Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» EIN SOMMERNACHTSTRAUM (USA 1935)
von Fynn Gestern um 21:08

» Zuletzt gesehen
von Fynn Gestern um 13:21

» Peter Graves
von Fynn Gestern um 10:59

» "Little Monsters" ( Little Monsters, USA, 1989 )
von Fynn So 28 Mai - 15:56

» Happy Birthday Sir Christopher Lee
von Eddie-Fan So 28 Mai - 9:59

» DVD/BD Veröffentlichungen 2017
von Fynn Sa 27 Mai - 18:44

» "Theater des Grauens" ( Theatre of Blood, Großbritannien, 1973 )
von Fynn Sa 27 Mai - 11:31

» Wally Veevers
von Fynn Sa 27 Mai - 9:45

» "Shock Waves - die aus der Tiefe kamen" ( Shock Waves, USA, 1977 )
von Eddie-Fan Fr 26 Mai - 9:21

» "Der Umleger" ( The Town that Dreaded Sundown, USA, 1976 )
von Alf Fr 26 Mai - 9:15

» Charlie Brooker's "Black Mirror" Diskussionsthread
von Fynn Do 25 Mai - 12:01

» Euer zuletzt gekaufter Film
von Fynn Di 23 Mai - 21:50

» Lance Henriksen
von Fynn Di 23 Mai - 19:36

» Charlie Brooker's "Black Mirror"
von Fynn Di 23 Mai - 19:14

» Roger Moore
von Alf Di 23 Mai - 19:01



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

Christopher Lee - seine Filme (von Tom Jonson & Mark Miller)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Christopher Lee - seine Filme (von Tom Jonson & Mark Miller)

Beitrag von Fynn am Fr 22 Jun - 5:43

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

So, jetzt gibt es also auch bei uns in Deutschland endlich ein Buch über Christopher Lee, das eine ausführliche Filmographie seines langjährigen Schaffens enthalten soll ! Für Fans sicher ein echtes Schmankerl, denn eine Bio/bzw Filmographie des "Fürsten der Nacht" ist, trotz seiner Popularität, in deutscher Sprache sicher alles andere als Selbstverständlichkeit.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nachtrag : Das Buch habe ich inzwischen bekommen und was soll ich sagen : ich bin restlos begeistert ! Die fehlenden Farben, die ja die Hammer Filme so auszeichnen, die fehlen hier zwar, aber das fällt gar nicht weiter ins Gewicht, da es ja auch kein Buch über Hammer, sondern über Lee ist. Alle Filme sind inhaltlich ausfürlich geschildert und dazu kommt dann ein Kommentar von C.L., und auch mal die eine oder andere positive oder negative Kritik. Das macht es nie langweilig. Es enhält auf 4 Seiten je ein Vorwort, z.B. von [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] und [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], sowie eines eines vom Herausgeber selbst. Der Rest ist den insgesamt 310 Seiten des Buches über Christopher Lee und seinen Filmen gewidmet.

Ich habe zwar erst angefangen mit dem Buch, würde es
aber schon jetzt unbedingt empfehlen. Das einzige was mich wirklich wundert ist, das es bisher nicht das gleiche Schicksal wie Marcus Hearn's Buch getroffen hat : das es vergriffen ist !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16108
Punkte : 248733
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Christopher Lee - seine Filme (von Tom Jonson & Mark Miller)

Beitrag von ChristopherLeeFan am Do 23 Jul - 10:00

ich habe natürlich dieses Buch und auch die englische Version davon :)

_________________
Goodbye my Love ♥ my hero ♥ my everything ♥

Born to be a Christopher Lee Fan <3
avatar
ChristopherLeeFan
Filmeditor

Anzahl der Beiträge : 262
Punkte : 37399
Bewertungssystem : 20
Anmeldedatum : 22.07.15
Alter : 22

https://www.youtube.com/user/ChristopherLeeFan

Nach oben Nach unten

Re: Christopher Lee - seine Filme (von Tom Jonson & Mark Miller)

Beitrag von Fynn am Do 23 Jul - 10:02

ist richtig gut das Buch, finde ich, sehr detailiiert. Was meinst Du dazu ?
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16108
Punkte : 248733
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Christopher Lee - seine Filme (von Tom Jonson & Mark Miller)

Beitrag von ChristopherLeeFan am Do 23 Jul - 10:07

ich finde es auch gut :)
wäre nur schön wen es seine Autobiografie auch mal auf deutsch geben würde
aber naja Deutschland eben ccb

_________________
Goodbye my Love ♥ my hero ♥ my everything ♥

Born to be a Christopher Lee Fan <3
avatar
ChristopherLeeFan
Filmeditor

Anzahl der Beiträge : 262
Punkte : 37399
Bewertungssystem : 20
Anmeldedatum : 22.07.15
Alter : 22

https://www.youtube.com/user/ChristopherLeeFan

Nach oben Nach unten

Re: Christopher Lee - seine Filme (von Tom Jonson & Mark Miller)

Beitrag von Fynn am Do 23 Jul - 10:23

ChristopherLeeFan schrieb:wäre nur schön wen es seine Autobiografie auch mal auf deutsch geben würde aber naja Deutschland eben ccb
das könnte natürlich jetzt kommen, denn jetzt wäre ja eine ideale Gelegenheit für Verlage das zu vermarkten. Stars sind ja nun mal leider immer nach ihrem Tod plötzlich 10 x so interessant und Michael Jackson hatte nie zuvor soviel Platten verkauft wie nach seinem Tod. Das könnte also jetzt schon ein Vorteil für Dich sein !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16108
Punkte : 248733
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Christopher Lee - seine Filme (von Tom Jonson & Mark Miller)

Beitrag von ChristopherLeeFan am Do 23 Jul - 10:42

ehrlich gesagt ich glaube nicht dran, ich erwarte nicht besonders viel von Deutschland in dieser Hinsicht es wundert mich ehrlich gesagt das manchmal noch ein alter Hammer Film von ihm als BlueRay auf deutsch synchronisiert wird und in DE erscheint.
Es lief ja nichtmal ein einzigter Film von ihm im TV nach seinem Tod.

Deutschland ist einfach doof bzw. das deutsche Fernseh oder generell die deutschen Medien oder einfach generell Deutschland
In England hatten 2 Sender einen Christopher Lee Marathon gehabt da liefen den ganzen Tag nur Christopher Filme und hier nicht ein einzigter Film.
Das Fernseh bringt ja lieber nur den ganzen Serienschrott und abends auch nur Seriendreck, DSDS und wie der ganze niveaulose Mist heißt.
In den Medien gabs mal einen kurzen Bericht drüber das er gestorben ist und fertig. Als der Dirk Bach starb oder Michael Jackson oder der Michael Schuhmacher seinen Skiunfall hatte, gab es tagelang nix anderes mehr in den Nachrichten, im Internet, im Radio, in der Zeitung oder Facebook war komplett voll gespammt damit jeder hat ständig was darüber gepostet und bei Christopher nix.

Ich weiß nicht wieso aber irgentwie hab ich immer gewusst das es so sein wird.  xc5f
Ich hab schon vor einigen Jahren gesagt wen Christopher geht interessiert es kaum jemanden aber bei jedem anderen wird tagelang über nix anderes geredet.

_________________
Goodbye my Love ♥ my hero ♥ my everything ♥

Born to be a Christopher Lee Fan <3
avatar
ChristopherLeeFan
Filmeditor

Anzahl der Beiträge : 262
Punkte : 37399
Bewertungssystem : 20
Anmeldedatum : 22.07.15
Alter : 22

https://www.youtube.com/user/ChristopherLeeFan

Nach oben Nach unten

Re: Christopher Lee - seine Filme (von Tom Jonson & Mark Miller)

Beitrag von Eddie-Fan am Do 23 Jul - 10:51

15br

Bei Arte lief allerdings eine wunderbare Doku ! w4zw4z

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15333
Punkte : 227051
Bewertungssystem : 239
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Christopher Lee - seine Filme (von Tom Jonson & Mark Miller)

Beitrag von ChristopherLeeFan am Do 23 Jul - 11:05

Eddie-Fan schrieb:15br

Bei Arte lief allerdings eine wunderbare Doku ! w4zw4z
stimmt hatte ich vergessen das war aber auch die Ausnahme
aber gesehen hab ich sie nicht, habe nur durch Zufall mitbekommen das sie überhaupt lief
aber ich hab sie schon vor einigen Jahren gesehen und hab sie sogar am PC

_________________
Goodbye my Love ♥ my hero ♥ my everything ♥

Born to be a Christopher Lee Fan <3
avatar
ChristopherLeeFan
Filmeditor

Anzahl der Beiträge : 262
Punkte : 37399
Bewertungssystem : 20
Anmeldedatum : 22.07.15
Alter : 22

https://www.youtube.com/user/ChristopherLeeFan

Nach oben Nach unten

Re: Christopher Lee - seine Filme (von Tom Jonson & Mark Miller)

Beitrag von Fynn am Do 23 Jul - 13:01

Okay, nicht was jetzt speziell Lee betrifft, aber auch Hammer ist ja bei weitem nicht so sehr vertreten hier wie in seinem "Geburtsland". Und durch Hammer ist Lee bekannt geworden. Obwohl er sicher ein wahnsinnig wandlungsfähiger Schauspieler ist ( und ja nicht nur das ) assozieren viele sicher immer noch den "Dracula" mit ihm. Filmfans und speziell solche wie wir sicher nicht, aber viele vllt schon und er war ja auch äußerst erfolgreich, - wenn auch nicht immer glücklich, damit. Ich weiss das es in London einen Shop gibt der nur Hammer Artikel führt. War zumindest vor 20, 30 Jahren mal so... ulfc7 das wird es hier bei allem Optimismus in der Form wohl nie geben.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16108
Punkte : 248733
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Christopher Lee - seine Filme (von Tom Jonson & Mark Miller)

Beitrag von Eddie-Fan am Do 23 Jul - 13:59

affraid Fynn hat seinen Optimismus verloren ! xaz

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15333
Punkte : 227051
Bewertungssystem : 239
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Christopher Lee - seine Filme (von Tom Jonson & Mark Miller)

Beitrag von ein_irrlicht am Do 23 Jul - 15:33

Vielleicht ist das heute wirklich so, alles was einem nicht permanent durch Werbung/ Facebook und Co 'näher gebracht wird', hat es schwer überhaupt zur Kenntnis genommen zu werden ...

Selbst die "Streamer" aus dem Bekanntenkreis können mit der Bezeichnung 'Hammer-Filme' nichts anfangen, Transformers kennt hingegen fast jeder ... ok, den Namen Christopher Lee hat der ein oder andere evtl. dann doch schonmal vernommen. Und die stammen zumeist aus meinem Baujahr oder sind sogar noch jünger ... Aber ist doch schön, dass die Leute über die modernen Produktionen dann auch auf div. ältere Filmikonen aufmerksam werden, wie unser(e) LeeFan und sich dann dementsprechend weitere Filme mit diesem anschauen ro7

Bei mir war es auch so, liegt schon einige Jährchen zurück, dass ich Dracula ('58) mal irgendwann gesehen hatte, aber noch nicht so richtig dahinter gekommen bin, dass es tats. mehr wie
einen gibt/ gab *pfeiff* oder besser gesagt,  noch nicht soviel mit Filmen dieser Art anfangen konnte. Erst mit "Der Hund von Baskerville" und Peter Cushing war dann das Interesse geweckt
und  nach und nach folgten weitere der brit. Produkte.
Heute befindet sich dann schon die ein oder andere DVD selbiger in der Sammlung  w4zw4z
Sah letztens ein Interview mit Herrn Cushing auf YT, war wohl ein echter Gentleman und sympathischer Mensch.. Hammer we'll go!  vdcd
avatar
ein_irrlicht
Stuntman

Anzahl der Beiträge : 502
Punkte : 62849
Bewertungssystem : 166
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

Re: Christopher Lee - seine Filme (von Tom Jonson & Mark Miller)

Beitrag von Fynn am Do 23 Jul - 20:33

Eddie-Fan schrieb:affraid  Fynn hat seinen Optimismus verloren ! xaz
diesbezüglich schon... xaz
ein_irrlicht schrieb:Vielleicht ist das heute wirklich so, alles was einem nicht permanent durch Werbung/ Facebook und Co 'näher gebracht wird', hat es schwer überhaupt zur Kenntnis genommen zu werden ...

Selbst die "Streamer" aus dem Bekanntenkreis können mit der Bezeichnung 'Hammer-Filme' nichts anfangen, Transformers kennt hingegen fast jeder ... ok, den Namen Christopher Lee hat der ein oder andere evtl. dann doch schonmal vernommen. Und die stammen zumeist aus meinem Baujahr oder sind sogar noch jünger ... Aber ist doch schön, dass die Leute über die modernen Produktionen dann auch auf div. ältere Filmikonen aufmerksam werden, wie unser(e) LeeFan und sich dann dementsprechend weitere Filme mit diesem anschauen ro7

Bei mir war es auch so, liegt schon einige Jährchen zurück, dass ich Dracula ('58) mal irgendwann gesehen hatte, aber noch nicht so richtig dahinter gekommen bin, dass es tats. mehr wie
einen gibt/ gab *pfeiff* oder besser gesagt,  noch nicht soviel mit Filmen dieser Art anfangen konnte. Erst mit "Der Hund von Baskerville" und Peter Cushing war dann das Interesse geweckt
und  nach und nach folgten weitere der brit. Produkte.
Heute befindet sich dann schon die ein oder andere DVD selbiger in der Sammlung  w4zw4z
Sah letztens ein Interview mit Herrn Cushing auf YT, war wohl ein echter Gentleman und sympathischer Mensch.. Hammer we'll go!  vdcd
das sehe ich auch so. Nur war mir einfach irgendwann aufgefallen das unter meinen Lieblingsfilmen immer "A Hammer Produktion" stand und da war's passiert ! Chushing & Lee und auch Michael Ripper und Co paßten bestens ins das Puzzle und ich hatte meine Lieblinge gefunden.. vih7   Amicus kam dann noch dazu.. vih7

Und natürlich kannte ich inzwischen beiden irgendwann beide längst und hab mir jeden Film mit den beiden ( u.a.) angesehen. Aber auch andere Hammer und Amicus Filme natürlich. Wobei diese Namen natürlich schon ein Gütesiegel waren, - meistens.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16108
Punkte : 248733
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten