Science Fiction, Horror, Filmlexika, Hammer Horror
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Gesandter des Grauens" ( Not of this Earth, USA, 1957 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Gesandter des Grauens" ( Not of this Earth, USA, 1957 )

Beitrag von Fynn am Di 24 Dez - 11:07

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine unheimliche, männliche Person mit starr durchdringendem Blick verfolgt und überwältigt eine Frau und so hat "der Gesandte des Grauens" sein erstes Opfer gefunden. Das ist der Anfang und die Ausgangssituation dieser kleinen Geschichte, die nun folgt. Paul Johnson, wie er sich später vorstellt, ist nämlich nicht von dieser Welt, - und zwar im wahrsten Sinne ! Und lässt sich daher auch nicht viel Zeit der flotten Maid, mit Hilfe einer Apparatur aus seinem Aktenköfferchen den roten Lebenssaft aus den Adern zu zapfen. Sein nächstes Ziel ist es, einen Doktor dazu zu bringen, ihm selbst das lebensspendende Rot per Spritze zu injizieren, aber der Arzt fordert dummerweise vorweg eine Untersuchung, was ja nicht in Frage kommt, da dieser sonst seine "himmlische Herkunft" erkennen könnte. Doch darum macht er kein grosses Aufhebens : er pflanzt dem Doc einfach den Befehl : "Verrate niemandem mein Geheimnis !" in die Birne und schon hat der von allem keinen Plan mehr.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nadine heisst die neue, attraktive Gehilfin des Arztes, die nun völlig ahnungslos durch ein günstiges Jobangebot zur Assistentin und Transfusionsgehilfin einer außerirdischen Macht wird. Natürlich geschieht dies still und diskret in einer kleinen, etwas abseits gelegenen Villa, wo sie denn auch gleich mit einzieht und den persönlichen Alien - Butler des Hauses, Jeremy, kennenlernt.

Selbstverständlich kommt man so als innterstellar Reisender nicht ganz ohne ein bisschen Technik aus und so gibt es im Wohnzimmerschrank eine flotte Funkfernsteuerung, eine Teleportationskammer im Schlafzimmerschrank und einen bescheidenen Ofen im Keller, der letztlich aber eher den ausgesaugten Erdenmenschen zugute kommt um ihnen "mal so richtig einzuheizen". Dazu sieht man passenderweise wie er sich ein paar eher unwichtige Typen gönnt...Penner, Vetreter...und dessen Blut dann extrahiert und die menschlichen Überreste in seinem hauseigenen  Krematorium der Macht des Feuers überlaßt.

Jedoch ist dies alles nicht ganz unbemerkt geblieben durch unsere heiße Krankenschwester Nadine und Jeremy, den Hausangestellten. Zwar kapieren sie bisher nicht, was da vor sich geht, stellen aber langsam so ihre Nachforschungen an, was die Tätigkeiten ihres Chefs anbelangt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bei der Benutzung der Teleportationskammer ( er kommuniziert per Fernseher ! ) erfahren wir nun auch, was der Alte eigentlich auf der Erde sucht : auf seinem Heimatplaneten gefriert den Leuten nämlich nicht das Blut in den Adern, es verdampft schlicht und einfach ! Warum ? Weiss ich auch nicht, muss der Drehbuchautor vergessen haben, oder er hat zu wenig Geld bekommen, das weiss man nicht so genau. Nun soll er jedenfalls einen Selbsttest mit Menschenblut machen und wenn die Sache hinhaut, dann wird die Erde versklavt. Muss sein.

Nun jedoch kommt ein anderer, zweiter Vampir - Alien ins Spiel. Dieser hat leider inzwischen den "grossen Manitou" heimgesucht, da unser erster Gesandter ihm tollwutverseuchtes Blut injiziert hatte. Die Ereignisse überschlagen sich nun und lassen Michael Schuhmacher wie einen Rollstuhlfahrer dagegen aussehen. Nun kommt nämlich auch die Polizei ins Spiel und einer davon ist ein Freund der feschen Nadine. Und der läßt sich auch nicht 2 mal bitten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Er wird auf Mr. Johnson aufmerksam und will ihm das blutige Handwerk legen. Aber der hat sich bereits eine letzte, neue Schandtat ausgedacht : er will die liebreizende Nadine auf seinen Heimatplaneten verschleppen, indem er sie dorthin teleportiert. Okay, der erste Versuch ging diesbezüglich zwar in die Buchse, aber das war ja auch nur, weil derjenige von der Schwerkraft des Planeten zu Brei verarbeitet wurde, sonst hätte das sicher prima geklappt.

Das alles geht unserer Krankenschwester nun aber wirklich zu weit und sie will schleunigst das Weite suchen. Der Gesandte kommt dabei mit seinem Wagen von der Strasse ab und stirbt in einem gigantischem Feuerball.

Das war's ? Vielleicht. Aber auch nur vielleicht. Vielleicht aber auch nicht. Denn hinter unserer kleinen Krankenschwester taucht bereits ein neuer Gesandter auf...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dick Miller ist es nicht.

"Gesandter des Grauens"  (  Not of this Earth ) ist ein von Roger Corman produziertes B - Movie von 1957, bei dem er ebenfalls auch Regie führte und auf jeden Fall mithin zu seinen Frühwerken gezählt werden darf. Wobei man sagen muss, das er seinen ersten eigenen Film 1955 inszenierte und bis zu diesem hier, 1957, bereits sage und schreibe mal 17 x Regie geführt hatte. Zu einem wirklichem "Frischling" kann man ihn auch hier also nicht mehr zählen. Obwohl der gesamte Cast hier im Grunde eigentlich eine ganz passable Leistung abliefert, liegt die Aufmerksamkeit eher auf Paul Birch, der sich mit dunkler Gestalt, dunkler Brille und Hut absolut in den Film eingliedert. Die hier äußerst simpel gestrickte Geschichte glänzt wie fast alle Corman Filme nicht durch erstaunliche Special Effects, sondern mehr durch ihre einfache Erzählweise und Originalität. Und wie frivol Miss Beverly Garland ihre Strumpfhose zurechtrückt und dann auch noch dem guten Jeremy eine runterhaut, das ist auch nicht schlecht. Dieser zeichnet sich nämlich durch den sprachlichen Gebrauch wie *Baby* usw. ihr gegenüber aus, und das mag sie offenbar gar nicht. Bei Johnson, bzw. Paul Birch verhält es sich schon wieder etwas anders, der macht böse Miene zum guten Spiel und versteckt alles zusammen hinter einer finsteren Sonnenbrille. Die kann er auch schlecht abnehmen, denn sonst enttarnt er sich, da er dahinter nur noch unheimliche knallweiße Augen hat.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und schwupps, als plötzlich keiner damit rechnet, wer kommt den da ins schwarz / weisse Bild gelaufen ? Richtig, Corman's  Spezi und alter Kumpel Dick Miller, auf den wir ja alle auch schon nicht mehr verzichten wollen, wenn wir mal solch einen Film gucken. Na, macht nichts, als Staubsaugervertreter haucht auch er ziemlich fix sein irdisches Leben aus. Shit happen's !

Übrigens wurden uns 1988 und 1995 zwei Neuverfilmungen angedroht und auch veröffentlicht. Spontan weiß ich aber grade nur, das zumindest eine davon von C - Film Spezialist Jim Wynorski ist. Der hat bei seinem Remake "Der Vampir aus dem All" gleich das das grosse As aus dem Ärmel gezogen und die ehemalige Pornoqueen Tracy Lords mit einer Hauptrolle bedacht.  Da, denke ich, bleibe ich erstmal beim '57er Corman Original.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Scheibe von Subkultur wird bei einigen Händlern inzwischen um die 150 € angeboten. Ich hab' - in diesem Fall ! - leider zu lange gewartet und muss mich nun mit meiner Ostalica Ausgabe begnügen. Trotzdem, hier bekommt man ein richtig tolles, altes B - Movie und noch dazu ist die Scheibe saftig mit Extras garniert !

Filmlegende Roger Corman
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Link:
Lexikon
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19636
Punkte : 297719
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Gesandter des Grauens" ( Not of this Earth, USA, 1957 )

Beitrag von schimanski am Di 24 Dez - 12:35

wunderbarer Film....hat mir sehr gut gefallen....  74d7 74d7 
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5499
Punkte : 149443
Bewertungssystem : 122
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Gesandter des Grauens" ( Not of this Earth, USA, 1957 )

Beitrag von Alf am Di 24 Dez - 14:00

Wäre mal Wünschenswert, wenn Subkultur den Film nochmal neu herausbringt. Von mir aus ohne Schuber, halt eine ganz normale Ausgabe.
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3374
Punkte : 144302
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: "Gesandter des Grauens" ( Not of this Earth, USA, 1957 )

Beitrag von Fynn am Di 24 Dez - 14:03

Schimanski beweist Geschmack !  ro7

Ich hätte den Film von Subkultur auch supergerne, aber in der alten Ausgabe, mit allem drum und dran. Ist leider nur momentan kaum noch zu bezahlen... xc5f 

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19636
Punkte : 297719
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Gesandter des Grauens" ( Not of this Earth, USA, 1957 )

Beitrag von Balu am Di 24 Dez - 15:05

Hab leider auch nur die "Schrott"Ausgabe...naja egal....bezahle unter Garantie keine Horrorsummen für DVDs!

_________________
Groucho Marx: „Warum sollte ich mich wegen der Nachwelt
kümmern? Hat die sich jemals um mich gekümmert?“

Udo Kier
: "I cannot answer you, because it’s totally unknown to me what you just asked me, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] and also very boring." [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Balu
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 352
Punkte : 99674
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 19.06.12
Alter : 49
Ort : Hannover

http://crispingloverarchive.2page.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Gesandter des Grauens" ( Not of this Earth, USA, 1957 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten