Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» CRAZIES
von schimanski Heute um 6:24

» Barbara Steele
von Fynn Gestern um 19:24

» SUMPF DES GRAUENS
von Fynn Gestern um 19:05

» "Draculas Rückkehr" - Langfassung !
von Fynn Gestern um 14:52

» Remakes
von Fynn Gestern um 6:16

» RHEA M. - ES BEGANN OHNE WARNUNG
von Fynn Sa 23 Sep - 23:15

» INVASION AUS DEM WELTALL
von schimanski Sa 23 Sep - 22:25

» Phantastische Filmklassiker die ich nicht mag
von Fynn Sa 23 Sep - 19:52

» Scharf, schärfer, Hammer!
von Eddie-Fan Sa 23 Sep - 14:54

» DVD/BD Veröffentlichungen 2017
von Eddie-Fan Sa 23 Sep - 14:06

» Eyes of Chrystal, ( Occhi di cristallo, Italien, 2004 )
von Fynn Sa 23 Sep - 12:38

» DIE NÄCHTE DER WÜRGERIN
von Fynn Sa 23 Sep - 11:30

» "Die Hexe des Grafen Dracula" ( Curse of the Crimson Altar, England, 1968 )
von Fynn Sa 23 Sep - 10:41

» "The Quiet Ones" ( The Quiet Ones, Großbritannien, USA, 2014 )
von Fynn Sa 23 Sep - 8:15

» Die nicht - realisierten Amicus Filme ( Diskussionsthread )
von Fynn Fr 22 Sep - 22:56



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

Remakes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Remakes

Beitrag von Fynn am Sa 22 Apr - 15:33

Immer wieder hat es Remakes in der Filmgeschichte gegeben und heute gibt es mehr denn je. Die meisten schimpfen auf sie, aber sind sie denn wirklich alle so schlecht, - oder ist es nur ihr Ruf ? Gibt es Remakes die besser sind als das Original ? Hier sind nur eine Handvoll Beispiele. Gebt ihnen doch mal anhand des Original, - wenn ihr könnt, sowas wie Schulnoten zum Vergleich. Und sagt kurz warum ihr denkt das das Original besser ist, - wenn es das ist ! Dann hätten wir vllt was zum diskutieren ! Weitere Beispiele sind gern willkommen !


Dracula    1958
Katzenmenschen    1982
Invasion vom Mars     1986
Die Mumie   1999
The Fog - Nebel des Grauens   2005
Krieg der Welten ( War of the Worlds )    2005
Halloween      2007
Der Tag, an dem die Erde stillstand    2008
Prom Night    2008
My Bloody Valentine    2009
Freitag der 13.    2009
A Nightmare on Elm Street    2010
Fright Night     2011
Evil Dead     2013
Carrie     2013
Poltergeist     2015
Der Tag, an dem die Erde stillstand    2008
Invasion  ( Die Dämonischen )    2007
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17580
Punkte : 270167
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von VanHelsing am Fr 22 Sep - 12:06

Ganz ehrlich: Von den oben gelisteten Beispielen halte ich als einzigen Film "Dracula" (1958) dem Vorgänger überlegen.
Zwar ist dem Lugosi-Film Atmosphäre nicht abzusprechen, doch was Spannung, Kulissen und Darstellerleistungen betrifft, ist die Hammer-Verfilmung klar überlegen.

Bei den übrigen genannten Filmen ziehe ich die Originale jederzeit den Remakes vor (auch wenn einige recht gelungen sein mögen).

e4du

_________________
Am Ende wird alles gut
avatar
VanHelsing
Schauspielschüler

Anzahl der Beiträge : 494
Punkte : 25800
Bewertungssystem : 67
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54

http://fruehevideosysteme.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von Fynn am Fr 22 Sep - 12:42

VanHelsing schrieb:Ganz ehrlich: Von den oben gelisteten Beispielen halte ich als einzigen Film "Dracula" (1958) dem Vorgänger überlegen.
Zwar ist dem Lugosi-Film Atmosphäre nicht abzusprechen, doch was Spannung, Kulissen und Darstellerleistungen betrifft, ist die Hammer-Verfilmung klar überlegen.

Bei den übrigen genannten Filmen ziehe ich die Originale jederzeit den Remakes vor (auch wenn einige recht gelungen sein mögen).

e4du
 e4du     Ehrlich ? Geht mir nicht so.

Bei Dracula ziehe ich natürlich auch klar den Hammer Film vor, klar, da sind wir einig.
Bei "Katzenmenschen" geht es aber schon los, das finde ich das Kinski Remake besser,
erotischer, sinnlicher irgendwie und auch besser gespielt obwohl es nie so 100% mein
Film war. Aber trotzdem gebe ich ihm noch einen leichten Vorsprung !
Auch bei "The Fog" fand ich das Remake besser, auch wenn alle noch so schimpfen !  xaz
Bei "Halloween" hat natürlich immer Carpenter die Nae vorne.... ro7
"Der Tag, an dem die Erde stillstand" kann nur verlieren gegen das Original !
"A Nightmare on Elm Street 2010" fand ich nicht so schlecht wie er gemacht wurde !
"Fright Night" war in der Neuauflage okay, aber lange nicht so gut wie das Original.
"Evil Dead" war im Remake echt Schund !
Bei "Carrie" konnte man mal sehen wie überflüssig Remakes sein können !  xaz
dasselbe gilt auch für "Poltergeist"
"Der Tag, an dem die Erde stillstand" - ein Remake ? Nein, danke !  xaz
"Invasion"  ( Die Dämonischen ) gar nicht mal so schlecht, nur komplett überflüssig.
"Die Dämonischen" ist + bleibt für mich der beste SF Film aller Zeiten,
wobei das Sutherland Remake gleichwertig für mich ist. Allerdings mag ich beim
Original den Stil der 50iger Jahre den das Remake nicht hat, dafür ist
der Sutherland Film konsequenter was das Ende betrifft.

Man könnte das endlos fortführern...

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17580
Punkte : 270167
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von VanHelsing am Fr 22 Sep - 12:52

Klar, Remakes wie "Katzenmenschen" sind moderner, aber gerade dieser Film besticht durch seine schwarz/weiß Atmosphäre. In Farbe wäre dessen Wirkung wohl weniger gelungen.

Das Remake von "The Fog" fand ich allein durch die Besetzung mit "Stars" aus diversen Fernsehserien beliebig. Da hatte der Carpenter mehr Gruselatmosphäre zu bieten.

e4du

_________________
Am Ende wird alles gut
avatar
VanHelsing
Schauspielschüler

Anzahl der Beiträge : 494
Punkte : 25800
Bewertungssystem : 67
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54

http://fruehevideosysteme.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von Fynn am Fr 22 Sep - 13:03

VanHelsing schrieb:Klar, Remakes wie "Katzenmenschen" sind moderner, aber gerade dieser Film besticht durch seine schwarz/weiß Atmosphäre. In Farbe wäre dessen Wirkung wohl weniger gelungen.
Bei dem haben mich eher die Darsteller überzeugt als die Farbe. McDowell und die Kinski als Geschwisterpaar fand ich prima und es "knisterte" ja auch ganz hübsch. Nur handlungsmäßig hat es mich dann doch nicht vom Sockel gehauen, aber von der Machart und dem Song von David Bowie... ro7

VanHelsing schrieb: Das Remake von "The Fog" fand ich allein durch die Besetzung mit "Stars" aus diversen Fernsehserien beliebig. Da hatte der Carpenter mehr Gruselatmosphäre zu bieten.

e4du
Stimmt, da liefen zu viele Jugendliche rum, das war der Fehler ! Man hatte ja schon den Eindruck, der ganze Ort bestünde nur aus ihnen...das war echt ein Fehler. Aber auch beim Original war mir die Geschichte einfach zu dünn.

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17580
Punkte : 270167
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von GrafKarnstein am Fr 22 Sep - 17:03

Dracula 1958, da ist für mich der Hammerfilm eindeutig besser  ro7  

Katzenmenschen 1982, konnte ich seltsamerweise weder dem Original, noch dem Remake etwas abgewinnen  12cvr  

Invasion vom Mars 1986, hier irgendwie das Gleiche  12cvr  

Die Mumie 1999, der stinkt ja nun völlig gegen den alten Karloff-Film und dessen Hammer-Remake RACHE DER PHARAONEN ab  ccb  

The Fog 2005, den Carpenter muß ich nicht haben und das Remake hat mich bis heute nicht gereizt  12cvr  

Krieg der Welten 2005 , ein nervendes Scheiss-Remake und kommt nicht im entferntesten an das Original heran  ccb  

Halloween 2007, den finde ich brachialer und mindestens gleichwertig gegenüber dem Original  ro7

Der Tag, an dem die Erde stillstand 2008, NEIN DANKE  ccb  

Prom Night 2008, ach du schande  nnig  schon das Original war schlecht, blöd und öde langweilig  ccb  

My Bloody Valentine 2009, kenne das Remake nicht und kann somit dazu nix verlauten lassen.

Freitag der 13.  2009, naja,... für Leute die es brauchen. Ich nicht  xaz

A Nightmare on Elm Street 2010, kenne ich auch nicht.

Fright Night 2011, kenne ich ebenfalls nicht.

Evil Dead 2013, für mich ein völlig überflüßiges Remake  ccb  

Carrie 2013, den muß ich zwar nicht haben, fand ihn aber gegenüber dem Original weitaus brachialer inszeniert, was die Racheaktionen betraf.

Poltergeist 2015, mir unbekannt.

Invasion (Die Dämonischen) 2007, bewegt sich zumindest im guten Mittelfeld. Das frühere Remake DIE KÖRPERFRESSER KOMMEN ist jedoch besser ro7

Was mir noch einfällt sind u.a. Remakes zu Filmen
Der Blob 1988, der ist weitaus besser, als das Original ro7  

Das Ding aus einer anderen Welt 1982, der ist richtig gut ro7  und ebenso besser, als das Original, dessen Außerirdischer immer irgendwie nach Frankensteins Monster ausschaut  xaz  Das weitere Remake kann man getrost in die sdsd  hauen ccb

The Time Machine 2002, der kann sich neben dem Original DIE ZEITMASCHINE absolut sehen lassen, da im Grunde sorgfältig und schön inszeniert. Ich habe da nix auszusetzen ro7

Maniac 2013, völlig daneben und stinkt meilenweit gegenüber dem Original von 1980 ganz schön ab ccb

Conan 200?, Conan für Arme ccb ist ja nun überhaupt kein Vergleich mit dem Original von 1982. Ganz großes Buuuuuh ccb

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2064
Punkte : 122532
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 54
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von VanHelsing am Fr 22 Sep - 17:19

Zustimmung:
Carpenter's "Das Ding aus einer anderen Welt" ist einer der seltenen Fälle, in denen das Remake das Vorbild übertrifft. ro7

Und was "Conan"-Neuinterpretationen betrifft:
Nur Schwarzenegger ist das Original - alles andere sind lediglich billige Kopien. xaz

_________________
Am Ende wird alles gut
avatar
VanHelsing
Schauspielschüler

Anzahl der Beiträge : 494
Punkte : 25800
Bewertungssystem : 67
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54

http://fruehevideosysteme.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von Fynn am Fr 22 Sep - 18:39

GrafKarnstein schrieb:Dracula 1958, da ist für mich der Hammerfilm eindeutig besser  ro7    
 Zustimmung !   ro7

GrafKarnstein schrieb: Katzenmenschen 1982, konnte ich seltsamerweise weder dem Original, noch dem Remake etwas abgewinnen  12cvr  
bin bei dem auch immer hin und hergerissen, hatte ihn sogar schon 2 x und hab ihn immer wieder weggeggeben. Die Darsteller sind perfekt und die Machart und die Musik auch. Aber die Story lahmt hier und da wie ein schwaches Kätzchen, - weg damit !    ccb

GrafKarnstein schrieb:  Invasion vom Mars 1986, hier irgendwie das Gleiche  12cvr  
 das lass mal nicht den Eddie hören !   xaz   Der Fehler waren die Außeridirschen. Da hätte man einiges besser machen können, denn es gab auch einiges Gutes.

GrafKarnstein schrieb:Die Mumie 1999, der stinkt ja nun völlig gegen den alten Karloff-Film und dessen Hammer-Remake RACHE DER PHARAONEN ab  ccb    
na ja, der Brandon Fraser war eben mehr ein Action Film, Richtung Indiana Jones. In der Ecke kann ich das auch tolerieren. Aber einen Vergleich mit Hammer hält er nicht stand und den ollen Karloff brauche ich eh nicht    ccb

GrafKarnstein schrieb: The Fog 2005, den Carpenter muß ich nicht haben und das Remake hat mich bis heute nicht gereizt  12cvr    
So ist es. Ich habe auch beide nicht, finde aber das Remake nicht soooo schlecht wie es immer gemacht wurde und besser als den Carpenter Film, wo ich das Geschrei um den nicht verstehe.   [/quote]

GrafKarnstein schrieb:  Krieg der Welten 2005 , ein nervendes Scheiss-Remake und kommt nicht im entferntesten an das Original heran  ccb    
  ro7   Zustimmung. Wobei ich auch das Original schlecht fand, - bekanntermaßen.

GrafKarnstein schrieb: Halloween 2007, den finde ich brachialer und mindestens gleichwertig gegenüber dem Original  ro7  
  affraid  f6zr   Carpenter finde ich zwar oft überschätzt, aber das dieser Zombie überhaupt noch Filme machen darf finde ich beachtlich ! Einziges Plus : Man hat etwas aus Michaels Kindheit gesehen, - aber das hab ich auch schon wieder vergessen, - war wohl nicht so wichtig. Im Nachhinein finde ich den Film, - obwohl ich ihn damals auch gar nicht mal sooo schlecht fand richtig schlecht !    ccb

GrafKarnstein schrieb:  Der Tag, an dem die Erde stillstand 2008, NEIN DANKE  ccb  
 Zustimmung !   ro7

GrafKarnstein schrieb:   Prom Night 2008, ach du schande  nnig  schon das Original war schlecht, blöd und öde langweilig  ccb  
na ja, geht so...

GrafKarnstein schrieb: My Bloody Valentine 2009, kenne das Remake nicht und kann somit dazu nix verlauten lassen.
 Tendenziell ist es wie immer. Wenn einem das Original gefällt, könnte einem auch dieser gefallen. Nur blutiger, ansonsten genauso dämlich.   ccb

GrafKarnstein schrieb: Freitag der 13.  2009, naja,... für Leute die es brauchen. Ich nicht  xaz  
ich brauche keinen von diesen ganzen "Freitags-Filmen". Immer dasselbe... ccb

GrafKarnstein schrieb: A Nightmare on Elm Street 2010, kenne ich auch nicht.  
 der neue Film hat ein großes Manko und das ist der Hauptdarsteller. Andererseits hat er eine sehr schöne Atmosphäre, da kann er echt punkten !   ro7

GrafKarnstein schrieb:  Fright Night 2011, kenne ich ebenfalls nicht.  
An Roddy McDowell kommt nichts vorbei !   ro7

GrafKarnstein schrieb:  Evil Dead 2013, für mich ein völlig überflüßiges Remake  ccb  
  dsx1


GrafKarnstein schrieb:  Carrie 2013, den muß ich zwar nicht haben, fand ihn aber gegenüber dem Original weitaus brachialer inszeniert, was die Racheaktionen betraf.
Eigentlich sollte es aber eher um das kleine unbeachtete Mauerblümchen gehen, - im Original von Sissy Spacek gespielt, das sich dann wegen dauernder Missachtung irgendwann rächt. Bei diesem Model im Remake fand ich das geradezu lächerlich und weit weniger glaubhaft als in de Palmas Film. Nicht das es das nicht auch geben mag, aber bei de Palma war es einfach durch Sissy Spacek von Anfang an weit überzeugender, finde ich. Noch dazu hat sie besser gespielt.


GrafKarnstein schrieb:  Poltergeist 2015, mir unbekannt.
nicht schlimm.  xaz


GrafKarnstein schrieb:  Invasion (Die Dämonischen) 2007, bewegt sich zumindest im guten Mittelfeld. Das frühere Remake DIE KÖRPERFRESSER KOMMEN ist jedoch besser ro7
Zustimmung. An die beiden kommt keiner ran !    dsx1


GrafKarnstein schrieb:   Was mir noch einfällt sind u.a. Remakes zu Filmen
Der Blob 1988, der ist weitaus besser, als das Original ro7  
  dsx1


GrafKarnstein schrieb:  Das Ding aus einer anderen Welt 1982, der ist richtig gut ro7  und ebenso besser, als das Original, dessen Außerirdischer immer irgendwie nach Frankensteins Monster ausschaut  xaz  Das weitere Remake kann man getrost in die sdsd  hauen ccb  
in dem Fall würde ich auch sagen ist der '82 der einzig wahre ! Sollten wir aber nicht Eddie hören lassen... xaz   und ja, das andere Remake mit dieser Frau ist ebenfalls Mist !   ccb


GrafKarnstein schrieb:  The Time Machine 2002, der kann sich neben dem Original DIE ZEITMASCHINE absolut sehen lassen, da im Grunde sorgfältig und schön inszeniert. Ich habe da nix auszusetzen ro7
 Das hab ich jetzt aber nicht gehört... xaz   der Film aus den 60igern ist doch um Längen besser als dieser Käse...


GrafKarnstein schrieb: Maniac 2013, völlig daneben und stinkt meilenweit gegenüber dem Original von 1980 ganz schön ab ccb  
 mag ich beide nicht. Filme die mit blutigen T-Shirts in Schaufenstern werben sind auch nicht mein Ding.   ccb


GrafKarnstein schrieb:  Conan 200?, Conan für Arme ccb  ist ja nun überhaupt kein Vergleich mit dem Original von 1982. Ganz großes Buuuuuh ccb  
 ro7   habe ja nur den Anfang gesehen, aber das war schon mal sehr gut ! Habe mehrfach umgetauscht, aber die Scheibe scheint - allgemein - 'ne Macke zu haben, daher geb ich's auf, denn ich will ihn natürlich auch in 3-D, wenn schon. Na ja, was soll's... 12cvr

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17580
Punkte : 270167
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 22 Sep - 18:56

Wenn man euch hier so liest, könntet ihr auch ein "Saure Zitronen-Buch" schreiben.

Kritik, Kritk, Kritik...

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15983
Punkte : 239735
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von schimanski am Fr 22 Sep - 19:43

wie kann man das Original von "The Fog" nicht gutfinden.... rxa
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5166
Punkte : 141976
Bewertungssystem : 112
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von Alf am Fr 22 Sep - 19:47

schimanski schrieb:wie kann man das Original von "The Fog" nicht gutfinden.... rxa

Da bin ich ganz bei dir. ztj  Wie kann man das Original nicht gut finden, aber das überflüssige Remake dafür als gut bezeichnen rxa
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3240
Punkte : 139054
Bewertungssystem : 225
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von schimanski am Fr 22 Sep - 19:48

Alf schrieb:
schimanski schrieb:wie kann man das Original von "The Fog" nicht gutfinden.... rxa

Da bin ich ganz bei dir. ztj  Wie kann man das Original nicht gut finden, aber das überflüssige Remake dafür als gut bezeichnen rxa

der Herr Fynn findet ja auch den neuen Conan gut...Soviel zu seinem Filmgeschmack... snxs snxs
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5166
Punkte : 141976
Bewertungssystem : 112
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von Alf am Fr 22 Sep - 19:52

schimanski schrieb:
Alf schrieb:
schimanski schrieb:wie kann man das Original von "The Fog" nicht gutfinden.... rxa

Da bin ich ganz bei dir. ztj  Wie kann man das Original nicht gut finden, aber das überflüssige Remake dafür als gut bezeichnen rxa

der Herr Fynn findet ja auch den neuen Conan gut...Soviel zu seinem Filmgeschmack... snxs snxs

Der Herr Fynn ist schon etwas seltsam was seinen Filmgeschmack anbelangt, um es mal freundlich auszudrücken. xaz
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3240
Punkte : 139054
Bewertungssystem : 225
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von schimanski am Fr 22 Sep - 19:55

Alf schrieb:
schimanski schrieb:
Alf schrieb:
schimanski schrieb:wie kann man das Original von "The Fog" nicht gutfinden.... rxa

Da bin ich ganz bei dir. ztj  Wie kann man das Original nicht gut finden, aber das überflüssige Remake dafür als gut bezeichnen rxa

der Herr Fynn findet ja auch den neuen Conan gut...Soviel zu seinem Filmgeschmack... snxs snxs

Der Herr Fynn ist schon etwas seltsam was seinen Filmgeschmack anbelangt, um es mal freundlich auszudrücken. xaz
ztj ztj
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5166
Punkte : 141976
Bewertungssystem : 112
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von Fynn am Fr 22 Sep - 20:07

Eddie-Fan schrieb:Wenn man euch hier so liest, könntet ihr auch ein "Saure Zitronen-Buch" schreiben.

Kritik, Kritk, Kritik...
Wieso ? Gefällt Dir der "Conan" etwa ?  hufx
Alf schrieb:
schimanski schrieb:wie kann man das Original von "The Fog" nicht gutfinden.... rxa
Da bin ich ganz bei dir. ztj Wie kann man das Original nicht gut finden, aber das überflüssige Remake dafür als gut bezeichnen rxa
ach, das ist ja seltsam das Du mal mit Schimmi einer Meinung bist...na ja, kann ja nix bei rauskommen... snxs

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17580
Punkte : 270167
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von GrafKarnstein am Fr 22 Sep - 20:43

Fynn schrieb:
GrafKarnstein schrieb:  Carrie 2013, den muß ich zwar nicht haben, fand ihn aber gegenüber dem Original weitaus brachialer inszeniert, was die Racheaktionen betraf.
Eigentlich sollte es aber eher um das kleine unbeachtete Mauerblümchen gehen, - im Original von Sissy Spacek gespielt, das sich dann wegen dauernder Missachtung irgendwann rächt. Bei diesem Model im Remake fand ich das geradezu lächerlich und weit weniger glaubhaft als in de Palmas Film. Nicht das es das nicht auch geben mag, aber bei de Palma war es einfach durch Sissy Spacek von Anfang an weit überzeugender, finde ich. Noch dazu hat sie besser gespielt.
Sicherlich geht es um dieses Mauerblümchen als Hauptfigur und Sissy Spacek war geradezu prädestiniert für diese Rolle ro7

Fynn schrieb:
GrafKarnstein schrieb:  The Time Machine 2002, der kann sich neben dem Original DIE ZEITMASCHINE absolut sehen lassen, da im Grunde sorgfältig und schön inszeniert. Ich habe da nix auszusetzen ro7
Das hab ich jetzt aber nicht gehört... xaz   der Film aus den 60igern ist doch um Längen besser als dieser Käse...
Also mir gefallen beide gut ro7 Der Alte ist ein zeitloser Klassiker. Das Remake ist ein wenig anders, aber dennoch gut. Man hat sich echt Mühe gegeben und hinzu kommt noch, das THE TIME MACHINE eine sehr schöne Filmmusik hat ro7

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2064
Punkte : 122532
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 54
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von Fynn am Fr 22 Sep - 21:18

GrafKarnstein schrieb: Sicherlich geht es um dieses Mauerblümchen als Hauptfigur und Sissy Spacek war geradezu prädestiniert für diese Rolle  ro7  
Eben ! Und dieses Mauerblümchen hab ich der neuen Darstellerin mit ihren Modelmaßen nicht abgenommen !    ccb

GrafKarnstein schrieb:  The Time Machine 2002, der kann sich neben dem Original DIE ZEITMASCHINE absolut sehen lassen, da im Grunde sorgfältig und schön inszeniert. Ich habe da nix auszusetzen ro7
Also mir gefallen beide gut ro7  Der Alte ist ein zeitloser Klassiker. Das Remake ist ein wenig anders, aber dennoch gut. Man hat sich echt Mühe gegeben und hinzu kommt noch, das THE TIME MACHINE eine sehr schöne Filmmusik hat ro7  
Ich mag eigentlich Guy Pearce ganz gern und hab ihm den Erfolg damit gewünscht. Aber dann war ich doch enttäuscht. Die Musik mag zwar gut gewesen sein, aber das reicht mir nicht und daher bleib ich bei Rod Taylor und seiner Version !

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17580
Punkte : 270167
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von schimanski am Sa 23 Sep - 22:21

bei Remakes kommt nie was gutes rum...Von 100 sind vielleicht mal 5 gut....

bestes Beispiel.. Conan, Total Recall und und und.... Alles Gedöns was die Menschheit nicht braucht...
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5166
Punkte : 141976
Bewertungssystem : 112
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: Remakes

Beitrag von Fynn Gestern um 6:16

schimanski schrieb:bei Remakes kommt nie was gutes rum...Von 100 sind vielleicht mal 5 gut....

bestes Beispiel.. Conan, Total Recall und und und.... Alles Gedöns was die Menschheit nicht braucht...
Doch ! "Conan" brauche ICH noch ! Aber man kriegt ihn ja nicht !  vff5

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17580
Punkte : 270167
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten