DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» DER SCHNORCHEL (1958)
von Fynn Heute um 18:52

» DVD/BD Veröffentlichungen 2019
von Fynn Heute um 7:18

» "Geschichten, die zum Wahnsinn führen", ( Tales that witness madness, Großbritannien, 1973 )
von Fynn Gestern um 17:33

» Zuletzt gesehen
von Fynn Gestern um 13:56

» DVD/BD Veröffentlichungen 2018
von Fynn So 18 Nov - 16:35

» Hammers Filmmusiken
von Eddie-Fan So 18 Nov - 14:18

» Auf VHS erhältlich - aber auf DVD oder BD in der Warteschleife
von Fynn So 18 Nov - 11:28

» BLOOD OF THE VAMPIRES...aka...IBULONG MO SA HANGIN
von Eddie-Fan Fr 16 Nov - 14:47

» PARATROOPER...aka...SCARECROWS
von Eddie-Fan Fr 16 Nov - 10:14

» THE SHE BEAST
von Fynn Fr 16 Nov - 5:02

» MAN BEAST
von Eddie-Fan Do 15 Nov - 21:54

» TRACK OF THE MOON BEAST
von Fynn Do 15 Nov - 17:23

» THE BEAST OF YUCCA FLATS
von Fynn Do 15 Nov - 16:46

» BEAST FROM HAUNTED CAVE
von VanHelsing Do 15 Nov - 13:30

» THE BRIDE AND THE BEAST
von Eddie-Fan Do 15 Nov - 12:10





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

"Magic – Eine unheimliche Liebesgeschichte" ( Magic, USA, 1978 )

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: "Magic – Eine unheimliche Liebesgeschichte" ( Magic, USA, 1978 )

Beitrag von Eddie-Fan am Mo 29 Okt - 12:47

Fynn schrieb:Die Frage lässt mich einfach nicht los. Wer hat wohl heute die Rechte an "Magic" ? Da Koch Media sie offenbar nicht mehr hat, könnten die Rechte frei sein. Und irgendwann bestünde dann vllt doch eine Chance den Film nochmal komplett auf Scheibe zu bekommen... cubx

Gibt es eigentlich sowas wie eine "Liste für Filme mit freien Filmrechten"...sowas in der Art..?  e4du
"Rechte frei" gibt es in Deutschland im Grunde gar nicht. Irgendwo liegen immer die Rechte !
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18643
Punkte : 282990
Bewertungssystem : 277
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Magic – Eine unheimliche Liebesgeschichte" ( Magic, USA, 1978 )

Beitrag von Fynn am Mo 29 Okt - 14:08

Eddie-Fan schrieb: "Rechte frei" gibt es in Deutschland im Grunde gar nicht. Irgendwo liegen immer die Rechte !
Mir schon klar was Du meinst, aber Koch hatte mir damals geschrieben das die Rechte nicht mehr bei Ihnen lägen und sie auch nicht wüssten wer sie hätte. Und so ganz sicher bin ich mir da auch nicht ob das stimmt was Du da sagst, denn irgendwo muss ich ja wissen was ich kaufen kann.  12cvr
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24276
Punkte : 353842
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Magic – Eine unheimliche Liebesgeschichte" ( Magic, USA, 1978 )

Beitrag von TomHorn76 am Mo 29 Okt - 14:13

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb: "Rechte frei" gibt es in Deutschland im Grunde gar nicht. Irgendwo liegen immer die Rechte !
Mir schon klar was Du meinst, aber Koch hatte mir damals geschrieben das die Rechte nicht mehr bei Ihnen lägen und sie auch nicht wüssten wer sie hätte. Und so ganz sicher bin ich mir da auch nicht ob das stimmt was Du da sagst, denn irgendwo muss ich ja wissen was ich kaufen kann.  12cvr

Es gibt in Deutschland tatsächlich kein gemeinfrei oder Public Domain, wie man es aus den Staaten kennt. Und das Koch die Rechte nicht mehr haben, heißt ja nur, dass diese, nach dem Ende des Lizenzvertrags, zurück an den weltweiten (oder territorialen) Rechteinhaber gegangen sind. Nur der kann sie lizenzieren (oder veräußern).
avatar
TomHorn76
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1504
Punkte : 26886
Bewertungssystem : 76
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 42
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Magic – Eine unheimliche Liebesgeschichte" ( Magic, USA, 1978 )

Beitrag von Eddie-Fan am Mo 29 Okt - 14:16

TomHorn76 schrieb:
Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb: "Rechte frei" gibt es in Deutschland im Grunde gar nicht. Irgendwo liegen immer die Rechte !
Mir schon klar was Du meinst, aber Koch hatte mir damals geschrieben das die Rechte nicht mehr bei Ihnen lägen und sie auch nicht wüssten wer sie hätte. Und so ganz sicher bin ich mir da auch nicht ob das stimmt was Du da sagst, denn irgendwo muss ich ja wissen was ich kaufen kann.  12cvr

Es gibt in Deutschland tatsächlich kein gemeinfrei oder Public Domain, wie man es aus den Staaten kennt. Und das Koch die Rechte nicht mehr haben, heißt ja nur, dass diese, nach dem Ende des Lizenzvertrags, zurück an den weltweiten (oder territorialen) Rechteinhaber gegangen sind. Nur der kann sie lizenzieren (oder veräußern).
Jawoll, absolut korrekt ! ro7

Und manchmal gibt es auch Rechteketten, die nicht so einfach verfolgt werden können. Das ist manchmal sau schwierig.
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18643
Punkte : 282990
Bewertungssystem : 277
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Magic – Eine unheimliche Liebesgeschichte" ( Magic, USA, 1978 )

Beitrag von Fynn am Mo 29 Okt - 14:18

TomHorn76 schrieb: Es gibt in Deutschland tatsächlich kein gemeinfrei oder Public Domain, wie man es aus den Staaten kennt. Und das Koch die Rechte nicht mehr haben, heißt ja nur, dass diese, nach dem Ende des Lizenzvertrags, zurück an den weltweiten (oder territorialen) Rechteinhaber gegangen sind. Nur der kann sie lizenzieren (oder veräußern).

Du meinst es gibt kein Public Domain ?  vgd5   Aber es ist doch z.B. allgemein bekannt das z.B.
"Die Nacht der lebenden Toten" public Domain ist. Willst Du denn damit sagen das dieser Ausdruck für
Deutschland eher eine Erfindung...Ausdehnung des allgemeinen Rechts ist ?
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24276
Punkte : 353842
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Magic – Eine unheimliche Liebesgeschichte" ( Magic, USA, 1978 )

Beitrag von Eddie-Fan am Mo 29 Okt - 14:25

Fynn schrieb:
TomHorn76 schrieb: Es gibt in Deutschland tatsächlich kein gemeinfrei oder Public Domain, wie man es aus den Staaten kennt. Und das Koch die Rechte nicht mehr haben, heißt ja nur, dass diese, nach dem Ende des Lizenzvertrags, zurück an den weltweiten (oder territorialen) Rechteinhaber gegangen sind. Nur der kann sie lizenzieren (oder veräußern).

Du meinst es gibt kein Public Domain ?  vgd5   Aber es ist doch z.B. allgemein bekannt das z.B.
"Die Nacht der lebenden Toten" public Domain ist. Willst Du denn damit sagen das dieser Ausdruck für
Deutschland eher eine Erfindung...Ausdehnung des allgemeinen Rechts ist ?
Der Begriff hat sich durch das Internet natürlich auch hier breit gemacht, aber auf rechtlicher Basis gibt es Public Domain hier nicht. Das hat Tom schon alles richtig erklärt. ro7
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18643
Punkte : 282990
Bewertungssystem : 277
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Magic – Eine unheimliche Liebesgeschichte" ( Magic, USA, 1978 )

Beitrag von TomHorn76 am Mo 29 Okt - 14:28

Eddie-Fan schrieb:
Fynn schrieb:
TomHorn76 schrieb: Es gibt in Deutschland tatsächlich kein gemeinfrei oder Public Domain, wie man es aus den Staaten kennt. Und das Koch die Rechte nicht mehr haben, heißt ja nur, dass diese, nach dem Ende des Lizenzvertrags, zurück an den weltweiten (oder territorialen) Rechteinhaber gegangen sind. Nur der kann sie lizenzieren (oder veräußern).

Du meinst es gibt kein Public Domain ?  vgd5   Aber es ist doch z.B. allgemein bekannt das z.B.
"Die Nacht der lebenden Toten" public Domain ist. Willst Du denn damit sagen das dieser Ausdruck für
Deutschland eher eine Erfindung...Ausdehnung des allgemeinen Rechts ist ?
Der Begriff hat sich durch das Internet natürlich auch hier breit gemacht, aber auf rechtlicher Basis gibt es Public Domain hier nicht. Das hat Tom schon alles richtig erklärt. ro7

Bei "Die Nacht der lebenden Toten" verhält es sich so, dass eigentlich nur Kopien der ersten Kinorollen, denen damals das Copyright fehlte, in den USA Public Domain sind. Alle weiteren Bearbeitungen, wie z.B. Restaurierung oder Neu-Abtastung (eigentlich schon die ersten Abtastungen), sind Eigentum der jeweiligen Ersteller. Und somit sind eigentlich alle nicht durch irgendeinen Ersteller lizenzierten deutschen Fassungen des Films faktisch Raubkopien.
avatar
TomHorn76
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1504
Punkte : 26886
Bewertungssystem : 76
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 42
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Magic – Eine unheimliche Liebesgeschichte" ( Magic, USA, 1978 )

Beitrag von Fynn am Mo 29 Okt - 15:39

TomHorn76 schrieb: Bei "Die Nacht der lebenden Toten" verhält es sich so, dass eigentlich nur Kopien der ersten Kinorollen, denen damals das Copyright fehlte, in den USA Public Domain sind. Alle weiteren Bearbeitungen, wie z.B. Restaurierung oder Neu-Abtastung (eigentlich schon die ersten Abtastungen), sind Eigentum der jeweiligen Ersteller. Und somit sind eigentlich alle nicht durch irgendeinen Ersteller lizenzierten deutschen Fassungen des Films faktisch Raubkopien.
aha..und gerade von diesem Film gibt es vermutlich 20 DVD Fassungen und nochmal 20 BR
Fassungen. Ich bin daher ja der Meinung das den jede Firma nach Belieben rausbringen kann,
wobei das Interesse heute vllt nicht mehr so gross ist wie früher. Aber soll ich wissen welche
dieser Fassungen nun legal ist oder nicht ? Ich denke nein, eben weil die alle mehr oder weniger
legal sind. Sonst würde ja jemand was dagegen unternehmen. 12cvr
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24276
Punkte : 353842
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Magic – Eine unheimliche Liebesgeschichte" ( Magic, USA, 1978 )

Beitrag von TomHorn76 am Mo 29 Okt - 16:04

Fynn schrieb:
TomHorn76 schrieb: Bei "Die Nacht der lebenden Toten" verhält es sich so, dass eigentlich nur Kopien der ersten Kinorollen, denen damals das Copyright fehlte, in den USA Public Domain sind. Alle weiteren Bearbeitungen, wie z.B. Restaurierung oder Neu-Abtastung (eigentlich schon die ersten Abtastungen), sind Eigentum der jeweiligen Ersteller. Und somit sind eigentlich alle nicht durch irgendeinen Ersteller lizenzierten deutschen Fassungen des Films faktisch Raubkopien.
aha..und gerade von diesem Film gibt es vermutlich 20 DVD Fassungen und nochmal 20 BR
Fassungen. Ich bin daher ja der Meinung das den jede Firma nach Belieben rausbringen kann,
wobei das Interesse heute vllt nicht mehr so gross ist wie früher. Aber soll ich wissen welche
dieser Fassungen nun legal ist oder nicht ? Ich denke nein, eben weil die alle mehr oder weniger
legal sind. Sonst würde ja jemand was dagegen unternehmen. 12cvr

Wer soll bitte gegen abertausende (!!) von illegalen Fassungen weltweit etwas unternehmen? Und die Lizenz holt sich doch gar keiner mehr, weil es sich nicht lohnt. Man kann erst etwas unternehmen, wenn man Lizenznehmer für Deutschland ist, und dann auch nur gegen Veröffentlichungen, die NACH der Lizenznahme erschienen sind. Ansonsten sind einen rechtlich die Hände gebunden, und der Lizenzgeber, in diesem Fall Romeros alte Firma Image Ten (die haben auch die 50th Anniversary Criterion Edition lizenziert), müsste die verschiedenen Verfahren anstreben. Und das wären, wie gesagt, tausende. Wer hat so viel Geld, um so viele Anwälte zu bezahlen? Vor allem ist das meiste davon längst verjährt...

Und als Käufer kann man in den meisten Fällen eine Raubkopie gar nicht erkennen. Schau doch auf White Pearl, Daredo, NEW oder Endless Classics; deren Veröffentlichungen findest Du bei der OFDB, Amazon und vielen anderen Online-Händlern, auch in den Metroläden wie MediaMarkt und Saturn sind sie zu hunderten vertreten. Und warum? Weil sie über einen legalen Vertrieb verkauft werden. Alive! oder Schröder Media müssen gar nicht beweisen können, dass diese VÖs legal sind, denn sie sind nur der Vertriebspartner für diese Labels und die geben das in Auftrag, das heißt die produzieren die Scheiben und lassen sie nur über Schröder und Alive! ausliefern.
avatar
TomHorn76
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1504
Punkte : 26886
Bewertungssystem : 76
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 42
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "Magic – Eine unheimliche Liebesgeschichte" ( Magic, USA, 1978 )

Beitrag von Fynn am Di 30 Okt - 8:29

TomHorn76 schrieb: Wer soll bitte gegen abertausende (!!) von illegalen Fassungen weltweit etwas unternehmen? Und die Lizenz holt sich doch gar keiner mehr, weil es sich nicht lohnt. Man kann erst etwas unternehmen, wenn man Lizenznehmer für Deutschland ist, und dann auch nur gegen Veröffentlichungen, die NACH der Lizenznahme erschienen sind. Ansonsten sind einen rechtlich die Hände gebunden, und der Lizenzgeber, in diesem Fall Romeros alte Firma Image Ten (die haben auch die 50th Anniversary Criterion Edition lizenziert), müsste die verschiedenen Verfahren anstreben. Und das wären, wie gesagt, tausende. Wer hat so viel Geld, um so viele Anwälte zu bezahlen? Vor allem ist das meiste davon längst verjährt...

Und als Käufer kann man in den meisten Fällen eine Raubkopie gar nicht erkennen. Schau doch auf White Pearl, Daredo, NEW oder Endless Classics; deren Veröffentlichungen findest Du bei der OFDB, Amazon und vielen anderen Online-Händlern, auch in den Metroläden wie MediaMarkt und Saturn sind sie zu hunderten vertreten. Und warum? Weil sie über einen legalen Vertrieb verkauft werden. Alive! oder Schröder Media müssen gar nicht beweisen können, dass diese VÖs legal sind, denn sie sind nur der Vertriebspartner für diese Labels und die geben das in Auftrag, das heißt die produzieren die Scheiben und lassen sie nur über Schröder und Alive! ausliefern.

tja, scheint wohl eine schwierige Sache zu sein... 12cvr
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24276
Punkte : 353842
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Magic – Eine unheimliche Liebesgeschichte" ( Magic, USA, 1978 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten