Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"The Windmill Massacre" ( The Windmill Massacre, Niederlande, 2016 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"The Windmill Massacre" ( The Windmill Massacre, Niederlande, 2016 )

Beitrag von Fynn am Mi 1 März - 7:26

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In "The Windmill Massacre" folgen wir zunächst dem Schicksal der jungen Jenny, die bereits so einiges hinter sich hat und zuletzt aus Not vor der Polizei in einen Bus geflüchtet ist, dessen Fahrer sie bereitwillig auch ohne Fahrkarte mitgenommen hat. Im Bus selbst lernen wir dann so nach und nach einige andere illustre Gestalten kennen, wie z.B. den Vater, der mit dem Sohn einen Ausflug machen will, aber stets am Handy hängt und den Sohn selbst, der Bluter ist, - was sich in einem solchen Film als schlechtes Omen erweist. Aber auch die anderen Gäste haben so ihre Geschichte und "kleine Charakterfehler" offenbaren sich bei jedem hier schnell. Da irgendwann dem Bus ein Reifen platzt entschließt man sich eine alte Mühle aufzusuchen. Dort angekommen weiss der Busfahrer erstmal schauriges zu berichten von der blutrünstigen Legende um den Müller der den Teufel anbetete und die Knochen der Einwohner seinerseit in der Getreidemühle malte....

Holland's Tulpenfelder färben sich rot, wenn der holländische Blutmüller umgeht ! Denn Regisseur  Nick Jongerius hat hier einen teils recht harten, andererseits aber auch recht stimmungsvollen Film hingelegt. Das gesamte Setting in und um die Mühle wurde kameratechnisch geschickt eingefangen und umgesetzt und natürlich auch auf's "Ausradieren" der jeweiligen "Sünder". Denn darum geht es hier ja, alle haben Schuld auf sich geladen, alle sollen nun "Buße" tun - und vor ihren Herrn treten ! Das ist Popcorn pur und hat fast ein bißchen spätes 70iger Flair und kann man sich zur Unterhaltung, wenn man nicht Hochgeistiges erwartet, immer mal geben.

Der Härtegrad der einzelnen Splatter Szenen ist nicht ohne und sie sind auch nicht billig gemacht, aber im Allgemeinen hält sich alles noch in Grenzen und ist jetzt nicht in ein wirkliches "Schlachtfest" wie in manch anderen Filmen ausgeartet. Und wer hätte sich schon einen Film angesehen der nur "Die Windmühle" heißt ? Klar, da musste noch ein Massaker her, dann bestehen Chancen ! Und solche Legenden die enden ja nie, wenn sie mal bestehen...
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16346
Punkte : 252600
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "The Windmill Massacre" ( The Windmill Massacre, Niederlande, 2016 )

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 1 März - 10:30

rr7v

Hört sich nach einem brauchbaren "Zwischendurch-Happen" an. Werde ich mal auf meine Kaufliste setzen. c5f

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15468
Punkte : 229877
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "The Windmill Massacre" ( The Windmill Massacre, Niederlande, 2016 )

Beitrag von Fynn am Mi 1 März - 11:36

Eddie-Fan schrieb:rr7v

Hört sich nach einem brauchbaren "Zwischendurch-Happen" an. Werde ich mal auf meine Kaufliste setzen. c5f
 rr7v  "zwischendurch" ist auf jeden Fall okay. Okay, nach "Gevatter Logik" sollte man hier nicht gross fragen, aber der war ja bei Michael Meyers und Konsorten auch nie groß im Kurs !  xaz
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16346
Punkte : 252600
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "The Windmill Massacre" ( The Windmill Massacre, Niederlande, 2016 )

Beitrag von GrafKarnstein am Mi 1 März - 11:56

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:rr7v

Hört sich nach einem brauchbaren "Zwischendurch-Happen" an. Werde ich mal auf meine Kaufliste setzen. c5f
 rr7v  "zwischendurch" ist auf jeden Fall okay. Okay, nach "Gevatter Logik" sollte man hier nicht gross fragen, aber der war ja bei Michael Meyers und Konsorten auch nie groß im Kurs !  xaz
rr7v
Nach Logik ansich sollte man eh nie bei solchen Filmen hinterfragen xaz
Aber das ist bei solchen Genrefilmen auch egal, hauptsache sie weisen zumindest eine halbwegs gute Geschichte auf und sind ansprechend inszeniert!

Von der Grundstory her anscheinend zwar nicht soviel neues, aber die Idee mit der Windmühle und einiges andere finde ich erstmal interessant. Vielleicht taugt der ja tatsächlich was, wovon ich zumindest erstmal ausgehe, da der Film aus den Niederlanden stammt und somit für mich Anreiz genug bietet, mir den anzusehen!

Danke für die Vorstellung, Fynn ro7

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1838
Punkte : 115722
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: "The Windmill Massacre" ( The Windmill Massacre, Niederlande, 2016 )

Beitrag von schimanski am Mi 1 März - 12:30

na hoffentlich...Den schaue ich mir mal heute an... vvvrw6
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4925
Punkte : 134970
Bewertungssystem : 112
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "The Windmill Massacre" ( The Windmill Massacre, Niederlande, 2016 )

Beitrag von Fynn am Mi 1 März - 13:05

GrafKarnstein schrieb:Nach Logik ansich sollte man eh nie bei solchen Filmen hinterfragen xaz  Aber das ist bei solchen Genrefilmen auch egal, hauptsache sie weisen zumindest eine halbwegs gute Geschichte auf und sind ansprechend inszeniert!
Sehe ich absolut genauso. Ich glaube ohnehin das kein einziger Film dazu imstande ist die Realität abzubilden, selbst dann wenn wenn sie eigentlich darum bemüht sind. Mehr oder weniger scheitern sie da alle, weil es eben Filme sind, - aber das finde ich auch völlig in Ordnung. Und bei Genrefilmen steht das Thema dann für mich eh völlig außer Frage, da es eben so Leute wie Michael Myers, Dracula, Frankenstein, Jason und andere Typen nicht geben kann.


GrafKarnstein schrieb: Von der Grundstory her anscheinend zwar nicht soviel neues, aber die Idee mit der Windmühle und einiges andere finde ich erstmal interessant. Vielleicht taugt der ja tatsächlich was, wovon ich zumindest erstmal ausgehe, da der Film aus den Niederlanden stammt und somit für mich Anreiz genug bietet, mir den anzusehen!

Danke für die Vorstellung, Fynn ro7
Nichts zu danken ! Den letzten "Mühlenfilm" den ich gesehen hatte, das war wohl dieser Pierre Brice Film "Mühle der versteinerten Frauen". Den fand ich ebenfalls ziemlich klasse, auch wenn ich mir zuvor "Winnetou" als Horrorheld gar nicht vorstellen konnte... xaz
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16346
Punkte : 252600
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten