DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» DVD/BD Veröffentlichungen 2022
von Fynn Heute um 16:41

» DIE RÜCKKEHR DER ZOMBIES
von Fynn Heute um 12:53

» DER SKLAVE DER AMAZONEN
von Fynn Gestern um 21:56

» Hallo liebes Forumsteam
von Eddie-Fan Gestern um 21:17

» Demnächst im Kino
von Fynn Gestern um 20:49

» AMAZON, NETFLIX & C0 - TIPS & FLOPS
von Fynn Gestern um 20:45

» Es lebt noch!
von Fynn Gestern um 20:36

» "Outer Limits" ( Outer Limits, Kanada, Vereinigte Staaten, 1995 - 2002 ), Diskussionsthread
von Fynn 23/6/2022, 19:48

» Sonderangebote bei DVDs und BluRay
von schimanski 23/6/2022, 14:15

» Zuletzt gesehen
von Fynn 21/6/2022, 19:04

» PONTIANAK KEMBALI
von VanHelsing 18/6/2022, 13:53

» BLUTIGE RUBY - DER GEIST DES TODES
von Fynn 17/6/2022, 08:51

» BEYOND DREAM'S DOOR
von VanHelsing 16/6/2022, 16:51

» Fantasy,- Horror & Science Fiction - zuletzt gesehene Filme
von Eddie-Fan 16/6/2022, 13:40

» TERROR SERPENT
von Fynn 16/6/2022, 10:26

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978) Empty HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

Beitrag von Eddie-Fan 25/10/2021, 08:59

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Schreibt hier eure Meinung zu dem Film. c5f
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24179
Punkte : 414089
Bewertungssystem : 433
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978) Empty Re: HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

Beitrag von Eddie-Fan 25/10/2021, 09:32

Hier ist nun der Film, der das Slasher-Genre definierte und für unzählige weitere Filme dieser Art den Weg ebnete.

Ein einfacher, aber ebenso grandioser Film und soweit ich weiss mit 7,7/10 der beste Durchschnittswert, den je ein Slasher erreichte. ro7
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24179
Punkte : 414089
Bewertungssystem : 433
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978) Empty Re: HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

Beitrag von Fynn 25/10/2021, 10:29

Der ist aber auch wirklich grandios ! Obwohl er Lücken ohne Ende in der sogenannten Handlung hat.  vih7
Aber hier macht es einfach die Atmosphäre und Carpenters unvergleichliche Musik ! Genial ! Ich weiss
noch genau das ich damals aus unserem kleinen Kino hier kam, - es war gerade Herbst, und überall
fielen die Blätter ! Das passte einfach und das vergesse ich auch nicht ! c5f

Bliebe noch zu sagen das mir ja weder die Darsteller noch Carpenter noch sonst
irgendwas damals von Begriff waren und auch der Begriff "Slasher" war ja noch neu.

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 34436
Punkte : 558735
Bewertungssystem : 397
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 65
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978) Empty Re: HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

Beitrag von Eddie-Fan 25/10/2021, 11:10

Fynn schrieb:Ich weiss noch genau das ich damals aus unserem kleinen Kino hier kam, - es war gerade Herbst, und überall fielen die Blätter ! Das passte einfach und das vergesse ich auch nicht ! c5f
Wenn sowas dann auch noch passend dazukommt, ist das Feeling perfekt. Hört sich gut an. ro7
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24179
Punkte : 414089
Bewertungssystem : 433
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978) Empty Re: HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

Beitrag von Fynn 25/10/2021, 12:05

Eddie-Fan schrieb:
Fynn schrieb:Ich weiss noch genau das ich damals aus unserem kleinen Kino hier kam, - es war gerade Herbst, und überall fielen die Blätter ! Das passte einfach und das vergesse ich auch nicht ! c5f
Wenn sowas dann auch noch passend dazukommt, ist das Feeling perfekt. Hört sich gut an. ro7

Ja, das war mehr als perfekt. Mir ist schon klar das ich ziemlich oft darüber palavere welchen Film ich wann
und wo im Kino gesehen hab und wie toll das doch war, - aber das war es einfach auch. Heute dagegen
ist man nur noch Konsument, im Vergleich gesehen und wenn man auch heute bei einem Kinobesuch
gerne von einem "Event" redet, so war er das, - im Vergleich dazu, für uns früher viel eher als heute.
Ich habe das alles noch mit einer solchen Intensität in mir als wäre es ein Teil von mir, ein Körperteil
ohne den ich nicht leben kann. Das mag sich dramatisch anhören, ist aber so. Was hat man früher nicht
alles auf sich genommen um einen Film, einen bestimmten gucken zu können ? Und daher weiss ich
heute noch genau in welchem Kino, - ganz egal ob in Aachen oder Herford, ich welchen Film gesehen habe.
James Dean kannte ich nicht als er hier lief, aber meine Mutter meinte, den musst Du Dir ansehen !
Und das tat ich ! Und als ich rauskam regnete es in Strömen, - was ich ebenfalls als passend empfand.
Nein, sicher weiss ich auch nicht jedes Kino wo ich welchen Film gesehen habe, aber doch bei den
meisten. Auch weil ich die ein oder andere rein altersmäßig hätte gar nicht sehen dürfen, aber unbedingt
wollte und immer gehofft habe doch noch "durchzurutschen". Bis mir klar wurde das es denen
eher ums Geld statt um mein Alter ging....da kommen unendlich viele Dinge zusammen..

und heute konsumiert man schlicht indem man den Fernseher einschaltet auf zig Programmen oder
Netflix oder Amazon oder sonstwas einschaltet, irgendein Prime TV, Stream oder You Tube...
unendliche Möglichkeiten ! Und wenn damals nach 3 Tagen der Film nicht mehr lief : Pech gehabt !  12cvr

Na ja...war ein bisschen viel  acr4  denke ich. Weiss auch nicht ob es noch jemand
so sieht...so kennt...? Schimmi vllt ? Ja, wäre schon möglich... scratch

Kannst es auch ruhig löschen...

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 34436
Punkte : 558735
Bewertungssystem : 397
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 65
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978) Empty Re: HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

Beitrag von Eddie-Fan 25/10/2021, 13:02

Fynn schrieb:Kannst es auch ruhig löschen...
Nö, ist schon ok. Passt doch eigentlich ganz gut in Verbindung mit dem "Halloween" Film. Auch wenn du dann das Thema weiter ausgeholt hast, ist es aber dennoch über den Zusammenhang mit "Halloween" geschehen. Ist ok so. ro7
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24179
Punkte : 414089
Bewertungssystem : 433
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978) Empty Re: HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

Beitrag von VanHelsing 25/10/2021, 13:14

Die Mutter aller Slasher. vdcd

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 8883
Punkte : 220637
Bewertungssystem : 432
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 58

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978) Empty Re: HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

Beitrag von Fynn 26/10/2021, 06:14

Von "Halloween" finde ich übrigens die Fersehfassung besser als die Kinofassung. Es ist
nicht viel, aber einiges wird deutlicher und das ist wichtig, finde ich. Daher habe ich auch
diese Fassung und nicht die Kinofassung.

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 34436
Punkte : 558735
Bewertungssystem : 397
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 65
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978) Empty Re: HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

Beitrag von Eddie-Fan 26/10/2021, 10:21

Fynn schrieb:Von "Halloween" finde ich übrigens die Fersehfassung besser als die Kinofassung. Es ist
nicht viel, aber einiges wird deutlicher und das ist wichtig, finde ich. Daher habe ich auch
diese Fassung und nicht die Kinofassung.
Die TV-Fassung hat mich nie interessiert, weil die Szenen erst 3 Jahre später nachgedreht wurden. Daher finde ich auch in dem Fall den Begriff "Kinofassung" etwas problematisch. Denn es gab zuvor nie eine "Kinofassung", da es eigentlich nur eine einzige Fassung original vom Film gibt. Finde es so oder so seltsam und überflüssig, dass man Jahre später noch was dazuerfindet. Das könnte man dann ja bei jedem Film nach Lust und Laune machen und so immer mehr künstliche Verlängerungen erschaffen. Was anderes ist es, wenn von vornherein damals Szenen weggelassen würden und später als Directors Cut dann doch integriert werden. Da sehe ich das anders, weil es diese Szenen zum eigentlichen Dreh des Films schon immer gab. Aber einfach Jahre später was dazuerfinden, finde ich schon seltsam. Zumal auch zudem was vom Originalfilm im TV weggelassen wurde und auch entschärft wurde. ccb
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24179
Punkte : 414089
Bewertungssystem : 433
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978) Empty Re: HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

Beitrag von Fynn 26/10/2021, 10:53

Fynn schrieb:Von "Halloween" finde ich übrigens die Fersehfassung besser als die Kinofassung. Es ist
nicht viel, aber einiges wird deutlicher und das ist wichtig, finde ich. Daher habe ich auch
diese Fassung und nicht die Kinofassung.
Eddie-Fan schrieb:Die TV-Fassung hat mich nie interessiert, weil die Szenen erst 3 Jahre später nachgedreht wurden. Daher finde ich auch in dem Fall den Begriff "Kinofassung" etwas problematisch. Denn es gab zuvor nie eine "Kinofassung", da es eigentlich nur eine einzige Fassung original vom Film gibt. Finde es so oder so seltsam und überflüssig, dass man Jahre später noch was dazuerfindet. Das könnte man dann ja bei jedem Film nach Lust und Laune machen und so immer mehr künstliche Verlängerungen erschaffen. Was anderes ist es, wenn von vornherein damals Szenen weggelassen würden und später als Directors Cut dann doch integriert werden. Da sehe ich das anders, weil es diese Szenen zum eigentlichen Dreh des Films schon immer gab. Aber einfach Jahre später was dazuerfinden, finde ich schon seltsam. Zumal auch zudem was vom Originalfilm im TV weggelassen wurde und auch entschärft wurde. ccb
Na ja, unbestritten mag die "Kinofassung" schon der Originalfilm sein, das stimmt. Aber selbst beim
Auftauchen der neuen "Uncut" "Dracula" Version von Hammer sind ja plötzlich alle Amok gelaufen
weil da 1 oder 2 sec mehr drin waren. Ich glaube, das waren 30 oder 40 Jahre später.... xaz
aber okay, es war halt damals geschnittenes Material das eigentlich in den Film gehörte, den
ich mir allerdings auch nie gekauft habe, - allein schon wegen der Sprache.
Aber Beispiele gäb es hier trotzdem auch so.

Und wie gesagt, mir gefällt eben diese Fassung besser. Aber ist ja auch Geschmackssache. 12cvr
Hätte ich sie nie gesehen könnte ich das auch so nicht sagen. Und diese fehlenden
Gewaltszenen...ich finde, das hat man wirklich exzellent geschnitten ! ro7

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 34436
Punkte : 558735
Bewertungssystem : 397
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 65
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978) Empty Re: HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

Beitrag von Eddie-Fan 26/10/2021, 11:05

Fynn schrieb:
Fynn schrieb:Von "Halloween" finde ich übrigens die Fersehfassung besser als die Kinofassung. Es ist
nicht viel, aber einiges wird deutlicher und das ist wichtig, finde ich. Daher habe ich auch
diese Fassung und nicht die Kinofassung.
Eddie-Fan schrieb:Die TV-Fassung hat mich nie interessiert, weil die Szenen erst 3 Jahre später nachgedreht wurden. Daher finde ich auch in dem Fall den Begriff "Kinofassung" etwas problematisch. Denn es gab zuvor nie eine "Kinofassung", da es eigentlich nur eine einzige Fassung original vom Film gibt. Finde es so oder so seltsam und überflüssig, dass man Jahre später noch was dazuerfindet. Das könnte man dann ja bei jedem Film nach Lust und Laune machen und so immer mehr künstliche Verlängerungen erschaffen. Was anderes ist es, wenn von vornherein damals Szenen weggelassen würden und später als Directors Cut dann doch integriert werden. Da sehe ich das anders, weil es diese Szenen zum eigentlichen Dreh des Films schon immer gab. Aber einfach Jahre später was dazuerfinden, finde ich schon seltsam. Zumal auch zudem was vom Originalfilm im TV weggelassen wurde und auch entschärft wurde. ccb
Na ja, unbestritten mag die "Kinofassung" schon der Originalfilm sein, das stimmt. Aber selbst beim
Auftauchen der neuen "Uncut" "Dracula" Version von Hammer sind ja plötzlich alle Amok gelaufen
weil da 1 oder 2 sec mehr drin waren. Ich glaube, das waren 30 oder 40 Jahre später.... xaz
aber okay, es war halt damals geschnittenes Material das eigentlich in den Film gehörte...
Und genau das ist ja der Punkt, den ich meinte. Diese Szenen gab es schon immer und sind dann verschwunden, bis sie wieder auftauchten. Aber nach Jahren einfach so sagen, "Ach, ich hab jetzt Bock irgendwas nachzudrehen und in den Film zu integrieren und den Originalfilm nennen wir dann plötzlich einfach Kinofassung", finde ich schon echt seltsam, um nicht zu sagen, verarschend von Carpenter. xaz
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24179
Punkte : 414089
Bewertungssystem : 433
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978) Empty Re: HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

Beitrag von Fynn 26/10/2021, 11:20

Eddie-Fan schrieb:
Fynn schrieb:
Fynn schrieb:Von "Halloween" finde ich übrigens die Fersehfassung besser als die Kinofassung. Es ist
nicht viel, aber einiges wird deutlicher und das ist wichtig, finde ich. Daher habe ich auch
diese Fassung und nicht die Kinofassung.
Eddie-Fan schrieb:Die TV-Fassung hat mich nie interessiert, weil die Szenen erst 3 Jahre später nachgedreht wurden. Daher finde ich auch in dem Fall den Begriff "Kinofassung" etwas problematisch. Denn es gab zuvor nie eine "Kinofassung", da es eigentlich nur eine einzige Fassung original vom Film gibt. Finde es so oder so seltsam und überflüssig, dass man Jahre später noch was dazuerfindet. Das könnte man dann ja bei jedem Film nach Lust und Laune machen und so immer mehr künstliche Verlängerungen erschaffen. Was anderes ist es, wenn von vornherein damals Szenen weggelassen würden und später als Directors Cut dann doch integriert werden. Da sehe ich das anders, weil es diese Szenen zum eigentlichen Dreh des Films schon immer gab. Aber einfach Jahre später was dazuerfinden, finde ich schon seltsam. Zumal auch zudem was vom Originalfilm im TV weggelassen wurde und auch entschärft wurde. ccb
Na ja, unbestritten mag die "Kinofassung" schon der Originalfilm sein, das stimmt. Aber selbst beim
Auftauchen der neuen "Uncut" "Dracula" Version von Hammer sind ja plötzlich alle Amok gelaufen
weil da 1 oder 2 sec mehr drin waren. Ich glaube, das waren 30 oder 40 Jahre später.... xaz
aber okay, es war halt damals geschnittenes Material das eigentlich in den Film gehörte...
Und genau das ist ja der Punkt, den ich meinte. Diese Szenen gab es schon immer und sind dann verschwunden, bis sie wieder auftauchten. Aber nach Jahren einfach so sagen, "Ach, ich hab jetzt Bock irgendwas nachzudrehen und in den Film zu integrieren und den Originalfilm nennen wir dann plötzlich einfach Kinofassung", finde ich schon echt seltsam, um nicht zu sagen, verarschend von Carpenter. xaz

Kann man so sehen, klar. cubx Aber, ehrlich gesagt, ist mir das ziemlich egal. Ich hab ja damals
"Halloween" gesehen und fand den richtig geil und hab mir natürlich auch das Video, - damals noch
VHS, besorgt. Als dann plötzlich von dieser Fernsehfassung die Rede war, war ich ziemlich skeptisch
und dachte natürlich auch an ordentlich Schnitte, - wo und weshalb auch immer. 12cvr
Denn sooo doll und sooo blutig ist der ja nun auch wieder nicht. xaz Da wollte ich den sehen.
Und fand den dann auch, wider Erwarten, - tatsächlich besser. Und ob der nachgedreht hat
oder intergriert oder was auch immer....ich bewerte den Film so wie ich ihn habe und
so wie ich ihn jetzt habe gefällt er mir ja !

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 34436
Punkte : 558735
Bewertungssystem : 397
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 65
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978) Empty Re: HALLOWEEN - DIE NACHT DES GRAUENS (1978)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten