Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

Freitag der 13. Teil 2 (Friday the 13th Part 2, USA 1981)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Freitag der 13. Teil 2 (Friday the 13th Part 2, USA 1981)

Beitrag von Alf am Fr 29 Aug - 11:24

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Inhalt: Wieder begibt sich eine Gruppe Jugendlicher ins Sommercamp Crystal Lake und wieder passieren schreckliche Morde.

Nach dem überraschenden Erfolg von "Freitag der 13", war es ja klar das es eine Fortsetzung geben würde. Bereits 1 Jahr später war es so weit. Mit "Friday the 13th Part 2" nahm allerdings ein anderer Regisseur auf dem Regiestuhl platz, nähmlich Steve Miner. An dem Erfolgrezept des Erstlingswerk hielt man sich, um auf Nummer sicher zu gehen. War zum Auftakt der Reihe noch Jason´s Mutter für die Morde an den Teenagern verantwortlich, bekommen wir nun endlich Jason selber zu sehen. Allerdings läuft er hier noch mit einem übergestülpten Sack über den Kopf durch die gegend. Gegen Ende bekommen wir dann auch sein Gesicht zu sehen, aber das ändert sich immer wieder von Film zu Film. Seinen Kultstatus sollte Jason erst mit dem dritten Teil erlangen, wenn er endlich mit seiner Hockeymaske und Machete herumläuft. Die Atmosphäre ist wie eigentlich in jeden der Friday Filme wieder recht düster und ständig bedrohlich. Man setzt halt auch hier auf altbewährtes. Man sieht wieder den alten Ralph aus Teil 1 auf seinem Fahrrad ducrh die gegend fahren, wie er die Teenager wieder bequatscht und ihnen sagt das sie verflucht sind und sterben werden. Man hat es hier auch wieder mit einer Gruppe junger Menschen zu tun, die ein Jugendcamp betreuen sollen, inclusiver zweier Aufpasser. Storymäßig also nichts neues. Jason mordet hier wieder nach Lust und Laune. In diesem Film gibt es 9 Todesopfer. Die Morde sind nicht alle zu sehen, sondern bei einigen auch wieder nur das tote Opfer. Die gezeigten Mordsequenzen sind kurz und knackig. Ob mit der Machete, Eispickel, Hammer oder Lanze, man hat sich wieder was einfallen lassen. Sehr gut fand ich auch den Opener, als man die Heldin und einzigste Überlebende aus Teil 1 Alice, gespielt von Adrienne King, nochmal sieht. Es werden einige Rückblenden aus Teil 1 gezeigt und schließlich erwischt es Alice dann doch noch, als Jason bei ihr auftaucht. Ein sehr guter Anfang, vor allem das er den Bezug zum ersten Film herstellt. Schauspielerisch bekommt man hier nicht viel geboten, was ich auch nicht erwartet habe. Es gibt wieder ein bißchen nackte Haut zu sehen und halt die verliebten Jugendlichen. An der Kinokasse spielte der Film 21,7$ Millionen Dollars ein, also deutlich weniger als der Vorgänger. Aber immer noch viel, gemessen am geringen Budget. Die DVD von Paramount hat ein etwas besseres Bild als die Warner DVD von Teil 1. Mittlerweile gibt es den Film auch auf Blu-ray.

Fazit: Auch die Fortsetzung kann überzeugen. Für Freunde von Slasher Filmen und die Fans von Jason sind, die kommen wieder voll auf ihre Kosten. Die Friday Filme haben halt hren eigenen Charme. Entweder man ist Fan dieser Filme oder nicht.
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3335
Punkte : 142752
Bewertungssystem : 245
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten