Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"DER FOLTERGARTEN DES DR. DIABOLO", ( Torture Garden, Großbriatannien 1967 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"DER FOLTERGARTEN DES DR. DIABOLO", ( Torture Garden, Großbriatannien 1967 )

Beitrag von Fynn am Di 12 Jun - 7:53

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Im Gruselkabinett "Torture Garden" von Dr. Diabolo hat eine seltsame Figur mit einer "Schicksalsschere" die Macht, Menschen vor dem Bösen in ihrer Zukunft zu warnen. Den skeptischen Zuschauern wird Gier und Brutalität, die sie zu verbergen versuchen, vor Augen geführt: keiner von ihnen schreckt vor List, Heimtücke oder sogar Mord zurück, um eigene Vorteile zu erreichen, doch jedes Mal ist der Preis am Ende hoch. In vier gruseligen Geschichten geht es um die Folgen von Habgier, Ehrgeiz und Eifersucht.

Drei Schicksalsgöttinnen, die sogenannten Moiren, kennt die griechische Mythologie: Die Erste, Klotho, spinnt den Lebensfaden, die Zweite, Lachesis, bemisst dessen Länge. Und schließlich gibt es noch Atropos, die "Unabwendbare": Sie schneidet den Lebensfaden ab und wählt die Art und Weise des Todes eines Menschen. Besagte Atropos ist als Wachspuppe die Attraktion in Dr. Diabolos "Foltergarten", einer Show mit verschiedenen Hinrichtungsapparaten. Es bleibt somit einer kleinen Schar Auserwählter vorbehalten, für 5 Dollar ihre zumindest unrühnliche Geschichte und deren Ende zu sehen. Soweit die Rahmenhandlung dieses Episodenhorrors von Amicus.  Die Geschichten stammen aus der Feder von Robert Bloch, der auch das Skript zu "Psycho", oder auch das der Amicus Production "Asylum" (Irrgarten des Schreckens)" verfasst hat, und die Plots treiben teils originelle Blüten.

Am konventionellsten ist noch die erste Episode angelegt, die das Schicksal des leichtfertigen Colin Williams erzählt. Seinen ewig währenden Geldsorgen möchte er mit der Erbschaft seines todkranken Onkels abhelfen und hilft bei dessen Ableben ordentlich nach. Schließlich findet er im Keller des Hauses auch tatsächlich noch einen Geldschatz, aber dieser hat auch mit einer Katze zu tun, die einen unseligen Appetit auf Menschenfleisch hat. Die zweite Episode ist eine SF-Paranoia-Story um das Geheimnis erfolgreicher Menschen: Carla trickst eine Freundin aus, um statt eben dieser Freundin einflussreichen Filmleuten vorgestellt zu werden. Doch die erhoffte Hollywoodkarriere verläuft anders als geplant. Trash pur ist die dritte Geschichte, in der sich Dorothy  in einen erfolgreichen Pianisten verliebt, worauf sich sein Konzertflügel als eifersüchtiges Killerklavier entpuppt und - im wahrsten Sinne ! - harte Saiten aufzieht. Die mit deutlichem Abstand stärkste vierte Geschichte handelt von der Rivalität zweier Sammler von Edgar-Allan-Poe-Devotionalien und zeigt Peter Cushing  im Clinch mit Jack Palance,(den ich ansich eigentlich gar nicht mag) wobei es eine wahre Freude ist, diese beiden doch aus sehr verschiedenen Darstellungswelten kommenden Schauspielerlegenden bei ihrem vergnügten Overacting zu beobachten.


Freddie Francis , der schon bei einigen der besten Hammer-Filmen Regie geführt hat, inszeniert die vier Geschichten liebevoll routiniert, effektvoll und nicht ohne die fehlende Ironie.  Höhepunkt ist sicher die furiose Geschichte um EdgarAllan Poe, doch auch die anderen Storys bieten gepflegten Brit-Grusel-Charme mit Stil. Einen gewissen Wuiedererkennungswert bietet auch Michael Ripper, bekannt aus vielen Genre und vorwiegend Hammer Produktionen und Burgess Meredith gibt uns den "Dr. Diabolo" himself.

Noch ein Tipp : nach Möglichkeit nicht  den Covertext (bzw. die Amazon-Beschreibung) durchlesen, hier wird leider schon die Schlusspointe verraten. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Link:
Lexikon
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19027
Punkte : 289457
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten