Science Fiction, Horror, Filmlexika, Hammer Horror
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» PROPHEZEIUNG
von schimanski Heute um 18:28

» BUCK ROGERS
von schimanski Heute um 18:27

» STAR TREK: DER FILM
von Fynn Heute um 17:45

» DAS TAL DES GRAUENS
von Fynn Heute um 15:13

» Jerry Goldsmith und seine Filmmusik
von Fynn Heute um 14:28

» DER MONSTER-HAI
von Fynn Heute um 10:42

» ROCKIT - FINAL EXECUTOR
von Fynn Heute um 10:37

» HORROR HOUSE - HOUSE III
von Fynn Heute um 10:35

» LASERKILL - TODESSTRAHLEN AUS DEM ALL
von Fynn Gestern um 16:57

» "Horror Express / Der Tod fährt erste Klasse ( Pánico en el transiberiano, Spanien, Großbritannien, 1972 )
von Fynn Gestern um 16:54

» FOLTERMÜHLE DER GEFANGENEN FRAUEN
von Fynn Gestern um 16:46

» Die Zombiekillerin wird 42 !
von schimanski Gestern um 13:41

» DIE FÜRSTEN DER DUNKELHEIT
von Fynn Gestern um 11:47

» Ein kleiner Gruß
von Alf Gestern um 10:59

» DRACULAS BLUTNACHT (USA 1958)
von Fynn Gestern um 10:41



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Die Rache der Pharaonen" ( The Mummy, Großbritannien, 1959 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Die Rache der Pharaonen" ( The Mummy, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Fynn am Do 21 Jun - 10:31

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Inhalt: Nach 20 Jahren Suche findet eine Gruppe britischer Archäologen endlich  das Grab der ägyptischen Prinzessin Ananka. Trotz der eindringlichen Warnungen durch die ägyptischen Arbeiter betreten sie die Gruft. Dabei wecken sie den einbalsamierten Hohepriester Kharis, der über die Totenruhe der Prinzessin wacht. Seine gequälte Seele will nur eines: blutige Vergeltung üben an denen, die das Grab seiner Geliebten ausraubten und schändeten. Die Suche führt die 4000 Jahre alte Mumie ins viktorianische England zu John Banning und seinen Mitarbeitern.


Meinung:
Nachdem die Hammer Studios "Dracula" und "Frankenstein" für das Kino neu adaptierten, erweckten sie hier ein weiteres altes Universal-Monster zu neuem Leben: Die Mumie. Christopher Lee 's Darstellung als bandagierte Mumie ist grandios, kann er hier nur mit den Augen schauspielern, doch schafft er es die Mumie nicht nur als Monster darzustellen sondern verleiht ihr auch durchaus Züge einer tragischen Gestalt. Peter Cushing bietet ebenfalls eine Glanzleistung, als Höhepunkt kann man hier die Szene, wo er und George Pastell sich gegenseitig ausfragen und provozieren, nennen. Die Szenen in Ägypten sehen natürlich nicht nur nach Studio aus, sie sind es auch und wirken auch nicht sonderlich reell. Aber ich finde, das hat einfach Charme. Die Beerdigungsszene der Prinzessin Ananka fand ich etwas in die Länge gezogen, dies ist aber auch die einzige Schwachstelle des Films. Wenn wir dann allerdings nach England kommen, dann kommt das heimische Hammer-Feeling (nebelige Wälder, das Moor, der liebevoll ausgestattete Pub in feinstem Technicolor) auf. Hier kann der Film dann auch voll punkten. Das Erzähltempo ist eher gemäßigt wie man es von Hammer gewohnt ist, Gewalt gibt es fast gar keine, so verstehe ich die FSK ab 16 Freigabe nicht so wirklich, der Film könnte locker im Sonntagnachmittagprogramm laufen. Das Ende finde ich gewöhnungsbedürftig, doch es macht den Film weder schlechter noch trübt es den Spaß am Ganzen.

Fazit: Hammers erste Mumie hat zwar kleinere Schwächen, die jedoch kaum ins Gewicht fallen. Hier überwiegt die Nostalgie und die liebevollen Kulissen, - zum dahinschmelzen schön. Zum Gruseln aus heutiger Sicht aber dann doch eher weniger geeignet.


Link:
Lexikon
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19744
Punkte : 299105
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Die Rache der Pharaonen" ( The Mummy, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Eddie-Fan am Di 7 Feb - 2:08

Feiner Mumien-Film von Hammer und zugleich auch der beste aus der Mumien-Reihe für mich. Wie Fynn auch schon schrieb, herrliche Kulissen, die zwar eindeutig als Studio zu erkennen sind, aber genau das den Film irgendwie hervorragend "kuschelig" und charmant macht.

vvvrw6

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16682
Punkte : 251490
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Die Rache der Pharaonen" ( The Mummy, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Fynn am Di 7 Feb - 6:59

Genau das ist es was mich bei den Hammer Filmen meist nie gestört hat : das klar zu sehen das die Wüste nebenan aufgebaut war, die weit entfernte Burg Draculas nur eine gemalte ist usw usw. Denn alles andere ist so verdammt gut und echt, sei es die Kleidung der jeweiligen Darsteller und das Setting überhaupt, das mich das schon überhaupt nicht mehr stört. Und dann kommen noch diese großartigen Darsteller dazu... w4zw4z

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19744
Punkte : 299105
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Die Rache der Pharaonen" ( The Mummy, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten