DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Moinmoin allezusamm'
von Eddie-Fan Heute um 10:35

» Galerie des Grauens 1 - Euere Favoriten
von Fynn Gestern um 19:09

» Zuletzt gesehen
von Fynn Gestern um 17:55

» AMAZON / NETFLIX / - TIPS & FLOPS
von Fynn Gestern um 17:52

» PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis
von Ivo Scheloske Gestern um 11:29

» „Kein Mord von der Stange“ ( Looker, USA, 1981 )
von Fynn Sa 27 Feb - 18:00

» EIN TOTER SUCHT SEINEN MÖRDER
von Fynn Sa 27 Feb - 17:42

» MUTANT
von VanHelsing Sa 27 Feb - 15:31

» DVD/BD Veröffentlichungen 2021
von Fynn Sa 27 Feb - 12:03

» DIE FABEL VON KING KONG (USA 1933)
von Alf Fr 26 Feb - 20:05

» Demnächst im Kino
von Fynn Do 25 Feb - 16:43

» Schon gewusst ?
von Fynn Do 25 Feb - 15:03

» DER JÜNGSTE TAG ( When Worlds Collide, USA 1951)
von Eddie-Fan Mi 24 Feb - 19:52

» Fantasy,- Horror & Science Fiction - zuletzt gesehene Filme
von Fynn Mo 22 Feb - 20:11

» TV Tips !
von Fynn Mo 22 Feb - 14:28

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Fynn Mo 20 März - 8:00

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gestern habe ich das Grauen nun endlich auch durch Tokio schleichen sehen, - und zwar in der vollständigen Fassung wie sie uns Anolis präsentiert, statt wie in der bisher um 8 Min. gekürzten Fassung, nach immerhin gut 60 Jahren. Dem Film tut das keinen großen Abbruch, macht ihn nicht besser oder schlechter, aber man möchte ihn ja doch mal komplett sehen. Und das haben wir ja nun alle auch ! Aber nunmal zum Film.

Also, was haben wir denn da…da gibt es zum einen ein verseuchtes Gebiet mit radioaktiver Strahlung in das wohl unglücklicherweise ein altes Fischerboot geraten ist, bei dem das Talent des Regisseur‘ s Ishirō Honda's für  verlassene Schiffe zu filmen, wieder aufblitzt. Dies kann man auch mehr als beeindruckend in „Matango“ bewundern, von dem zu wünschen ist, das er doch endlich mal eine deutsche Synchro bekommt.

Auf diesem Schiff nun geht nun also der / das Leibhaftige um sich seit es verstrahlt wurde. Und als ein paar Seeleute an Bord kommen um das scheinbar verlassene Schiff zu überpüfen, merken sie dies auch schnell selbst, denn die atomare Energie hat die Anwesenden nun in „Flüssigmenschen“ verwandelt und es überkommt sie das nackte Grausen !

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Außerdem gibt es noch jede Menge gute und böse Jungs und auch ein hübsches Mädel gehört dazu, Verfolgungsjagden und sogar wilde Schießereien zwischen Gangstern, die sich dann teils auch „verflüssigen“. Ohne Frage ist dies ein Film bei dem die Angst vor der atomaren Katastrophe und der Frage nach dem „danach“ ganz oben steht. Im Grunde also ein ernsthaftes Thema mit trivialem vermischt. Denn die ganze Geschichte ist doch mehr als trivial ! Und dazu unverschämt trashig, so das es sich praktisch einem in jeder Szene aufdrängt ! Gangster sehen auch genau wie Gangster aus und ballern voller Panik in irgendwelchen Schleim ! Also bitte !

Aber das ganze Spektakel ist ohnehin mehr ein asiatischer Gangsterkrimi als ein Horror oder Science Fiction Film. Der oft gestellte Vergleich mit Irvin S. Yeaworth jrThe Blob“ hinkt insofern etwas, denn bei „The Blob“ kommt der Auslöser für alles eindeutig aus dem Weltraum. Das ist hier nicht der Fall, dies ist alles doch sehr „menschengemacht“ und irdischer Natur, mag zwar etwas mit der Vorstellungskraft der Autoren, aber wenig „Übersinnliches“ an sich haben. Andererseits kopiert Honda den „Blob“ schon nahezu fast perfekt und baut seine uninteressante Gangsterstory nahezu als Hauptstrang im Film ein, was dem Film ungemein schadet.

Tricktechnisch ist der Film auf bestem Niveau, da hat er wohl das Glück gehabt wieder mit  Eiji Tsuburaya  zusammenarbeiten zu können, mit dem er schon an einigen anderen Filmen, wie auch „Godzilla“ beteiligt war. Auch ist der Film sehr gut beleuchtet und allgemein gut gefilmt, da kann man Honda‘ s Film nicht viel vorwerfen. Auch das dieser Genrefilm schon damals in Farbe gedreht wurde ist durchaus nicht selbstverständlich. Problematisch bleibt eben die Story die leider der reinste Nonsens ist !

Der Film auf der Anolis DVD incl BD ist sowohl in seiner deutschen und amerikanischen Kinofassung (79 Minuten) als auch in der japanischen Originalfassung (87 Minuten) enthalten. Der Ton liegt wahlweise auf deutsch, englisch und japanisch (DTS HD Master Audio 2.0 Mono, optional mit deutschen Untertiteln) vor, das Bild (im Widescreen-Format 2,35:1)

Fazit : Äußerst gemäßigtes Grauen auf ziemlich intensiver Schleichspur. Das alles nun noch um 8 Minuten erweitert. Trotzdem schön es mal gesehen zu haben. Bild und Ton sind allerdings top, da kann man nicht meckern und ich denke wir können uns bereits jetzt schon mal auf den „Angriff der Riesenkralle“ vorbereiten, denn da wird die Quali sicher wieder ähnlich toll sein ! Was also will man mehr ?

Link:
Lexikon
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31108
Punkte : 487147
Bewertungssystem : 337
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 63
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Eddie-Fan Mo 20 März - 12:37

Ich bin schon sehr gespannt auf die Neusichtung nach ca. 30 Jahren. vvvrw6

Wie ich schon mal an anderer Stelle schrieb, habe ich den als richtig klasse in Erinnerung, obwohl ich Einzelheiten nicht mehr so weiss. e4du

@ Fynn: Du hast im Titel das Jahr nicht dazugeschrieben. vih7

_________________
Vorsicht vor Corona Gen-Impfstoffen wegen der Gefahr von Langzeitfolgen durch mögliche Autoimmunerkrankungen und DNA-Veränderungen !
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22314
Punkte : 368038
Bewertungssystem : 339
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 54
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Fynn Mo 20 März - 12:44

Eddie-Fan schrieb: @ Fynn: Du hast im Titel das Jahr nicht dazugeschrieben. vih7
vih7 affraid ...POTZBLITZ ! Das werde ich aber sofort ändern ! ( wenigstens wird mein Text auch mal gelesen..grade hab ich gesehen das ich an anderer Stelle schrieb "Nigel Kneale hätte ein tolles Drehbuch für Dracula verfasst !" xaz  Hab ich ebenfalls gaaaaaaaaaanz schnell geändert !
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31108
Punkte : 487147
Bewertungssystem : 337
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 63
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Keek Do 10 Sep - 23:10

Sehr schöne Rezension, erstmal danke dafür. Viele deiner Infos kannte ich noch nicht. 15br

In der Bewertung des Films bin ich allerdings deutlich eher bei Eddie-Fan.

Mir hat der Film außerordentlich gut gefallen und zumindest im Reigen der qualitativ tollen, aber oft trashigen "Galerie des Grauens"-Veröffentlichungen meines Erachtens eher einer der richtig starken Filme. vdcd

Aber Gott sei Dank sind die Geschmäcker verschieden...sonst hätten wir wohl kaum eine solche Film-Vielfalt heutzutage.  vvvrw6
Keek
Keek
Tontechniker

Anzahl der Beiträge : 182
Punkte : 10550
Bewertungssystem : 13
Anmeldedatum : 01.09.20
Alter : 52

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Fynn Fr 11 Sep - 9:53

Keek schrieb:Sehr schöne Rezension, erstmal danke dafür. Viele deiner Infos kannte ich noch nicht. 15br

In der Bewertung des Films bin ich allerdings deutlich eher bei Eddie-Fan.

Mir hat der Film außerordentlich gut gefallen und zumindest im Reigen der qualitativ tollen, aber oft trashigen "Galerie des Grauens"-Veröffentlichungen meines Erachtens eher einer der richtig starken Filme. vdcd

Aber Gott sei Dank sind die Geschmäcker verschieden...sonst hätten wir wohl kaum eine solche Film-Vielfalt heutzutage.  vvvrw6
Vielen Dank für das Lob !    gh7h  Ich weiss schon das ich mit meiner Meinung zum Film vielen
gegenüber eine deutlich konträre Meinung vertrete. Und natürlich kommt sowas öfter vor und
man soll ja auch verschiedener Meinung sein, denn sonst macht so ein Forum ja gar keinen Sinn.
Im Rahmen der "Galerie des Grauens" Reihe ist der Film natürlich passend plaziert und nicht
wenige haben ja auch auf eine VÖ gehofft. Ich, der ich ansich kein Komplettist, Komplettsammler
bin hätte mir den Film nie gekauft, aber bei der "Galerie" mache ich eine Ausnahme denn die
möchte ich doch mal komplett haben. Auch wenn der Film nicht wieder im Player landen wird.

Ich denke auch nicht das der Film schlecht ist, ich denke eher das das mein Problem ist.
Ich mag (fast) generell Genrefilme aus diesen Ländern nicht, kann auch mit "Godzilla" nichts
anfangen und die Tatsache das es ein Klassiker ist nutzt mir da auch nichts. Hier finde ich
diesen "Gangster und Polizei" Anteil viel zu gross, - immerhin will ich doch einen Monster
Film oder wenigstens was richtig phantastisches sehen. Ne, hat mir nicht gefallen.

Für mich gibt's aber auch absolut positive Beispiele, wie z.B. "Matango". Ein echter irrer Film,
für den es noch immer leider keine Synchro gibt ! Und es ist einer der ganz ganz wenigen
Filme die ich, obwohl ich keinerlei englisch oder japanisch spreche, trotzdem habe !

Letztlich wird es Anolis nicht jedem recht machen können und es wird immer Filme geben
wo einer sagt, na ja, der hätte vllt nicht sein müssen. Bei der jetzigen sind es für mich
sogar gleich mehrere, aber insgesamt ist es schon toll das die sowas machen ! ro7

_________________
"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht.“
Konrad Adenauer

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31108
Punkte : 487147
Bewertungssystem : 337
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 63
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Keek Fr 11 Sep - 11:48

15br
Keek
Keek
Tontechniker

Anzahl der Beiträge : 182
Punkte : 10550
Bewertungssystem : 13
Anmeldedatum : 01.09.20
Alter : 52

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Fynn Fr 11 Sep - 12:16

Keek schrieb:15br
dsx1

_________________
"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht.“
Konrad Adenauer

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31108
Punkte : 487147
Bewertungssystem : 337
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 63
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Eddie-Fan Fr 11 Sep - 13:28

Zu diesem Film gibt es ja auch noch 2 andere, die zusammen als Japans "Transformation Serie" gelten und Ende der 50er/Anfang der 60er Jahre gedreht wurden. Das war praktisch das Kontrastprogramm zu den Monsterfilmen.
Die anderen beiden Filme heissen "The Human Vapor" und "The Secret of the Telegian", die es aber leider bis heute nicht nach Deutschland geschafft haben.

_________________
Vorsicht vor Corona Gen-Impfstoffen wegen der Gefahr von Langzeitfolgen durch mögliche Autoimmunerkrankungen und DNA-Veränderungen !
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22314
Punkte : 368038
Bewertungssystem : 339
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 54
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Fynn Fr 11 Sep - 13:51

Eddie-Fan schrieb:Zu diesem Film gibt es ja auch noch 2 andere, die zusammen als Japans "Transformation Serie" gelten und Ende der 50er/Anfang der 60er Jahre gedreht wurden. Das war praktisch das Kontrastprogramm zu den Monsterfilmen.
Die anderen beiden Filme heissen "The Human Vapor" und "The Secret of the Telegian", die es aber leider bis heute nicht nach Deutschland geschafft haben.
aha...das wusste ich bisher nicht.       e4du

_________________
"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht.“
Konrad Adenauer

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31108
Punkte : 487147
Bewertungssystem : 337
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 63
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Eddie-Fan Fr 11 Sep - 14:03

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:Zu diesem Film gibt es ja auch noch 2 andere, die zusammen als Japans "Transformation Serie" gelten und Ende der 50er/Anfang der 60er Jahre gedreht wurden. Das war praktisch das Kontrastprogramm zu den Monsterfilmen.
Die anderen beiden Filme heissen "The Human Vapor" und "The Secret of the Telegian", die es aber leider bis heute nicht nach Deutschland geschafft haben.
aha...das wusste ich bisher nicht.       e4du
Die anderen beiden schneiden im Durchschnittsergebnis der IMDb sogar noch einen Ticken besser ab als "Das Grauen schleicht durch Tokio". Ok, die Unterschiede sind jetzt keine größere Rede wert, aber immerhin scheint die Reihe für Fans gleichbleibende gute Qualität zu haben.

- Das Grauen schleicht durch Tokio  6,1/10
- The Secret of the Telegian  6,2/10
- The Human Vapor  6,4/10

_________________
Vorsicht vor Corona Gen-Impfstoffen wegen der Gefahr von Langzeitfolgen durch mögliche Autoimmunerkrankungen und DNA-Veränderungen !
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22314
Punkte : 368038
Bewertungssystem : 339
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 54
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Fynn Fr 11 Sep - 14:34

Eddie-Fan schrieb: Die anderen beiden schneiden im Durchschnittsergebnis der IMDb sogar noch einen Ticken besser ab als "Das Grauen schleicht durch Tokio". Ok, die Unterschiede sind jetzt keine größere Rede wert, aber immerhin scheint die Reihe für Fans gleichbleibende gute Qualität zu haben.

- Das Grauen schleicht durch Tokio  6,1/10
- The Secret of the Telegian  6,2/10
- The Human Vapor  6,4/10
Na ja, ich würde sie mir in deutsch natürlich gern ansehen, aber so... 12cvr ....und iich vermute
mal das sie ähnlich trashig sind wie ihr Vorgänger, der ja auch so eine gute Kritik hat... xaz

und die Maske beim Monster von "Tokio" fand ich WIRKLICH trashig !      xaz

_________________
"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht.“
Konrad Adenauer

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31108
Punkte : 487147
Bewertungssystem : 337
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 63
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Eddie-Fan Fr 11 Sep - 14:47

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb: Die anderen beiden schneiden im Durchschnittsergebnis der IMDb sogar noch einen Ticken besser ab als "Das Grauen schleicht durch Tokio". Ok, die Unterschiede sind jetzt keine größere Rede wert, aber immerhin scheint die Reihe für Fans gleichbleibende gute Qualität zu haben.

- Das Grauen schleicht durch Tokio  6,1/10
- The Secret of the Telegian  6,2/10
- The Human Vapor  6,4/10
Na ja, ich würde sie mir in deutsch natürlich gern ansehen, aber so... 12cvr ....und iich vermute
mal das sie ähnlich trashig sind wie ihr Vorgänger, der ja auch so eine gute Kritik hat... xaz

und die Maske beim Monster von "Tokio" fand ich WIRKLICH trashig !      xaz
Die Maske beim Monster von "Tokio" ? scratch Meinst du jetzt den hier ? scratch
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Vorsicht vor Corona Gen-Impfstoffen wegen der Gefahr von Langzeitfolgen durch mögliche Autoimmunerkrankungen und DNA-Veränderungen !
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22314
Punkte : 368038
Bewertungssystem : 339
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 54
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Fynn Fr 11 Sep - 14:50

Ja klar. den meine ich. xaz

_________________
"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht.“
Konrad Adenauer

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31108
Punkte : 487147
Bewertungssystem : 337
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 63
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Eddie-Fan Fr 11 Sep - 14:52

Aber der hat doch nichts mit den 3 Toho-Filmen hier zu tun ! 12cvr

_________________
Vorsicht vor Corona Gen-Impfstoffen wegen der Gefahr von Langzeitfolgen durch mögliche Autoimmunerkrankungen und DNA-Veränderungen !
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22314
Punkte : 368038
Bewertungssystem : 339
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 54
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Fynn Fr 11 Sep - 16:08

Eddie-Fan schrieb:Aber der hat doch nichts mit den 3 Toho-Filmen hier zu tun ! 12cvr
Verstehe nicht was Du meinst... 12cvr
Ich sagte das ich die Maske beim Monster von "Tokio" fand ich WIRKLICH trashig fand !
Und Du zeigst mir das Plakat mit dem Monster und fragst mich ob ich dieses Monster meine.
Und ich sage ja. Und was meinst Du jetzt mit den drei anderen Filmen ?       scratch

_________________
"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht.“
Konrad Adenauer

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31108
Punkte : 487147
Bewertungssystem : 337
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 63
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Eddie-Fan Fr 11 Sep - 19:42

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:Aber der hat doch nichts mit den 3 Toho-Filmen hier zu tun ! 12cvr
Verstehe nicht was Du meinst... 12cvr
Ich sagte das ich die Maske beim Monster von "Tokio" fand ich WIRKLICH trashig fand !
Und Du zeigst mir das Plakat mit dem Monster und fragst mich ob ich dieses Monster meine.
Und ich sage ja. Und was meinst Du jetzt mit den drei anderen Filmen ?       scratch
schlrf

Ich hab mal den ganzen anderen Kappes hier gelöscht. vd6

Nun zurück zum Thema: Hier geht es ja um "Das Grauen schleicht durch Tokio". Ich erwähnte dann, dass es noch 2 weitere Filme gibt, die sowas ähnliches zum Thema haben und zusammen als Tohos "Transformation Serie" betitelt werden. Die anderen beiden Filme heissen "The Human Vapor" und "The Secret of the Telegian".
Dann schriebst du, dass die Maske von "Das Monster von Tokio" auch ganz schön trashig ist und du daher vermutest, dass die anderen auch nicht weniger trashig sind. Ich wunderte mich dann, warum du da eine Verbindung ins Spiel gebracht das, denn der von dir genannte Film hat ja mit den anderen 3 Filmen nichts zu tun. 12cvr

_________________
Vorsicht vor Corona Gen-Impfstoffen wegen der Gefahr von Langzeitfolgen durch mögliche Autoimmunerkrankungen und DNA-Veränderungen !
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22314
Punkte : 368038
Bewertungssystem : 339
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 54
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Fynn Sa 12 Sep - 7:33

Eddie-Fan schrieb: Ich hab mal den ganzen anderen Kappes hier gelöscht. vd6  
15br    sehr gut !

Eddie-Fan schrieb: Nun zurück zum Thema: Hier geht es ja um "Das Grauen schleicht durch Tokio". Ich erwähnte dann, dass es noch 2 weitere Filme gibt, die sowas ähnliches zum Thema haben und zusammen als Tohos "Transformation Serie" betitelt werden. Die anderen beiden Filme heissen "The Human Vapor" und "The Secret of the Telegian".
Dann schriebst du, dass die Maske von "Das Monster von Tokio" auch ganz schön trashig ist und du daher vermutest, dass die anderen auch nicht weniger trashig sind. Ich wunderte mich dann, warum du da eine Verbindung ins Spiel gebracht das, denn der von dir genannte Film hat ja mit den anderen 3 Filmen nichts zu tun. 12cvr
Ja, ich bin darauf gekommen weil Du diese Filme als "Transformation Serie" bezeichnet hast
und meine Vermutung war das die ähnlich trashig sein könnten, was jetzt auch nicht unbedingt
eine Wertung sein sollte denn manchmal mag ich Trash ja und manchmal auch nicht. Du
schriebst ja auch das die Reihe für Fans eine gleichbleibend gute Qualität hätte.      12cvr

Und ob es Zusammenhänge, Verweise oder Hinweise zwischen den Filmen gibt weiss ich ja nicht.
Da zumindest bei einem weiterem der Filme  Ishirô Honda Regie führte wäre es ja möglich.
Vllt bekommst Du ja mal die amerikanische DVD oder BR, dann könntest Du uns doch mehr
verraten, ob sie Dir gefallen haben, genauere Zusammenhänge usw....oder ?           r66g

_________________
"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht.“
Konrad Adenauer

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31108
Punkte : 487147
Bewertungssystem : 337
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 63
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Eddie-Fan Sa 12 Sep - 10:45

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb: Nun zurück zum Thema: Hier geht es ja um "Das Grauen schleicht durch Tokio". Ich erwähnte dann, dass es noch 2 weitere Filme gibt, die sowas ähnliches zum Thema haben und zusammen als Tohos "Transformation Serie" betitelt werden. Die anderen beiden Filme heissen "The Human Vapor" und "The Secret of the Telegian".
Dann schriebst du, dass die Maske von "Das Monster von Tokio" auch ganz schön trashig ist und du daher vermutest, dass die anderen auch nicht weniger trashig sind. Ich wunderte mich dann, warum du da eine Verbindung ins Spiel gebracht das, denn der von dir genannte Film hat ja mit den anderen 3 Filmen nichts zu tun. 12cvr
Ja, ich bin darauf gekommen weil Du diese Filme als "Transformation Serie" bezeichnet hast
und meine Vermutung war das die ähnlich trashig sein könnten...      12cvr
Ja ja, die Maske beim "Monster von Tokio" ist in der Tat sehr trashig. Den Film habe ich mittlerweile gesehen und werde den demnächst noch in meinem Film-Tagebuch eintragen. Ich verbinde den allerdings auf keinen Fall mit diesen 3 "Transformation Filmen" von Toho, denn "Das Grauen schleicht durch Tokio" hat tricktechnisch doch eine eindeutig bessere Qualität. Da wurde ja nicht einfach nur ein Plastikkopp angepappt, sondern diese liquid-blobähnlichen Trickaufnahmen sind doch recht gut. Daher gehe ich davon aus, das "The Human Vapor" und "The Secret of the Telegian" ähnlich gut sind. nick

_________________
Vorsicht vor Corona Gen-Impfstoffen wegen der Gefahr von Langzeitfolgen durch mögliche Autoimmunerkrankungen und DNA-Veränderungen !
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22314
Punkte : 368038
Bewertungssystem : 339
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 54
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Fynn Sa 12 Sep - 10:59

Eddie-Fan schrieb:denn "Das Grauen schleicht durch Tokio" hat tricktechnisch doch eine eindeutig bessere Qualität. Da wurde ja nicht einfach nur ein Plastikkopp angepappt, sondern diese liquid-blobähnlichen Trickaufnahmen sind doch recht gut. Daher gehe ich davon aus, das "The Human Vapor" und "The Secret of the Telegian" ähnlich gut sind. nick
Und eben das finde ich doch ! Tricktechnisch sehr plump !      xaz

_________________
"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht.“
Konrad Adenauer

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31108
Punkte : 487147
Bewertungssystem : 337
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 63
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Eddie-Fan Sa 12 Sep - 11:10

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:denn "Das Grauen schleicht durch Tokio" hat tricktechnisch doch eine eindeutig bessere Qualität. Da wurde ja nicht einfach nur ein Plastikkopp angepappt, sondern diese liquid-blobähnlichen Trickaufnahmen sind doch recht gut. Daher gehe ich davon aus, das "The Human Vapor" und "The Secret of the Telegian" ähnlich gut sind. nick
Und eben das finde ich doch ! Tricktechnisch sehr plump !      xaz
affraid

Ich fand das richtig klasse und mal was ganz anderes von Toho. Auch die Trickaufnahmen und die ganze Atmosphäre auf dem Geisterschiff fand ich klasse. ro7

_________________
Vorsicht vor Corona Gen-Impfstoffen wegen der Gefahr von Langzeitfolgen durch mögliche Autoimmunerkrankungen und DNA-Veränderungen !
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22314
Punkte : 368038
Bewertungssystem : 339
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 54
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Fynn Sa 12 Sep - 11:13

Mir fällt grade auf das ich möglicherweise einen Fehler mache und wir von zwei verschiedenen Filmen reden...kann das sein ?

"Das Grauen schleicht durch Tokio"
"Monster von Tokio"....bin schon ganz kirre... xaz

_________________
"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht.“
Konrad Adenauer

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31108
Punkte : 487147
Bewertungssystem : 337
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 63
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Eddie-Fan Sa 12 Sep - 11:19

Fynn schrieb:Mir fällt grade auf das ich möglicherweise einen Fehler mache und wir von zwei verschiedenen Filmen reden...kann das sein ?

"Das Grauen schleicht durch Tokio"
"Monster von Tokio"....bin schon ganz kirre... xaz
So siehts wohl aus. Das versuche ich dir ja schon seit gestern klarzumachen. Irgendwie kam mir das komisch vor. xaz

Um nochmal auf diesen Film hier, also "Das Grauen schleicht durch Tokio" zu kommen: Das einzige, was ich hier etwas unnötig finde, ist die übertrieben ausgearbeitete Polizeiarbeit. Das kommt mir eher wie bei Edgar Wallace vor. xaz

_________________
Vorsicht vor Corona Gen-Impfstoffen wegen der Gefahr von Langzeitfolgen durch mögliche Autoimmunerkrankungen und DNA-Veränderungen !
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22314
Punkte : 368038
Bewertungssystem : 339
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 54
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Fynn Sa 12 Sep - 12:31

Eddie-Fan schrieb: Um nochmal auf diesen Film hier, also "Das Grauen schleicht durch Tokio" zu kommen: Das einzige, was ich hier etwas unnötig finde, ist die übertrieben ausgearbeitete Polizeiarbeit. Das kommt mir eher wie bei Edgar Wallace vor. xaz
Okay, Verwechslung... ulfc7 ...aber trotzdem finde ich die Maske hier trotzdem ziemlich übel !
*schauer* und die Polizeistory...na ja, sowas nervt mich halt öfter bei denen... rxa

_________________
"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht.“
Konrad Adenauer

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31108
Punkte : 487147
Bewertungssystem : 337
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 63
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von TomHorn76 Sa 12 Sep - 15:53

Argh, bei eurem ganzen Geschwafel wird man ja kirre. Jetzt werde ich den heute auch nochmal sehen, um ihn mit THE MANSTER zu vergleichen... "Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) 1344789346

_________________
"Things happen here about, they don't tell about. I see things. You see, they say that it's just an old man talking. You laugh at an old man, it's them that laughs and knows better."
TomHorn76
TomHorn76
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3144
Punkte : 76911
Bewertungssystem : 98
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 44
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Fynn Sa 12 Sep - 15:58

TomHorn76 schrieb:Argh, bei eurem ganzen Geschwafel wird man ja kirre.
Das glaub ich gern ! snxs

TomHorn76 schrieb: Jetzt werde ich den heute auch nochmal sehen, um ihn mit THE MANSTER zu vergleichen... "Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) 1344789346
Der hat mir seltsamerweise besser gefallen, obwohl ja auch recht schlicht... xaz

_________________
"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht.“
Konrad Adenauer

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31108
Punkte : 487147
Bewertungssystem : 337
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 63
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Das Grauen schleicht durch Tokio"  (  Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958  ) Empty Re: "Das Grauen schleicht durch Tokio" ( Bijo to ekitai ningen, Japan, 1958 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten