DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Fantasy,- Horror & Science Fiction - zuletzt gesehene Filme
von TomHorn76 Gestern um 0:49

» AMAZON, NETFLIX & C0 - TIPS & FLOPS
von schimanski Fr 12 Aug - 9:34

» DVD/BD Veröffentlichungen 2022
von Eddie-Fan Do 11 Aug - 19:31

» SPIDER LABYRINTH - IN DEN FÄNGEN DER TODESTARANTEL
von Eddie-Fan Di 9 Aug - 19:03

» ANDROMEDA - TÖDLICHER STAUB AUS DEM ALL
von Eddie-Fan Di 9 Aug - 12:06

» Zuletzt gesehen
von Fynn Mo 8 Aug - 10:36

» ANGRIFF DER RIESENKRALLE
von VanHelsing So 7 Aug - 18:30

» Immer wieder Koch Films....
von Fynn So 7 Aug - 16:21

» NIE GESEHEN, trotz dt. Synchro
von Fynn So 7 Aug - 16:17

» HALLOWEEN 5 - DIE RACHE DES MICHAEL MYERS (1989)
von VanHelsing Sa 6 Aug - 16:26

» BLUTIGER VALENTINSTAG (1981)
von schimanski Sa 6 Aug - 14:18

» THE SHE BEAST
von Fynn Fr 5 Aug - 12:01

» THE GHOST
von Eddie-Fan Fr 5 Aug - 10:19

» BLUTIGER VALENTINSTAG (1981)
von Eddie-Fan Di 2 Aug - 12:35

» "Casino Royale"
von Fynn Di 2 Aug - 5:36

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"Leptirica" ( Leptirica, Jugoslawien, 1973 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Leptirica"  (  Leptirica, Jugoslawien, 1973  ) Empty "Leptirica" ( Leptirica, Jugoslawien, 1973 )

Beitrag von Fynn Di 26 Nov - 6:55

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Bauer Zivan lebt  mit seiner schönen Tochter Radojka in einem jugoslawischen Dorf. Die Bauern haben jedoch das Problem das bereits der vierte Müller auf unerklärliche Weise zu Tode kam und nun haben sie keinen Müller mehr. Der junge, aber arme Strahinja ist sehr verliebt in Radojka, Zivans Tochter. Der jedoch lehnt alle Versuche seiner Tochter näher zu kommen ab und so kann sich das verliebte Paar nur heimlich treffen.

Während die Stimmung im Dorf eher getrübt ist verfallen die Bewohner immer mehr dem Gedanken, das hinter den Todesfällen das Werk eines 90 Jahre zuvor als „Wurdelak“ ( Vampir) verstorbenen stehen könnte. Dieser Mann ist natürlich längst tot, aber als Vampir wäre dies ja für ihn nicht von großer Bedeutung. Sie gehen also auf den Friedhof um das Grab zu suchen und pfählen den dabei noch geschlossenen Sarg. Dabei entkommt ihnen jedoch eine Motte.

Strahinja erklärt, den Müllersposten übernehmen zu wollen. So wird die Not für’s Erste im Dorf gelindert und er verdient Geld um später Radojka und sich ernähren zu können. So  verbringt er also die Nacht in der verfluchten Mühle. Und es kommt wie es kommen muss : er wird von einer unheimlichen Kreatur angegriffen !


Die schönste Szene, - und die, die vielleicht am ehesten an einen Horrorfilm erinnert, ist eigentlich die Schlussszene. Das ist sehr hübsch gemacht und auch eine nette Idee. Eine merkwürdige, bzw. etwas gewöhnungsbedürftige Idee fand ich es schon eher, jemanden durch einen geschlossenen (!) Sarg zu pfählen. Es wurde nicht einmal nachgesehen ob der Vampir denn überhaupt drin liegt. Das fand ich jetzt etwas merkwürdig.


Abgesehen davon das die Hauptdarstellerin recht ansehnlich war und sich sicher auch gut in manch einem Hammer-Film gemacht hätte, waren die meisten schauspielerischen Leistungen doch recht dürftig. Auch sonst kam alles etwas laienhaft daher : Spannung kann man eh streichen, auf Soundtrack wurde komplett verzichtet, mit Ausnahme einiger seltsamer Geräuschkulissen von Tieren….man kann ganz allgemein sagen, der Film macht es einem schwer knapp über 60 min dran zu bleiben, - obwohl das ja nicht viel ist für einen Film.


Übrigens ist „Leptirica“ als Fernsehfilm gedreht worden, als einer, auf den man sich wirklich zu 100% einlassen muss. Der Film beruht übrigens auf einer Erzählung von Milovan Glišić und dessen Zeitgeist spiegelt sich auch irgendwo im Film wieder. Glisic’s Erzählung soll, - Achtung Spoiler !!! – am Ende des Films von seiner Erzählung jedoch abweichen, denn im Buch ist es so das am Schluss Strahinja den Vampir vollständig zerstört und tötet, während im Film eine andere Lösung bevorzugt wird.

Aber es dürfte nicht jedermans Sache sein diesem doch mehr als ruhigem Film zu folgen. Allerdings….wenn ich das sogar schaffe…..!


Bild und Ton waren hier in einem äußerst bescheidenen Rahmen, - was das Bild angeht das einen eher „kastenförmig“ anspringt ist das sogar wörtlich zu nehmen. Die Synchro ist ebenfalls auf recht mittelmäßigem Fuße unterwegs, aber ich muss auch sagen das ich nicht die DVD oder Blu Ray gesehen habe in diesem Fall, sondern mir diesmal den Film auf You Tube angesehen habe. Ob das allerdings die schlechte Qualität erklärt weiß ich nicht, da sich die Quelle nicht ermitteln lässt. Die Ostalgica Scheibe mag also wesentlich besser sein qualitativ, kann ich nicht beurteilen.

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 34756
Punkte : 562765
Bewertungssystem : 397
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 65
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Leptirica"  (  Leptirica, Jugoslawien, 1973  ) Empty Re: "Leptirica" ( Leptirica, Jugoslawien, 1973 )

Beitrag von ein_irrlicht Mi 27 Nov - 14:53

Muss gestehen, um diesen Titel habe ich bisher immer einen Bogen gemacht, vielleicht wirkt das Cover einfach abschreckend .. denn an sich können Produktionen aus dieser 'Ecke' Europas durchaus interessant sein.

Aber YT ist ein guter Tipp, da kann man ersteinmal schauen, ob ein Kauf später lohnt.
ein_irrlicht
ein_irrlicht
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 938
Punkte : 161574
Bewertungssystem : 292
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

"Leptirica"  (  Leptirica, Jugoslawien, 1973  ) Empty Re: "Leptirica" ( Leptirica, Jugoslawien, 1973 )

Beitrag von Fynn Mi 27 Nov - 15:58

ein_irrlicht schrieb:Muss gestehen, um diesen Titel habe ich bisher immer einen Bogen gemacht, vielleicht wirkt das Cover einfach abschreckend .. denn an sich können Produktionen aus dieser 'Ecke' Europas durchaus interessant sein.

Aber YT ist ein guter Tipp, da kann man ersteinmal schauen, ob ein Kauf später lohnt.
Ja, das Cover ist nicht unbedingt der Hit. Und der Film sicher auch Geschmackssache,
denn so ganz "gängige Kost" für nebenbei ist das mal nicht. Man merkt schnell das
man hier nicht "die typisch europäische oder amerkanische Ware" guckt, aber
trotzdem ist der Film so uninteressant nicht.

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 34756
Punkte : 562765
Bewertungssystem : 397
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 65
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Leptirica"  (  Leptirica, Jugoslawien, 1973  ) Empty Re: "Leptirica" ( Leptirica, Jugoslawien, 1973 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten