Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Grizzly" ( Grizzly, USA, 1976 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Grizzly" ( Grizzly, USA, 1976 )

Beitrag von Fynn am Di 27 Jan - 13:02

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Die Leichen von zwei Camperinnen werden innerhalb eines amerikanischen Nationalparks völlig verstümmelt aufgefunden. Wildhüter Kelley, ein tougher Typ, nimmt mit dem Biologen Scott und Stober, einem Hubschrauberpiloten den Kampf gegen das Ungetüm auf. Schnell wird klar, das es sich dabei nur um einen gewaltig großen Bären handeln kann, der nun mordend durch’s Unterholz zieht…

Juchhe..!..die 70er…unendliche Tier (horror) welten ! 1975 setzte der noch weitestgehend unbekannte Regisseur Steven Spielberg mit seinem inzwischen längst als Klassiker angesehen Film „Der weiße Hai“ neue Rekordmaßstäbe an der Kinokasse. Infolge waren Badeseen leergefegt und was nicht niet und nagelfest war, das wurde zum Hai degradiert. Überall grassierte die Panik und wenn die Förster es nach „Grizzly“ auch nur halb so gut gehabt hätten mit Besuchern in ihren Wäldern, dann wären sie wohl möglicherweise arbeitslos und auf Hartz4 gewesen.

Doch die Raffinesse eines Spielberg erreichte auch der damals schon sehr jung bei einem Flugzeugabsturz verstorbene Regisseur William Girdler damals nicht. Ohne Frage kann man dem Film einige blutige Szenen zugute kommen lassen, die durchaus gut gemacht sind. Positiv ist ebenfalls, das man dem Film eigentlich weniger vorwerfen kann, das er dies aus spekulativen Gründen tut, denn es dauert seine Zeit bis man das Viech mal in Gänze zu sehen bekommt. Bis dahin fliegen schon mal einige Körperteile gekonnt ins Bild und durch die Gegend, da ist Meister Petz genauso wenig zimperlich wie sein Kameramann, der immer fleißig draufhält.

Da sich das ganze gut machte an der Kasse ließ man sich nicht lumpen und drehte nur zwei Jahre später "Panik in der Sierra Nova" - wieder mit Hauptdarsteller Christopher George. Da allerdings standen dem Meister mit seiner Frau Lynda Day George , Leslie Nielsen und Michael Ansara weitere namhafte Leute zur Seite. Auch war Richard Jaeckel wieder an Bord. Ansara setzte er widerum 1978 in Der Manitou , so das er geradezu eine kleine Familie um sich scharrte.


Geben tut sich das ganze Spektakel irgendwie ein bisschen im  Öko – Gewand und mit Christopher George und Richard Jaeckel Damals war der Film unheimlich erfolgreich und es wurde sogar über eine Fortsetzung spekuliert, die sich aber durch den Tod von  William Girdler zerschlug. Ich habe den Film damals mit einem wirklich sehr hübschen Mädchen gesehen, daher denke ich, ist er mir auch noch so gut im Kopf. Und natürlich auch, weil ich damals eh alles geguckt habe und es ja auch selten wirklich richtig gute Filme gab. Die sehe ich eher in den 50er und 60ern, in den 70ern dagegen nur vereinzelt. „Grizzly“ war schlichtes Popcorn Kino, das seinerzeit viel Aufsehen erregte und für volle Kassen sorgte. Aber auch heute hat der Film durchaus noch seine Fans.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In den 80ern wurde sogar noch ein Sequel angedacht mit "Grizzly 2 - The Predator". Dort hat sogar George Clooney eine Rolle inne, nur der Film ward seither nicht mehr gesehen. Na ja, mit oder ohne Clooney, besser wird's dadurch vermutlich auch nicht geworden sein.

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17787
Punkte : 273009
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Grizzly" ( Grizzly, USA, 1976 )

Beitrag von Eddie-Fan am Di 27 Jan - 13:49

Zwar nicht gerade spektakulär, aber mir hat er ganz gut gefallen. Nicht unbedingt ein Film für einen launigen Abend, aber mal gemütlich an einem verregneten Sonntag-Nachmittag anschauen, macht schon Laune.

vvvrw6  ... 6/10
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16016
Punkte : 240786
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Grizzly" ( Grizzly, USA, 1976 )

Beitrag von schimanski am Di 27 Jan - 15:29

rr7v rr7v
damals im Kino fand ich ihn klasse.Bei der letzten sichtung fand ich ihn nicht mehr so gut,aber

für einen Tierfilm ganz passabel.... look
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5192
Punkte : 142958
Bewertungssystem : 112
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Grizzly" ( Grizzly, USA, 1976 )

Beitrag von Fynn am Fr 5 Jun - 23:01

Ich vermute mal, das er mir heute nicht mehr gefallen würde, auch wenn ich ja Tierhorrorfan bin. Damals fand ich ihn klasse und außerdem war ich noch mit 'nem äußerst hübschem Mädchen drin, das hat natürlich doppelten Spass gemacht... xaz

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17787
Punkte : 273009
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Grizzly" ( Grizzly, USA, 1976 )

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 6 Jun - 14:18

Fynn schrieb:Ich vermute mal, das er mir heute nicht mehr gefallen würde, auch wenn ich ja Tierhorrorfan bin. Damals fand ich ihn klasse und außerdem war ich noch mit 'nem äußerst hübschem Mädchen drin, das hat natürlich doppelten Spass gemacht... xaz
Vllt solltest du dir doch nochmal den Film ansehen. Hast damals wegen dem Mädchen bestimmt kaum was vom Film mitgekriegt. xaz r66g
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16016
Punkte : 240786
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Grizzly" ( Grizzly, USA, 1976 )

Beitrag von Fynn am Sa 6 Jun - 15:04

Eddie-Fan schrieb:
Vllt solltest du dir doch nochmal den Film ansehen. Hast damals wegen dem Mädchen bestimmt kaum was vom Film mitgekriegt. xaz r66g
will ich nicht ausschließen.. 74d7 ...könnte aber auch am "Härtegrad" liegen.. xaz

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17787
Punkte : 273009
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten