Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Fehlpressung
von Fynn Heute um 7:51 pm

» DVD/BD Veröffentlichungen 2017
von Fynn Heute um 7:40 pm

» "Pendel des Todes" Media Book von NSM Records
von Fynn Heute um 7:10 pm

» Zuletzt gesehen
von Fynn Heute um 1:31 pm

» Der beliebteste männliche Darsteller im Deja Vu Bereich
von Fynn Heute um 8:48 am

» Beliebtester Darsteller aus dem Deja Vu - Bereich
von Fynn Gestern um 12:30 pm

» Donald Pleasence
von Fynn Gestern um 11:37 am

» Die beliebesten Genre Stars
von Fynn Gestern um 8:42 am

» Marshall Thompson
von Fynn Mo Jun 19, 2017 3:23 pm

» GIGANT DES GRAUENS (USA 1958)
von Fynn Mo Jun 19, 2017 11:31 am

» DER VERLORENE HORIZONT (USA 1937)
von Fynn Sa Jun 17, 2017 5:22 pm

» WELTRAUMSCHIFF MR1 GIBT KEINE ANTWORT (USA 1959)
von Fynn Mi Jun 14, 2017 11:02 pm

» DER JÜNGSTE TAG ( When Worlds Collide, USA 1951)
von Fynn Mi Jun 14, 2017 12:47 pm

» GESPENST AUF REISEN (GB 1935)
von Fynn Mo Jun 12, 2017 8:15 pm

» "Das Grauen kam um Mitternacht" ( Night of the Blood Beast, USA, 1958 )
von Fynn So Jun 11, 2017 7:18 pm



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Lebendig begraben" ( The Premature Burial, USA, 1962 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Lebendig begraben" ( The Premature Burial, USA, 1962 )

Beitrag von Fynn am So Jun 17, 2012 8:26 am



Lebendig begraben (The premature Burial)

Darsteller: Ray Milland, Hazel Court, Richard Ney
Regisseur : Roger Corman
Komponist: Ronald Stein
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Produktionsjahr: 1962
Spieldauer: 78 Minuten


"London vor etwa 100 Jahren: Der reiche, eigenwillige Guy Carell lebt in panischer Angst, lebendig begraben zu werden. Von seinem Vater, glaubt er, ist ihm die Starrsucht vererbt worden. Mysteriöse Geschehnisse lassen Guy's Angst immer größer werden. Auch Mitglieder seiner Familie spielen offensichtlich ein falsches Spiel.......

LEBENDIG BEGRABEN- Der große Klassiker des Horrorfilm- Staregisseurs
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]. Und auch trotz des Fehlens von [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] möchte ich den Film an diese Stelle setzen, da er doch zu den absoluten Klassikern gerade dieser Reihe von Corman gehört. Es handelt sich hier um eine AIP Produktion, die wie so oft in diesen Filmen der Reihe, teurer wirkt als sie eigentlich war. Das sieht man am Drehbuch, an den Darstellern, am Set, an allem. Das Geld wurde ganz offentlich wirklich sinnvoll - im wahrsten Sinne - angelegt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]  bringt hier eine überwältigende Performance in seiner Rolle als Phobiker Guy Carel, sehr intensiv und sehr überzeugend, aber auch alle anderen Darsteller machen einen durchaus passablen Job. Der Stil des Films ist mit waberndem Bodennebel, Moorlandschaft usw. dem [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] Filmen Look nicht grade unähnlich und man hat mehr als einmal das Gefühl, in einem solchen zu sitzen. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], auch keine Unbekannte im Horrorgenre, spielt Guy's Ehefrau und auch [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] Spezie[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] hat einen kleinen Gastauftritt als vor sich hin summender Totengräber. Top Film ! Unbedingt ansehen !

Die DVD von e-m-s ist eine kleine Perle in absolut ahnsehnlicher Qualität, ist aber auch kürzlich von KOCH MEDIA nochmal neu rausgebracht worden. Die Quali dürfte dabei wieder mindestens nochmal so gut sein, da der Film scheinbar nochmal remasterd wurde. Bonus ist wieder nicht dabei, da müssen wir wohl noch 'ne Runde warten... 

Link:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16346
Punkte : 252600
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Lebendig begraben" ( The Premature Burial, USA, 1962 )

Beitrag von Eddie-Fan am Fr Jun 22, 2012 2:28 pm

Ein feiner Film. ro7
Besonders das Liedchen, welches immer mal wieder in dem Film gepfiffen wird, ist mir in den Ohren geblieben. 74d7

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15468
Punkte : 229877
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Lebendig begraben" ( The Premature Burial, USA, 1962 )

Beitrag von Fynn am Fr Jun 22, 2012 5:43 pm

Ja, geht mir genauso. Ist auch recht wirkungsvoll, finde ich, gleich am Anfang schon in der Friedhofsszene. Echt klasse !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16346
Punkte : 252600
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Lebendig begraben" ( The Premature Burial, USA, 1962 )

Beitrag von schimanski am Di Jun 26, 2012 9:15 pm

dieser Film lebt von der Atmosphäre.

Einfach schaurig schön....[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4925
Punkte : 134970
Bewertungssystem : 112
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Lebendig begraben" ( The Premature Burial, USA, 1962 )

Beitrag von GrafKarnstein am Mi Jun 27, 2012 5:23 pm

Servus,
Auch ich finde den Film hier große klasse und ist mit RAY MILLAND usw. sehr gut besetzt! Auch die Dialoge sind genial, besonders die Sequenz, wo sich GUY mit seiner Frau und dem Doktor unterhält und ihnen seine Vorkehrungen erklärt, falls es doch mal dazu kommt, das er lebendig begraben wird!

GUY : " aber kann man sich wirklich darauf verlassen? "
GUY : " man kann es natürlich nicht! "

Weil hier das fehlen von VINCENT PRICE angesprochen wurde :
Er hat ja eine bestimmte Art, eine Mischung aus Theatralik, krasser Ironie, ernsthaftigkeit, auch Komik usw. So in etwa legte er dies alles in sein Spiel, was zu ihm auch absolut passte und VINCENT PRICE finde ich großartig, nur hier bei diesem Film hätte er meiner Ansicht nach diesmal nicht gepasst!

Für diese Geschichte bzw. Inszenierung brauchte man einen mit einem gewissen Charisma und da kam RAY MILLAND gerade recht und der Film beweist, das ROGER CORMAN schon wußte was er wollte, denn er passt absolut genial in diesen Part! Auch HAZEL COURT ist toll besetzt. Hinzu kommt wieder mal die liebevolle Ausstattung, die nach mehr aussieht, als sie gekostet hat und Kamera, Musik, starke Atmosphäre ect. haben hier einen absoluten tollen Klassiker entstehen lassen, der auch heute noch punkten kann!
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1838
Punkte : 115722
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: "Lebendig begraben" ( The Premature Burial, USA, 1962 )

Beitrag von Fynn am Mi Jul 04, 2012 5:47 pm

GrafKarnstein schrieb:
Für diese Geschichte bzw. Inszenierung brauchte man einen mit einem gewissen Charisma und da kam RAY MILLAND gerade recht und der Film beweist, das ROGER CORMAN schon wußte was er wollte, denn er passt absolut genial in diesen Part!
Das ist - meines Wissens ! - aber auch nur bedingt richtig. Corman wollte eigentlich ja Price besetzen, nur konnte der nicht und so war Ray Milland die 2. Wahl, auch wenn sie für mich - genauso wie für Dich ja auch - perfekt war. Ich glaube auch schon, das Price einen tollen Film damit gemacht hätte, aber es wäre dann eben ein "Vincent Price Film" gewesen, mit viel Theatralik und Tammtamm, denke ich mal.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16346
Punkte : 252600
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Lebendig begraben" ( The Premature Burial, USA, 1962 )

Beitrag von GrafKarnstein am Do Jul 05, 2012 9:28 pm

Fynn und allerseits,

Du reagierst ja ziemlich spät auf mein Geschriebenes  
Aber es könnte gut möglich sein, das wenn Mr. Price den Part übernommen hätte, das es eben typisch für ihn gewesen wäre aus dieser Rolle etwas anderes zu machen!

Dabei wäre aber widerum meiner Meinung nach, ein ganz anderer Film bzw. eine andere Inszenierung bei rausgekommen. Ist aber Spekulation!

Ich bin ebenso wie Du sehr zufrieden mit dem Film und zwar so, wie er nun mal seit einigen Jahrzehnten ist und einen anderen als RAY MILLAND in der Hauptrolle kann ich mir eh nicht mehr vorstellen  

Ps. Ich bin sehr zufrieden mit meiner ems DVD und werde mir diesbezüglich auch nichts nachkaufen, wozu auch!
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1838
Punkte : 115722
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: "Lebendig begraben" ( The Premature Burial, USA, 1962 )

Beitrag von Fynn am Do Jul 05, 2012 10:54 pm

Hallo Graf,

ja, ich habe Deinen Beitrag gar nicht gesehen und dadurch erst spät reagiert. Aber wegen der DVD...da bin ich auch äußerst zufrieden und werde mir nicht mal 'ne BR kaufen. Würde ich allerdings generell nicht, wenn ich den Film schon habe und kein entsprechendes Boni drauf ist, wie es ja bei den letzten VÖ leider ja auch wieder gefehlt hat.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16346
Punkte : 252600
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Lebendig begraben" ( The Premature Burial, USA, 1962 )

Beitrag von VanHelsing am Mo Dez 12, 2016 9:33 pm

Im Nachhinein halte ich es sogar für einen Glücksfall, dass nicht Vincent Price die Hauptrolle erhielt. Sicherlich wäre auch die Verfilmung mit ihm ein großer Erfolg geworden.
Jedoch ist die Performance von Ray Milland (der meiner Ansicht nach in anderen Filmen deswegen unterschätzt, da selten gefordert, wurde) unglaublich beeindruckend. Der Mann ging völlig in seiner Rolle auf.
Die hervorragende Atmosphäre tut ihr Übriges.
Ein Meilenstein des schaurigen Gruselkinos.
vdcd

_________________
Am Ende wird alles gut
avatar
VanHelsing
Tricktechniker

Anzahl der Beiträge : 317
Punkte : 18560
Bewertungssystem : 42
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: "Lebendig begraben" ( The Premature Burial, USA, 1962 )

Beitrag von Fynn am Mo Dez 12, 2016 10:10 pm

VanHelsing schrieb:Im Nachhinein halte ich es sogar für einen Glücksfall, dass nicht Vincent Price die Hauptrolle erhielt. Sicherlich wäre auch die Verfilmung mit ihm ein großer Erfolg geworden.
Jedoch ist die Performance von Ray Milland (der meiner Ansicht nach in anderen Filmen deswegen unterschätzt, da selten gefordert, wurde) unglaublich beeindruckend. Der Mann ging völlig in seiner Rolle auf.
Die hervorragende Atmosphäre tut ihr Übriges.
Ein Meilenstein des schaurigen Gruselkinos.
vdcd
Milland fand ich immer gut, er hat nur seinen Alkoholkonsum nicht ernst genug genommen und einen Haufen echter Schrottfilme wie "Frogs" usw. gedreht. Aber früher fand ich den echt Sahne und da hat er auch echte Perlen wie  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] gemacht, der als einer der besten Schauergeschichten überhaupt gilt. Für das Alkohlikerdrama  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] von Billy Wilder war er ja derjenige der den Oscar als Hauptdarsteller einsacken konnte. Hier war er sicher die beste Wahl, keine Frage !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16346
Punkte : 252600
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten