DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» DER SCHNORCHEL (1958)
von VanHelsing Heute um 13:30

» DVD/BD Veröffentlichungen 2019
von Fynn Heute um 7:18

» "Geschichten, die zum Wahnsinn führen", ( Tales that widness madness, Großbritannien, 1973 )
von Fynn Gestern um 17:33

» Zuletzt gesehen
von Fynn Gestern um 13:56

» DVD/BD Veröffentlichungen 2018
von Fynn So 18 Nov - 16:35

» Hammers Filmmusiken
von Eddie-Fan So 18 Nov - 14:18

» Auf VHS erhältlich - aber auf DVD oder BD in der Warteschleife
von Fynn So 18 Nov - 11:28

» BLOOD OF THE VAMPIRES...aka...IBULONG MO SA HANGIN
von Eddie-Fan Fr 16 Nov - 14:47

» PARATROOPER...aka...SCARECROWS
von Eddie-Fan Fr 16 Nov - 10:14

» THE SHE BEAST
von Fynn Fr 16 Nov - 5:02

» MAN BEAST
von Eddie-Fan Do 15 Nov - 21:54

» TRACK OF THE MOON BEAST
von Fynn Do 15 Nov - 17:23

» THE BEAST OF YUCCA FLATS
von Fynn Do 15 Nov - 16:46

» BEAST FROM HAUNTED CAVE
von VanHelsing Do 15 Nov - 13:30

» THE BRIDE AND THE BEAST
von Eddie-Fan Do 15 Nov - 12:10





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

"Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Fynn am Sa 1 Dez - 19:14

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hammer verführt seine Zuschauer diesmal ungewohnt weit weg von zu Hause, nämlich nach Bayern, Anfang des 19. Jahrhunderts. Dort ehelichte dereinst Baron Zorn, so will es die Geschichte, eine Bäuerin, um den geschehenen Inzest in der Familie derer von Zorn auszumerzen und das eigene Blut somit wieder reinzuwaschen. Er ist jedoch leider davon überzeugt, dass seine beiden, bereits erwachsenen Kinder, Elizabeth und Emil, von einer unheilvollen Geisteskrankheit befallen sind und hält sie deshalb gefangen. Während er selbst sich des Nachts in einer Mischung aus Wahnsinn und Angst davor in Alpträumen windet, setzt er seine letzte Hoffnung auf Dr. Falkenberg, der ihm zumindest die Heilung der Kinder verspricht, doch bevor es dazu kommt, kommt es zur Katastrophe….
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mit Shane Briant hat Hammer sich hier ohne Frage einen guten Gefallen getan.Und vllt hätten sie ihr Vorhaben ihn zum neuen Star aufzubauen ja doch noch umsetzen können, wenn es denn nicht doch irgendwann zu Ende gegangen wäre mit Hammer .  Wie auch bereits in „Frankensteins Höllenmonster“ fällt er auch hier durchaus angenehm auf, wie auch schon in „Captain Kronos, Vampirjäger“ mit Horst Janson . "Dämonen der Seele" ist eigentlich völlig Unrecht so verkannt und eher unbeachtet geblieben, denn in sich sind Handlung, Darsteller und Drehbuch geschlossen und von  Peter Sykes   als Regisseur gut umgesetzt.  Vielleicht hat Hammer nicht ganz die Erwartungen ans Gothic verwöhnte Publikum erfüllt, das tatsächlich nur teilweise anklingt. Daher sollte man eher ohne Erwartungen an den Film gehen.

Neben Shane Briant geben Patrick Magee   und  Robert Hardy   ebenfalls eine glänzende Vorstellung, wobei man Patrick Magee   wohl immer in seiner begnadeten Rolle in Stanley Kubrick   ‚s  "Uhrwerk Orange"   sehen wird.  Aber selbst in kleineren Filmen, wie eben auch hier in "Dämonen der Seele", kommt er immer zur Geltung, man hat einfach das Gefühl, „die Kamera liebt ihn“.  Und er kann damit umgehen, verleiht ihr Ausdruck. Der Film ist absolut sehenswert, eine Empfehlung wert. Wer allerdings auf den typischen Hammer Horror hofft, der liegt hier falsch. Hammer wollte wohl neue Wege gehen, hat neues Publikum gesucht, aber es nach und nach leider doch immer mehr verloren."Dämonen der Seele" ist ganz kleines, aber doch großes Kino ! Unbedingt sehenswert !



avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24266
Punkte : 353776
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von VanHelsing am Fr 22 Sep - 14:08

Filmhistorisch von großem Interesse.
Meines Wissens existiert von diesem Film keine offizielle deutsche Video- (man möge mich korrigieren, sollte ich mich irren), geschweige denn DVD/BD-Veröffentlichung.

e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4203
Punkte : 86615
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

https://klassischehorrorfilme.iphpbb3.com

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von GrafKarnstein am Fr 22 Sep - 14:16

Der erscheint aber bald r66g
In der kommenden Hammerfilmbox von Studiokanal ist der dabei ro7

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2823
Punkte : 149300
Bewertungssystem : 291
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 55
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Fynn am Fr 22 Sep - 15:33

VanHelsing schrieb:Filmhistorisch von großem Interesse.
Meines Wissens existiert von diesem Film keine offizielle deutsche Video- (man möge mich korrigieren, sollte ich mich irren), geschweige denn DVD/BD-Veröffentlichung.

e4du
Wie meinst Du das ? Filmhistorisch von grossem Interesse ? Weil ihn bisher kein Label veröffentlicht hat ? Na ja, das ändert sich ja bald, dann ist er weniger von Interesse... xaz   aber Spass beiseite, ist ein toller und echt ungewöhnlicher Film ! Ein HAMMER FILM der in Bayern spielt.... cubx   das war nur anfangs mal beim letzten Hammer "The Lady vanishes - Tödliche Botschaft", das Remake des Hitchcock Films. "Dämonen der Seele" spielt aber komplett in Bayern Anfang des 19. Jahrhunderts ! Ist ein echt toller Film !    ro7
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24266
Punkte : 353776
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von VanHelsing am Fr 22 Sep - 15:46

Filmhistorisch von Interesse insofern, weil dieser Hammer-Film - vergleichsweise - ungewöhnlich ist, in Story, Location etc.
Darüber hinaus hat er auch nicht den Bekanntheitsgrad, der ihm eigentlich gebührte.
Im Grunde ließe sich diese Verfilmung auch dem Historienfilm-Genre zuordnen.

e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4203
Punkte : 86615
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

https://klassischehorrorfilme.iphpbb3.com

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Fynn am Fr 22 Sep - 17:48

Das stimmt. Aber auch als Historienfilm ist er schon ungewöhnlich, weil ja auch noch andere Elemente mit reinspielen. Ist schon klasse, macht mal wieder richtig Laune... 74d7
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24266
Punkte : 353776
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 22 Sep - 18:57

Wat, Historienfilm ? scratch
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18640
Punkte : 282973
Bewertungssystem : 277
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Fynn am Fr 22 Sep - 19:52

Eddie-Fan schrieb:Wat, Historienfilm ? scratch
 Wohl meine Rezi nicht gelesen, wat ?  xaz   Sonst wüßtest Du ja das er im Anfang des 19. Jahrhunderts spielt.  ro7
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24266
Punkte : 353776
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von schimanski am Fr 22 Sep - 20:04

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:Wat, Historienfilm ? scratch
 Wohl meine Rezi nicht gelesen, wat ?  xaz   Sonst wüßtest Du ja das er im Anfang des 19. Jahrhunderts spielt.  ro7

das erschliesst sich mir nicht..... 12cvr
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6012
Punkte : 169596
Bewertungssystem : 162
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Fynn am Fr 22 Sep - 20:05

schimanski schrieb: das erschliesst sich mir nicht..... 12cvr
hab ich nicht erwartet... snxs
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24266
Punkte : 353776
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Fynn am Fr 19 Jan - 10:11

Inzwischen ist der Film ja nun seit einiger Zeit erhältlich. Hat ihn denn nun mal einer gesehen oder nur als "abgehakt" in die Sammlung eingereiht wie alle anderen neuen Filme  ? Hat er evtl gefallen oder nicht gefallen..? Leute, da waren doch 7, teils unbekannte Filme in der Box und dies ist ein Filmforum ! Keine Meinung ?   xaz
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24266
Punkte : 353776
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von GrafKarnstein am Fr 19 Jan - 11:35

Ja ja,... ist ja gut vff5  
Habe zwar noch nicht alle Filme aus der Hammer Box gesehen, aber diesen Film sah ich mittlerweile auch schon r66g  . xaz

Nervend war vor allem Graf Friedrich von Zorn, der in seinem Wahn denkt, auf ihn und seine Nachkommen lastet ein Fluch. Das geht dann soweit, das er seine Tochter und seinen Sohn medizinisch und ärztlich behandeln läßt, weil er denkt deren Blut sei schlecht und beide dadurch schlechte Taten tun werden. Das diese dadurch erst recht anders werden, will dieser Irre eh nicht sehen. Eine weitere nervende Person war für mich Tante Hilde, die Friedrich bei seinem Tun unterstützt. Das war mal wieder eine von diesen/solchen alten Vetteln, die ich gar nicht mag,  ccb  und folglich war es richtig, das die über die berühmte Klinge gesprungen ist  r66g  Und Michael Hordern als etwas verwahrloster Priester, der anscheinend sich ständig im Wald, im Dorf und ganzer Umgebung herumtreibt und sich auch noch zusätzlich als religiöser Fanatiker entpuppt, hat hier auch nicht alle Latten am Zaun  xaz  Irgendwie haben alle Hauptcharaktere einen psychischen Wahn. Friedrich denkt, das seine Kinder schlecht sind und behandelt sie dementsprechend. Dr. Falkenberg, der denkt, das seine ärztliche Behandlung die einzig richtige sei und eh alles nur schlimmer macht. Die Tante Hilde, die zwar denkt, das sie gutes tut, es aber nicht tut. Der Priester, der sich mal lieber selbst behandeln lassen sollte  r66g  .  xaz  Und zuguterletzt die Kinder/Jugendlichen, bei denen man sich echt nicht wundern muß, warum sie so sind, wie sie sind. Kein Wunder bei diesen ganzen Irren in ihrer unmittelbaren Umgebung    .  ccb  

Film fand ich nun, nachdem ich ihn seit langer langer Zeit mal wieder aufgrund der Bluray sah, höchstens als guter Durchschnitt. War jetzt nicht so der Reinfall, um es mal so auszudrücken. Aber immerhin bietet der Film einen schön gemachten Vorspann inkl. der teils einfühlsamen Musik von Harry Robinson, teils dramatische Szenerien und so einige Gewaltszenen überraschten mich auch noch. Hatte ich gar nicht mehr so krass in Erinnerung. Kein Hammer Überflieger, aber dennoch gute mittlere solide Hammer Filmkost c5f

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2823
Punkte : 149300
Bewertungssystem : 291
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 55
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von TomHorn76 am Fr 19 Jan - 12:35

Den fand ich gut. Thematisch mit dem ganzen Inzest-Gedöns mal wieder der Zeit gemäß etwas deftiger, und ordentlich los ist hier auch immer was. Die Besetzung ist 1a, gerade Shane Briant und der altehrwürdige Patrick Magee stechen positiv hervor. Er mag beim ersten Schauen etwas wirr anmuten, doch hinter dem Wahnsinn steckt tatsächlich Methode, man hält so den Zuschauer dazu an, die Frage nach dem Mörder möglichst lange weiträumig zu umschiffen. Wer es bei Hammer auch mal ein bisschen wilder mag, siehe auch "To the Devil a Daughter", der soll sich den unbedingt mal antun. Jetzt, wo der in der neuen Hammer-Box erschienen ist, trennen sich gerade auch viele von ihren UK-DVDs von Optimum Releasing; wer sich nicht am O-Ton stört, kann den bestimmt derzeit sehr günstig erwerben.
avatar
TomHorn76
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1503
Punkte : 26871
Bewertungssystem : 76
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 42
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Fynn am Fr 19 Jan - 13:26

TomHorn76 schrieb:Den fand ich gut. Thematisch mit dem ganzen Inzest-Gedöns mal wieder der Zeit gemäß etwas deftiger, und ordentlich los ist hier auch immer was. Die Besetzung ist 1a, gerade Shane Briant und der altehrwürdige Patrick Magee stechen positiv hervor. Er mag beim ersten Schauen etwas wirr anmuten, doch hinter dem Wahnsinn steckt tatsächlich Methode, man hält so den Zuschauer dazu an, die Frage nach dem Mörder möglichst lange weiträumig zu umschiffen. Wer es bei Hammer auch mal ein bisschen wilder mag, siehe auch "To the Devil a Daughter", der soll sich den unbedingt mal antun. Jetzt, wo der in der neuen Hammer-Box erschienen ist, trennen sich gerade auch viele von ihren UK-DVDs von Optimum Releasing; wer sich nicht am O-Ton stört, kann den bestimmt derzeit sehr günstig erwerben.
Eben auch wegen dem Inzest Thema fand ich das ziemlich passend für die Zeit, allerdings ungewöhnlich für Hammer. Shane Briant wollte man ja eh zum neuen Hammer Star aufbauen, was dann ja leider nicht mehr geklappt hat. 12cvr Nur "To the Devil a Daughter", den werd ich mir nicht nochmal antun, einer den übelsten Hammer Filme überhaupt, finde ich ! xaz
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24266
Punkte : 353776
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Fynn am Sa 20 Jan - 8:28

c5f   so, jetzt aber...!   r66g
GrafKarnstein schrieb: Habe zwar noch nicht alle Filme aus der Hammer Box gesehen, aber diesen Film sah ich mittlerweile auch schon r66g  . xaz
sehr gut !   ro7

GrafKarnstein schrieb:  Film fand ich nun, nachdem ich ihn seit langer langer Zeit mal wieder aufgrund der Bluray sah, höchstens als guter Durchschnitt. War jetzt nicht so der Reinfall, um es mal so auszudrücken. Aber immerhin bietet der Film einen schön gemachten Vorspann inkl. der teils einfühlsamen Musik von Harry Robinson, teils dramatische Szenerien und so einige Gewaltszenen überraschten mich auch noch. Hatte ich gar nicht mehr so krass in Erinnerung. Kein Hammer Überflieger, aber dennoch gute mittlere solide Hammer Filmkost c5f  
Überrascht mich doch ein bisschen das Du ihn nicht besser findest, aber ist eben alles Geschmackssache. Ich hab ihn ja auch erst einmal gesehen, fand ihn aber zumindest ungewöhnlich gut. Klar, diese ganzen Figuren haben mehr oder weniger alle "einen an der Waffel",  xaz    aber das stört mich weniger, ist ja Film und das Inzestthema ist ja ein durchaus reales und für Hammer ungewohnt ernstes. Die Musik kann ich heute gar nicht mehr beurteilen, aber das er einen schönen Vorspann hatte, das weiss ich auch noch !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24266
Punkte : 353776
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 20 Jan - 10:28

Hört sich für meinen Geschmack nach einem Flop an ! ccb
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18640
Punkte : 282973
Bewertungssystem : 277
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Fynn am Sa 20 Jan - 11:17

Eddie-Fan schrieb:Hört sich für meinen Geschmack nach einem Flop an ! ccb
Schwer zu sagen... cubx ...aber möglich. Für meinen Geschmack ist der Film einfach allererste Sahne, zählt vllt sogar mithin zu den besten überhaupt. Man darf eben nur nicht "das typische" erwarten".
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24266
Punkte : 353776
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von TomHorn76 am Mo 22 Jan - 20:33

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:Hört sich für meinen Geschmack nach einem Flop an ! ccb
Schwer zu sagen... cubx  ...aber möglich. Für meinen Geschmack ist der Film einfach allererste Sahne, zählt vllt sogar mithin zu den besten überhaupt. Man darf eben nur nicht "das typische" erwarten".

Er zeigt vor allem, dass Hammer durchaus noch in der Lage war, seinen Produktionen mit guten Ideen frischen Wind einzuhauchen. Leider hatten sie danach nicht mehr viel Gelegenheit, dies zu tun. "Straight on till Morning" (den ich selbst sterbenslangweilig finde), "The Satanic Rites of Dracula" (etwas unbeholfen & trashy), "Captain Kronos" (den der Studioboss nicht mochte, aber für alle Vampirjäger-Figuren danach stilbildend wurde) und auch "To the Devil a Daughter" (an dem sich ja auch die Geister scheiden) gingen noch mehr oder weniger diesen Weg, waren aber alle nicht sehr erfolgreich. Und neben "Kronos" halte ich "Demons of the Mind" für den gelungensten Hammer dieser Periode...
avatar
TomHorn76
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1503
Punkte : 26871
Bewertungssystem : 76
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 42
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Fynn am Mo 22 Jan - 22:39

TomHorn76 schrieb: Er zeigt vor allem, dass Hammer durchaus noch in der Lage war, seinen Produktionen mit guten Ideen frischen Wind einzuhauchen. Leider hatten sie danach nicht mehr viel Gelegenheit, dies zu tun.
ja, das sehe ich auch so. Und ich fand es war ein überaus gelungener Versuch. Ich muss den unbedingt mal wieder sehen !   74d7

TomHorn76 schrieb:  "Straight on till Morning" (den ich selbst sterbenslangweilig finde), "The Satanic Rites of Dracula" (etwas unbeholfen & trashy), "Captain Kronos" (den der Studioboss nicht mochte, aber für alle Vampirjäger-Figuren danach stilbildend wurde) und auch "To the Devil a Daughter" (an dem sich ja auch die Geister scheiden) gingen noch mehr oder weniger diesen Weg, waren aber alle nicht sehr erfolgreich. Und neben "Kronos" halte ich "Demons of the Mind" für den gelungensten Hammer dieser Periode...
Ja, "Straight on till Morning" ist kein typischer Hammer Film, verlangt sogar Sitzfleisch  xaz   irgendwo, aber er hat ein interessantes Drehbuch das manchen Hammer-Spöttern trotzt, weil es nicht dumm ist. "Kronos" ist auch nicht der typische Vampirfilm geworden und allein durch die Besetzung der Hauptrolle schon was Besonderes und Ungewöhnliches. Aber auch die ganze Vampir-Hatz, die Geschichte überhaupt, das Drumherum mit seinem Gehilfen "Grost", all das ist nicht das was man von Hammer kannte und hat die Fans gespalten. Mir hat er super gefallen, - aber eben nicht jederman. 12cvr   Strunzdumm fand ich dagegen aber "To the Devil a Daughter", allein von der Besetzung her ein merkwürdiger Versuch alles mögliche zu erreichen, was evtl möglich ist : eine Nastaja Kinski, die gerade durch ihren "Tatort" "Reifezeugnis" in Deutschland bekannt geworden war und deren Vater Klaus immerhin internationalen Status hatte. Ein Christopher Lee der sich hier wohl sogar genötigt sah, seinen nackten Hintern in die Kamera zu halten, so wie einen durch Krimis und Western abgehalfterten Richard Widmark. Bei allen zusammen hatte ich eher das Gefühl, man müsse nochmal schnell ein paar Mark nebenbei machen, bevor der Schuppen (Hammer) krachend zusammenfällt.

Na ja, das ist eben meine Meinung. Andere mögen eine andere haben, das ist dann auch okay. Aber als ich das das erste Mal gesehen hab war ich echt fertig !  nnig
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24266
Punkte : 353776
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Dämonen der Seele" ( Demons of the Mind, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten