DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Hammer House of Horror (TV Titel : Gefrierschocker)
von VanHelsing Heute um 16:41

» Gerüchteküchte
von VanHelsing Heute um 16:10

» TV Tips !
von Fynn Heute um 13:40

» POLTERGEIST III - DIE DUNKLE SEITE DES BÖSEN
von Fynn Heute um 13:11

» "Schock !" ( The Quatermass Xperiment, Großbritannien, 1955 )
von Fynn Heute um 12:33

» Die besten Episodenfilme
von Fynn Heute um 11:26

» "Body Bags" ( Body Bags, USA, 1993 )
von Fynn Gestern um 21:14

» BLACK MAGIC WITH BUDDHA...aka...NAO MO
von Fynn Gestern um 20:13

» Extras : ärgerlich !
von Fynn Gestern um 6:42

» DVD/BD Veröffentlichungen 2019
von TomHorn76 Fr 17 Mai - 15:26

» ZOMBIE NIGHTMARE
von Fynn Fr 17 Mai - 15:10

» POINT OF NO RETURN
von Fynn Fr 17 Mai - 15:08

» Sonderangebote bei DVDs und BluRay
von Eddie-Fan Fr 17 Mai - 13:38

» "Vampirella" ( Vampirella, USA, 1996 )
von schimanski Do 16 Mai - 22:22

» AMAZON / NETFLIX / - TIPS & FLOPS
von schimanski Do 16 Mai - 12:42

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von MyFavoriteCheezyMovies am Mi 30 März - 22:00

"ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS" (Italien, 1980)
(Contamination)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein Frachtschiff treibt in den Hafen von New York. Auf dem Schiff entdeckt die Behörde nur die tote Besatzung, die auf bestialische Weise ums Leben gekommen sein muss. Noch niemand ahnt, dass in den Kaffeekisten eine Brut jenseits dieser Welt gelagert ist, bis eins der Eier zerbricht und Mitarbeiter der Hafenbehörde durch die daraus spritzende Substanz wie überreife Melonen auseinander platzen. Was für eine Katastrophe sie ausgelöst haben, wird ihnen erst bewusst, als es schon zu spät ist.

Der Film ist in Anlehnung und großer Verbeugung an Ridley Scott´s ALIEN entstanden. Hierzu gibt es auch ein sehr informatives und langes Interview mit Luigi Cozzi a.k.a. Lewis Coates und Ian McCulloch. Luigi Cozzi ist auch berühmt für sein knallbuntes, trashiges und erotisches Weltraum-Epos STAR CRASH mit Caroline Munro.

CONTAMINATION ist ein absoluter 80er Jahre Klassiker des deutsch/italienischen Films, der hier in einer brillianten Edition von ARROW VIDEO auf den Heimkino gebracht wurde. Das Bild ist scharf, hat gute Farben, Helligkeit und Kontrast. Es ist detailreich und in dunkleren Szenen gibt es kein Bildrauschen. Der Ton liegt in LPCM 1.0 Mono Englisch und Italienisch vor und es sind für beide Sprachen auch englische Untertitel vorhanden.

Wie man es von ARROW VIDEO kennt, ist diese Veröffentlichung auch mit einer Vielzahl von Extras ausgestattet.

Ich habe bisher nur die eher bescheidene deutsche Veröffentlichung von CMV besessen, die nur als DVD mit einem nicht anamorphen Letterbox-Bild vorliegt. Außerdem gibt es nur die deutsche Tonspur und den Kinotrailer aus Deutschland, der ebenfalls nicht anamorph auf dieser Scheibe vorliegt. Insgesamt ist diese Scheibe von CMV in meinen Augen sowohl technisch, als auch von der gesamten Präsentation eher unterdurchschnittlich (erbärmlich trifft es besser).

Jedem Fan dieses Films kann ich nur empfehlen die Ausgabe von ARROW VIDEO zu kaufen, solange sie noch verfügbar ist. Denn oftmals sind nach nur wenigen Monaten auch die Scheiben dieses englischen Vorzeige-Labels out-of-print.

Von meiner Seite gibt es zwei Astaron-Zerplatzte-Daumen hoch für den Film und die brillante Präsentation von ARROW VIDEO.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Link:
Lexikon
MyFavoriteCheezyMovies
MyFavoriteCheezyMovies
Tontechniker

Anzahl der Beiträge : 158
Punkte : 60258
Bewertungssystem : 15
Anmeldedatum : 16.03.16
Ort : Karlsruhe

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Plasmo am Mi 30 März - 22:21

Die Uralt-DVD von cmv ist in der Tat nicht das Gelbe vom Ei.

Aber dafür gibt es ja eine neue DVD von '84 Entertainment. Habe ich mir noch nicht gekauft, steht aber schon seit langem auf der Liste. Der Film ist absolute spitzenklasse.

Plasmo
Maskenbildner

Anzahl der Beiträge : 17
Punkte : 58454
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 09.03.16

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Eddie-Fan am Mo 4 Apr - 18:29

Plasmo schrieb:Aber dafür gibt es ja eine neue DVD von '84 Entertainment. Habe ich mir noch nicht gekauft, steht aber schon seit langem auf der Liste. Der Film ist absolute spitzenklasse.
Die von '84 ist in der Tat nicht so schlecht. vd6
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19502
Punkte : 298233
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Graf Karnstein am Mo 4 Apr - 19:47

Naja,... mein Fall war und ist der Film bis heute nicht 12cvr  

Nach Ridley Scotts Alien gab es ja einige sogenannte Alien-Plagiate, wobei sich ASTARON als das eher langweiligste erweis. Zu unausgegoren und öde plätschert die Handlung vor sich hin, die weder das Thema variiert noch irgendwie was neues hinzufügt. Hier wird auch ziemlich frech und reichlich aus Scotts Film zitiert. Der hatte zwar die alleinige Idee mit den außerirdischen Eiern ein wenig aus PLANET DER VAMPIRE entliehen,... machte aber was ganz eigenständiges daraus, was hier bei Astaron keinesfalls mehr gegeben ist.

Auch die Darsteller sind hier nicht gerade das berühmte Gelbe vom Ei xaz  

Die Splatter- und Goreeffekte können sich zumindest sehen lassen, aber das allein macht noch lange keinen guten Film.

Trash auf untersten Niveau ccb

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3055
Punkte : 159498
Bewertungssystem : 352
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 55
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Fynn am Mo 4 Apr - 20:12

Das sehe ich eher so wie der Graf. Bin ja eh nicht so der Splatter Freak. Und "Astaron" macht sich - aus meiner Sicht - nichtmal die Mühe eine interessante Geschichte zu erzählen. Hauptsache eine paar flotte Ekeleffekte und wie der Graf schon sagte, ein paar schlechte Darsteller dazu...das genügt !

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26338
Punkte : 378921
Bewertungssystem : 309
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Plasmo am Mo 4 Apr - 22:05

GrafKarnstein schrieb:Nach Ridley Scotts Alien gab es ja einige sogenannte Alien-Plagiate, wobei sich ASTARON als das eher langweiligste erweis.

Ich möchte mal ganz vorsichtig behaupten, dass du dann nicht sonderlich viele von diesen Plagiaten zu kennen scheinst? Oder was waren denn dann die besseren?

Astaron ist schon ziemlich weit oben bei mir. Klasse Film.

Plasmo
Maskenbildner

Anzahl der Beiträge : 17
Punkte : 58454
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 09.03.16

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Graf Karnstein am Mo 4 Apr - 23:17

Plasmo schrieb:
GrafKarnstein schrieb:Nach Ridley Scotts Alien gab es ja einige sogenannte Alien-Plagiate, wobei sich ASTARON als das eher langweiligste erweis.

Ich möchte mal ganz vorsichtig behaupten, dass du dann nicht sonderlich viele von diesen Plagiaten zu kennen scheinst? Oder was waren denn dann die besseren?

Nun ja,... dem einen gefällts, dem anderen eher weniger r66g  
Ich kann Dir gerne mitteilen, was ich zumindest an Alien-Ripoffs besser
fand oder nach wievor besser finde.

Alien - Die Saat des Grauens kehrt zurück
Der Film ist zwar auch keine große Leuchte, aber zumindest kam sowas wie Atmosphäre auf, weil man es hier Verstand die Geschehnisse in einer Tropfsteinhöhle stattfinden zulassen. Dadurch waren keine finanziell aufwendigen Bauten nötig, man sparte Kosten, aber man hat eben ein wenig was daraus gemacht, obwohl ich diesen hier nur bedingt etwas besser finde.

Planet des Schreckens
Der US B-Film-König ROGER CORMAN produzierte diesen Film und für mich einer der besten Ripoffs. Hier stimmten die Charaktere mit ihren Eigenschaften und auch visuell punktet der Film. Die Idee mit der riesengroßen Pyramide, der biomechanischen Umgebung auf diesem fremden Planeten kann sich auch heute noch sehen lassen. Ferner stammen die Sets von JAMES CAMERON, der damals für die Corman-Factory tätig gewesen ist. Durch die sogenannte Corman-Schule sind ja so etliche gegangen, die später groß als Schauspieler oder Regisseure rauskamen. Jeder der Astronauten wird hier im nach hinein physisch mit seinen innersten Urängsten innerhalb der Pyramide konfrontiert. Film ist gut ro7  

Mutant - Das Grauen im All
Eine weitere Corman-Produktion, wo das außerirdische Wesen, also der Mutant durch Wissenschaftler an Bord eines Raumschiffes selbst erzeugt wird. Der Mutant bricht aus und es gibt Tote. Corman machte das, was eben beim Publikum angesagt war,.. nämlich im Grunde Sex & Gewalt im Gewande eines Alien-Ripoffs. Unterhaltsam war/ist das ganze allemal ro7  

Die Briten selber versuchten sich auch mal an einem Alien-Ripoff und das Ergebnis war
Samen des Bösen
Um Kosten niedrig zuhalten ließen sie ebenfalls, wie die Italiener vorher (Alien - Die Saat des Grauens kehrt zurück) alles in einem Höhlensystem auf einem fremden Planeten abspielen. Obwohl hier auch noch an der Produktion die berühmten SHAW BROTHERS aus Hongkong beteiligt waren,... machte es die Sache nicht unbedingt besser. Gewinn machte der Film irgendwie anscheinend trotzdem 12cvr  und mein Fall war er nur bedingt c5f  

Dann noch Parasite/Killer-Parasiten, den man sogar im 3D-Verfahren auf ahnungslose Zuschauer losließ. Leider eine eher mißlungene Produktion von CHARLES BAND.

Also ich kenne so einige Nachfolgerfilme vxt xaz  
e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3055
Punkte : 159498
Bewertungssystem : 352
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 55
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Plasmo am Di 5 Apr - 10:41

Gut, ich muss meine Meinung revidieren, du kennst doch gute Rip-Offs. ro7

Bei Planet des Schreckens und Mutant - Das Grauen im All stimme ich dir auch sofort zu - Finde ebenfalls beide besser als Astaron. Aber Alien - Die Saat des Grauens kehrt zurück? Das ist schon harter Tobak... Einen tollen Soundtrack hat der Film allerdings allemal.

Abgesehen davon ist das aber auch wirklich die Crème de la crème der Alien Rip-Offs. Versuch's mal mit:

Dark Universe
Metamorphosis
Targoor - Reise ins Grauen
Deep Space
Entsetzen - Dem Grauen auf der Spur
Dead Space - Galaxis des Grauens
Good Night Hell
Creature - Die dunkle Macht der Finsternis
Alien Transformations
Das Alien aus der Tiefe
Nightbeast - Terror aus dem Weltall
Alien Intruder

etc etc

Einige sind davon ganz nett, andere ziemlich grausig. Im Gesamtbild betrachtet, macht Astaron schon einen verdammt guten Eindruck.

Plasmo
Maskenbildner

Anzahl der Beiträge : 17
Punkte : 58454
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 09.03.16

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Graf Karnstein am Di 5 Apr - 11:25

rr7v  

Von den weiteren genannten sticht für mich zumindest Creature - Die dunkle Macht der Finsternis eindeutig heraus und der ist auch widerum weitaus besser, als Alien - Die Saat des Grauens kehrt zurück.

Schade, das gerade der Film bisher nicht in guter Qualität, in Scope und uncut auf DVD oder Bluray erschienen ist. Titan Find würde sich zumindest lohnen, denn so schlecht finde ich den nicht.

Nightbeast war ist natürlich Trash in Reinkultur. Wenn dieses Außerirdische Wesen (sieht auch dementsprechend aus xaz ) anfängt mit seiner Strahlenkanone zu schiessen, fliegen teilweise ganz schön die Fetzen. Anscheinend hatten die Macher das meiste Geld in die Splattereffekte investiert xaz  Ist zwar alles billig und eher auf C-Filmniveau, als B-Film,.... aber irgendwie war das ganze so hohl inszeniert, das es fast schon wieder Spaß machte xaz

Ich hatte mal die alte VHS davon und auch von Kosmo Killer, der ja ähnlich billig produziert worden ist c5f

Wie hieß es doch damals in irgendwelchen Kritiken, die mir gerade zu NIGHTBEAST & KOSMO-KILLER einfällt,

Bei einem Kasten Bier, Chips und ausgelassener Stimmung sind DAS die Hits eines jeden Filmabends ggi snxs
Nun ja,... was will man mehr xaz

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3055
Punkte : 159498
Bewertungssystem : 352
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 55
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Eddie-Fan am Di 5 Apr - 13:34

Von den hier genannten Titeln kenne ich auch einige. Manche sind einfach nur Sleep (wie z.B. "Das Alien aus der Tiefe").
Andere sind auf ihre Art aber schon recht unterhaltsam. "Saat des Grauens" hat für mich eine nette Grundidee, aber dann wird es doch leider etwas fad. Da finde ich dann "Astaron" doch schon um einiges besser. "Nightbeast" ist natürlich Kokolores auf höchster Ebene, macht aber irgendwie Spass. "Mutant" finde ich richtig gut. Da hat Anolis ja schon vor Jahren eine BD prophezeit, aber leider kommt bisher nichts. Dann noch "Kosmokiller". Irgendwie nicht übel, aber übelste Darsteller.

Ja, das ist schon ein recht interessantes Sammelsurium an Filmen, nur um mal ein paar rausgepickt zu haben. "Astaron" liegt dabei bei mir im gehobenen Mittelfeld.

e4du
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19502
Punkte : 298233
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Fynn am Di 5 Apr - 13:47

"Astaron"...Siegfried Rauch, Gisela Hahn... mi5vy

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26338
Punkte : 378921
Bewertungssystem : 309
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von MyFavoriteCheezyMovies am Mi 6 Apr - 20:57

Aber wenn man ganz korrekt ist, dann ist ALIEN auch nur ein Rip/off von PLANET DER VAMPIRE und IT! TERROR FROM BEYOND SPACE. xcxmm

_________________
Besuche mich auch unter:

https://www.facebook.com/MyFavoriteCheezyMovies/
MyFavoriteCheezyMovies
MyFavoriteCheezyMovies
Tontechniker

Anzahl der Beiträge : 158
Punkte : 60258
Bewertungssystem : 15
Anmeldedatum : 16.03.16
Ort : Karlsruhe

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 6 Apr - 21:16

MyFavoriteCheezyMovies schrieb:Aber wenn man ganz korrekt ist, dann ist ALIEN auch nur ein Rip/off von PLANET DER VAMPIRE und IT! TERROR FROM BEYOND SPACE. xcxmm
Da hast du natürlich auch wieder Recht. Wenn man ganz zurückblickt, dann ist "It !" der Ur-Vater von "Alien". ro7
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19502
Punkte : 298233
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Plasmo am Mi 6 Apr - 22:38

Zwischen Rip-Off und Inspiration gibt es aber einen himmelweiten Unterschied. r66g

Plasmo
Maskenbildner

Anzahl der Beiträge : 17
Punkte : 58454
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 09.03.16

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Fynn am Mi 6 Apr - 22:48

Plasmo schrieb:Zwischen Rip-Off und Inspiration gibt es aber einen himmelweiten Unterschied. r66g
lol! 15br

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26338
Punkte : 378921
Bewertungssystem : 309
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Fynn am Do 7 Apr - 7:35

MyFavoriteCheezyMovies schrieb:Aber wenn man ganz korrekt ist, dann ist ALIEN auch nur ein Rip/off von PLANET DER VAMPIRE und IT! TERROR FROM BEYOND SPACE. xcxmm
"IT !" kenne ich bisher nicht, dazu kann ich auch gar nichts sagen, aber Ridley Scott hat doch m.W. immer bisher bestritten Bava's Film überhaupt vorher gekannt zu haben. Das wirst Du natürlich nie beweisen können, aber sollte es stimmen dann ist es natürlich auch kein Plagiat. 12cvr

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26338
Punkte : 378921
Bewertungssystem : 309
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Eddie-Fan am Do 7 Apr - 10:01

Plasmo schrieb:Zwischen Rip-Off und Inspiration gibt es aber einen himmelweiten Unterschied. r66g
Schon klar. Aber jedenfalls war somit die Idee nicht mehr ganz neu. Ein Remake ist "Alien" natürlich dennoch nicht. Es ist aber eine Anlehnung an "IT !"
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19502
Punkte : 298233
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von MyFavoriteCheezyMovies am Do 7 Apr - 21:37

Also als eine Anlehnung an IT!, da muss man großzügig sein. Ich habe ja IT! als US-DVD und wenn man den Film schaut, sieht man ALIEN, der düstere Rest mit Notruf und so ist dann PLANET DER VAMPIRE.

Außerdem hat ja nicht Ridley Scott das Drehbuch geschrieben, sondern Dan O´Bannon. Und der kannte meines Wissens beide Filme. Da muss man auch nicht drüber streiten, da mir neue Filme aus alten Zutaten, die dann auch spitze sind, lieber sind als erfundener neuer Müll.

In England kommt IT! TERROR FROM BEYOND SPACE jetzt als Blu-ray, die man hier bei uns abspielen kann. Leute, wer auch nur einigermaßen Englisch kann, sollte sich diesen Film holen. Ich rüste da auch um, weil der Film einfach ein Highlight als Klassiker ist.
Hierzulande in Deutsch wird das wohl eher nichts werden, aber es gibt Leute die aus englischen Untertiteln auch gerne mal deutsche Subs schreiben. So habe ich zum Beispiel seit Jahren ganz tolle deutsche Subs eines Freundes, die er für THE BLACK SCORPION geschrieben hat. Für mich eher unnötig, aber so konnte man den Film auch mal anderen auf einem Filmabend näher bringen.

_________________
Besuche mich auch unter:

https://www.facebook.com/MyFavoriteCheezyMovies/
MyFavoriteCheezyMovies
MyFavoriteCheezyMovies
Tontechniker

Anzahl der Beiträge : 158
Punkte : 60258
Bewertungssystem : 15
Anmeldedatum : 16.03.16
Ort : Karlsruhe

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von VanHelsing am Mi 13 Dez - 14:04

Dass ASTARON  von großen Vorbildern abgekupfert ist, wird niemand bestreiten.
Trash kann ja auch unterhaltsam sein. ASTARON ist leider ermüdend. Sleep
Wenn schon ALIEN-Kopien, dann doch MUTANT oder sogar SAMEN DES BÖSEN, die weisen wenigstens eine Spannungskurve auf.
Oder besser: Lieber nochmals zum Original greifen. ro7

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5105
Punkte : 104514
Bewertungssystem : 314
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

http://phantastischeserien.forumieren.de

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Fynn am Mi 13 Dez - 14:09

MyFavoriteCheezyMovies schrieb:Der Film ist in Anlehnung und großer Verbeugung an Ridley Scott´s ALIEN entstanden.
Der arme Ridley Scott ! xaz Was der sich hat alles bieten lassen müssen !....Verbeugung ! f6zr

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26338
Punkte : 378921
Bewertungssystem : 309
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 13 Dez - 19:43

Ich finde "Astaron" in den ersten 20 Minuten echt nicht schlecht, aber dann verliert er sich in Sleep  - bis dann wieder vor Schluss - da wird er amüsant. bubbt
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19502
Punkte : 298233
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Fynn am Mi 13 Dez - 19:48

Ich fand den....nur... e4du schlecht ! xaz

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26338
Punkte : 378921
Bewertungssystem : 309
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980) Empty Re: ASTARON - BRUT DES SCHRECKENS (Contamination, Italien 1980)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten