DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Z Nation (2014)
von VanHelsing Heute um 19:49

» Filmbörse Münster
von Fynn Heute um 18:56

» DIE STUNDE DES HEADHUNTER
von Fynn Heute um 16:37

» DIE STUNDE DES HEADHUNTER
von Eddie-Fan Heute um 12:40

» Demnächst im Kino
von Fynn Heute um 11:14

» Die beliebtesten Filme von Dario Argento
von Fynn Heute um 7:09

» Krieg der Sterne / Das Imperium schlägt zurück ( Star Wars : The Empire strikes back, USA, 1980 )
von Fynn Gestern um 22:21

» John Carpenter
von Eddie-Fan Gestern um 20:39

» THE THING THAT COULDN'T DIE
von Eddie-Fan Gestern um 20:38

» THE JAR
von Fynn Gestern um 19:29

» Universal übernimmt Home Entertainment Vertrieb von Warner
von TomHorn76 Gestern um 19:11

» EXPERIMENTS
von Fynn Gestern um 18:29

» SOS BERMUDA DREIECK
von VanHelsing Gestern um 15:00

» DVD/BD Veröffentlichungen 2020
von Fynn Gestern um 13:08

» STAR CRASH - STERNE IM DUELL
von Fynn Gestern um 8:09

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Fynn am So 4 Jan - 17:41

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Judd ist ein alter, runtergekommener, beknackter Mann, wie er dämlicher nicht sein könnte. Und zudem Besitzer eines alten, runtergekommenen Hotels, irgendwo in einem sumpfigen Gebiet der US-amerikanischen Südstaaten. Vermutlich Mississippi oder Louisiana. Als "Haustier" hält sich Judd im Sumpf nebenan ein Krokodil, welches von ihm auch schon mal ein "Leckerli" in Form eines seiner Gäste bezieht. Ja, Judd ist ein Mensch, der andere Menschen nicht mag, und das gereicht ihnen nicht zur Freude, nein, ist eigentlich sogar eher ein Nachteil für sie, denn Judd betreibt Mord als lustiges  Hobby. Als die Prostituierte Klara dort Einzug hält, sind auch ihre Gefühle gemischter Natur und natürlich weiß der geneigte Zuschauer sofort, dass sie damit nicht falsch liegt. Aber die letzte Fütterung steht damit noch aus…


Da ich ja immer wieder höre, wie gut doch im Allgemeinen Hooper's Filme ankommen und ich bereits sein Schaffen seit "Blutgericht in Texas" skeptisch beäuge, habe ich mir heute diesen Film nochmal von einem seiner "Verehrer" ausgeliehen. Peter Jackson  und der ein oder andere Kollege hat ja bewiesen, das er mehr drauf hat. Bei Hooper steht diese Frage bis heute noch aus.


Tobe Hooper
 ist ein bemerkenswerter Filmemacher. Gute Filme, soweit ich sie gesehen habe, befinden sich nicht in seiner Filmografie. Darin reiht sich auch dieser völlig nahtlos ein. 1982 hat es Steven Spielberg mit ihm versucht und überließ ihm die Regie für „Poltergeist“, bis es dann wohl „creative Differenzen“ ( wahrscheinlich zugunsten der Zuschauer ) gab und Spielberg wieder übernahm. Das ist soweit gemeinhin bekannt, auch wenn Hooper weiterhin als Regisseur bei „Poltergeist“ geführt wird. Das „Poltergeist“ dennoch einwandfrei ein Spielberg Film ist, der auch das dazugehörige Drehbuch schrieb und produzierte, das ist in jeder Einstellung und an der ganzen Machart des Films zu spüren und sicher ist es gut, das er den Film Hooper nicht noch mehr nach dessen eigenen Vorstellungen hat machen lassen. Immerhin hat er allerdings mit Das Kabinett des Schreckens, ( The Funhouse, 1981 ) einen zumindest akzeptablen Film hingelegt, der immerhin über die Zeit einigermaßen gut unterhält.

Mit Neville Brand hat er für seinen Film „Blutrausch“ einen leider nicht sonderlich begabten Darsteller, nur tut es einem umso mehr leid, wenn man jedes Mal wieder erleben muss, wie tief doch Mel Ferrer gesunken ist. Der einstige Star aus Hollywoods Glanzzeiten, der unter Roger Vadim in „...und vor Lust zu sterben“ neben Elsa Martinelli und Annette Stroyberg  (  Vadims einstiger Ehefrau  ) den wohl schönsten Vampirfilm überhaupt drehte, in „Krieg und Frieden “, „Scaramouche, der galante Marquis“ und vielen anderen souveräne und tolle Leistungen zeigte, verkommt hier in einem billigen, spekulativem Film ohne jeden Sinn und Verstand. Wenn man mal davon ausgeht, das er es rein „als Job“ und nicht künstlerrisch gesehen hat, was ich vermute, dann ist das natürlich okay. Der Auftritt des damals noch als „Freddy Krueger“ unbekannten Robert Englund ist recht kurz geraten und auch ein Wiedersehen mit Stuart Whitman , der hier den Sheriff gibt, darf gefeiert werden, rettet hier aber auch nichts mehr.

Um es mal ganz konkret zu sagen und auf den Punkt zu bringen : das Krokodil lebt in diesem Sumpf, aber eigentlich gehört dieser Film, oder besser noch seine Macher hier herein. Das ist Schmierentheater auf höchstem Niveau und lief seinerzeit noch im Kino. Heute wäre das Teil selbst in der Videothek vermutlich ein Ladenhüter, - und das verständlicherweise völlig zu Recht !

0 Punkte !
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27054
Punkte : 406891
Bewertungssystem : 327
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Eddie-Fan am So 4 Jan - 18:05

Ein herrlich "dreckiger" Film, Grindhouse pur. xaz

Man sollte ihn allerdings in "passender" Runde gucken, sonst funktioniert er irgendwie nicht. Aber für einen Sturz in unendliche Filmtiefen mit Freunden, mal gut geeignet.

Der ist in geselliger Runde so bekloppt, dass er wieder Spass macht.  look
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19932
Punkte : 317327
Bewertungssystem : 316
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 53
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Graf Karnstein am So 4 Jan - 18:52

Der Film hier hat eine absolut dreckige und schmuddelige Atmosphäre, was in erster Linie an der Umgebung und der Inneneinrichtung des Motels liegt.
Als Gast würde ich dort nicht übernachten wollen xaz  

Der Besitzer dieser miesen Absteige hat hier eh nicht mehr alle Latten am Zaun und wirkt zudem auch noch sehr unsympathisch. Die Gäste sind hier aber auch selten dämlich, dabei waren hier mehrere Möglichkeiten vorhanden diesen Fatzke zu seinem Freund, dem Alligator in die ewigen Sumpfgründe zu schicken snxs  

Der Film weist auch zusätzlich eine extrem nervende Musik auf,...sofern man dies überhaupt noch als Filmmusik bezeichnen kann ccb  Der Begriff GERÄUSCHKULISSE trifft wohl eher zu xaz  

Was MEL FERRER dazu bewogen haben mag in diesem dümmlichen Film mitzuwirken, weiß wohl nur er selbst 12cvr  

Was mich überrascht ist, das widerum der katholische Filmdienst den Film folgendermaßen beurteilt, Zitat:

Horrorfilm mit übertrieben ausgespielten Grausamkeiten, in dem sich Regisseur Hooper jedoch um eine deutlichere Charakterisierung der Personen müht als in seinem berühmt-berüchtigten Klassiker *Blutgericht in Texas*

Hm,... scratch  also Mel Ferrer geht ja noch und der irre Motelbesitzer vielleicht auch noch gerade so, aber der ganze Rest ist einfach nur blöd xaz  Aber von Charakterisierungen ist hier meines erachtens weit und breit nix zu sehen.

Ich weiß jetzt nicht mehr wo und wer das mal schrieb, aber einem Kritiker hatte der Film auch nicht gefallen und ich erinnere mich das am ende seines Textes geschrieben stand, Zitat:
See You later Alligator Mr. Hooper...ha ha lol!

Ps.
Sämtliche deutsche VHS-Auflagen waren alle zensiert. Auf DVD ist der Film natürlich ungeschnitten,...hat aber widerum eine NEUE SYNCHRO! Die alte Kino-Synchro ist besser, was zwar den Film hier keineswegs besser macht, aber die alte 70er-Synchro passte nunmal besser zu den 70er Jahren in der dieser Film entstand und auch spielt.

e4du
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3016
Punkte : 172828
Bewertungssystem : 369
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 56
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Eddie-Fan am So 4 Jan - 19:23

GrafKarnstein schrieb:  Was mich überrascht ist, das widerum der katholische Filmdienst den Film folgendermaßen beurteilt, Zitat:

Horrorfilm mit übertrieben ausgespielten Grausamkeiten, in dem sich Regisseur Hooper jedoch um eine deutlichere Charakterisierung der Personen müht als in seinem berühmt-berüchtigten Klassiker *Blutgericht in Texas*

Hm,... scratch  also Mel Ferrer geht ja noch und der irre Motelbesitzer vielleicht auch noch gerade so, aber der ganze Rest ist einfach nur blöd xaz  Aber von Charakterisierungen ist hier meines erachtens weit und breit nix zu sehen.
snxs  Ja, der war gut: deutliche Charakterisierungen. Stimmt ja irgendwie sogar: deutlich blöd.

snxs  snxs
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19932
Punkte : 317327
Bewertungssystem : 316
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 53
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Fynn am Mo 5 Jan - 4:14

GrafKarnstein schrieb:Horrorfilm mit übertrieben ausgespielten Grausamkeiten, in dem sich Regisseur Hooper jedoch um eine deutlichere Charakterisierung der Personen müht als in seinem berühmt-berüchtigten Klassiker *Blutgericht in Texas*
Mit der "deutlichen Charakterisierung" kann ja nur das Krokodil gemeint sein. Bei allem sonst war mögliche Liebesmüh wohl umsonst. Ich jedenfalls hab nichts davon gespürt.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27054
Punkte : 406891
Bewertungssystem : 327
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von VanHelsing am Do 19 Okt - 15:51

Vielleicht erschliesst sich die Genialität dieses Films nicht auf den ersten Blick. Oder den zweiten. Oder den dritten. cubx
Aber offengestanden ist dieser Heuler einfach billiger Schrott, mit dem der Regisseur seinen TCM - Erfolg wiederholen wollte. rxa

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5399
Punkte : 124991
Bewertungssystem : 347
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 56

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Fynn am Do 19 Okt - 18:17

VanHelsing schrieb:Vielleicht erschliesst sich die Genialität dieses Films nicht auf den ersten Blick. Oder den zweiten. Oder den dritten. cubx
Aber offengestanden ist dieser Heuler einfach billiger Schrott, mit dem der Regisseur seinen TCM - Erfolg wiederholen wollte. rxa
Mir hat sich schon die Genialität eines TCM nicht erschlossen ! xaz

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27054
Punkte : 406891
Bewertungssystem : 327
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von VanHelsing am Fr 19 Jan - 15:46

VanHelsing schrieb:Vielleicht erschliesst sich die Genialität dieses Films nicht auf den ersten Blick. Oder den zweiten. Oder den dritten. cubx
Fynn schrieb:Mir hat sich schon die Genialität eines TCM nicht erschlossen ! xaz

Hooper wollte sich mit dieser Variation seines Kultfilms selbst wiederholen, und das hat nicht funktioniert.

Was die Einzigartigkeit von TCM betrifft: Der Film besitzt keinen Schluss - er endet einfach.
Falls das so geplant war, war das genial. Allerdings beschleichen mich leise Zweifel. e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5399
Punkte : 124991
Bewertungssystem : 347
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 56

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Fynn am Fr 19 Jan - 16:00

VanHelsing schrieb: Hooper wollte sich mit dieser Variation seines Kultfilms selbst wiederholen, und das hat nicht funktioniert.  
Ja, das denke ich auch. Und das wieder und wieder und wieder.... nnig

VanHelsing schrieb:  Was die Einzigartigkeit von TCM betrifft: Der Film besitzt keinen Schluss - er endet einfach. Falls das so geplant war, war das genial. Allerdings beschleichen mich leise Zweifel. e4du
So kann man eben für Sequels sorgen ! xaz   Allerdings wurde ja auch immer wieder betont das er auf "Tatsachen" beruhe. Ob denn die ganzen Sequels auch noch auf Tatsachen beruhen...?  xaz
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27054
Punkte : 406891
Bewertungssystem : 327
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von VanHelsing am Fr 19 Jan - 16:06

Fynn schrieb:
So kann man eben für Sequels sorgen ! xaz   Allerdings wurde ja auch immer wieder betont das er auf "Tatsachen" beruhe. Ob denn die ganzen Sequels auch noch auf Tatsachen beruhen...?  xaz

Genau das ist der Punkt: Das Original hätte nie fortgesetzt werden dürfen.
So hatte er sich selbst die Einmaligkeit versaut. 12cvr

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5399
Punkte : 124991
Bewertungssystem : 347
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 56

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Fynn am Fr 19 Jan - 16:13

Tja, aber viele finden ja auch noch das ein oder andere Sequel gut. Wie z.B. ein Freund von mir. Der sagt zwar auch das das Original nie wieder erreicht worden sei, das ein oder andere Sequel aber durchaus respektabel sei. 12cvr

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27054
Punkte : 406891
Bewertungssystem : 327
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von VanHelsing am Fr 19 Jan - 16:19

Wollen wir hoffen, dass von "Blutrausch" nie eine Fortsetzung gedreht wird. Dürfte sich zwar schwierig gestalten, aber in Zeiten der Prequels ist wenig ausgeschlossen. affraid

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5399
Punkte : 124991
Bewertungssystem : 347
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 56

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 19 Jan - 18:38

"Blutrausch" ist dirty. "Blutrausch" ist fucking. "Blutrausch" ist heavy. "Blutrausch" ist crazy - und mit Freunden beim Alkohol unwahrscheinlich gut... snxs snxs
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19932
Punkte : 317327
Bewertungssystem : 316
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 53
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Fynn am Fr 19 Jan - 19:37

Eddie-Fan schrieb:"Blutrausch" ist dirty. "Blutrausch" ist fucking. "Blutrausch" ist heavy. "Blutrausch" ist crazy - und mit Freunden beim Alkohol unwahrscheinlich gut... snxs snxs
vor allem "unwahrscheinlich"...vor allem...!   snxs snxs
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27054
Punkte : 406891
Bewertungssystem : 327
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von ein_irrlicht am Sa 20 Jan - 16:17

Stimmt, hatte dieses Juwel an filmischer Kunst schon beinahe komplett verdrängt xaz

Bei der XT-Auflage stand glaube ich noch der Zusatz "Die Nacht der Bestie", wobei sich nicht erschloss, ob nun das Kroko oder der Typ mit der Sense gemeint war .. fand den Streifen damals einfach zum gruseln (= furchtbar schlech). Über Darsteller, Story und Frisuren belassen wir doch das Mäntelchen des Schweigens...


   Fynn schrieb:
   Mir hat sich schon die Genialität eines TCM nicht erschlossen !

Darauf warte ich auch noch bubbt
ein_irrlicht
ein_irrlicht
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 861
Punkte : 113995
Bewertungssystem : 292
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Fynn am Sa 20 Jan - 16:43

ein_irrlicht schrieb:Stimmt, hatte dieses Juwel an filmischer Kunst schon beinahe komplett verdrängt xaz

Fynn schrieb:   Fynn schrieb:
   Mir hat sich schon die Genialität eines TCM nicht erschlossen !

ein_irrlicht schrieb: Darauf warte ich auch noch bubbt
Wir scheinen ja einen ausgezeichneten Geschmack zu haben ! ztj
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27054
Punkte : 406891
Bewertungssystem : 327
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Eddie-Fan am So 21 Jan - 12:12

Fynn schrieb:Wir scheinen ja einen ausgezeichneten Geschmack zu haben !  ztj
cubx
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19932
Punkte : 317327
Bewertungssystem : 316
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 53
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Fynn am So 21 Jan - 16:42

Eddie-Fan schrieb:
Fynn schrieb:Wir scheinen ja einen ausgezeichneten Geschmack zu haben !  ztj
cubx
ich meinte natürlich irrlicht und mich... xaz
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27054
Punkte : 406891
Bewertungssystem : 327
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von VanHelsing am Sa 6 Okt - 15:36

Müsste man den Film im Grunde nicht auch dem Tierhorror zuordnen ? cubx

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5399
Punkte : 124991
Bewertungssystem : 347
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 56

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von TomHorn76 am Sa 6 Okt - 15:54

VanHelsing schrieb:Müsste man den Film im Grunde nicht auch dem Tierhorror zuordnen ? cubx

Der Alligator steht ja nun nicht im Mittelpunkt, und vor allem agiert er weder aus Eigenmotivation noch wird er fremdgesteuert, was ihn damit für den Tierhorror schon disqualifiziert.
TomHorn76
TomHorn76
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2472
Punkte : 53130
Bewertungssystem : 87
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 43
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Fynn am So 7 Okt - 8:52

Was ich hier so völlig bekloppt finde ist die Idee alleine : welcher Hotelbesitzer hat denn schon einen Alligator hinterm Haus und verfüttert dann noch Leute daran ?   rxa    snxs
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27054
Punkte : 406891
Bewertungssystem : 327
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Eddie-Fan am So 7 Okt - 11:07

Fynn schrieb:Was ich hier so völlig bekloppt finde ist die Idee alleine : welcher Hotelbesitzer hat denn schon einen Alligator hinterm Haus und verfüttert dann noch Leute daran ?   rxa    snxs
In diesen Gebieten wäre mir das nicht soooo unmöglich ! crezn
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19932
Punkte : 317327
Bewertungssystem : 316
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 53
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Blutrausch"  (  Eaten alive, USA, 1977  ) Empty Re: "Blutrausch" ( Eaten alive, USA, 1977 )

Beitrag von Fynn am So 7 Okt - 11:28

Eddie-Fan schrieb:
Fynn schrieb:Was ich hier so völlig bekloppt finde ist die Idee alleine : welcher Hotelbesitzer hat denn schon einen Alligator hinterm Haus und verfüttert dann noch Leute daran ?   rxa    snxs
In diesen Gebieten wäre mir das nicht soooo unmöglich ! crezn
Wäre hierzulande eine tolle Sache für die "Bild Zeitung" ! crezn
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27054
Punkte : 406891
Bewertungssystem : 327
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten