DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» THE SLAYER
von Eddie-Fan Heute um 19:38

» DVD/BD Veröffentlichungen 2018
von Fynn Heute um 15:10

» MACISTES GRÖSSTES ABENTEUER
von Fynn Heute um 12:51

» THE SLAYER
von Eddie-Fan Heute um 12:47

» LUZIFER
von VanHelsing Heute um 12:28

» DIE GRUBE DES GRAUENS
von Eddie-Fan Heute um 12:22

» DIE RACHE DES GELYNCHTEN
von Fynn Heute um 12:08

» Schon gewusst ?
von Fynn Heute um 10:58

» Drachengruss lädt in die Welt der Filmprogramme
von GrafKarnstein Heute um 9:18

» THE LORELEY'S GRASP - DIE BESTIE IM MÄDCHENPENSIONAT
von TomHorn76 Gestern um 18:54

» UNTEN AM FLUSS / WATERSHIP DOWN (1979)
von TomHorn76 Gestern um 17:14

» RACHE AUS DEM JENSEITS
von Fynn Gestern um 14:02

» BLUTROTER MORGEN (GB 1971)
von Fynn Gestern um 10:21

» DAS SCHWARZE SCHLOSS
von Fynn Di 17 Jul - 20:54

» Die Hunde sind los (1982)
von VanHelsing Di 17 Jul - 20:54





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

"Terminator" ( The Terminator, Großbritannien, USA, 1984 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Terminator" ( The Terminator, Großbritannien, USA, 1984 )

Beitrag von Fynn am Di 20 Dez - 11:52

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Nach einem Atomkrieg der so gut wie alles zerstört hat haben die Maschinen die Macht übernommen. John Connor, einer der letzten Rebellen kämpft um's Überleben der Menschheit, aber die Maschinen schicken einen sogenannten "T-800" in die Vergangenheit um Connor's Mutter vor dessen Geburt zu töten. Kyle Reese folgt ihnen um sie zu schützen...

Genial hört sich das erstmal nicht an dachte ich damals so. Aber es war genial. Und beförderte die "steyrische Eiche" Arnold Schwarzenegger praktisch von 0 auf 100 in den Kinosäälen, oder besser von 0 auf Platz 1, denn ab da kannte ihn plötzlich jeder ! Sein "I'll be back" wurde - möglichst cool ausgesprochen - zum gefügelten Wort, denn keiner konnte das so schön wie er. Aber auch später wurde ihm sein Ruf noch zum "Verhängnis" und als er in die Politik wechselte wurde aus dem "Terminator" für die Leute der "Gouvernator". Ja ja, sowas hängt einem nach. Ein wirklicher Schauspieler ist aus Arnold dabei nie geworden, aber er hat die Rollen im Rahmen seiner Möglichkeiten und das was die Leute von ihm erwarten ausgeschöpft. Und das hat eben mit dem "Terminator", mehr oder weniger zumindest, alles mal angefangen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
sollte unbedingt mal zum Augenarzt, dieser Terminator...

Dabei sollte er bekanntermaßen ja eigentlich mal die Rolle des Guten spielen, konnte sich aber dann offenbar doch gegen Regisseur James Cameron durchsetzen und ihn überzeugen. Tja, natürlich funktioniert der Film prächtig als reines Action Spektakel, das ist gar nicht das Problem. Vielleicht gibt es bessere heute oder auch schlechtere, aber letztlich wollte Cameron vielleicht auch versteckt darauf hinweisen das Maschinen tatsächlich auf ihre Art heute eine nicht nicht mehr zu leugnende, künstliche Intelligenz besitzen können. Eine, die dem Menschen vielleicht eines Tages sogar überlegen sein könnte. Diesen Denkanstoss gibt der "Terminator" auf alle Fälle ganz deutlich und klar, auch wenn alles sehr überzeichnet ist. Das war 1984. Und heute haben wir immerhin fast 2017, da sollte man so einen Film doch mal mit ganz anderen Augen sehen.

Ein leichtes Augenzwickern verkneift sich der Film dennoch nicht. Z.B. wenn sich der Terminator seine Waffenausrüstung ausgerechnet bei Dick Miller besorgt, den ja jeder Genre Fan aus zumeist kleinen Cameo  Auftritten kennt.  1984 avancierte der Film schnell zum Geheimtip und in kürzester Zeit war ein echter Klassiker daraus entstanden. Vor allem wenn ich mich daran erinnere wie der Film es geschafft hat mich 1984 mich regelrecht an den Sitz zu nageln...das hat Cameron schon brilliant und noch dazu mit relativ einfachsten Mitteln gelöst, denn es ist ja immerhin trotz allem eine Low-Budget Produktion. Ich bin aber sogar sicher das es dem Film gutgetan hat das man hier keine gewaltigen CGI Schlachten sieht und stattdessen immer noch Stan Winston' s hervorragende Stop-Motion Arbeit, die in seinen besten Momenten sehr bedrohlich wirkt. Stan Winston hat wirklich herausragendes für die Filmwelt geleistet und sein Tod war sicher ein herber Verlust.

Aber auch über Linda Hamilton als weiblichen Hauptcharakter muss man sagen das sie ausgezeichnet gecastet wurde, sie passte bestens in die Rolle hinein und ebenso Michael Biehn als Kyle Reese. Gerade zu seiner Zeit stimmte bei diesem Film einfach alles und Arnold kam gerade zur rechten Zeit. Zeit für einen neuen Arnold, denn die Zeiten des alten sind wohl vorbei.

Link:
Lexikon

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Terminator" ( The Terminator, Großbritannien, USA, 1984 )

Beitrag von Eddie-Fan am Di 20 Dez - 12:30

Fynn schrieb:Ich bin aber sogar sicher das es dem Film gutgetan hat das man hier keine gewaltigen CGI Schlachten sieht und stattdessen immer noch Stan Winston' s hervorragende Stop-Motion Arbeit, die in seinen besten Momenten sehr bedrohlich wirkt.
Yep, die Stop Motion Aufnahmen wirken auch heute noch hervorragend. vdcd

Insgesamt hat der Film für mich zwar heutzutage irgendwie das "Mitreissende" verloren, aber man kann ihn sich immer noch ansehen.
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17626
Punkte : 268390
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Terminator" ( The Terminator, Großbritannien, USA, 1984 )

Beitrag von Fynn am Di 20 Dez - 14:34

Eddie-Fan schrieb: Insgesamt hat der Film für mich zwar heutzutage irgendwie das "Mitreissende" verloren, aber man kann ihn sich immer noch ansehen.
Stimmt. Aber eigentlich ist das schade, denn damals war der Film schon ein Hammer ! Ich bin da eher unerwartet rein und habe zwar einen tollen Action Film erhofft (!), aber sicher nicht sowas ! Das kam schon wie eine Lawine über einen... vgd5

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Terminator" ( The Terminator, Großbritannien, USA, 1984 )

Beitrag von Eddie-Fan am Di 20 Dez - 17:07

Fynn schrieb:Das kam schon wie eine Lawine über einen... vgd5
Ja, das war gewaltig und auch irgendwie ein "neues Level" in der Richtung. ro7
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17626
Punkte : 268390
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Terminator" ( The Terminator, Großbritannien, USA, 1984 )

Beitrag von schimanski am Di 20 Dez - 17:47

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb: Insgesamt hat der Film für mich zwar heutzutage irgendwie das "Mitreissende" verloren, aber man kann ihn sich immer noch ansehen.
Stimmt. Aber eigentlich ist das schade, denn damals war der Film schon ein Hammer ! Ich bin da eher unerwartet rein und habe zwar einen tollen Action Film erhofft (!), aber sicher nicht sowas ! Das kam schon wie eine Lawine über einen... vgd5

snxs snxs jetzt krieg dich mal wieder ein....Eine Lawine... vch
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5791
Punkte : 161793
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Terminator" ( The Terminator, Großbritannien, USA, 1984 )

Beitrag von Fynn am Di 20 Dez - 18:19

schimanski schrieb: snxs snxs jetzt krieg dich mal wieder ein....Eine Lawine... vch
jawoll, so war das damals ! : qyi

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Terminator" ( The Terminator, Großbritannien, USA, 1984 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten