DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken
Cookies einbauen
Learn more
Counter
Drymat

"Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 12 Feb 2014 - 23:38

Fynn schrieb:Führen denn auch noch andere Links dazu hierher..?   scratch
Habe ich noch nicht weiter kontrolliert. Das hier war auch eher ein Zufall, dass ich darüber gestolpert bin.  vih7 
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17318
Punkte : 261561
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von Gast am Fr 29 Mai 2015 - 20:22

Der Film wurde ja mittlerweile als DVD veröffentlicht.
Wer kann Angaben zu den 3D-Effekten machen ?
Lohnt der Kauf ?

e4du

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 29 Mai 2015 - 20:26

Filmenthusiasman schrieb:Der Film wurde ja mittlerweile als DVD veröffentlicht.
Wer kann Angaben zu den 3D-Effekten machen ?
Lohnt der Kauf ?

e4du
Da hatte ich im Lexikon mal was zu geschrieben. vd6
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17318
Punkte : 261561
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von VanHelsing am Di 1 Mai 2018 - 19:51

Ob der Film ein Genuss ist ? Es handelt sich ja um einen Schwarzweiß - Streifen mit farbigen 3 D - Sequenzen. Stelle ich mir recht mühsam vor, der Handlung zu folgen, wenn ich ständig die Brille griffbereit haben muss, um sie bei den 3 D - Szenen auf- und danach wieder abzusetzen. f6zr
Da die deutschen DVD - VÖ nicht FSK-geprüft sind, sind diese mit Vorsicht zu genießen. e4du

_________________
Evakuieren ? Im Augenblick des Triumphs ?
avatar
VanHelsing
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2792
Punkte : 62813
Bewertungssystem : 151
Anmeldedatum : 01.09.16
Ort : Ja

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von Sam Hain am Di 1 Mai 2018 - 19:54

Mein Nachbar (!) besitzt diese DVD und war sehr angetan. Werde sie mir bei Gelegenheit mal ausleihen, dann kann ich was dazu sagen.
avatar
Sam Hain
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 353
Punkte : 4672
Bewertungssystem : 18
Anmeldedatum : 24.04.18

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von TomHorn76 am Di 1 Mai 2018 - 19:56

Der macht Spaß, gerade die psychedelischen 3D-Szenen sind das Highlight. Es wird auch immer ganz subtil angekündigt, wann man die Brille aufsetzen soll.
avatar
TomHorn76
Zweitbesetzung

Anzahl der Beiträge : 603
Punkte : 11246
Bewertungssystem : 26
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von Eddie-Fan am Di 1 Mai 2018 - 20:01

Mir hat er nicht besonders Spass gemacht. Der Film selbst hat eine ziemlich flache Handlung. Zwischendurch kann man 3 Mal für kurze Zeit die Brille aufsetzen. Das sieht zwar irgendwie krass surreal aus, aber das wars dann auch schon. Der Film selbst ist nichts besonderes. 12cvr
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17318
Punkte : 261561
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von Fynn am Di 1 Mai 2018 - 20:45

Ich warte drauf bis er an's TV verkauft wird. Geld geb ich dafür auch nicht aus, dann hätten sie den schon REAL in 3-D restaurieren müssen, aber so... 12cvr

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 21568
Punkte : 317446
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von TomHorn76 am Di 1 Mai 2018 - 23:11

Fynn schrieb:Ich warte drauf bis er an's TV verkauft wird. Geld geb ich dafür auch nicht aus, dann hätten sie den schon REAL in 3-D restaurieren müssen, aber so... 12cvr

Wegen drei Szenen in Real 3D? Wozu? Das hat ja schon seinen Sinn, dass der Film nur in diesen Szenen in 3D ist. Wir waren dabei letztes Jahr eigentlich recht beeindruckt, das kommt schon cool, wie der Film einen da in seine Alptraumwelt zieht. Für mich zählt der zu den fast vergessenen Horrorperlen.
avatar
TomHorn76
Zweitbesetzung

Anzahl der Beiträge : 603
Punkte : 11246
Bewertungssystem : 26
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von Fynn am Mi 2 Mai 2018 - 5:39

TomHorn76 schrieb:
Fynn schrieb:Ich warte drauf bis er an's TV verkauft wird. Geld geb ich dafür auch nicht aus, dann hätten sie den schon REAL in 3-D restaurieren müssen, aber so... 12cvr

Wegen drei Szenen in Real 3D? Wozu? Das hat ja schon seinen Sinn, dass der Film nur in diesen Szenen in 3D ist. Wir waren dabei letztes Jahr eigentlich recht beeindruckt, das kommt schon cool, wie der Film einen da in seine Alptraumwelt zieht. Für mich zählt der zu den fast vergessenen Horrorperlen.
Na ja, SOLLTE mal die Möglichkeit bestehen in richtig zu kriegen, würde ich ihn mir auch so holen, denn wie gesagt, sehen würde ich ihn ja schon gern. In unregelmäßigen Abständen gucke ich auch immer noch mal nach gebrauchten auf ebay & Co, aber noch ist mir das zu teuer. Ich kann nichts dazu sagen ob das seinen Sinn hat, das der Film nur in diesen Szenen in 3-D ist, kenne ihn ja nicht, aber selbst gebraucht ist er heutzutage mit dieser 3-D Technik daneben. DA sagt aber merkwürdigerweise kaum einer was.

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 21568
Punkte : 317446
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von TomHorn76 am Mi 2 Mai 2018 - 10:42

Fynn schrieb:
TomHorn76 schrieb:
Fynn schrieb:Ich warte drauf bis er an's TV verkauft wird. Geld geb ich dafür auch nicht aus, dann hätten sie den schon REAL in 3-D restaurieren müssen, aber so... 12cvr

Wegen drei Szenen in Real 3D? Wozu? Das hat ja schon seinen Sinn, dass der Film nur in diesen Szenen in 3D ist. Wir waren dabei letztes Jahr eigentlich recht beeindruckt, das kommt schon cool, wie der Film einen da in seine Alptraumwelt zieht. Für mich zählt der zu den fast vergessenen Horrorperlen.
Na ja, SOLLTE mal die Möglichkeit bestehen in richtig zu kriegen, würde ich ihn mir auch so holen, denn wie gesagt, sehen würde ich ihn ja schon gern. In unregelmäßigen Abständen gucke ich auch immer noch mal nach gebrauchten auf ebay & Co, aber noch ist mir das zu teuer. Ich kann nichts dazu sagen ob das seinen Sinn hat, das der Film nur in diesen Szenen in 3-D ist, kenne ihn ja nicht, aber selbst gebraucht ist er heutzutage mit dieser 3-D Technik daneben. DA sagt aber merkwürdigerweise kaum einer was.

Da sind wir aber auch wieder bei der Wirtschaftlichkeit. Das ist ein Film, der lange als verschollen galt und daher nur für ein winzig kleines Nischenpublikum interessant ist. Du bräuchtest dafür jetzt eine vollständig erhaltene Kinorolle, um ihn für ein HD-Master abzutasten, damit Du ihn dann in 3D konvertieren kannst. Und das dann nur in einigen kurzen Szenen, die zusammengenommen keine 10 Minuten gehen. Auf den Kosten bleibst Du ewig sitzen. Ganz zu schweigen davon, dass er so ja auch nicht funktionieren kann, da man dann entweder die Brille den ganzen Film aufbehält, obwohl der Film nur knapp 10 Minuten 3D hat, was viele für unsinnig halten würden, oder die 3D Blu-ray ist so ausgelegt, dass der TV immer nur in diesen Szenen in den 3D-Modus schalte, was einen unschönen Wechsel zur Folge hat, und man trotzdem gezwungen wäre, die Brille nur für diese Stellen griffbereit zu haben und aufzusetzen. Das macht heutzutage einfach niemand mehr.
Ich mag den, so wie er ist. Das ist halt nur eine Kuriosität, so etwas wie eine alte Kirmes-Attraktion, etwas, das vom modernen Zuschauer mit einem müden Lächeln quittiert würde. Der ist halt nicht wie die Filme von Jack Arnold komplett in 3D gedreht worden, sondern diese einzelnen Szenen sind dafür da, dass der Zuschauer mit dem Protagonisten für kurze Zeit aus der Realität in einen Alptraum gezogen wird, es ist oder war damals so etwas wie eine kurzzeitige psychedelische Erfahrung.
Die sollen mal lieber DIE RACHE DES UNGEHEUERS restaurieren und als Blu-ray 3D bringen, das wäre sinniger und wünschenswerter, aber selbst da scheint das Publikum nicht groß genug für zu sein.
avatar
TomHorn76
Zweitbesetzung

Anzahl der Beiträge : 603
Punkte : 11246
Bewertungssystem : 26
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von Fynn am Mi 2 Mai 2018 - 12:42

Ich kann Dir nur zustimmen, Du hast in allem ohne Frage recht, da lässt sich schwer widersprechen und als Label würde ich es vermutlich auch nicht tun. Aber den teuer zu kaufen wäre keine Lösung die mich vermutlich sonderlich glücklich machen würde, zumal es meist noch viele andere Filme gibt, für die ich nebenbei genug Geld ausgebe. Aber mal eine Frage : hat der Film denn auch eine aufgespielte 2-D Fassung ? Wäre das der Fall, dann könnte man ja immerhin so eine Art "Qausi 3-D" Schaltung" machen, die dann den ganzen Film über läuft. Also so ein "vorgetäuschtes 3-D", das sich auch bei allen anderen Filmen und Sendungen machen lässt. Weisst Du, was ich meine ?

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 21568
Punkte : 317446
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von TomHorn76 am Mi 2 Mai 2018 - 12:56

Fynn schrieb:Ich kann Dir nur zustimmen, Du hast in allem ohne Frage recht, da lässt sich schwer widersprechen und als Label würde ich es vermutlich auch nicht tun. Aber den teuer zu kaufen wäre keine Lösung die mich vermutlich sonderlich glücklich machen würde, zumal es meist noch viele andere Filme gibt, für die ich nebenbei genug Geld ausgebe. Aber mal eine Frage : hat der Film denn auch eine aufgespielte 2-D Fassung ? Wäre das der Fall, dann könnte man ja immerhin so eine Art "Qausi 3-D" Schaltung" machen, die dann den ganzen Film über läuft. Also so ein "vorgetäuschtes 3-D", das sich auch bei allen anderen Filmen und Sendungen machen lässt. Weisst Du, was ich meine ?

Nope, der hat keine "only 2D"-Fassung mit bei. Aber das würde ja auch gar keinen Sinn machen, da die 3D-Szenen dann wohl einfach nur ein paar bunte Striche in der Landschaft wären. Der Film funktioniert halt nur in der vorliegenden Fassung mit den 3D-Einspregseln, er ist ganz auf diese kurzen surrealen Ausflüge (also immer dann, wenn die Maske von unseren Protagonisten besitz ergreift, ihn in eine Alptraumwelt zieht und so in der echten Welt morden lässt; es geht hier nicht um die räumliche Sicht der Dinge an sich, sondern vor allem um die Andersartigkeit) ausgelegt.
Was mir dabei einfällt; damit ist DIE TEUFLISCHE MASKE dann auch so etwas wie ein früher Vorläufer von BRAINSCAN, der fast die gleiche Geschichte, nur etwas moderner, erzählt.
avatar
TomHorn76
Zweitbesetzung

Anzahl der Beiträge : 603
Punkte : 11246
Bewertungssystem : 26
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von Fynn am Mi 2 Mai 2018 - 13:32

TomHorn76 schrieb:
Fynn schrieb:Ich kann Dir nur zustimmen, Du hast in allem ohne Frage recht, da lässt sich schwer widersprechen und als Label würde ich es vermutlich auch nicht tun. Aber den teuer zu kaufen wäre keine Lösung die mich vermutlich sonderlich glücklich machen würde, zumal es meist noch viele andere Filme gibt, für die ich nebenbei genug Geld ausgebe. Aber mal eine Frage : hat der Film denn auch eine aufgespielte 2-D Fassung ? Wäre das der Fall, dann könnte man ja immerhin so eine Art "Qausi 3-D" Schaltung" machen, die dann den ganzen Film über läuft. Also so ein "vorgetäuschtes 3-D", das sich auch bei allen anderen Filmen und Sendungen machen lässt. Weisst Du, was ich meine ?

Nope, der hat keine "only 2D"-Fassung mit bei. Aber das würde ja auch gar keinen Sinn machen, da die 3D-Szenen dann wohl einfach nur ein paar bunte Striche in der Landschaft wären. Der Film funktioniert halt nur in der vorliegenden Fassung mit den 3D-Einspregseln, er ist ganz auf diese kurzen surrealen Ausflüge (also immer dann, wenn die Maske von unseren Protagonisten besitz ergreift, ihn in eine Alptraumwelt zieht und so in der echten Welt morden lässt; es geht hier nicht um die räumliche Sicht der Dinge an sich, sondern vor allem um die Andersartigkeit) ausgelegt.
Was mir dabei einfällt; damit ist DIE TEUFLISCHE MASKE dann auch so etwas wie ein früher Vorläufer von BRAINSCAN, der fast die gleiche Geschichte, nur etwas moderner, erzählt.

Ja, ich seh ein das das vllt wirklich Kosten gewesen wären, die sich kein Label hätte antun wollen
und wohl auch keine restaurierte REAL 3-D Fassung für ein paar Szenen. Andererseits muss man
sagen das man heutzutage schon Filme auf DVD oder sogar BD sogar in ungeschnittenen
Fassungen zu Hause hat, wo man früher nicht einmal von der geschnittenen geträumt hätte,
oder gedacht hätte den Film überhaupt einmal zu besitzen.  12cvr

Vieles war ja nicht immer und zu allen Zeiten so einfach wie heute.  12cvr

Ja, das man den "Schrecken vom Amazonas" in richtigem REAL 3-D gemacht hat, war schon toll.
Ich bin zwar kein Fan der beiden Filme, habe mir den 1. aber aufgrunddessen zumindest nochmal
angesehen und muss sagen, das haben die wirklich phantastisch hinbekommen. Das sie den 2.
dann wieder im herkömmlichen Brillen Stil rausgebracht haben ist echt unverzeihlich.

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 21568
Punkte : 317446
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von Sam Hain am Mi 2 Mai 2018 - 13:42

Ich habe mir die 3D-Version vom "Schrecken..." noch nicht angesehen, da ich erstens noch eine alte "Pappbrillen" - Version besitze und zweitens laut einer sehr ausführlichen und scheinbar fundierten Kritik des 3D Film Archives - die es nun wirklich wissen sollten - die Umsetzung eben doch sehr verbesserungswürdig sein soll.

Was aber den Film angeht, von dem hier eigentlich die Rede ist, bin ich voll bei Tom. Der Film ist darauf angelegt, daß nur Passagen in 3D sind und das aus gutem Grund und da muß und vor allem sollte man nicht dran rumdoktorn.
avatar
Sam Hain
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 353
Punkte : 4672
Bewertungssystem : 18
Anmeldedatum : 24.04.18

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von TomHorn76 am Mi 2 Mai 2018 - 13:48

Fynn schrieb:Ja, ich seh ein das das vllt wirklich Kosten gewesen wären, die sich kein Label hätte antun wollen und wohl auch keine restaurierte REAL 3-D Fassung für ein paar Szenen. Andererseits muss man
sagen das man heutzutage schon Filme auf DVD oder sogar BD sogar in ungeschnittenen
Fassungen zu Hause hat, wo man früher nicht einmal von der geschnittenen geträumt hätte,
oder gedacht hätte den Film überhaupt einmal zu besitzen.  12cvr

Das Ding ist, wie gesagt, dann auch die Sinnhaftigkeit dahinter, die ich nicht sehe. Die 3D-Szenen sind ja nun der Clou des Films, der pfiffige visuelle Kniff, der den Zuschauer begeistern soll. Ohne das wäre er wohl tatsächlich recht öde. Wenn man den Film also konvertieren sollte, dann eigentlich auch nur sinngemäß diese knapp 5 Minuten, was aber auf einem herrkömmlichen 3D-Fernseher nur so zu realisieren wäre, dass auch immer nur dann der 3D-Modus anspringt. Natürlich könnte man auch alles konvertieren, aber dann ginge die Faszination dieses Wechsels von 2D auf 3D zweifelsohne verloren und dem Film wohl der Großteil seiner Atmosphäre. Das würde dann auch dazu führen, dass Leute, die dann nur diese moderne 3D-Version kennen würden, sich fragen, was daran denn jetzt damals die große Sache gewesen war. Das würde den Film verklären und um seine Besonderheit bringen (okay, dass es der erste kanadische Horrorfilm war, bliebe ihm unbenommen).
avatar
TomHorn76
Zweitbesetzung

Anzahl der Beiträge : 603
Punkte : 11246
Bewertungssystem : 26
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von TomHorn76 am Mi 2 Mai 2018 - 13:54

Sam Hain schrieb:Ich habe mir die 3D-Version vom "Schrecken..." noch nicht angesehen, da ich erstens noch eine alte "Pappbrillen" - Version besitze und zweitens laut einer sehr ausführlichen und scheinbar fundierten Kritik des 3D Film Archives - die es nun wirklich wissen sollten - die Umsetzung eben doch sehr verbesserungswürdig sein soll.

Also da muss ich mal ganz klar widersprechen, der Film sieht einfach atemberaubend gut aus, das 3D-Bild für einen solch alten Film ist referenzwürdig, sogar weit besser als das vieler moderner Filme. Hundertmal besser als bei GEFAHR AUS DEM WELTALL, dessen Bild ist tatsächlich verbesserungswürdig (wenn es auch trotzdem dem anaglyphen 3D-Bild um Lichtjahre überlegen ist). Aber bei DER SCHRECKEN VOM AMAZONAS reden wir hier nicht von einem Unterschied wie Tag und Nacht, sondern wie Kohlenstaub und funkelnder Diamant. Das Bild ist plastisch und mit einem fantastischen Tiefen-Effekt versehen. Ich würde der 3D-Blu-ray einzig noch die Kino-Aufführung vorziehen...
avatar
TomHorn76
Zweitbesetzung

Anzahl der Beiträge : 603
Punkte : 11246
Bewertungssystem : 26
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von Sam Hain am Mi 2 Mai 2018 - 14:01

Mag sein und man sollte Filme auch nicht unbedingt mit dem Skalpell sezieren, aber nach Lesen dieser Besprechung wollte ich dafür halt erstmal kein Geld ausgeben. Mag natürlich sein, daß die da zu "wissenschaftlich" vorgehen und Sachen entdecken, die keinem normalen Menschen auffallen würden.
avatar
Sam Hain
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 353
Punkte : 4672
Bewertungssystem : 18
Anmeldedatum : 24.04.18

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von Fynn am Mi 2 Mai 2018 - 14:38

TomHorn76 schrieb:
Sam Hain schrieb:Ich habe mir die 3D-Version vom "Schrecken..." noch nicht angesehen, da ich erstens noch eine alte "Pappbrillen" - Version besitze und zweitens laut einer sehr ausführlichen und scheinbar fundierten Kritik des 3D Film Archives - die es nun wirklich wissen sollten - die Umsetzung eben doch sehr verbesserungswürdig sein soll.

Also da muss ich mal ganz klar widersprechen, der Film sieht einfach atemberaubend gut aus, das 3D-Bild für einen solch alten Film ist referenzwürdig, sogar weit besser als das vieler moderner Filme. Hundertmal besser als bei GEFAHR AUS DEM WELTALL, dessen Bild ist tatsächlich verbesserungswürdig (wenn es auch trotzdem dem anaglyphen 3D-Bild um Lichtjahre überlegen ist). Aber bei DER SCHRECKEN VOM AMAZONAS reden wir hier nicht von einem Unterschied wie Tag und Nacht, sondern wie Kohlenstaub und funkelnder Diamant. Das Bild ist plastisch und mit einem fantastischen Tiefen-Effekt versehen. Ich würde der 3D-Blu-ray einzig noch die Kino-Aufführung vorziehen...
Also in diesem Fall muss ich Tom Horn einfach recht geben ! Ich besitze die BD vom SCHRECKEN VOM AMAZONAS zwar nicht, weil das nicht "mein Film" ist, aber das 3-D ist im wahrsten Sinne atemberaubend ! Da kann es einem schon fast leid tun, wenn man dann den Film nicht mag. Okay, ich weiss nicht ob es besser ist als GEFAHR AUS DEM WELTALL, denn auch denn fand ich extrem gut, aber zumindest sind beide Filme enorm gut gelungen ! Ebenso kann ich unbedingt "House of Wax" mit Vincent Price empfehlen, den ich nie zuvor in einer solchen Schärfe und Plastizität gesehen hab. Ich hatte wirklich das Gefühl, den Film das erste Mal wirklich zu sehen.

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 21568
Punkte : 317446
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Die teuflische Maske 3 D" ( The Mask, 3 D, Kanada, 1961 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten