenstein zu tun. Der Unterschied bzw. der Kunstgriff ist der, das die Autorin,
Mary Shelley und ihr Werk selbst vorkommen, das alles auch in jener Zeit spielt, als sie das Buch schrieb und
später veröffentlicht wurde, nur die Geschichte hier außerhalb des Buches angesiedelt ist und stattdessen sich
jemand den Inhalt zunutze macht. Und ja, man hat es fertig gebracht dieser Thematik viel neues hinzu zufügen,
ohne zu übertreiben und Miss Shelleys Werk Respekt zu zollen nick Schafft ja nicht jeder ro7

Ferner gibt es hier und dort einige Filme, die nicht direkt mit der Frankenstein-Thematik zu tun haben, indirekt
jedoch schon, da Miss Shelley auch bei denen eindeutig Pate gestanden hat. Habe da z.B. einen Film, der mir bis
heute sehr gut gefällt. Werde mir den mal wieder ansehen, da länger nicht gesehen, obwohl ich den schon dreimal
sah. Letzte Sichtung ist aber länger her, deswegen mal wieder anschauen. Werde den auch mal in einer kurzen
Vorstellung würdigen, da ich den als Geheimtipp ansehe e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4474
Punkte : 233327
Bewertungssystem : 485
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 58
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Fynn Mi 27 Okt - 16:41

Graf Karnstein schrieb:Beide Staffeln gibt es einzeln, jedoch auch in einer kompletten Edition, wie der hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Bild und Ton sind sehr gut. Die Serie kann man sich aber auch bei Netflix anschauen, denn derzeit ist die da mit enthalten.
cubx

mich würde viel eher interessieren ob es das nur als Serie gibt oder vllt auch als zusammenhängenden
Film. Denn das würde mich noch viel mehr interessieren !

EDIT !

Vorhin haben wir fast paralel geschrieben
... r66g
Graf Karnstein schrieb:
Hat schon noch mit Frankenstein zu tun. Der Unterschied bzw. der Kunstgriff ist der, das die Autorin,
Mary Shelley und ihr Werk selbst vorkommen, das alles auch in jener Zeit spielt, als sie das Buch schrieb und
später veröffentlicht wurde, nur die Geschichte hier außerhalb des Buches angesiedelt ist und stattdessen sich
jemand den Inhalt zunutze macht. Und ja, man hat es fertig gebracht dieser Thematik viel neues hinzu zufügen,
ohne zu übertreiben und Miss Shelleys Werk Respekt zu zollen nick  Schafft ja nicht jeder  ro7  
okay, ich kenne ja auch nur die Filme. Bücher habe ich keines gelesen, kann daher nichts dazu
sagen, trotzdem war der Film mega. Die Serie hab ich jetzt durch, war echt ein Hammer
und toller Tip !

Graf Karnstein schrieb:Ferner gibt es hier und dort einige Filme, die nicht direkt mit der Frankenstein-Thematik zu tun haben, indirekt
jedoch schon, da Miss Shelley auch bei denen eindeutig Pate gestanden hat. Habe da z.B. einen Film, der mir bis
heute sehr gut gefällt. Werde mir den mal wieder ansehen, da länger nicht gesehen, obwohl ich den schon dreimal
sah. Letzte Sichtung ist aber länger her, deswegen mal wieder anschauen. Werde den auch mal in einer kurzen
Vorstellung würdigen, da ich den als Geheimtipp ansehe e4du
Ja, es gibt ja so einiges wie auch den Marty Feldman Film. Aber der ist ja auch nur eine Parodie
und inwieweit der sich an die Original Story hält weiss ich auch nicht, da ich sie nicht kenne.

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 33017
Punkte : 538147
Bewertungssystem : 396
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Graf Karnstein Mi 27 Okt - 19:41

Fynn schrieb:cubx mich würde viel eher interessieren ob es das nur als Serie gibt oder vllt auch als zusammenhängenden Film. Denn das würde mich noch viel mehr interessieren !
vgd5  stört es Dich so sehr, das es nun mal eine TV-Serie ist  12cvr  verstehe ich nicht  scratch  
Also ich finde das gut so, wie es ist und muss gar nicht anders sein  nick  . ro7

Fynn schrieb:EDIT !Vorhin haben wir fast paralel geschrieben... r66g okay, ich kenne ja auch nur die Filme. Bücher habe ich keines gelesen, kann daher nichts dazu sagen, trotzdem war der Film mega. Die Serie hab ich jetzt durch, war echt ein Hammer und toller Tip !
dgd  Da warst Du aber schneller beim anschauen, als Du es von Dir zu Beginn noch selber angenommen
hattest  xaz  .  r66g  Freut mich, das Dir alles so toll gefallen hat  bubbt

Ich persönlich habe die Serie nicht zum ersten und letzten mal gesehen, die schaue ich mir eh später wieder von
neuem an nick  Dafür habe ich mir die BD Ausgabe u.a. gekauft ro7  Eine Garantie, das sowas ewig in einem der
Streaming-Portale zu sehen sein wird gibt es ja nun mal nicht 12cvr  . r66g

Achja, neben einigen anderen Serien, zählt -Frankenstein Chronicles- nun ebenfalls zu meinen Lieblingsserien
und die schaue ich in Abständen so wieso immer wieder ro7 . vdcd

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4474
Punkte : 233327
Bewertungssystem : 485
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 58
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Fynn Do 28 Okt - 6:30

Fynn schrieb:cubx mich würde viel eher interessieren ob es das nur als Serie gibt oder vllt auch als zusammenhängenden Film. Denn das würde mich noch viel mehr interessieren !
Graf Karnstein schrieb:vgd5  stört es Dich so sehr, das es nun mal eine TV-Serie ist  12cvr  verstehe ich nicht  scratch  
Also ich finde das gut so, wie es ist und muss gar nicht anders sein  nick  . ro7
Stören wäre jetzt das falsche Wort. Ich hab ja durchaus was für diese Erzählweisen übrig und bin auch
damit aufgewachsen, - zum Beispiel mit den berühmten "Weihnachtsvierteilern" a'la "Der Seewolf" usw.
Da hat man ja wirklich jeder nächsten Folge hinterher gefiebert, aber ich weiss nicht inwieweit Du
die noch erlebt und mitbekommen hast. Am Ende hab ich immer mitgefiebert das nur noch eine Minute
laufen sollte, aber meist war im spannendsten Moment Schluss und dann wurde am anderen Tag
auf dem Schulhof heiss diskutiert. Nein, ich frage nur wegen einer weiteren Möglichkeit, - und es hat
jetzt auch gar nichts mit diesen Weihnachtsvierteilern zu tun. Das war nur ein Beispiel.

Fynn schrieb:EDIT !Vorhin haben wir fast paralel geschrieben... r66g okay, ich kenne ja auch nur die Filme. Bücher habe ich keines gelesen, kann daher nichts dazu sagen, trotzdem war der Film mega. Die Serie hab ich jetzt durch, war echt ein Hammer und toller Tip !
Graf Karnstein schrieb:dgd  Da warst Du aber schneller beim anschauen, als Du es von Dir zu Beginn noch selber angenommen
hattest  xaz  .  r66g  Freut mich, das Dir alles so toll gefallen hat  bubbt
Also das war für meine Fälle schon wirklich fast rekordverdächtig !  xaz  Ich sehe mir auch nicht gern
Serien an die über 8 oder 10 Staffeln oder mehr gehen und wo ich dann gezwungen bin jede Folge
zu sehen um noch zu wissen worum es genau geht, oder was passiert ist. Das finde ich dann sehr
schnell ermüdend, auch wenn die Serie gut sein mag. Früher fand ich die alten TV Serien origineller
und einfacher, - und oft besser, auch wenn sie leichte Unterhaltung waren. Sowas wie "Bezaubernde Jeanie",
"Maxwell Smart" und die hier schon öftere erwähnte "Raumpatroille Orion", oder gar "Jess" und "Slim"
die "Am Fuss der blauen Berge" tolle Abenteuer erlebt haben. Später hab ich mal gelesen das
der Schauspieler Robert Fuller der den "Jess" gespielt hat irgendwann durchgetickt ist und geglaubt
hat er wäre ein echter Cowboy und seitdem sei er nur noch in Cowboy Kleidung durch die Stadt... xaz

Ja, in diesem Fall war ich wohl wirklich schnell mit dem Ansehen, hätte ich jetzt auch nicht gedacht !
Aber wer der "Frankenstein" Thematik auch nur ein bisschen etwas abgewinnen kann oder zumindest
dieser Idee, der sollte sich diesen Film unbedingt mal ansehen. Ich bin ebenfalls der Meinung, er gehört
zum Besten was ich seit Langem gesehen habe ! Und wer unbedingt auf die Blu Ray verzichten will...
Netflix kann man jederzeit wieder kündigen, ist also gar kein Problem ! 12cvr

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 33017
Punkte : 538147
Bewertungssystem : 396
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017) Empty Re: The Frankenstein Chronicles (GB 2015-2017)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten