DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken
Cookies einbauen
Learn more

"Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Beitrag von Fynn am Fr 20 Jul - 7:40

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nun haben uns "Die Augen des Satans" also auch erwischt ! " The Brain from Planet Arous" (Originaltitel) Und das ist auch gut so, denn das mit knapp 60.000 Dollar gedrehte B-Movie macht genauso viel Spaß wie der Audiokommentar der Herren Keßler und Zion, der auch hier noch einmal lobend erwähnt werden muß. Aber nun zur Handlung des wahrhaft drolligen kleinen Streifens :

Außerirdische haben auf den Nuklearwissenschaftlers Steve March ein böses Wesen, Gor, losgelassen, das seitdem seinen Körper beherrscht. Natürlich geht's ihm darum, die Menschheit zu versklaven, um mit ihrer Hilfe an seinem Heimatplaneten Rache zu nehmen; denn dort war er bereits als Verbrecher wegesperrt worden, konnte aber, wie Satan es eben will,- zur Erde fliehen. Die Arousianer schicken ihm aber nettererweise Officer Vol
hinterher, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] das - mal in Sallys Hund (yeah !!) - Sally und deren Vater hilft, Steve zu retten und Gor mit Hilfe einer flotten Axt zur Strecke zu bringen, bevor er mit Hilfe der von ihm kontrollierten radioaktiven Strahlung die Regierungen der Welt dazu erpressen kann, eine Invasionsflotte zu bauen.

Wie schon im Klassiker "Der Tag, an dem die Erde stillstand" zeigt "The Brain from Planet Arous" nicht (!) das das damals so beliebte Muster vom "eindimensionalem Bösen", sondern auch deren Gegenteil. Das muß man dem Film schon positiv attestieren. Anderes ist dann leider allzu gewöhnlich, wie z.B., dass auch hier Radioaktivität gedankenlos als Aufhänger benutzt wird, ohne dass es für den späteren Verlauf der Geschichte eine entscheidende Rolle spielen würde: March und Kollege Dan Murphy (mein Jugendidol  Robert Fuller  , aus der Westernserie "Am Fuß der blauen Berge",- der allerdings ziemlich zügig das außerirdisch herbeigeführte zeitliche segnet messen nämlich unstetige Strahlenwerte aus Richtung des zufällig in der Nähe liegenden sogenannten "Mystery Mountain" und wundern sich darüber: "Wie kann das sein? Entweder Strahlung ist da oder nicht."Erstens: Wieso sollte dies so sein müssen? Auch wird dieses  seltsame "Verhalten" der Strahlung später weder erklärt, geschweige denn wichtig für die Geschichte. Die Darstellerleistungen sind ganz passabel, wobei sich der von John Agar    verkörperte Wissschenschaftler March bemüht, den von Gor besessenen March bedrohlich wirken zu lassen, wobei er dazu manchmal auch etwas ins Overacting abdriftet, aber gut, sei' drum ! ... Von seinen dunklen Kontaktlinsen und seinem "satanischem" Grinsem, dürfte der deutsche Filmtitel "Die Augen des Satans" kommen und mit dem übersteigert verzerrtem irren Grinsen wirkt er  dann auch eher unfreiwillig komisch. Auch wenn er damit sicherlich ganze Heerscharen hätte vernichten können...Inzeniert hat den Film übrigens Nathan Juran  , hier allerdings als "Nathan Herz" in den Credits. Warum weiß Gor allein, aber alle fangen ja mal klein an. Und gelernt hat er ja wohl auch was dabei, denn nur ein Jahr später hat er ja zusammen mit Ray Harryhausen   den zeitlosen Klassiker "Sindbad's 7. Reise" (The seventh Voyage of Sindbad" geschaffen. Und der geneigte Fan des phantastischen Kinos weiß, das dies nicht sein einziger Erfolg geblieben ist. Generationen haben den Meister und seine Filme geliebt. Und tun es auch - verdientermaßen - heute noch.


Link:
Lexikon
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 21497
Punkte : 316394
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 20 Jul - 10:25

Ein feiner kleiner Film, in dem John Agar mal wieder in Hochform ist. snxs
Die 70 Minuten vergehen wie im Flug und man wünscht sich, dass der Film noch etwas länger gelaufen wäre. Aber das war ja leider oft so zu der Zeit, dass die Filme so kurz waren. Er zählt für mich zwar nicht unbedingt zu absoluten Highlights der ersten "GALERIE", aber ich bin froh, den Film in einer schicken Edition im Schrank stehen zu haben.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17283
Punkte : 260956
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Beitrag von Fynn am Fr 20 Jul - 13:09

Ja, früher waren die Filme oft wesentlich kürzer, aber somit ( nicht nur aus diesem Grund ) um ein zigfaches billiger. Und ja nicht unbedingt schlechter deshalb. Unterhalten haben sie ebenso gut. Ein Film der mit 200 Mill. Kosten oder mehr angepriesen wird, muß ja deshalb nicht das Maß aller Dinge sein. Denke da an solchen Schwachsinn wie "Transformers", wovon es auch gleich noch mehrere Teile gibt. Vermutlich wegen der "komplexen Handlung".. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 21497
Punkte : 316394
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 20 Jul - 13:21

70 Minuten sind wirklich verdammt kurz. So zwischen 80 und 90 Minuten sind mir am liebsten. Filme die 2 Stunden und länger laufen sind oft auch nicht mein Fall, weil da öfter eine Nebenhandlung zwischendrin eingebaut wird, die man auch hätte weglassen können. Das dadurch manchmal Filme künstlich in die Länge gezogen werden, finde ich. Sleep

Naja...und was soll ich zu "Transformers" sagen scratch ...ich glaube mal das sind die richtigen Eindrücke, die ich davon habe:
dgd rxa f6zr nnig Finde ich einen totalen Käse.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17283
Punkte : 260956
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Beitrag von Fynn am Fr 20 Jul - 13:31

eddiefan schrieb:Naja...und was soll ich zu "Transformers" sagen scratch ...ich glaube mal das sind die richtigen Eindrücke, die ich davon habe:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Finde ich einen totalen Käse.
Vllt hast Du ihn ja nur nicht verstanden ! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 21497
Punkte : 316394
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 20 Jul - 13:34

Fynn schrieb:
eddiefan schrieb:Naja...und was soll ich zu "Transformers" sagen scratch ...ich glaube mal das sind die richtigen Eindrücke, die ich davon habe:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Finde ich einen totalen Käse.
Vllt hast Du ihn ja nur nicht verstanden ! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ohhhh doch!!! Ist ein überkandidierter Effektescheiß für die Jugend von heute, die sich keine Handlung mehr merken kann. snxs
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17283
Punkte : 260956
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Beitrag von Fynn am Fr 20 Jul - 13:42

Wie intolerant ! *pah* [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 21497
Punkte : 316394
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 20 Jul - 13:48

vxt

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17283
Punkte : 260956
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Beitrag von schimanski am Fr 17 Aug - 18:52

Gestern hab ich mir auch die Augen angeschaut.

War ganz drollig.Der Film ist wie im Fluge vergangen.War zwar kein Highlight aber solide gedreht.Passte alles zusammen.

Kann man ruhigen Gewissens weiter empfehlen.... vvvrw6
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5649
Punkte : 156203
Bewertungssystem : 128
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Beitrag von Gast am Fr 17 Aug - 20:28

eddiefan schrieb:
Fynn schrieb:
eddiefan schrieb:Naja...und was soll ich zu "Transformers" sagen scratch ...ich glaube mal das sind die richtigen Eindrücke, die ich davon habe:
Finde ich einen totalen Käse.
Vllt hast Du ihn ja nur nicht verstanden !
Ohhhh doch!!! Ist ein überkandidierter Effektescheiß für die Jugend von heute, die sich keine Handlung mehr merken kann.

Die Handlung von diesem Film ist natürlich so viel komplexer als die des Transformer Films.
Diese Filme wurden damals ja auch für ein junges Autokinopublikum gedreht und über sie rümpfte die ältere Generation genauso die Nase wie wir heute über das Blockbusterkino für die Teenager.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Beitrag von Fynn am Fr 17 Aug - 20:37

Ja, das stimmt schon. Irgendwie hat alles seine Berechtigung. Wie hat Danny Glover das doch noch gesagt in den Lethal Weapon Filmen ? "Ich bin einfach zu alt für diesen Scheiß !" [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 21497
Punkte : 316394
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Beitrag von VanHelsing am Fr 2 März - 16:42

Der Film ist dermaßen übertrieben inszeniert, dass es eine wahre Freude ist.
John Agar gibt dem Affen Zucker - man könnte meinen, er sei gedopt, aber die offensive Darstellung war nun einmal seine Art.
Natürlich zu keinem Zeitpunkt ernstzunehmende, doch sehr lustige Unterhaltung. e4du

_________________
Evakuieren ? Im Augenblick des Triumphs ?
avatar
VanHelsing
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2751
Punkte : 62132
Bewertungssystem : 151
Anmeldedatum : 01.09.16
Ort : Ja

Nach oben Nach unten

Re: "Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Beitrag von TomHorn76 am Sa 3 März - 6:27

VanHelsing schrieb:Der Film ist dermaßen übertrieben inszeniert, dass es eine wahre Freude ist.
John Agar gibt dem Affen Zucker - man könnte meinen, er sei gedopt, aber die offensive Darstellung war nun einmal seine Art.
Natürlich zu keinem Zeitpunkt ernstzunehmende, doch sehr lustige Unterhaltung. e4du

Oh ja, Agar hatte sichtlich Spaß daran. Einer meiner liebsten Filme aus der Galerie des Grauens, wahrscheinlich der lustigste der Reihe...
avatar
TomHorn76
Nebendarsteller

Anzahl der Beiträge : 596
Punkte : 11061
Bewertungssystem : 26
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Die Augen des Satans" ( The Brain from Planet Arous, USA, 1957 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten