DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» DVD/BD Veröffentlichungen 2021
von Eddie-Fan Heute um 20:03

» DER UNHEIMLICHE MANNEQUINKILLER (1986)
von Eddie-Fan Heute um 19:07

» DER UNHEIMLICHE MANNEQUINKILLER (1986)
von Eddie-Fan Heute um 17:53

» TV Tips !
von Fynn Heute um 11:33

» TODESTRAUMA (1982)
von Fynn Gestern um 13:58

» TODESTRAUMA (1982)
von Eddie-Fan Gestern um 13:25

» Der Drachentöter (USA 1981)
von Fynn Gestern um 11:47

» DVD/BD Veröffentlichungen 2022
von Alf Mo 18 Okt - 15:00

» DENN NACHTS KOMMT CHARLIE (1990)
von Fynn Mo 18 Okt - 7:42

» DIE FORKE DES TODES (1981)
von Fynn So 17 Okt - 20:07

» DIE DÄMONISCHEN
von Eddie-Fan So 17 Okt - 19:23

» DENN NACHTS KOMMT CHARLIE (1990)
von Eddie-Fan So 17 Okt - 14:09

» DER DRACHENTÖTER (GB/USA 1981)
von Fynn Sa 16 Okt - 20:29

» IM BLUTRAUSCH DES SATANS (1971)
von Fynn Sa 16 Okt - 14:31

» DIE FORKE DES TODES (1981)
von Eddie-Fan Sa 16 Okt - 14:19

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Eddie-Fan Mi 13 Jun - 15:53

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



XX - UNBEKANNT

Originaltitel:
- X:The Unknown (GB 1956)

Regie:
- Leslie Norman

Darsteller:
- u.a.: Dean Jagger ///Edward Chapman/// Leo McKern ///Anthony Newley///Jameson Clark///William Lucas

------------------------------------------------

INHALT:
- Auf einem Militär-Übungsgelände bricht plötzlich die Erde auf und zwei Soldaten erleiden radioaktive Verbrennungen. Kurze Zeit später wird ein Junge mit ebenfalls diesen Verbrennungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein vom Militär hinzugerufener Doktor kommt nach einigen Vorfällen (u.a. wird aus seinem Privatlabor ein Behälter mit radioaktivem Material gestohlen) zu der Vermutung, dass eine Art Energiewesen aus dem innern der Erde ausgebrochen ist. Ebenfalls ist der Doktor der Ansicht, dass dieses Etwas ständig auf der Suche nach radioaktiver Energie ist, quasi seine Nahrung. Natürlich glaubt ihm niemand ein Wort, doch plötzlich macht sich das mittlerweile stark gewachsene Ding auf den Weg zu einem Kraftwerk............

MEINUNG:
- Ein früher "Hammer-Film" in s/w. Nach dem großen Erfolg von Quatermass ein Jahr zuvor, erblickte dieser "Blob-Vorgänger" 1956 das Licht der Welt. Anders als bei dem Streifen mit Steve McQueen, kommt das Geschwabbel allerdings nicht aktuell aus dem Weltall, sondern ist wohl schon seit Jahrtausenden in der Erde eingeschlossen gewesen.
Ich liebe diese gediegenen s/w-Streifen über alles. In gemütlicher Weise wird ähnlich wie bei Quatermass eine interessante Story aufgebaut. Diese frühen Hammer-Filme waren eng an die amerikanischen Invasionsfilme angelehnt, nur halt etwas trockener und gemächlicher erzählt. Das bringt bei mir aber den Spass nicht zum Abbruch.
Die Tricks sind für damalige, englische Verhältnisse sehr gut umgesetzt. Es wird mit Modellen, Stop-Motion Effekten und optischen Tricks geglänzt. Einzig der Umgang mit der Radioaktivität führt aus heutiger Sicht zu einigen Schmunzlern. Aber genau (auch) deswegen, mögen wir diese Filme ja so.
Wer die Quatermass-Filme mag, und/oder auch die Invasionsfilme aus der Zeit, der wird auch mit diesem Film seinen Spass haben.

Die deutsche DVD:
- Anolis / British Horror Classics
- Black and White
- 4:3 / 1,33:1
- Dolby 2.0
- Booklet
- Die DVD hat eine, wie von Anolis gewohnt, fantastische Bildqualität für einen so alten Film.

Link:
Lexikon
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23370
Punkte : 391400
Bewertungssystem : 380
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Alf Mi 13 Jun - 17:38

Ein toller Film, der einem natürlich sofort an den US-Film "Blob - Schrecken ohne Namen" erinnert. Schaue ich mir immer wieder gerne an.

Gruß
Alf vd6

_________________

Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6320
Punkte : 255506
Bewertungssystem : 396
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Fynn Mi 13 Jun - 19:00

Ich mag die gesamte Quatermass Reihe, aber "Schock" gefällt mir immer
noch 'ne Spur besser ! Vor allem die schauspielerrische Leistung fand
ich bei dem schon beeindruckend. Aber "Das grüne Blut der Dämonen" bleibt mein absoluter Favorit der Reihe ! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32712
Punkte : 522235
Bewertungssystem : 373
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von VanHelsing Di 25 Sep - 18:23

Die Geschichte war ja ursprünglich als Fortsetzung des ersten "Quatermass" geplant, wurde dann allerdings umgeschrieben.
Der Film ist ganz okay, reicht in Atmosphäre und Spannung dann aber doch nicht an die "Quatermass"-Filme heran. Letztere sind auch ernsthafter, während "XX" schon einen leichten Hang zur Trashgrenze offenbart.

Routinierte Unterhaltung: 6/10

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 8100
Punkte : 197332
Bewertungssystem : 406
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 58

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Fynn Di 25 Sep - 18:47

Ist m.M. nach auf alle Fälle der schwächste Film der Reihe. Sicher noch ein guter Film mit einem guten Hauptdarsteller, aber die anderen beiden sind doch um längen besser ! ro7

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32712
Punkte : 522235
Bewertungssystem : 373
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von TomHorn76 Di 25 Sep - 19:56

Fynn schrieb:Ist m.M. nach auf alle Fälle der schwächste Film der Reihe. Sicher noch ein guter Film mit einem guten Hauptdarsteller, aber die anderen beiden sind doch um längen besser !   ro7

Du bist hier wohl schon wieder verrutscht. r66g
XX... UNBEKANNT gehört zu keiner Reihe, weil Kneale den Namen "Quatermass" dafür nicht freigeben wollte.
TomHorn76
TomHorn76
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3423
Punkte : 89479
Bewertungssystem : 108
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 44
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Fynn Mi 26 Sep - 7:20

TomHorn76 schrieb:
Fynn schrieb:Ist m.M. nach auf alle Fälle der schwächste Film der Reihe. Sicher noch ein guter Film mit einem guten Hauptdarsteller, aber die anderen beiden sind doch um längen besser !   ro7

Du bist hier wohl schon wieder verrutscht. r66g
XX... UNBEKANNT gehört zu keiner Reihe, weil Kneale den Namen "Quatermass" dafür nicht freigeben wollte.
Oh Mann..gestern war ich aber wieder gut drauf, was ?   xaz
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32712
Punkte : 522235
Bewertungssystem : 373
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Eddie-Fan Mi 26 Sep - 11:15

Häää, hier habe ich nix zu geschrieben ? Das ist ja wieder seltsam... scratch

Naja, dann jetzt: Ich finde den Film eigentlich genau so toll wie die "Quatermass" Filme. Ist ja auch genau so aufgebaut und mit der gleichen Mucke versehen.
Die Sci-Fi Filme von Hammer waren echt der Hit. Schade, dass sie da nicht grossartig mit weitergemacht haben. xc5f

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23370
Punkte : 391400
Bewertungssystem : 380
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Fynn Mi 26 Sep - 11:49

Eddie-Fan schrieb:Häää, hier habe ich nix zu geschrieben ? Das ist ja wieder seltsam... scratch  
ich nehme mal an das steht irgendwo bei "zuletzt gesehen".... xexe
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32712
Punkte : 522235
Bewertungssystem : 373
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Eddie-Fan Mi 26 Sep - 12:13

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:Häää, hier habe ich nix zu geschrieben ? Das ist ja wieder seltsam... scratch  
ich nehme mal an das steht irgendwo bei "zuletzt gesehen".... xexe
XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) 1344789346

Ne, ich denke, dass ich wohl was im Lexikon geschrieben habe. Habe dort aber nicht geguckt. XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) 3146150326
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23370
Punkte : 391400
Bewertungssystem : 380
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Fynn Mi 26 Sep - 12:27

ja, im Diskussionsthread stehen ein paar Zeilen...nichts besonderes... dxe3

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32712
Punkte : 522235
Bewertungssystem : 373
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Eddie-Fan Mi 26 Sep - 12:50

Fynn schrieb:ja, im Diskussionsthread stehen ein paar Zeilen...nichts besonderes... dxe3
vff5
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23370
Punkte : 391400
Bewertungssystem : 380
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Fynn Mi 26 Sep - 14:05

Eddie-Fan schrieb:
Fynn schrieb:ja, im Diskussionsthread stehen ein paar Zeilen...nichts besonderes... dxe3
vff5
ztj
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32712
Punkte : 522235
Bewertungssystem : 373
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Keek Mi 30 Sep - 12:24

Gestern als Erst-Sichtung konsumiert.

Die Ähnlichkeit zu "The Blob" ist tatsächlich frappierend (mal abgesehen vom unterschiedlichen Ursprungsort der "Masse"). Mir hat der Film deutlich besser als der direkt vorher (ebenfalls als Erst-Sichtung) gesehene "Alarm im Weltall" Da fand ich trotz des wahrscheinlich höheren Budgets den Trash-Faktor viel höher.
Die Story und die etwas düstere Stimmung (lag sicherlich auch an der s/w-Verfilmung) ist m.E. bei "XX unbekannt"deutlich stärker.

Technisch gesehen liefert die Anolis-DVD wie gewohnt ein sehr ordentliches Bild und Ton ab.

Anmerkung am Rande: Auf den Film bin ich durch eure Hammer-Chronologie aufmerksam geworden. Dafür ein fettes Dankeschön. ro7
Keek
Keek
Tontechniker

Anzahl der Beiträge : 156
Punkte : 23938
Bewertungssystem : 38
Anmeldedatum : 01.09.20
Alter : 52

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von schimanski Mi 30 Sep - 12:37

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

was für ein Zufall. Gerade mit angefangen.... snxs snxs

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 8359
Punkte : 258924
Bewertungssystem : 235
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Eddie-Fan Mi 30 Sep - 13:00

Keek schrieb:[justify]Gestern als Erst-Sichtung konsumiert.

Die Ähnlichkeit zu "The Blob" ist tatsächlich frappierend (mal abgesehen vom unterschiedlichen Ursprungsort der "Masse"). Mir hat der Film deutlich besser als der direkt vorher (ebenfalls als Erst-Sichtung) gesehene "Alarm im Weltall" Da fand ich trotz des wahrscheinlich höheren Budgets den Trash-Faktor viel höher.
Soweit ich weiss, ist "Alarm im Weltall" sogar der teuerste Sci-Film der 50er gewesen. Also dementsprechend sogar enorm teurer als dieser "XX...". Aber vergleichen kann man die eh schlecht, da der eine eher eine Weltraum-Oper ist und dieser XX eine düstere Blob-Variante.
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23370
Punkte : 391400
Bewertungssystem : 380
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Fynn Mi 30 Sep - 13:09

Keek schrieb:
Gestern als Erst-Sichtung konsumiert.

Die Ähnlichkeit zu "The Blob" ist tatsächlich frappierend (mal abgesehen vom unterschiedlichen Ursprungsort der "Masse"). Mir hat der Film deutlich besser als der direkt vorher (ebenfalls als Erst-Sichtung) gesehene "Alarm im Weltall" Da fand ich trotz des wahrscheinlich höheren Budgets den Trash-Faktor viel höher.
Die Story und die etwas düstere Stimmung (lag sicherlich auch an der s/w-Verfilmung) ist m.E. bei "XX unbekannt"deutlich stärker.

Technisch gesehen liefert die Anolis-DVD wie gewohnt ein sehr ordentliches Bild und Ton ab.

Anmerkung am Rande: Auf den Film bin ich durch eure Hammer-Chronologie aufmerksam geworden. Dafür ein fettes Dankeschön. ro7

Ich bin ja einer der wenigen hier denen der "Blob" überhaupt nicht gefallen hat. Allerdings
mag ich auch "Alarm im Weltall" nicht sonderlich auch wenn er noch so teuer war. Mir
liegt allerdings das Remake des "Blob" ausnahmsweise in diesem Falle mal deutlich näher
als das Original und  "XX unbekannt" fand ich schon immer klasse ! Und wenn Du durch
unsere Hammer-Chronologie darauf aufmerksam geworden bist, dann ist es doch umso
schöner das wir damit etwas positives bewirken konnten !    r66g

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32712
Punkte : 522235
Bewertungssystem : 373
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Keek Mi 30 Sep - 14:30

Eddie-Fan schrieb:
Keek schrieb:[justify]Gestern als Erst-Sichtung konsumiert.

Die Ähnlichkeit zu "The Blob" ist tatsächlich frappierend (mal abgesehen vom unterschiedlichen Ursprungsort der "Masse"). Mir hat der Film deutlich besser als der direkt vorher (ebenfalls als Erst-Sichtung) gesehene "Alarm im Weltall" Da fand ich trotz des wahrscheinlich höheren Budgets den Trash-Faktor viel höher.
Soweit ich weiss, ist "Alarm im Weltall" sogar der teuerste Sci-Film der 50er gewesen. Also dementsprechend sogar enorm teurer als dieser "XX...". Aber vergleichen kann man die eh schlecht, da der eine eher eine Weltraum-Oper ist und dieser XX eine düstere Blob-Variante.

Da gebe ich dir Recht die beiden Filme verfolgen sehr unterschiedliche Ansätze. Ich hatte halt beide hintereinander (1. Alarm im Weltall, 2. XX unbekannt) gesehen. Mir ging es auch eher darum, dass der Hammer-Film ja mit sehr bescheidenen Mitteln produziert wurde und dafür sehr gut und spannend daher kommt.
Keek
Keek
Tontechniker

Anzahl der Beiträge : 156
Punkte : 23938
Bewertungssystem : 38
Anmeldedatum : 01.09.20
Alter : 52

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Eddie-Fan Mi 30 Sep - 20:44

Keek schrieb:
Eddie-Fan schrieb:
Keek schrieb:[justify]Gestern als Erst-Sichtung konsumiert.

Die Ähnlichkeit zu "The Blob" ist tatsächlich frappierend (mal abgesehen vom unterschiedlichen Ursprungsort der "Masse"). Mir hat der Film deutlich besser als der direkt vorher (ebenfalls als Erst-Sichtung) gesehene "Alarm im Weltall" Da fand ich trotz des wahrscheinlich höheren Budgets den Trash-Faktor viel höher.
Soweit ich weiss, ist "Alarm im Weltall" sogar der teuerste Sci-Film der 50er gewesen. Also dementsprechend sogar enorm teurer als dieser "XX...". Aber vergleichen kann man die eh schlecht, da der eine eher eine Weltraum-Oper ist und dieser XX eine düstere Blob-Variante.

Da gebe ich dir Recht die beiden Filme verfolgen sehr unterschiedliche Ansätze. Ich hatte halt beide hintereinander (1. Alarm im Weltall, 2. XX unbekannt) gesehen. Mir ging es auch eher darum, dass der Hammer-Film ja mit sehr bescheidenen Mitteln produziert wurde und dafür sehr gut und spannend daher kommt.
Das kann man sagen. Eigentlich schade, dass Hammer nicht auch öfter im Sci-Fi Segment weitergemacht hat.

Was "Alarm im Weltall" betrifft, fand ich den zumindest damals auch nicht fürchterlich prickelnd. Irgendwie fehlte mir da ein geisser Pepp. Heute sehe ich das im Großen und Ganzen mit anderen Augen und finde auch den Film auf seine Weise gut. Besonders das mit dem Monster ist tricktechnisch hervorragend umgesetzt. ro7
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23370
Punkte : 391400
Bewertungssystem : 380
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Fynn Mi 30 Sep - 21:47

Eddie-Fan schrieb: Eigentlich schade, dass Hammer nicht auch öfter im Sci-Fi Segment weitergemacht hat.  
Stimmt, da hätten sie mal ruhig noch ein paar machen sollen ! Aber diese ganzen Filme um den
"Prof. Quatermass" sind ja allein schon spitze ! Und was auch schade ist, das ist ja, das sie nur
den einen Werwolf Film gemacht haben. Bei der Quali hätte es ruhig so weiterghehen können !  ro7

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32712
Punkte : 522235
Bewertungssystem : 373
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von VanHelsing Do 1 Okt - 11:44

Fynn schrieb:
den einen Werwolf Film gemacht haben. Bei der Quali hätte es ruhig so weitergehen können !  ro7
"Der Fluch von Siniestro" ist tatsächlich der einzige Werwolf Film von Hammer. Wäre auch ne gute Quizfrage.
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 8100
Punkte : 197332
Bewertungssystem : 406
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 58

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Eddie-Fan Do 1 Okt - 11:48

Tja, keine Ahnung, warum sie beim Werwolf wohl kein Potenzial für "Wiederauferstehungen" sahen. 12cvr

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23370
Punkte : 391400
Bewertungssystem : 380
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Fynn Do 1 Okt - 11:50

VanHelsing schrieb:
Fynn schrieb:
den einen Werwolf Film gemacht haben. Bei der Quali hätte es ruhig so weitergehen können !  ro7
"Der Fluch von Siniestro" ist tatsächlich der einzige Werwolf Film von Hammer. Wäre auch ne gute Quizfrage.
Was wäre 'ne gute Quizfrage ? scratch

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32712
Punkte : 522235
Bewertungssystem : 373
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von TomHorn76 Do 1 Okt - 19:18

Eddie-Fan schrieb:Tja, keine Ahnung, warum sie beim Werwolf wohl kein Potenzial für "Wiederauferstehungen" sahen. 12cvr

Weil sie einen Riesentrara mit James Travelyan und seiner BBFC hatten, die den Film gnadenlos zerrupfte.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
TomHorn76
TomHorn76
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3423
Punkte : 89479
Bewertungssystem : 108
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 44
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Alf Do 1 Okt - 19:26

TomHorn76 schrieb:
Eddie-Fan schrieb:Tja, keine Ahnung, warum sie beim Werwolf wohl kein Potenzial für "Wiederauferstehungen" sahen. 12cvr

Weil sie einen Riesentrara mit James Travelyan und seiner BBFC hatten, die den Film gnadenlos zerrupfte.

Die haben Hammer das Leben schon schwer gemacht. Ich hätte mir auch noch weitere Werwolf Filme von Hammer gewünscht.

_________________

Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6320
Punkte : 255506
Bewertungssystem : 396
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50

Nach oben Nach unten

XX unbekannt - XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 ) Empty Re: XX - UNBEKANNT ( X the Unknown, England, 1956 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten