DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"Der Fluch der Fliege" ( Curse of the Fly, Großbritannien, 1965 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Der Fluch der Fliege"  (  Curse of the Fly, Großbritannien, 1965  ) Empty "Der Fluch der Fliege" ( Curse of the Fly, Großbritannien, 1965 )

Beitrag von Fynn am Di 30 Jan - 11:30

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Aus einer Nervenheilanstalt bricht die junge Patricia Stanley aus und fällt auf ihrer nächtlichem Flucht dem Wissenschaftler Martin Delambre in die Arme. Martin ist der Sohn von Andre Delambre , jenes Wissenschaftlers, der einst bei einem Selbstversuch sich selbst mittels einer selbstkonstruierten Teleportationsmaschine bei einem Experiment einen Fliegenkopf verschaffte und grausam verstümmelte. Martin und Patrica verlieben sich jedoch und heiraten binnen kürzester Zeit. Dummerweise weiß Patrica nicht das Martin das Schicksal seines Vaters noch nicht vergessen hat und er sich weiter mit der Maschine beschäftigt. Dabei benötigt er bereits jetzt schon ein Serum das einen rasant alternden Mechanismus aufhält, da er einen Gen – Defekt in sich trägt. Man kann sich also vorstellen, nun geht der Schlamassel wieder von vorn los !

„Curse of the Fly“ wurde zwar 1965 gedreht, kam aber erst gute 40 Jahre später zu uns synchronisiert nach Deutschland. Und das dann natürlich auch nicht mehr im Kino, denn da waren die Zeiten für Wissenschaftler dieser Art, - leider ! – vorbei.

Ich muss zugeben, ich hätte mir den Film auch nicht nochmal angesehen. Kannte ihn ja bereits, fand ihn damals bereits ziemlich öde und langweilig und warum also nochmal das ganze von vorn ? Na ja, ich war gestern noch bei einem Freund und der wollte einen „Fliegen - Abend“ machen. Und nachdem er den ersten schon nachmittags gesehen hatte fragte er mich dann halt ob ich nicht mit gucken wollte. "Überzeugt" wäre jetzt das falsche Wort an dieser Stelle, aber gut….und im Nachhein – und auch währenddessen, sind mir nochmal so richtig die Qualitäten des Originals bewusst geworden ! Und auf so einer tollen Idee sollte man eben nicht endlos, sprich über Generationen, rumreiten ! Heute würde man natürlich gleich noch ‚ne TV Serie zusätzlich draufpacken, aber ich finde, sowas haut meistens nicht hin ohne das die Qualität leidet.

Sicher, das das Produzententeam  Robert L. Lippert  & Jack Parsons zumindest Brian Donlevy verpflichten konnte, damit haben sie dem Film einen Pluspunkt verschafft, er spielt die Rolle von Martins Vater überzeugend und kommt wie immer gut rüber. Auch hätte man vielleicht einen anderen Regisseur als unbedingt Don Sharp nehmen können, aber an Erfahrung mangelt es ihm ja eigentlich nicht. Diverse Hammer Filme wie „Der Kuss des Vampir“ waren ja ganz hervorragend.

Was dem Film unbedingt fehlt ist einfach Atmosphäre und wirkliche Spannung. Und da der Teleporter ja ohnehin dafür sorgt das man ahnt wohin das ganze führen soll, wird die letzte Dramatik auch noch genommen das im ganzen Film keine einzige Fliege zu sehen ist, - mit Ausnahme auf einem Foto. Aber das kann man sich auch an die Wand nageln. Nein, die Antwort ist klar : eine 2. Auflage der Geschichte hätte der Film nun nicht gebraucht. Eine hätte auch schon gereicht…

3 / 10

Link:
Lexikon

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26569
Punkte : 381087
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Der Fluch der Fliege"  (  Curse of the Fly, Großbritannien, 1965  ) Empty Re: "Der Fluch der Fliege" ( Curse of the Fly, Großbritannien, 1965 )

Beitrag von TomHorn76 am Do 1 Feb - 1:00

Don Sharp hat ja einige, eher durchwachsene Filme verbrochen, und "Der Fluch der Fliege" ist sicherlich näher an "Der Frosch" als "Der Kuss des Vampirs", aber schlagt mich, ich mag zwar den Film als ganzes überhaupt nicht, aber ich finde die letzte Szene einfach ganz, ganz großartig. Umso ärgerlicher, dass davor so gar nichts zusammen gepasst hat. Brian Donlevy passt hier etwas besser rein als bei Quatermass, wirklich überzeugen kann er mich aber nicht.
TomHorn76
TomHorn76
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2237
Punkte : 42836
Bewertungssystem : 82
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 42
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

"Der Fluch der Fliege"  (  Curse of the Fly, Großbritannien, 1965  ) Empty Re: "Der Fluch der Fliege" ( Curse of the Fly, Großbritannien, 1965 )

Beitrag von Fynn am Do 1 Feb - 7:48

Tja, es gibt so Filme da ist es einem wirklich bewusst wie schlecht sie sind und trotzdem mag man sie irgendwie, - das kenne ich auch !    ggi  Auch wenn ich's bei dem hier jetzt nicht so empfunden hab.
Irgendwo zwischen  "Blutnacht des Teufels"  und "Der Frosch" würde ich diesem auch ein Plätzchen gönnen....wenn auch vllt nicht ganz soooo schlecht wie beide... xaz

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26569
Punkte : 381087
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Der Fluch der Fliege"  (  Curse of the Fly, Großbritannien, 1965  ) Empty Re: "Der Fluch der Fliege" ( Curse of the Fly, Großbritannien, 1965 )

Beitrag von Eddie-Fan am Do 1 Feb - 12:47

TomHorn76 schrieb:...aber ich finde die letzte Szene einfach ganz, ganz großartig.
scratch  Ja? Ich weiss gar nicht mehr, wie die war. Muss ich mir nochmal ansehen.

_________________
7. - 21. September ! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19567
Punkte : 299907
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Der Fluch der Fliege"  (  Curse of the Fly, Großbritannien, 1965  ) Empty Re: "Der Fluch der Fliege" ( Curse of the Fly, Großbritannien, 1965 )

Beitrag von Fynn am Do 1 Feb - 12:49

Eddie-Fan schrieb:
TomHorn76 schrieb:...aber ich finde die letzte Szene einfach ganz, ganz großartig.
scratch  Ja? Ich weiss gar nicht mehr, wie die war. Muss ich mir nochmal ansehen.
Ich auch nicht, zugegeben ! Aber der Film ist es mir deshalb nicht wert ihn nochmal anzusehen ! xaz

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26569
Punkte : 381087
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Der Fluch der Fliege"  (  Curse of the Fly, Großbritannien, 1965  ) Empty Re: "Der Fluch der Fliege" ( Curse of the Fly, Großbritannien, 1965 )

Beitrag von Eddie-Fan am Do 1 Feb - 12:50

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:
TomHorn76 schrieb:...aber ich finde die letzte Szene einfach ganz, ganz großartig.
scratch  Ja? Ich weiss gar nicht mehr, wie die war. Muss ich mir nochmal ansehen.
Ich auch nicht, zugegeben ! Aber der Film ist es mir deshalb nicht wert ihn nochmal anzusehen !   xaz
xaz

_________________
7. - 21. September ! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19567
Punkte : 299907
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Der Fluch der Fliege"  (  Curse of the Fly, Großbritannien, 1965  ) Empty Re: "Der Fluch der Fliege" ( Curse of the Fly, Großbritannien, 1965 )

Beitrag von TomHorn76 am Do 1 Feb - 17:37

Finale des Fluches der Fliege:
Der Sohn vor Ort schickt den Vater nach der Diskussion mit seinen Bruder doch per Teleportation los. Dann springt die Szenerie nach Paris, wo eben jener Bruder heulend vor den Trümmern des Gegenstücks sitzt, dass er längst zerstört hatte, damit die Experimente aufhören.
Ich mag den Film, wie gesagt, auch nicht. Aber falls ich den nochmal wieder sehen würde, dann wegen eben dieser Szene. Ich war so baff am Ende, das war so richtig schön niederschmetternd.
TomHorn76
TomHorn76
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2237
Punkte : 42836
Bewertungssystem : 82
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 42
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

"Der Fluch der Fliege"  (  Curse of the Fly, Großbritannien, 1965  ) Empty Re: "Der Fluch der Fliege" ( Curse of the Fly, Großbritannien, 1965 )

Beitrag von Eddie-Fan am Do 1 Feb - 19:42

TomHorn76 schrieb:
Finale des Fluches der Fliege:
Der Sohn vor Ort schickt den Vater nach der Diskussion mit seinen Bruder doch per Teleportation los. Dann springt die Szenerie nach Paris, wo eben jener Bruder heulend vor den Trümmern des Gegenstücks sitzt, dass er längst zerstört hatte, damit die Experimente aufhören.
Ach ja xx2s

Klar, das war schon ziemlich makaber.

_________________
7. - 21. September ! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19567
Punkte : 299907
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Der Fluch der Fliege"  (  Curse of the Fly, Großbritannien, 1965  ) Empty Re: "Der Fluch der Fliege" ( Curse of the Fly, Großbritannien, 1965 )

Beitrag von Fynn am Do 1 Feb - 20:22

xx2s stimmt, das war nicht schlecht. Kann aber den Film auch nicht rausreißen. cubx

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26569
Punkte : 381087
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Der Fluch der Fliege"  (  Curse of the Fly, Großbritannien, 1965  ) Empty Re: "Der Fluch der Fliege" ( Curse of the Fly, Großbritannien, 1965 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten