DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» AMAZON / NETFLIX / - TIPS & FLOPS
von Graf Karnstein Heute um 18:04

» Endstation Gänsehaut: Eine persönliche Reise durch das Horrorkino
von Fynn Heute um 17:47

» BLUTSPUR INS TOTENREICH
von Fynn Gestern um 21:13

» DER EXORZIST
von Fynn Gestern um 20:50

» DAS OMEN
von Fynn Gestern um 18:55

» ärgerliche Verpackungen
von Fynn Gestern um 17:45

» "Die Zeitmaschine" ( The Time Machine, USA, 2002 )
von Fynn Mo 26 Jul - 20:46

» CMV Trash Collection eingestellt + EIN NEUANFANG !
von Eddie-Fan Mo 26 Jul - 19:39

» DVD/BD Veröffentlichungen 2021
von Alf So 25 Jul - 16:38

» DREI FARBEN WEISS (FRA/POL 1993)
von VanHelsing So 25 Jul - 16:31

» Fantasy,- Horror & Science Fiction - zuletzt gesehene Filme
von Fynn Fr 23 Jul - 19:43

» DICK BARTON GREIFT EIN (1950)
von TomHorn76 Do 22 Jul - 21:32

» "Schwarze Frau" in Serie ?
von Fynn Do 22 Jul - 19:46

» DER TEUFEL DES OSTENS (USA 1932)
von VanHelsing Do 22 Jul - 16:43

» GEHEIMWELLE 505 (1949)
von Fynn Mi 21 Jul - 20:13

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"Die Reise zur geheimnisvollen Insel" ( Lost Continent, USA, 1951 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Die Reise zur geheimnisvollen Insel"  (  Lost Continent, USA, 1951  ) Empty "Die Reise zur geheimnisvollen Insel" ( Lost Continent, USA, 1951 )

Beitrag von Fynn Mi 9 Apr - 19:31

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der US – amerikanische Schauspieler Cesar Romero gibt in diesem Film von 1951 Mayor Nolan, welcher sich mitsamt einiger wagemutiger Soldaten in den Südpazifik begibt, um eine vom Radar verschwundene, verloren gegangene atombetriebene Rakete wieder zu finden. Nach einiger Zeit landen sie dann auf jener titelgebenden geheimnisvollen, mysteriösen Insel wo wieder einmal die Zeit still zu stehen scheint, Ureinwohner leben und sogar Echsen und riesige Dinosaurier. Klar, dass die Suche nach der Rakete da zum Überlebenstraining wird…

Unbekannte Länder, unbekannte Gefahren und im Hintergrund lauert leis' der Name von Jules Verne. Fragt sich nur, was der davon gehalten hätte, wenn er das noch hätte erleben dürfen. Statt großer Spannung und Abenteuer wird hier nämlich ziemlich viel gequatscht, - und auch das trägt nicht immer sonderlich zur besseren Unterhaltung bei. „Ein Land, in dem die Zeit still zu stehen scheint“, verspricht das DVD Cover vielsagend. Im Grunde war es bei mir aber ähnlich : ich hatte ebenfalls das Gefühl, die Zeit geht nicht wirklich vorbei. Erst sitzt man eine Weile im Flugzeug, dann wird ewig lange auf einem Berg rumgekraxelt, zwischendurch werden ein paar schlecht getrickste Dinos durchs Bild gescheucht und zuletzt entkommt man in sicher als weniger als der letzten Sekunde. Whit Bissell, den Regisseur Sam Newfield ebenfalls auf den „letzten Continent“ geschickt hat, trägt diesmal ein Schnurbärtchen, das ihn alles andere als ziert. Macht aber auch nichts weiter, denn er springt als erstes über die Klinge, also shit happens ! Selbiges könnte auch für den ganzen Film gelten : lustlos runtergekurbelter Quatsch, den man sicher sehen kann, sicher aber auch nicht muss.  Schade eigentlich, denn 1951 war die „Insel – Story“ ja eigentlich noch nicht ganz so ausgelutscht wie heute und es gibt da ja durchaus bessere Filme zum Thema. Aber Regisseur Newfield hat beim Thema Film auch kein Neuland  ( Achtung Wortwitz : Newfield = Neuland ! ) betreten. Er hat bereits früh beim Film angefangen und u.a. auch schon mit Al St. John gearbeitet, der seinerzeit in der Rolle des Westernhelden "Fuzzy" äußerst beliebt war und welche in den 70ern auch hierzulande in der äußerst popuären Comedy Western Reihe Western von gestern und daher kann man das Ganze getrost…..na ja, mal gucken, wenn man zuviel Zeit hat…

Link:
Lexikon
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32110
Punkte : 514501
Bewertungssystem : 336
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Die Reise zur geheimnisvollen Insel"  (  Lost Continent, USA, 1951  ) Empty Re: "Die Reise zur geheimnisvollen Insel" ( Lost Continent, USA, 1951 )

Beitrag von VanHelsing Mi 3 Apr - 19:08

Den habe ich auf einer dieser berüchtigten "Jules Verne Boxen" und ich musste mich da schon sehr durchkämpfen. Die Effekte sind leider nur mäßig gelungen, die ganze Inszenierung hat kein Tempo. 12cvr
Eine sehr durchschnittliche Verfilmung.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 7884
Punkte : 192700
Bewertungssystem : 386
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 57

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

"Die Reise zur geheimnisvollen Insel"  (  Lost Continent, USA, 1951  ) Empty Re: "Die Reise zur geheimnisvollen Insel" ( Lost Continent, USA, 1951 )

Beitrag von Fynn Mi 3 Apr - 20:21

VanHelsing schrieb:Den habe ich auf einer dieser berüchtigten "Jules Verne Boxen" und ich musste mich da schon sehr durchkämpfen. Die Effekte sind leider nur mäßig gelungen, die ganze Inszenierung hat kein Tempo. 12cvr
Eine sehr durchschnittliche Verfilmung.
na ja, wenn da nicht so furchtbar viel gequatscht würde.... f6zr ....stellenweise hatte ich dann
schon das Gefühl da kommt so ein gewisser Charme auf....aber im Großen und Ganzen.... ccb
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32110
Punkte : 514501
Bewertungssystem : 336
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Die Reise zur geheimnisvollen Insel"  (  Lost Continent, USA, 1951  ) Empty Re: "Die Reise zur geheimnisvollen Insel" ( Lost Continent, USA, 1951 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten