DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

"Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von VanHelsing am Sa 2 Dez - 17:37

Fynn schrieb:Kennt jemand das MB von Black Hill / Inked Pictures.  e4du
Da muss ich passen - ich habe lediglich die VHS und die ZDF - Ausstrahlung. e4du

_________________
Klaatu barada nikto [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3451
Punkte : 73007
Bewertungssystem : 213
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54
Ort : Daheim

http://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Eddie-Fan am So 3 Dez - 10:09

Fynn schrieb:Na ja...aber Black Hill ist Inked Pictures und von denen halte ich nicht allzu viel... e4du
Das kannste so nicht sagen. Black Hill kooperiert auch mit Koch Media. r66g

Man braucht auch nicht das MB von Inked. Ich habe diese DVD. Da machste nix falsch ! vd6
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17731
Punkte : 269939
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Fynn am So 3 Dez - 10:14

Hat die auch beide Fassungen drauf ? Kostenpunkt ?  e4du
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22568
Punkte : 332270
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Eddie-Fan am So 3 Dez - 10:17

Fynn schrieb:Hat die auch beide Fassungen drauf ? Kostenpunkt ?  e4du
Natürlich beide Synchros. Sonst hätte ich nicht geschrieben, dass man da nix falsch macht. r66g
Die DVD müsste recht günstig sein. e4du
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17731
Punkte : 269939
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Fynn am So 3 Dez - 10:22

Wie sieht es damit als BD aus ?
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22568
Punkte : 332270
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Eddie-Fan am So 3 Dez - 10:23

Fynn schrieb:Wie sieht es damit als BD aus ?
Die BD ist identisch mit der DVD. Die kamen gleichzeitig raus.
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17731
Punkte : 269939
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Fynn am So 3 Dez - 10:27

Ist ja toll das das TV sich da wieder mal die Mühe gemacht hat so einen kleinen Film nochmal neu zu synchronisieren, finde ich.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22568
Punkte : 332270
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von ein_irrlicht am Di 20 Feb - 2:40

Hatte von dem Film irgendwie mehr erwartet und das obwohl oder vielleicht auch gerade weil vorher keinerlei Trailer oder ähnliches geschaut worden sind. Lediglich der Cast versprach eine interessante Unterhaltung... sehr schade, dass daraus wohl leider
nur eine teils etwas alberne Geschichte geworden ist. Möglichweise lag es an den Charakteren oder an der Tatsache, dass eigentlich nur in den letzten 20 Minuten überhaupt irgendwas passiert. Die erschreckend dämlichen Dialoge und einfach nur dummen Handlungen der Personen (die man eigentlich eher bei Teenie-Horror erwarten würde..) nicht zu vergessen. Selbst das Geheimnis um den vermeintlich 40 Jahre eingesperrten Bruder kann recht schnell durchschaut werden ... und das Ende ... nunja. Wenn man die Schatten einmal gesehen hat, reicht das wohl...

Mir pers. hat das (Kunst-) Werk leider überhaupt nicht gefallen wollen und selbst von Cast überzeugte lediglich Mr. Lee. Bleibt geschmackssache.
avatar
ein_irrlicht
Hauptdarsteller

Anzahl der Beiträge : 697
Punkte : 86456
Bewertungssystem : 223
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Fynn am Di 20 Feb - 10:29

ein_irrlicht schrieb:Hatte von dem Film irgendwie mehr erwartet und das obwohl oder vielleicht auch gerade weil vorher keinerlei Trailer oder ähnliches geschaut worden sind. Lediglich der Cast versprach eine interessante Unterhaltung... sehr schade, dass daraus wohl leider
nur eine teils etwas alberne Geschichte geworden ist. Möglichweise lag es an den Charakteren oder an der Tatsache, dass eigentlich nur in den letzten 20 Minuten überhaupt irgendwas passiert. Die erschreckend dämlichen Dialoge und einfach nur dummen Handlungen der Personen (die man eigentlich eher bei Teenie-Horror erwarten würde..) nicht zu vergessen. Selbst das Geheimnis um den vermeintlich 40 Jahre eingesperrten Bruder kann recht schnell durchschaut werden ... und das Ende ... nunja. Wenn man die Schatten einmal gesehen hat, reicht das wohl...

Mir pers. hat das (Kunst-) Werk leider überhaupt nicht gefallen wollen und selbst von Cast überzeugte lediglich Mr. Lee. Bleibt geschmackssache.
Ist ja schade das Dir der Film so gar nicht gefallen wollte ! Allerdings waren auch meine Erwartungen damals gar nicht besnders hoch, ich fand es einfach nur großartig alle diese Schauspieler nochmal zusammen in einem gemeinsamen Film zu sehen. Die Story war mir ja bekannt und von daher hab ich auch nicht den großen Wurf erwartet.

Ja, ich fand das tatsächlich auch mehr oder weniger vom Cast her interessant, denn es war ja schon damals relativ wahrscheinlich das wir sowas wohl nicht nochmal zu sehen bekommen. Von daher hatte ich kein Problem hier und da mal ein Auge, oder mal zwei zuzudrücken, - auch wenn eine etwas schönere Geschichte besser gewesen wäre.  r66g
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22568
Punkte : 332270
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von TomHorn76 am Mi 21 Feb - 0:10

ein_irrlicht schrieb:Hatte von dem Film irgendwie mehr erwartet und das obwohl oder vielleicht auch gerade weil vorher keinerlei Trailer oder ähnliches geschaut worden sind. Lediglich der Cast versprach eine interessante Unterhaltung... sehr schade, dass daraus wohl leider
nur eine teils etwas alberne Geschichte geworden ist. Möglichweise lag es an den Charakteren oder an der Tatsache, dass eigentlich nur in den letzten 20 Minuten überhaupt irgendwas passiert. Die erschreckend dämlichen Dialoge und einfach nur dummen Handlungen der Personen (die man eigentlich eher bei Teenie-Horror erwarten würde..) nicht zu vergessen. Selbst das Geheimnis um den vermeintlich 40 Jahre eingesperrten Bruder kann recht schnell durchschaut werden ... und das Ende ... nunja. Wenn man die Schatten einmal gesehen hat, reicht das wohl...

Mir pers. hat das (Kunst-) Werk leider überhaupt nicht gefallen wollen und selbst von Cast überzeugte lediglich Mr. Lee. Bleibt geschmackssache.

Sehe ich genauso. Walkers gemächliche Art der Inszenierung passt so nicht ohne Titten und Gore. Ist schon schade. Wenn man den um so 20 Minuten kürzen würde, wäre er wohl um einiges besser, auch wenn immer noch kein Highlight.
avatar
TomHorn76
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 980
Punkte : 17888
Bewertungssystem : 61
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Fynn am Mi 21 Feb - 10:08

TomHorn76 schrieb:
ein_irrlicht schrieb:Hatte von dem Film irgendwie mehr erwartet und das obwohl oder vielleicht auch gerade weil vorher keinerlei Trailer oder ähnliches geschaut worden sind. Lediglich der Cast versprach eine interessante Unterhaltung... sehr schade, dass daraus wohl leider
nur eine teils etwas alberne Geschichte geworden ist. Möglichweise lag es an den Charakteren oder an der Tatsache, dass eigentlich nur in den letzten 20 Minuten überhaupt irgendwas passiert. Die erschreckend dämlichen Dialoge und einfach nur dummen Handlungen der Personen (die man eigentlich eher bei Teenie-Horror erwarten würde..) nicht zu vergessen. Selbst das Geheimnis um den vermeintlich 40 Jahre eingesperrten Bruder kann recht schnell durchschaut werden ... und das Ende ... nunja. Wenn man die Schatten einmal gesehen hat, reicht das wohl...

Mir pers. hat das (Kunst-) Werk leider überhaupt nicht gefallen wollen und selbst von Cast überzeugte lediglich Mr. Lee. Bleibt geschmackssache.

Sehe ich genauso. Walkers gemächliche Art der Inszenierung passt so nicht ohne Titten und Gore. Ist schon schade. Wenn man den um so 20 Minuten kürzen würde, wäre er wohl um einiges besser, auch wenn immer noch kein Highlight.
Ich halte ja Pete Walker nicht unbedingt für einen besonders tollen Regisseur, auch wenn er den ein oder anderen guten Film gemacht hat. Daher wäre hier vllt ein anderer Regisseur vllt auch noch von Vorteil gewesen. Aber findest Du tatsächlich das ausgerechnet in einem Film wie diesem Titten und Gore passend gewesen wären ? Kann ich mir jetzt überhaupt nicht vorstellen, zumal ja auch kein Fan dieser Darsteller, der dessen Filme kennt, dieses erwarten wird. Oder siehst Du das nicht so ?
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22568
Punkte : 332270
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von TomHorn76 am Mi 21 Feb - 18:39

Fynn schrieb:
TomHorn76 schrieb:
ein_irrlicht schrieb:Hatte von dem Film irgendwie mehr erwartet und das obwohl oder vielleicht auch gerade weil vorher keinerlei Trailer oder ähnliches geschaut worden sind. Lediglich der Cast versprach eine interessante Unterhaltung... sehr schade, dass daraus wohl leider
nur eine teils etwas alberne Geschichte geworden ist. Möglichweise lag es an den Charakteren oder an der Tatsache, dass eigentlich nur in den letzten 20 Minuten überhaupt irgendwas passiert. Die erschreckend dämlichen Dialoge und einfach nur dummen Handlungen der Personen (die man eigentlich eher bei Teenie-Horror erwarten würde..) nicht zu vergessen. Selbst das Geheimnis um den vermeintlich 40 Jahre eingesperrten Bruder kann recht schnell durchschaut werden ... und das Ende ... nunja. Wenn man die Schatten einmal gesehen hat, reicht das wohl...

Mir pers. hat das (Kunst-) Werk leider überhaupt nicht gefallen wollen und selbst von Cast überzeugte lediglich Mr. Lee. Bleibt geschmackssache.

Sehe ich genauso. Walkers gemächliche Art der Inszenierung passt so nicht ohne Titten und Gore. Ist schon schade. Wenn man den um so 20 Minuten kürzen würde, wäre er wohl um einiges besser, auch wenn immer noch kein Highlight.
Ich halte ja Pete Walker nicht unbedingt für einen besonders tollen Regisseur, auch wenn er den ein oder anderen guten Film gemacht hat. Daher wäre hier vllt ein anderer Regisseur vllt auch noch von Vorteil gewesen. Aber findest Du tatsächlich das ausgerechnet in einem Film wie diesem Titten und Gore passend gewesen wären ? Kann ich mir jetzt überhaupt nicht vorstellen, zumal ja auch kein Fan dieser Darsteller, der dessen Filme kennt, dieses erwarten wird. Oder siehst Du das nicht so ?

Ich sag nicht, dass Tits'n'Gore für den Film passend gewesen wären, sondern dass sie allgemein Walkers Arbeitsweise in Bezug auf seine gemächliche Inszenierung in all seinen anderen Filmen unterstützt haben. Walkers Art, Filme zu drehen, braucht das, und ja, deswegen war er wohl auch schlichtweg der falsche Regisseur dafür.
avatar
TomHorn76
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 980
Punkte : 17888
Bewertungssystem : 61
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Fynn am Do 22 Feb - 5:33

TomHorn76 schrieb: Ich sag nicht, dass Tits'n'Gore für den Film passend gewesen wären, sondern dass sie allgemein Walkers Arbeitsweise in Bezug auf seine gemächliche Inszenierung in all seinen anderen Filmen unterstützt haben. Walkers Art, Filme zu drehen, braucht das, und ja, deswegen war er wohl auch schlichtweg der falsche Regisseur dafür.
100%ige Zustimmung ! Da hatte ich Dich wohl falsch verstanden ! ro7
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22568
Punkte : 332270
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von schimanski am Mi 13 Jun - 9:59

hab mir gestern den Film angeschaut. Die Synchro war unter aller Sau. Da passte ja keine Stimme. ccb ccb

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5723
Punkte : 161793
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Fynn am Mi 13 Jun - 10:10

schimanski schrieb:hab mir gestern den Film angeschaut. Die Synchro war unter aller Sau. Da passte ja keine Stimme. ccb ccb
ich hab an meinem eigentlich nichts auszusetzen. Was hast Du denn für eine Ausgabe ?
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22568
Punkte : 332270
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von schimanski am Mi 13 Jun - 10:12

Fynn schrieb:
schimanski schrieb:hab mir gestern den Film angeschaut. Die Synchro war unter aller Sau. Da passte ja keine Stimme. ccb ccb
ich hab an meinem eigentlich nichts auszusetzen. Was hast Du denn für eine Ausgabe ?

die BD die du vorgestellt hast...

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5723
Punkte : 161793
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 13 Jun - 10:16

schimanski schrieb:
Fynn schrieb:
schimanski schrieb:hab mir gestern den Film angeschaut. Die Synchro war unter aller Sau. Da passte ja keine Stimme. ccb ccb
ich hab an meinem eigentlich nichts auszusetzen. Was hast Du denn für eine Ausgabe ?

die BD die du vorgestellt hast...
Da sind 2 verschiedene deutsche Synchros drauf. Eine davon ist ok. vd6
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17731
Punkte : 269939
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von schimanski am Mi 13 Jun - 10:23

Eddie-Fan schrieb:
schimanski schrieb:
Fynn schrieb:
schimanski schrieb:hab mir gestern den Film angeschaut. Die Synchro war unter aller Sau. Da passte ja keine Stimme. ccb ccb
ich hab an meinem eigentlich nichts auszusetzen. Was hast Du denn für eine Ausgabe ?

die BD die du vorgestellt hast...
Da sind 2 verschiedene deutsche Synchros drauf. Eine davon ist ok. vd6

wo ist die denn zu finden? f6zr f6zr

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5723
Punkte : 161793
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Fynn am Mi 13 Jun - 10:29

schimanski schrieb:
Eddie-Fan schrieb:
schimanski schrieb:
Fynn schrieb:
schimanski schrieb:hab mir gestern den Film angeschaut. Die Synchro war unter aller Sau. Da passte ja keine Stimme. ccb ccb
ich hab an meinem eigentlich nichts auszusetzen. Was hast Du denn für eine Ausgabe ?

die BD die du vorgestellt hast...
Da sind 2 verschiedene deutsche Synchros drauf. Eine davon ist ok. vd6

wo ist die denn zu finden? f6zr f6zr
wer suchet, der findet... vih7 xaz
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22568
Punkte : 332270
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von schimanski am Mi 13 Jun - 10:30

Fynn schrieb:
schimanski schrieb:
Eddie-Fan schrieb:
schimanski schrieb:
Fynn schrieb:
schimanski schrieb:hab mir gestern den Film angeschaut. Die Synchro war unter aller Sau. Da passte ja keine Stimme. ccb ccb
ich hab an meinem eigentlich nichts auszusetzen. Was hast Du denn für eine Ausgabe ?

die BD die du vorgestellt hast...
Da sind 2 verschiedene deutsche Synchros drauf. Eine davon ist ok. vd6

wo ist die denn zu finden? f6zr f6zr
wer suchet, der findet... vih7 xaz

Napfnase...

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5723
Punkte : 161793
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Fynn am Mi 13 Jun - 10:34

Hast Du das MB davon ? Zeig mal !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22568
Punkte : 332270
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 13 Jun - 11:05

Die müssten auf der abgebildeten Vö von Fynn doch ganz normal zu finden sein. 12cvr
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17731
Punkte : 269939
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Fynn am Mi 13 Jun - 11:33

Eddie-Fan schrieb:Die müssten auf der abgebildeten Vö von Fynn doch ganz normal zu finden sein. 12cvr
die auf der 1. Seite ? Also bei mir ist es jetzt schon zu lange her das ich den Film gesehen hab. Ich warte erstmal ab wenn ich ihn das nächste Mal ansehe, denn letztes Mal hatte ich ja nichts zu meckern... 12cvr
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22568
Punkte : 332270
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von TomHorn76 am Mi 13 Jun - 14:08

Auf allen Blu-rays, ob Mediabook oder Amaray, sind beide Synchros drauf. Und die alte Synchro ist in Ordnung.
avatar
TomHorn76
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 980
Punkte : 17888
Bewertungssystem : 61
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Fynn am Mi 13 Jun - 14:27

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22568
Punkte : 332270
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Haus der langen Schatten" ( House of the long Shadows, Großbritannien, 1983 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten