DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"Under the Bed - Es lauert im Dunkeln" ( Under the Bed, USA, 2012 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Under the Bed - Es lauert im Dunkeln" ( Under the Bed, USA, 2012 )

Beitrag von Fynn am Di 8 Dez - 6:29

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Mit dem Retro Grusler „Under the Bed“ hat Regisseur  Steven C. Miller eine Geschichte um zwei Brüder verfilmt die von ihrer ganzen Machart her auch bestens in die 80er Jahre zu solchen Filmen wie „Gate - Die Unterirdischen“ gepasst hätte. Vermutlich hätte die ganze Geschichte auch ein Joe Dante  noch besser hinbekommen, da seine Erfahrungen mit solchen Storys vielleicht eher die größeren sind. Aber das kann man Steven C. Miller ja schlecht vorwerfen und man sollte den Film schon als das sehen was er ist.

Während die beiden Brüder eine durchaus brauchbare Vorstellung abliefern wird im Film selbst allerdings zu viel Zeit auf die ganze Problematik innerhalb der Familie gelegt, so das das „na, wann geht es denn nun los ?“ schon ein gutes Weilchen dauert. Gut Ding will also Weile haben hier. Wenn es dann allerdings – vielleicht einen Ticken zu spät – zur Sache geht, dann ist hier ein richtig prima Monsterfilm entstanden, der mit brauchbaren Darstellern und schönem Setdesign voll auf die 80er Jahre abzielt und gegen Ende hin sogar mit zwei blutigen Szenen aufwartet, die sich hier allerdings etwas widerstrebend ins Gesamtbild fügen, wenn auch nicht wirklich störend.  Bis dahin gönnt einem Miller bestenfalls mal ein kleines Zusammenzucken und die hübsch gestalteten Bilder aus Pauli‘ s nächtlich, toll ausgeleuchtetem Schlafzimmer. Insgesamt gesehen ein eher unspektakulärer Gruselfilm der für einen verregneten Sonntag aber mal genau das richtige sein kann wenn die Erwartungen nicht zu hoch geschraubt werden. Auch die Ideen im Drehbuch die die beiden Brüder entwickeln um Waffen zur Gegenwehr bereit zu haben, sind durchaus kreativ und machen Spaß.


Steven C. Miller war außerdem auch als Regisseur für die TV Produktion „Scream of the Banshee“ verantwortlich, den es hier bisher nur auf DVD gibt. Allerdings ist der Film beachtlich schlecht, das sollte vielleicht auch mal erwähnt werden um zu sehen, was für eine enorme Steigerung er mit „Under the Bed“, den er übrigens in 3-D gefilmt hat, vollzogen hat.

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 21972
Punkte : 326398
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Under the Bed - Es lauert im Dunkeln" ( Under the Bed, USA, 2012 )

Beitrag von VanHelsing am Mi 13 Jun - 18:37

Fand den ganz passabel, aber nicht wirklich gut. Das liegt vor allem daran, dass der Film die Story sehr gemächlich aufbaut und über weite Strecken wenig passiert. Erst zum Finale wird es wirklich spannend, doch bis dahin vergeht viel Zeit.
Lässt sich gut schauen, hat aber kein Kultfilm-Potenzial.

5,5/10

e4du

_________________
Meine Top 5 Spukhaus Filme:

- Schloss des Schreckens
- Bis das Blut gefriert
- Poltergeist
- Landhaus der toten Seelen
- The Nesting
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3210
Punkte : 68948
Bewertungssystem : 182
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54

http://fruehevideosysteme.forenverzeichnis.com

Nach oben Nach unten

Re: "Under the Bed - Es lauert im Dunkeln" ( Under the Bed, USA, 2012 )

Beitrag von Fynn am Mi 13 Jun - 19:22

Ja, Kultfilm Potenzial hat er nicht, das stimmt, aber gut schauen lässt er sich durchaus. Mir macht er schon Spass, - und vor allem auch in 3-D !  r66g  Das macht ihn natürlich auch nicht zum Meisterwerk, aber Spass macht es schon !

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 21972
Punkte : 326398
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Under the Bed - Es lauert im Dunkeln" ( Under the Bed, USA, 2012 )

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 13 Jun - 19:54

So langsam hab ich die Schnauze von diesen ganzen "oh ein Schock, Portwein für 80 Öcken ausgekippt" Filmen voll.  vff5

Solche Filme waren mal ganz interessant und mit solchen Szenen als besondere Würze ganz gut angereichert, aber mittlerweile zählt nur die Einstellung besonderer Schocks. Das ist genauso ein Mist wie die ganzen Bombast-Filme ohne clevere Handlung. Irgendwann ermüdend. Sleep
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17478
Punkte : 266217
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Under the Bed - Es lauert im Dunkeln" ( Under the Bed, USA, 2012 )

Beitrag von Fynn am Mi 13 Jun - 20:24

Eddie-Fan schrieb:So langsam hab ich die Schnauze von diesen ganzen "oh ein Schock, Portwein für 80 Öcken ausgekippt" Filmen voll.  vff5
    scratch

Eddie-Fan schrieb: Solche Filme waren mal ganz interessant und mit solchen Szenen als besondere Würze ganz gut angereichert, aber mittlerweile zählt nur die Einstellung besonderer Schocks. Das ist genauso ein Mist wie die ganzen Bombast-Filme ohne clevere Handlung. Irgendwann ermüdend. Sleep
Hast Du den denn überhaupt gesehen ? Klingt irgendwie nämlich gar nicht so, denn sooo schlecht war der nun wirklich nicht. Da gibt es weitaus schlechteres als den. Ich fand ihn gar nicht so übel.  12cvr

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 21972
Punkte : 326398
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Under the Bed - Es lauert im Dunkeln" ( Under the Bed, USA, 2012 )

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 13 Jun - 20:35

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:So langsam hab ich die Schnauze von diesen ganzen "oh ein Schock, Portwein für 80 Öcken ausgekippt" Filmen voll.  vff5
    scratch
Najaaaaa, man sitzt halt gemütlich auf der Couch, will genüsslich an einen 60er Portwein nippen und verschüttet durch einen schlecht gesetzten Schock die ganze Suppe. Muss sich danach auch noch die Holde ihre total verklebten Haare waschen, dann ist der Spass völlig vorbei... lol!
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17478
Punkte : 266217
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Under the Bed - Es lauert im Dunkeln" ( Under the Bed, USA, 2012 )

Beitrag von Fynn am Mi 13 Jun - 20:47

Kennst Du denn den Film ? scratch

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 21972
Punkte : 326398
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Under the Bed - Es lauert im Dunkeln" ( Under the Bed, USA, 2012 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten