DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

Spring - Love is a monster (US, 2014)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spring - Love is a monster (US, 2014) Empty Spring - Love is a monster (US, 2014)

Beitrag von ein_irrlicht am Sa 25 Jun - 23:32

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


(Achtung: Text enthält Spoiler!)

Spring oder "Schnulz" trifft auf lovecraftsches Tentakelmonster stellt sich als bunter Genremix aus Romantik, Horror-Mär und auch ein wenig Drama dar. Der Film von Justin Benson und Aaron Moorhead (beide u.a. auch an V/H/S beteiligt) ist eigentlich kein echter Horrorstreifen und wer jede Menge Kunstblut  und Grusel erwartet ist hier def. fehl am Platze.

Rückseitentext BD:
Der junge Evan hat alles verloren, was ihn in seiner amerikanischen Heimat hält. Weshalb er kurz entschlossen nach Italien reist, wo er in einem idyllischen Dorf am Mittelmeer auf die Liebe seines Lebens trifft. Doch die geheimnisvolle und schöne Louise birgt ein düsteres Geheimnis, das die aufkeimende Romanze in ein schreckliches Licht zu tauchen droht...

Soweit, sogut, lediglich das 'kurz entschlossen' zieht sich dann doch eher; der Zuschauer lernt den Hauptcharakter Evan anfangs sehr genau kennen, wir begleiten den Tod seiner Mutter, den Jobverlust und schliesslich noch eine Prügelei. Auch der Trip nach Italien gestaltet sich eher langwierig, denn Evan fährt mit 2 weiteren dauerbetrunkenen Typen in einer Fahrgemeinschaft. Nervige Dialoge untersten Niveaus gibts bis hierhin inklusive. 3 Kerle halt ... xaz

Nach einer guten halben Stunde taucht dann endlich Louise auf, die titelgebende Romanze und potentielles Monster (?) - was es mit ihr nun auf sich hat, wird allerdings nicht sofort verraten. Während sich die Story weiterentwickelt und Louise mit herrlich erfrischendem Wortwitz Evan
näherkommt, gibt es immerwieder einzelne Szenen von Tierkadavern oder Einstellungen der Mittelmeerklippen. Hier wird bereits visuell angedeutet, dass mit der kessen 'Italienerin' etwas nicht stimmt. Nebenhandlungsstränge, wie der zeitweilige Arbeitgeber Evans auf einer Plantage in Form eines etwas greisen Witwers bringen in einzelnen Dialogen ebenfalls erste Brotkrumen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mit fortschreitender Laufzeit sehen wir nun auch Louise, die sich immer häufiger in ein
nicht-menschliches Wesen verwandelt und sich mit einem Serum (was genau wird nicht verraten..)
und allerlei mystischen Ritualen behandelt. Denn alle 20 Jahre nimmt ihr Körper eine andere Form an ....

Durch Zufall platzt Evan genau in solch eine Situation und muss erkennen, dass seine Angebetete ein 2000 Jahre altes Wesen ist und eine gemeinsame Beziehung (eigentlich) unmöglich wird. Zeitgleich mit Evan erfährt nun auch der Zuschauer eine Erklärung für das ganze, zugegebenermassen wirkt  diese dann schon etwas konstruiert und steril. Es folgen einige schöne Szenen, in der Louise Evan ihre Vergangenheit präsentiert und klar wird, dass sie nur noch kurzfristig sie selbst sein würde.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Das Ende, nunja, pers. hätte ich mit einen anderen Abschluss gewünscht ...

Spring ist ein Film mit einigen Längen, besonders den Anfang hätte man gut etwas einkürzen
können, was auch der Laufzeit von ca. 109 Minuten gut getan hätte. In ruhigem Erzählstil und
Bildern wird die Story erzählt; die beiden Hauptcharaktere machen ihre Sache sehr gut und bis
auf die Anfangsdialoge macht es auch Spass den Unterhaltungen der beiden zu folgen. Tolle Bilder und Kamera lassen auch visuell kaum Wünsche offen. Es handelt sich wieder um so einen Film, der lange im Gedächtnis bleibt ohne wirklich ein Überflieger zu sein. Unterhaltung liefert er allemal, aber aufgrund der Längen, des holprigen Einstieges und der sagen wir mal kuriosen Erklärungen bleibt er doch hinter seinen Möglichkeiten. Gutes Mittelfeld eben.
ein_irrlicht
ein_irrlicht
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 878
Punkte : 107654
Bewertungssystem : 280
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

Spring - Love is a monster (US, 2014) Empty Re: Spring - Love is a monster (US, 2014)

Beitrag von Graf Karnstein am So 26 Jun - 15:34

So,... habe es mir durchgelesen.
Danke für die Vorstellung, irrlicht ro7  

Hm scratch  
normalerweise mag ich ja Filme, wo es ruhiger zur Sache geht und man sich auch die nötige Zeit für einige Dinge nimmt. Bin mir aber bei dem Ganzen nicht so im klaren darüber, ob ich den haben sollte oder es laße 12cvr  Visuell scheint er u.a. aber einiges herzumachen, wenn ich dies richtig deute.

Wäre mal was fürs TV, dann schaue ich garantiert rein c5f ro7

Edit:
Mir fällt gerade ein, das den jemand aus meinem Bekanntenkreis haben müßte/könnte, da Filme mit solchen Inhalten teilweise gern geschaut werden. Da werd ich mal nachfragen

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3210
Punkte : 166313
Bewertungssystem : 369
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 56
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Spring - Love is a monster (US, 2014) Empty Re: Spring - Love is a monster (US, 2014)

Beitrag von ein_irrlicht am Di 28 Jun - 0:27

GrafKarnstein schrieb:
Edit:
Mir fällt gerade ein, das den jemand aus meinem Bekanntenkreis haben müßte/könnte, da Filme mit solchen Inhalten teilweise gern geschaut werden. Da werd ich mal nachfragen

Je nach Ergebnis könntest Du auch bei der verwirrten Dame des (Foren-) Hauses nachfragen r66g
Hattest Du eigentlich schonmal die Möglichkeit in Wyrmwood reinzusehen ?
ein_irrlicht
ein_irrlicht
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 878
Punkte : 107654
Bewertungssystem : 280
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

Spring - Love is a monster (US, 2014) Empty Re: Spring - Love is a monster (US, 2014)

Beitrag von Graf Karnstein am Di 28 Jun - 19:26

ein_irrlicht schrieb:Je nach Ergebnis könntest Du auch bei der verwirrten Dame des (Foren-) Hauses nachfragen r66g
Hattest Du eigentlich schonmal die Möglichkeit in Wyrmwood reinzusehen ?

Werd ich machen,... Danke vd6
Und bei Wyrmwood, war ich letztens doch zu müde und muß nun einen erneuten Versuch starten xaz
Werde dann meine Eindrücke dazu kundtun vvvrw6

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3210
Punkte : 166313
Bewertungssystem : 369
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 56
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Spring - Love is a monster (US, 2014) Empty Re: Spring - Love is a monster (US, 2014)

Beitrag von Fynn am Di 28 Jun - 19:54

Ich habe Würmwood auch noch nicht gesehen... snxs

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27160
Punkte : 388532
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Spring - Love is a monster (US, 2014) Empty Re: Spring - Love is a monster (US, 2014)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten