DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» THE SLAYER
von Fynn Gestern um 20:48

» DVD/BD Veröffentlichungen 2018
von Fynn Gestern um 15:10

» MACISTES GRÖSSTES ABENTEUER
von Fynn Gestern um 12:51

» THE SLAYER
von Eddie-Fan Gestern um 12:47

» LUZIFER
von VanHelsing Gestern um 12:28

» DIE GRUBE DES GRAUENS
von Eddie-Fan Gestern um 12:22

» DIE RACHE DES GELYNCHTEN
von Fynn Gestern um 12:08

» Schon gewusst ?
von Fynn Gestern um 10:58

» Drachengruss lädt in die Welt der Filmprogramme
von GrafKarnstein Gestern um 9:18

» THE LORELEY'S GRASP - DIE BESTIE IM MÄDCHENPENSIONAT
von TomHorn76 Mi 18 Jul - 18:54

» UNTEN AM FLUSS / WATERSHIP DOWN (1979)
von TomHorn76 Mi 18 Jul - 17:14

» RACHE AUS DEM JENSEITS
von Fynn Mi 18 Jul - 14:02

» BLUTROTER MORGEN (GB 1971)
von Fynn Mi 18 Jul - 10:21

» DAS SCHWARZE SCHLOSS
von Fynn Di 17 Jul - 20:54

» Die Hunde sind los (1982)
von VanHelsing Di 17 Jul - 20:54





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

"Es geschah um 8.30 Uhr" ( I saw what you did, USA, 1965 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Es geschah um 8.30 Uhr" ( I saw what you did, USA, 1965 )

Beitrag von Fynn am Fr 16 Aug - 20:27

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

„Ich habe gesehen was Sie getan haben und ich weiß, wer Sie sind“.  Das soll ein Spass sein, den sich zwei Freundinnen machen, indem sie wahllos Nummern aus dem Telefonbuch anrufen und ebendiesen Spruch sagen. Dumm nur, das der letzte den sie angerufen haben wenig Spaß versteht, denn er hat gerade seine Frau umgebracht und nachts am Wegesrand verbuddelt. Und es geht ihm nun nicht nur wegen der Mädels die Flatter, nein, auch seine Geliebte geht ihm gehörig auf den Sack und nervt ihn ohne Ende. Die Mädels ahnen aber von alledem nichts und hoffen mit ihren pubertären Reizen bei dem Mann punkten zu können, nachdem er auf einen Treff gedrängt hat. Man macht sich also mit der kleinen Schwester im Gepäck zu dritt auf den Weg, aber als die eine allzu neugierig ums Haus schleicht, erwischt sie die Geliebte des Mannes  und wittert eine frühreife Rivalin. Daraufhin nimmt sie ihr den Führerschein weg, was natürlich problematisch ist, da der Wagen ja nur von Daddy „geliehen“ war. Da unser Frauenheld aber immer noch überzeugt ist ein Problem mit den beiden zu haben, die ja vorgeben etwas zu wissen, fährt er kurzentschlossen zu ihnen nach Hause. Ihre Adresse hat er dem Führerschein ja entnehmen können.  Und da Mom und Dad die ganze Nacht weg sind, haben sie jetzt ein ernsthaftes Problem am Hals…..
 
Es ist doch doch erstaunlich, was in so wenigen Stunden passieren kann…immerhin telefonieren anfangs die beiden Teenies und es stellt sich raus, das sie ein stückweit entfernt wohnen. Außerdem möchte der Vater das Mädchen nicht bei seiner Freundin schlafen lassen, sondern sie um 23.30 Uhr abholen. Zwischendurch macht sich die Mutter der einen immer wieder Sorgen und ruft zu Hause an. Weil die Teenies aber mit ihren Telefonspielchen beschäftigt sind, geht natürlich niemand ran, da immer besetzt ist. Und das alles passiert in wenigen Stunden. Tja, die Uhren im Film ticken eben anders.
Der Meister der Gimmicks, William Castle, hat mal wieder einen netten Film hingelegt. Sicher nicht sein bester, aber doch sehr unterhaltsam.  Wie in jedem anderen Film von ihr auch ging mir hier Joan Crawford  ebenfalls gehörig auf die Nerven und als es John Ireland  (  als Killer  ) dann offenbar auch genug wurde, da hätte ich doch glatt Verständnis aufbringen können.  Als Vater des einen Mädchens können wir hier noch Leif Erickson sehen, der ja später in Deutschland mit der Westernserie  „High Chaparall“ bekannt werden sollte. Insgesamt ein durchaus gelungener, teils auch spannender Film, der aber kein typisches Gimmick  enthält.

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22391
Punkte : 330994
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Es geschah um 8.30 Uhr" ( I saw what you did, USA, 1965 )

Beitrag von VanHelsing am Mi 23 Nov - 12:28

Hierzu gibt es ein gelungenes Remake aus dem Jahre 1988: Todesspiele von Fred Walton mit Robert Carradine.
Bislang erschien dieser Film nur auf Video (zumindest offiziell).

Da ich das Original nicht kenne, kann ich keinen Vergleich anstellen. Jedoch ist die Neuinterpretation aus den 80ern unterhaltsam und spannend in Szene gesetzt.

Geheimtipp ro7
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3411
Punkte : 72173
Bewertungssystem : 197
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54

http://fruehevideosysteme.forenverzeichnis.com

Nach oben Nach unten

Re: "Es geschah um 8.30 Uhr" ( I saw what you did, USA, 1965 )

Beitrag von Fynn am Mi 23 Nov - 12:54

Stimmt, der Film gefällt mir auch gut. Ist natürlich irgendwie auch etwas zeitgemäßer inszeniert als der alte aus den 60igern, aber den mag ich trotzdem auch sehr. Von dem aus den 80igern gibt es zumindest m.W. auch kein Boot, aber es sind ja auch inzwischen beide schon im TV gelaufen...

vvvrw6

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22391
Punkte : 330994
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Es geschah um 8.30 Uhr" ( I saw what you did, USA, 1965 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten