DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Schon gewusst ?
von schimanski Gestern um 19:14

» Eine Frau mehr
von Fynn Gestern um 16:29

» Der Unsichtbare kehrt zurück (USA 1940)
von Fynn So 20 Jun - 8:49

» Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis (USA 1987)
von Fynn Do 17 Jun - 22:58

» AMAZON / NETFLIX / - TIPS & FLOPS
von TomHorn76 Mi 16 Jun - 23:52

» "Verjährung" ( Mong-ta-joo, Südkorea, 2013 )
von VanHelsing Mi 16 Jun - 20:58

» DIE UNHEIMLICHEN WÜNSCHE (Deutschland 1939)
von Graf Karnstein Mi 16 Jun - 20:47

» Spider-Man - Der Spinnenmensch (USA 1977)
von Fynn Mi 16 Jun - 16:18

» 80000 Meilen durch den Weltraum (GB 1974)
von Fynn So 13 Jun - 19:59

» THE FLYING MONSTER...aka...BICHEONGOESU
von VanHelsing So 13 Jun - 14:01

» DAS HALLOWEEN MONSTER
von VanHelsing So 13 Jun - 13:53

» TAGEBUCH EINES MÖRDERS
von VanHelsing So 13 Jun - 13:11

» 4k/UHD - Es geht los !
von Eddie-Fan So 13 Jun - 10:26

» Zuletzt gesehen
von Alf So 13 Jun - 10:16

» FIREFLASH - DER TAG NACH DEM ENDE
von VanHelsing Fr 11 Jun - 20:43

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

Das Omen (USA/GB 1976)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Omen (USA/GB 1976) Empty Das Omen (USA/GB 1976)

Beitrag von Graf Karnstein So 30 Mai - 12:37

uix1  Hier mal zwei Plakate aus ehemaligen Ostblockstaaten:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] // [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Links, ein Plakat aus Tschechien und rechts das Plakat aus Ungarn nick
Jedes auf seine Weise irgendwie schon originell gestaltet, ich meine immerhin hat man sich was einfallen
lassen und die schauen somit auch mal völlig anders aus vih7 e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4068
Punkte : 216121
Bewertungssystem : 432
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 57
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Das Omen (USA/GB 1976) Empty Re: Das Omen (USA/GB 1976)

Beitrag von Fynn So 30 Mai - 13:08

cubx ...nein, muss gestehen das rechte aus Ungarn gefällt mir auch nicht besonders. vih7
Das linke, mit Gregory Peck im Vordergrund gefällt mir deutlich besser. Auch von den Farben
her gefällt es mir besser. Der Junge wirkt auf mich eher als hätten sie ihm ein paar Würfel
mit Hörnern an die Stirn genagelt. Das gefällt mir weniger, ist aber alles Geschmackssache. 12cvr
Trotzdem mal ganz interessant zu sehen was es da alles so gibt...

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31998
Punkte : 507742
Bewertungssystem : 338
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Das Omen (USA/GB 1976) Empty Re: Das Omen (USA/GB 1976)

Beitrag von Alf So 30 Mai - 13:21

Ich finde es auch immer sehr interessant, auch mal Plakate wie hier aus Ungarn oder Tschechien zu betrachten. Sie gefallen mir zwar nicht immer, aber man hat sich doch Gedanken gemacht, bei der Gestaltung der Plakate. ro7

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6101
Punkte : 246713
Bewertungssystem : 370
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50

Nach oben Nach unten

Das Omen (USA/GB 1976) Empty Re: Das Omen (USA/GB 1976)

Beitrag von Fynn So 30 Mai - 14:11

Alf schrieb:Ich finde es auch immer sehr interessant, auch mal Plakate wie hier aus Ungarn oder Tschechien zu betrachten. Sie gefallen mir zwar nicht immer, aber man hat sich doch Gedanken gemacht, bei der Gestaltung der Plakate. ro7

Was wohl wäre wenn man einen Film so in die Kinos bringen würde...?   xaz
Oder auf BR ? Sagen wir mal Du hast einfach einen Trailer gesehen und mehr
weisst Du nicht über den Film. 12cvr  Natürlich sind allein meist die Trailer
schon gut geschnitten und Gregory Peck ist auch nicht unbedingt für die
schlechtesten Filme bekannt. Aber freust Du Dich nach wie vor genauso auf
den Film oder meinst Du das sowas doch den Spass mildern könnte... e4du

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31998
Punkte : 507742
Bewertungssystem : 338
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Das Omen (USA/GB 1976) Empty Re: Das Omen (USA/GB 1976)

Beitrag von Graf Karnstein So 30 Mai - 16:51

Alf schrieb:Ich finde es auch immer sehr interessant, auch mal Plakate wie hier aus Ungarn oder Tschechien zu betrachten. Sie gefallen mir zwar nicht immer, aber man hat sich doch Gedanken gemacht, bei der Gestaltung der Plakate. ro7
Genau, das meinte ich damit, das man sich hat was einfallen lassen  dsx1   nick  
Ist kreativ gestaltet worden  vih7    


Fynn schrieb:Was wohl wäre wenn man einen Film so in die Kinos bringen würde...?  xaz  Oder auf BR ?
Na das hatten die doch, zumindest in Ungarn und Tschechien nick  r66g  
Und was BRs oder MBs anbelangt: Allgemein betrachtet,
Da haben die auch schon mittlerweile soviel an irgendwelchen Motiven gebracht, auch oft als Eigenkreation xaz  
da hätte man u.a. auch diese beiden Motive verwenden können r66g  Möchte fast wetten, das die auch ihre
Freunde gefunden hätten nick  

Und schau Dir mal das Plakat aus Ungarn mal genauer an. Das ist nämlich gar nicht so doof oder unpassend
gestaltet worden. Erstens wäre da der ungewöhnliche Titelschriftzug, dann rechts und links zwei der Dolche r66g
gefolgt vom Seil mit der Schlinge (Strangulation r66g ) und ferner zwei Blitze, die ja den Tod des Priestern zur
Folge haben r66g  Und die drei Sechsen in Würfelform sind an der Stelle des Plakats und drücken damit aus, das
die sich unter den Haaren am Kopf des Jungen befinden. Und die Hörner symbolisieren wiederum, wie so oft in
geschichtlicher Vergangenheit den Teufel r66g

Letzteres symbolisiert auch das tschechische Plakat, wo zusätzlich der Teufel leibhaftig mit Flügeln als große
Bedrohung im Hintergrund ist. e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4068
Punkte : 216121
Bewertungssystem : 432
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 57
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Das Omen (USA/GB 1976) Empty Re: Das Omen (USA/GB 1976)

Beitrag von Fynn So 30 Mai - 19:11

Fynn schrieb:Was wohl wäre wenn man einen Film so in die Kinos bringen würde...?  xaz  Oder auf BR ?
Graf Karnstein schrieb: Na das hatten die doch, zumindest in Ungarn und Tschechien nick  r66g  
Ja, da hatte ich mich etwas unglücklich ausgedrückt, meinte es eigentlich anders. Nämlich so :
was wohl wäre wenn man einen neuen Film in Deutschland so bewerben würde ?   cubx
Könnte mir schon vorstellen das das starke Auswirkungen auf den Erfolg eines Films hätte.

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31998
Punkte : 507742
Bewertungssystem : 338
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Das Omen (USA/GB 1976) Empty Re: Das Omen (USA/GB 1976)

Beitrag von Alf So 30 Mai - 19:45

Fynn schrieb:
Fynn schrieb:Was wohl wäre wenn man einen Film so in die Kinos bringen würde...?  xaz  Oder auf BR ?
Graf Karnstein schrieb: Na das hatten die doch, zumindest in Ungarn und Tschechien nick  r66g  
Ja, da hatte ich mich etwas unglücklich ausgedrückt, meinte es eigentlich anders. Nämlich so :
was wohl wäre wenn man einen neuen Film in Deutschland so bewerben würde ?   cubx
Könnte mir schon vorstellen das das starke Auswirkungen auf den Erfolg eines Films hätte.

Ich glaube schon, dass die Werbung für einen Film sehr wichtig ist und die Studios nicht umsonst sehr viel Geld in die Werbung pumpen. Ein Plakat soll ja auch Lust auf einen Film machen und wenn es mich nicht ansprechen würde, könnte es passieren, das mich der Film dann nicht interessieren würde, auch auf die Gefahr, das ich womöglich einen super Film verpassen würde. Ich erinnere mich noch an früher zu Videothekenzeiten, da habe ich schon immer auf das VHS-Cover geachtet. Man hatte ja nicht die Möglichkeit, wie heute mal eben im Internet zu schauen, was andere zu den Filmen für eine Meinung haben. Da habe ich mir schon Filme ausgeliehen, die ich gar nicht kannte, aber das Cover der VHS und die kurze Beschreibung des Inhalts mir halt gefallen haben und ich mir den Film dann halt ausgeliehen habe. Auch wenn dann bei Betrachten des Filmes schon mal die Ernüchterung kam, weil der Film so schlecht war. xaz Wenn man nur mit einem Plakat heute für einen Film Werbung machen würde, dann glaube ich auf jeden fall das der Erfolg von vielen Filmen vielleicht ganz anders ausgesehen hätte. Ob positiv oder negativ bleibt dahingestellt. Mit dem Plakat aus Ungarn hätte mich der Film null interessiert.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6101
Punkte : 246713
Bewertungssystem : 370
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50

Nach oben Nach unten

Das Omen (USA/GB 1976) Empty Re: Das Omen (USA/GB 1976)

Beitrag von Fynn So 30 Mai - 20:12

Alf schrieb: Ich glaube schon, dass die Werbung für einen Film sehr wichtig ist und die Studios nicht umsonst sehr viel Geld in die Werbung pumpen. Ein Plakat soll ja auch Lust auf einen Film machen und wenn es mich nicht ansprechen würde, könnte es passieren, das mich der Film dann nicht interessieren würde, auch auf die Gefahr, das ich womöglich einen super Film verpassen würde. Ich erinnere mich noch an früher zu Videothekenzeiten, da habe ich schon immer auf das VHS-Cover geachtet. Man hatte ja nicht die Möglichkeit, wie heute mal eben im Internet zu schauen, was andere zu den Filmen für eine Meinung haben. Da habe ich mir schon Filme ausgeliehen, die ich gar nicht kannte, aber das Cover der VHS und die kurze Beschreibung des Inhalts mir halt gefallen haben und ich mir den Film dann halt ausgeliehen habe. Auch wenn dann bei Betrachten des Filmes schon mal die Ernüchterung kam, weil der Film so schlecht war. xaz Wenn man nur mit einem Plakat heute für einen Film Werbung machen würde, dann glaube ich auf jeden fall das der Erfolg von vielen Filmen vielleicht ganz anders ausgesehen hätte. Ob positiv oder negativ bleibt dahingestellt. Mit dem Plakat aus Ungarn hätte mich der Film null interessiert.
Exakt ! Das meine ich ! Filme sind ja nunmal auch ein visuelles Medium und das fängt m.M.
nach auch schon bei den Plakaten und Bildern an, denn die sollen ja Lust auf einen Film
vermitteln. Die Kinobranche verlässt sich nun auf das Internet indem sie dies alles zumindest
weitestgehend abgeschafft hat, was ich für einen großen Fehler halte. Das Internet ist
nämlich noch immer gar nicht so sehr verbreitet wie manch einer denken mag und
nicht jeder hat es. Leute die auf dem Land wohnen gucken vllt auch nicht extra ins
Internet was da wohl laufen könnte, aber vllt würden sie ja schon eher Lust darauf
bekommen wenn sie unmittelbar daran vorbeilaufen oder es in der Zeitung lesen.  12cvr

Auch eine alte VHS Casette hat mehr Info Gehalt geboten als ein Filmplakat heute.  vih7
Man konnte lesen worum es geht, sehen wer mitspielt, evtl noch den Regisseur usw usw.
Da war auch wenig Platz im Grunde, aber genug. Heute laufen manchmal 3 oder 4 Filme
an einem Tag in einem Kino....da hat man dann die Plakate ( gezwungenermaßen )
so übereinander gepappt das man gerade noch den Titel sehen kann !  
Und wann der dann in welchem Kino läuft muss man einem kleinen Faltblatt entnehmen
wo ich die Schrift, bzw. die Uhrzeit nichtmal mit der Brille lesen kann !   rxa

Ja, man wird älter....ich weiss..... xaz

Und jedes Wort was Alf geschrieben hat könnte auch von mir sein ! ro7

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31998
Punkte : 507742
Bewertungssystem : 338
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Das Omen (USA/GB 1976) Empty Re: Das Omen (USA/GB 1976)

Beitrag von Eddie-Fan So 30 Mai - 20:47

Das tschechische Plaket hat was. Da hat man sich definitiv was einfallen lassen und das würde auch gut auf einem Mediabook aussehen. vih7

_________________
Grüne und Grüninnen ?
Frauofrau statt Mannomann ?
Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Mutterland ?
Hähnch*Innen-Filet ?
Spielplätze für Kinder und Kinderinnen ?


Wer gibt diesen Gender-Leuten eigentlich das Recht, einseitig unsere Sprache zu verändern ?

Friedrich Merz
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22840
Punkte : 380763
Bewertungssystem : 354
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 54
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Das Omen (USA/GB 1976) Empty Re: Das Omen (USA/GB 1976)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten