DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"Goke - Vampir aus dem Weltall" ( Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Goke - Vampir aus dem Weltall"  (  Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968  ) Empty "Goke - Vampir aus dem Weltall" ( Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968 )

Beitrag von Fynn am So 3 Sep - 13:23

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Während der Himmel plötzlich seine Farbe in blutrotes Licht taucht, beginnen an Bord einer japanischen Verkehrsmaschine, die gerade auf einem Inlandsflug ist, bizzare Ereignisse ihren Lauf zu nehmen. Vögel stürzen sich im Massenflug und „Hitchcock“cher „Vögel“ Manier an die Windschutzscheiben, die Piloten erhalten eine Warnung von der Flugkontrolle wegen Bombendrohung und müssen das Gepäck der Reisenden durchsuchen. Im Übrigen müsse die Maschine sofort kehrt machen. Infolge dieser Kontrolle zieht nun ein vermeintlicher Terrorist eine Waffe, womit er eine Kursänderung nach Nordkorea erzwingen will. Da der Terrorist mit dem Tode aller droht wenn seine Forderung nicht erfüllt wird geht der Kapitän notgedrungen darauf ein. Dann jedoch streift ein unbekanntes Flugobjekt das Flugzeug mit gleißendem Licht, woraufhin eines der beiden Triebwerke des Flugzeugs Feuer fängt und notlanden muss. Alle haben jedoch Glück und überleben das Unglück mehr oder weniger wie durch ein Wunder unverletzt.

Nach der Landung kann leider selbst der Pilot nicht sagen wo sie sich gerade befinden. Die Landschaft ist nur eine einsame, unwirtliche Felswüste und die Passagiere sind allesamt unzufrieden, meinen das doch der Kapitän zumindest wissen müsse wo man sei und das man rechtzeitig weg müsse um nach Hause zu kommen, oder die nächste Maschine zu erreichen. Aber auch er weiss nichts...

Der Gangster jedoch hat die Situation ausgenutzt  sich bereits wieder eine Waffe zu besorgen. Er hat die Stewardess als Geisel genommen und steht plötzlich vor einem riesigen, grell erleuchteten UFO. Dies scheint sich seiner nun bemächtigt zu haben, er steht wie paralysiert davor und schließlich dringt eine gelblich-orangene Masse in die Mitte, über seiner Nase. Er ist nun kein richtiger Mensch mehr, sondern lebt und ernährt sich von Blut, wie ein Vampir und dezimiert nun die Gruppe. Er erklärt ihnen das das Ende bereits beschlossen ist und die endgültige Invasion der Erde bevorstehe. Als der Pilot zusammen mit der Stewardess die Stadt erreicht, entdecken sie auch die Wahrheit…

Ich habe den Film vor Urzeiten zuletzt gesehen und da ich gestern Langeweile hatte und auch nichts erwartete, dachte ich, ich gucke ihn mir einfach nochmal an. Kann ja nicht viel passieren, ich fand ihn damals schon schlecht, werde also schlimmstenfalls ausschalten.

Nun, ausgeschaltet habe ich nicht, nur gestern Abend als ich zu müde wurde, da habe ich heute dann den Rest zu Ende geguckt. Wie’s war ? Nun ja, ich muss zugeben es gibt eigentlich erheblich schlechtere japanische Genrefilme. Ein Fan werde ich nicht werden und ich werde diesen Film auch weder in einer längeren noch kürzeren Fassung brauchen, aber zum „Einmal Sehen“ war das gerade noch okay. Es wird nicht klar was die Außerirdischen eigentlich auf unserem Planeten wollen, - vermutlich ihn nur „erobern“, das wird nicht wirklich klar und deutlich, zumindest nicht in der deutschen Synchro. Ganz klar ist mir auch nicht geworden warum der Pilot dem Schurken nachgelaufen ist, nachdem dieser das Flugzeug verlassen hat. Wollte er den Helden spielen ? Hätte er ihn doch laufen lassen. Die Tricks sind teils ebenfalls arg billig, aber gut, nachdem was ich noch von damals im Kopf hatte, hatte ich auch nichts erwartet. Das Ende ist gar nicht mal so schlecht und auch nicht Hollywood – konform.  Der Regisseur  Hajime Satô  war auch noch an anderen Genre Filmen beteiligt.

Interessant außerdem mal einen Vampir zu sehen der geschlechtlich keine Unterschiede macht und das Blut sowohl von Frauen als auch Männern schlürft. Das dürfte nicht selbstverständlich sein.

Link:
Lexikon
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26471
Punkte : 380711
Bewertungssystem : 310
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Goke - Vampir aus dem Weltall"  (  Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968  ) Empty Re: "Goke - Vampir aus dem Weltall" ( Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968 )

Beitrag von Eddie-Fan am So 3 Sep - 14:00

Ja, irgendwie ist der Film "speziell". Manches wurde für mich auch etwas überstrapaziert, wie z.B. diese ganzen Streitereien. f6zr

Hab den Film in der Sammlung, aber schon länger nicht mehr gesehen. Vllt gucke ich irgendwann nochmal rein. Bei den ganzen Filmen, die ich hier noch verschlossen rumstehen habe, wird das aber wohl zumindest in absehbarer Zeit nicht der Fall sein.

_________________
7. bis 14. Juli: Norddeich

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19575
Punkte : 299717
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Goke - Vampir aus dem Weltall"  (  Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968  ) Empty Re: "Goke - Vampir aus dem Weltall" ( Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968 )

Beitrag von Fynn am So 3 Sep - 15:17

Eddie-Fan schrieb:Ja, irgendwie ist der Film "speziell".
  xaz   das ist er !

Eddie-Fan schrieb: Bei den ganzen Filmen, die ich hier noch verschlossen rumstehen habe, wird das aber wohl zumindest in absehbarer Zeit nicht der Fall sein.
Ne, das ist bei mir nicht so schlimm. Ich mag es ansich nicht wenn hier soviel Zeugs rumsteht das ich noch gucken "muss". Das finde ich dann nicht mehr schön, erzeugt in mir eher so einen "Druck" und den mag ich nicht. Dann lieber nochmal was altes gucken, macht ja auch Spass !  74d7
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26471
Punkte : 380711
Bewertungssystem : 310
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Goke - Vampir aus dem Weltall"  (  Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968  ) Empty Re: "Goke - Vampir aus dem Weltall" ( Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968 )

Beitrag von VanHelsing am Sa 22 Sep - 14:13

Das beste am Film ist das alte VHS Cover - das ist wirklich eine atmosphärische Zeichnung und ein Blickfang.
Mit dem Film selbst hat das Motiv allerdings wenig zu tun. "Goke" ist schon ein ziemlicher Schnarcher und ein Beispiel dafür, dass manche Filme wirklich nicht gut altern. Sleep

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5163
Punkte : 106802
Bewertungssystem : 314
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

http://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

"Goke - Vampir aus dem Weltall"  (  Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968  ) Empty Re: "Goke - Vampir aus dem Weltall" ( Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968 )

Beitrag von Fynn am Sa 22 Sep - 14:42

VanHelsing schrieb:Das beste am Film ist das alte VHS Cover - das ist wirklich eine atmosphärische Zeichnung und ein Blickfang.
Mit dem Film selbst hat das Motiv allerdings wenig zu tun. "Goke" ist schon ein ziemlicher Schnarcher und ein Beispiel dafür, dass manche Filme wirklich nicht gut altern. Sleep

Ja, ganz so dolle ist das wahrlich nicht. Vor einer Weile hab ich ihn nochmal gesehen, da hatte ich
ihn zwar NOCH weitaus schlimmer in Erinnerung, aber der Knaller ist es ganz bestimmt nicht ! xaz
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26471
Punkte : 380711
Bewertungssystem : 310
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Goke - Vampir aus dem Weltall"  (  Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968  ) Empty Re: "Goke - Vampir aus dem Weltall" ( Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968 )

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 22 Sep - 14:51

Na jaaaa, jedenfalls mal was anderes als Godzilla. Zunächst ist der Film hier auch durchaus interessant, aber im weiteren Verlauf nerven mich immer wieder die zahlreichen Streitereien. Daran hat sich nix bei mir geändert. Sleep

_________________
7. bis 14. Juli: Norddeich

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19575
Punkte : 299717
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Goke - Vampir aus dem Weltall"  (  Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968  ) Empty Re: "Goke - Vampir aus dem Weltall" ( Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968 )

Beitrag von Fynn am Sa 22 Sep - 14:52

Eddie-Fan schrieb:Na jaaaa, jedenfalls mal was anderes als Godzilla. Zunächst ist der Film hier auch durchaus interessant, aber im weiteren Verlauf nerven mich immer wieder die zahlreichen Streitereien. Daran hat sich nix bei mir geändert. Sleep
dsx1
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26471
Punkte : 380711
Bewertungssystem : 310
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Goke - Vampir aus dem Weltall"  (  Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968  ) Empty Re: "Goke - Vampir aus dem Weltall" ( Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968 )

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 22 Sep - 14:57

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:Na jaaaa, jedenfalls mal was anderes als Godzilla. Zunächst ist der Film hier auch durchaus interessant, aber im weiteren Verlauf nerven mich immer wieder die zahlreichen Streitereien. Daran hat sich nix bei mir geändert. Sleep
 dsx1
Ja, sowas nervt mich immer besonders, wenn plötzlich alle in Streit geraten. In solchen Situationen sollte man sich eigentlich zusammenraufen und nicht noch alles nerviger machen. nnig
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19575
Punkte : 299717
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Goke - Vampir aus dem Weltall"  (  Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968  ) Empty Re: "Goke - Vampir aus dem Weltall" ( Kyuketsuki Gokemidoro, Japan, 1968 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten