DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Captain Spaulding's letzte Reise
von Alf Heute um 16:55

» Zuletzt gesehen
von Fynn Heute um 13:48

» DAS ALTE FINSTERE HAUS
von Fynn Heute um 13:09

» Demnächst im Kino
von Eddie-Fan Heute um 12:02

» Wahl des beliebtesten (Genre-) Films von Wes Craven
von Fynn Heute um 10:12

» IKARIE XB 1
von Fynn Gestern um 21:21

» THE DOG (Spanien 1977)
von Fynn Gestern um 18:44

» HALF HUMAN
von Fynn Gestern um 18:37

» DIE BESTIE VON SCHLOSS MONTE CHRISTO
von TomHorn76 Gestern um 14:36

» DVD/BD Veröffentlichungen 2019
von Eddie-Fan Gestern um 10:07

» "4 Fliegen auf grauem Samt" ( Quattro mosche di velluto grigio, Italien, Frankreich, 1971 )
von Fynn Sa 21 Sep - 7:37

» PSYCHO (1960)
von Fynn Fr 20 Sep - 13:28

» UNSEEN EVIL - UNSICHTBAR UND EXTREM TÖDLICH (USA, 2001)
von Fynn Do 19 Sep - 18:45

» HELLFIRE...aka...TÖDLICHER WETTLAUF
von Fynn Mi 18 Sep - 20:46

» TÖDLICHE NEBEL
von Fynn Mi 18 Sep - 20:42

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"47 Meter Down“ ( 47 Meter Down, Dominikanische Republik, Großbritannien, USA, 2017 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"47 Meter Down“  (  47 Meter Down, Dominikanische Republik, Großbritannien, USA, 2017  ) Empty "47 Meter Down“ ( 47 Meter Down, Dominikanische Republik, Großbritannien, USA, 2017 )

Beitrag von Fynn am Sa 25 Nov - 10:20

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Der ach so traumhafte Urlaub in Mexiko ist für Lisa gar nicht so traumhaft, denn eines abends beichtet sie unter Tränen ihrer Schwester Kate das ihr Freund sie verlassen habe. Auch eine SMS wie viel Spaß sie grade habe nutzt da nichts, denn der gratuliert nur und erzählt,er packe gerade seine sieben Sachen ! Da hilft nur etwas Ablenkung und dazu will sie das Schwesterherz ordentlich mit ins nächtliche Treiben nehmen. Was gut gemeint ist erweist sich als Wink des Schicksals, denn dort lernen sie Taylor und Benjamin kennen, die bereits Erfahrungen mit Haibeobachtungen im Tauchkäfig gemacht haben. Natürlich müssen sie nicht lange reden wie super das ist, - Kate ist sofort hingerissen davon, während Schwesterherz die Hosen voll hat ! Aber natürlich wird so lange geredet bis sie auch mitmacht, - schließlich wollen wir nun endlich einen spannenden Film sehen ! Besonders vertrauenerweckend sieht das ganze jedoch von Vornherein nicht aus, - weder was den ollen Schlepper angeht, noch den verrosteten alten Käfig. Ich wär da zumindest auch nicht reingegangen, aber gut…

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kurz nachdem sie im Käfig, bzw. im Wasser sind, reißt auch schon die Seilwinde und die beiden Schwestern stürzen mitsamt ihrem Tauchkäfig ab. Die eine hat sich zudem auch noch das Bein verletzt und ist quasi bewegungsunfähig. CGI - Haie säumen ständig den Käfig und kommen bedrohlich nah. Kein Wunder, wurden sie doch zuvor mit Fischresten und Blut extra angelockt ! Und zu alledem wird auch noch die Luft knapp !

Spätestens jetzt wird es mehr als unglaubwürdig, denn die nicht – verletzte Schwester verlässt dauernd den sicheren Käfig, schwimmt munter in der Gegend herum und wird auch mehrfach dabei von dem Hai verfolgt ! Aber auch das hält sie nicht davon ab kurz danach gleich wieder den Käfig zu verlassen, „Hilfe holen zu wollen“. In solchen Situationen wächst man eben über sich hinaus.

Hai – Light oder Hai – End ?


Zwischen m.M. nach manchen zu undeutlich gefilmten Szenen hat uns der englische Regisseur Johannes Roberts hier und da auch wieder Unglaubliches am Fließband gezeigt. Und trotz allem kommt hier und da durchaus Spannung auf, wenn er z.B. mit der Erwartungshaltung des Zuschauers spielt, das jetzt ganz klar was passiert, - und dann passiert eben doch nichts ! Andererseits kommen dann wieder so Märchen wie „die Luft hält nur noch 20 Min.“ Das erfahren wir schon relativ schnell. Fast schon gegen Ende erfahren die Mädels über Funk, das die Wasserpolizei „in einer Stunde da sei“ ! Die wären „spezialisiert“ auf sowas. Oje, ich hoffe ich falle nie solchen „Spezialisten“ in die Hände !

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nun ja, zur Unterhaltung mag sowas ja mal zwischendurch ganz nett sein, auch wenn bisher am „Weißen Hai“ von 1975 noch kein anderer, gleichwertiger vorbeigeschwommen ist. Da mögen viele recht nett und unterhaltsam gewesen sein und durchaus passabel, wie zuletzt „The Shallows“ von 2016, aber so schlecht wie „47 Meters Down“ war auch lange keiner mehr. Mandy Moore und Claire Holt haben recht austauschbar hinter ihren Tauchermasken die beiden hilflosen Mädels gespielt,während Matthew Modine als Captain Modine wieder aus der Versenkung aufgetaucht ist. Allerdings war letzterer ja nicht „47 Meter unten“, sondern oben an Board des Schiffes und somit kaum zu sehen in diesem Film. Tip : selber tauchen ist sicher spannender ! r66g

ach ja...von einer Fortsetzung ist übrigens dennoch die Rede, da der Streifen wohl bisher ganz erfolgrech war... 12cvr

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27217
Punkte : 389362
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"47 Meter Down“  (  47 Meter Down, Dominikanische Republik, Großbritannien, USA, 2017  ) Empty Re: "47 Meter Down“ ( 47 Meter Down, Dominikanische Republik, Großbritannien, USA, 2017 )

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 25 Nov - 10:25

Brrrrr, hört sich echt "gruselig" an. Sleep  xaz

Sind die CGI-Haie mal wieder ziemlich deutlich erkennbar ? cxf3
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19881
Punkte : 305183
Bewertungssystem : 301
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 53
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"47 Meter Down“  (  47 Meter Down, Dominikanische Republik, Großbritannien, USA, 2017  ) Empty Re: "47 Meter Down“ ( 47 Meter Down, Dominikanische Republik, Großbritannien, USA, 2017 )

Beitrag von Fynn am Sa 25 Nov - 10:40

Eddie-Fan schrieb:Brrrrr, hört sich echt "gruselig" an. Sleep  xaz

Sind die CGI-Haie mal wieder ziemlich deutlifhttps://darkmoviedreams.forumieren.com/t7689-47-meter-down-47-meter-down-dominikanische-republik-grossbritannien-usa-2017#85082ch erkennbar ? cxf3
Echt gruselig...jaaaaaa..!  xaz   Obwohl alle mögliche Kritiken erstaunlich gut sind und ja sogar an einem zweiten Teil gebastelt werden soll. Ich finde das alles sowas von haarsträubend was da passiert ! Kommt nicht sofort einer zu Hilfe, okay, geh ich eben mal 'nen bisschen schwimmen... affraid   die eine ist dabei sogar draufgegangen ! Ha ! Dachte man zumindest...war dann docht nicht so. Und ganz zum Schluss werden sie sogar noch an der Wasseroberfläche vom Hai zerrissen    affraid   aber dann war es wohl am Ende doch ganz anders... snxs gnad   da kamen dann so viele Twists das man gar nicht mehr mitkam, - ich jedenfalls nicht. Und das war weder spannend noch gut gemacht. Dann lieber einen ordentlichen Tierhorror wie den "weißen Hai" !   lol!

Wo kommt denn pötzlich der Link in meinem Zitat her ?  scratch

die Haie sind, na ja, ganz okay !

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27217
Punkte : 389362
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"47 Meter Down“  (  47 Meter Down, Dominikanische Republik, Großbritannien, USA, 2017  ) Empty Re: "47 Meter Down“ ( 47 Meter Down, Dominikanische Republik, Großbritannien, USA, 2017 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten