DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"Devil" ( Devil, USA, 2010 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Devil"  ( Devil, USA, 2010 ) Empty "Devil" ( Devil, USA, 2010 )

Beitrag von Fynn am Mi 18 Jul - 16:39

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Teufel steckt meist im Detail, wie es oft so schön heißt. Hier aber steckt er mit vier anderen Insassen eben in einem Hochhausfahrstuhl fest. Dumm gelaufen ! Und das heißt nichts Gutes für die, die mit ihm im Fahrstuhlschacht hängen. Sicherlich ist schon die Vorstellung, mit einer Handvoll fremder Menschen in einem Hochhauslift gefangen zu sein, nicht sonderlich anheimelnd - doch in diesem Fall hat sich Luzifer höchstpersönlich eingeschlichen und hat wohl  auch nicht vor, auch nur eine einzige Seele am Leben zu lassen. Fünf Menschen, ein Fahrstuhl und kein Entkommen. Teuflische Suspense auf engstem Raum - ein packendes Angsterlebnis zwischen Paranoia und Klaustrophobie.

Im Jahre 1999 gelang M. Night Shyamalan  mit dem Streifen „The sixth Sense“ mit Bruce Willis  und dem jungen Talent Haley Joel Osment ein Überraschungshit und ein beeindruckendes Debüt, der den Filmemacher quasi über Nacht berühmt machte. Danach ging es allerdings stetig bergab in der Karriere des großen Hoffnungsträgers und er verlor nicht nur die Gunst der Kritiker,sondern auch die des Publikums. Für die geplante Night-Chronicles Reihe zog er sich aus diesem Grund etwas zurück und lieferte lediglich die Idee, aus der "Devil" entstanden ist. Außerdem  produzierte er den Film.

Statt ihm selbst nahm nun John Erick Dowdle  auf dem Regiestuhl Platz. Und der drückt nach seinem letzten Streifen„ Quarantäne , "Devil"  seinen ganz eigenen Stempel auf. In Bestform scheint auch Kameramann  Tak Fujimoto ( Das Schweigen der Lämmer ) und „The Sixth Sense“ optisch brillant umsetzte. Allein die Opening Credits mit den auf den Kopf stehenden Bildern von Philadelphia können sich hier wirklich sehen lassen. Sie vermitteln bereits zu Beginn eine beklemmende, düstere Atmosphäre. Auch ist erstaunlich, was er anhand der ja überaus beschränkten Kulisse aus dem Film herausholt. Zwar wird durch den Schwenk auf den Detective Bowen (Chris Bowman) und einige Mitarbeiter immer wieder die Außenwelt mit einbezogen, der Großteil der Handlung beschränkt sich jedoch in der Tat auf das, was im Aufzug passiert. Und hier setzt Fujimoto geschickte Scope-Bilder ein, die dem Geschehen Luft verleihen und dem Streifen optische Abwechslung verpassen. Gepaart mit der bedrohlichen Wirkung der Hochhäuser in der Großstadt wird "Devil" so zum optisch Genuss, das das Publikum an der Kasse wohl dennoch nicht genügend honorierte.

Umso überraschender ist wohl, das wir es hier mit einem nicht sonderlich teuer produzierten Streifen, wie es ja ansonsten immer „normaler“ zu werden scheint, zu tun haben "Devil" setzt ganz klar eher auf  Minimalismus, denn auf eine großspurige Produktion. Die Atmosphäre ist stets gruselig und geladen, wobei mit nur sehr einfachen Mitteln und ohne großes Brimborium und Trara viel erreicht wird. Ein Stromausfall im Aufzug ist bedeutend mit dem nahenden Unheil. Suspene gibt es an allen Ecken und Enden und man weiß nie, wer nun tatsächlich der Teufel im Aufzug ist. Wirklich neu sind die Stilmittel dabei allesamt nicht, sie verfehlen jedoch nie ihre Wirkung. Wo andere Filme auf  viel Splatter & Gore setzen oder in anderen Streifen die Schockmomente bis zum Exzess ausgereizt werden  ist "Devil" eher gruselig, aber nicht schockierend. Und doch ist er irgendwie sehenswert. So gesehen könnte er glatt auch manchmal aus der Feder von Stephen King stammen, der ja seine Leser ebenfalls nicht mir Blut, sondern stattdessen mit echten Geschichten konfrontiert. Mir gefällt „Devil“, auch wenn er die Sehgewohnheiten von heute etwas auf den Kopf stellen mag, wie es die Kamera ja gleich zu Beginn im wahrsten Sinne verdeutlicht.
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27149
Punkte : 388465
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Devil"  ( Devil, USA, 2010 ) Empty Re: "Devil" ( Devil, USA, 2010 )

Beitrag von VanHelsing am Mi 14 März - 21:16

Dieser kleine, aber feine Film verdiente mehr Aufmerksamkeit: Der Spannungsaufbau ist intensiv, die Atmosphäre äusserst dicht und die Darsteller überzeugend.
Einer der Filme des vergangenen Jahrzehnts, der die eigenen Erwartungen übertraf - und dies können nicht viele Produktionen von sich behaupten.
Sehenswert. ro7

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5364
Punkte : 112563
Bewertungssystem : 321
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 56
Ort : Daheim

http://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

"Devil"  ( Devil, USA, 2010 ) Empty Re: "Devil" ( Devil, USA, 2010 )

Beitrag von Fynn am Mi 14 März - 21:26

Ja, und das kann man leider nicht gerade von allen Filmen von M. Night Shyamalan sagen, die er gedreht hat oder produziert. Die "Luft" aus Hollywoods neuem Wunderkind war nach "The sixth Sense" ja leider schnell wieder raus, auch wenn ein Film nach dem andern kam. "Devil" dagegen war noch ganz ordentlich und eigentlich ja sogar auf eine Trilogie angelegt.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27149
Punkte : 388465
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Devil"  ( Devil, USA, 2010 ) Empty Re: "Devil" ( Devil, USA, 2010 )

Beitrag von Eddie-Fan am Do 15 März - 10:44

Filme von Shyamalan finde ich oft nicht "einfach", aber doch ganz interessant. Sehr gut gefällt mir "Signs". Auch "Das Dorf" hat was, aber da komme ich schon in ein Grenzbereich. xaz

Diesen "Devil" kenne ich dagegen gar nicht. scratch
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19862
Punkte : 304802
Bewertungssystem : 301
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 53
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Devil"  ( Devil, USA, 2010 ) Empty Re: "Devil" ( Devil, USA, 2010 )

Beitrag von Fynn am Do 15 März - 10:55

"Signs" und auch "Das Dorf" hatten m.M. nach echtes Potenzial, aber er hat es in beiden Fällen voll versenkt ! Und dann, ganz schlimm diese Story mit der Meerjungfrau... rxa

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27149
Punkte : 388465
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Devil"  ( Devil, USA, 2010 ) Empty Re: "Devil" ( Devil, USA, 2010 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten