Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"In einem Sattel mit dem Tod" ( Hannie Caulder,Tigon Films, Großbritannien, 1971 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"In einem Sattel mit dem Tod" ( Hannie Caulder,Tigon Films, Großbritannien, 1971 )

Beitrag von Fynn am So 16 Dez - 5:05

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jack Elam  , Strother Martin   und Ernest Borgine   spielen die Clemens Brüder. Und die sind auf der Flucht vor der Armee. Nach einem missglücktem Banküberfall machen sie bei der Ponystation des jungen Caulder halt, indessen einer der drei den Mann hinterrücks erschießt, während die anderen den halben Tag lang über dessen bildschöne Frau Hannie (Raquel Welch  )  herfallen. Sie machen sich daraufhin völlig betrunken aus dem Staub. Völlig am Ende, ohne auch nur Klamotten oder Schuhe, aber mit einem Poncho und einer Winchester "bekleidet", macht sich die verbitterte Frau auf, die drei zur Strecke zu bringen. Unterwegs stoesst sie durch Zufall auf den Kopfgeldjäger Price (Robert Culp  ), der ihr - anfangs wider Willen - das Schiessen beibringt. Dazu nimmt er sie mit nach Mexiko zu einem alten Freund und Goldschmied ( Christopher Lee ),der ihr eine Art von Frauenrevolver fertigt. Zurück an der Grenze haben sie die drei tollpatschigen Vergewaltiger auch schon aufgespürt....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nein, "Hannie Caulder" ist kein reinrassiger Italowestern, dennoch für jeden Fan durchaus eine Empfehlung wert. Der Film britischer Machart von der kleinen Firma  Tigon  unterscheidet sich nur in Musik und Schauspielern von einer Produktion wie sie ausgesehen hätte wenn sie Beispielsweise von Petroni o.a. gemacht worden wäre. Der Film deutet nicht nur die Vergewaltigung an, er geht  auch darüber hinaus. Sogar das Blut ist hellrot, Hannies Haus brennt nicht nur nieder, nein,, es verbrennt sogar mit ihren Kleidern. Das ist ein Film um eine Frau, die nichts zu verlieren hat, und die sich eiskalt rächt. Raquel Welch gibt als Hannie Caulder eine überraschend gute Leistung, wirkt dabei in ihrem Poncho und ihrem Hut immer etwas...anziehend, erotisch, aber durchaus ziebewußt. Regisseur   Burt Kennedy  verzichtet auf stilistischen Italostil Schnickschnack und inszeniert den Film sehr gehabt, funktional und unterhaltsam. Die Charaktere haben Zeit sich zu entwickeln, er deutet eine Liebesbeziehung zwischen Caulder und Price an, stellt die Vergewaltiger als Tölpel dar. Doch Hannie Caulder hat nur Rache im Sinn, und so zieht sich durch den Film ein roter Faden von Blut, der den Film zusammen hält. Einfach gestrickter Western mit einer  der in Sachen Drehbuch sonst wohl trotz dem hohen Produktionswert, atemberaubenden Hauptdarstellerin, der ohne sie vllt  etwas "versanden" würde. Unterm Strich bleibt ein sehr unterhaltsamer, gut gemachter "fast-Italowestern", mit guten darstellerischen Leistungen, den man nicht missen sollte.

E-m-s zeigt wie man's macht, und zaubert dem Fan ein Lächeln auf's steinharte Westerngesicht. Zum absoluten Schnäppchenpreis gibt's den Film ungekürzt in wunderschönem Cinemascope. Deutsch oder  Originalton stehen zur Auswahl und erstaunlicherweise sogar auch noch einige wenige Extras, wenn auch nur so wenige wie Stoff auf Hannie Caulder's Hüften. Wunderschön restauriertes Bild mit viel Farben und kaum nennenswertem Bildmakel. Ein Traum von einem Bild. Auch beim Ton verhält es sich ähnlich, beide Spuren klingen frisch für ihr Alter und lassen kaum Wünsche offen. So muss man einen Film präsentieren ! Als kleine Dreingabe spendiert man uns noch den Originaltrailer und die alte Super 8 Fassung des Films, leider visuell nicht gerade knusprig, aber immerhin. Eine gute Selektion an Werbematerial als Bildergalerie runden das Paket ab.

Noch nicht überzeugt? Der Film ist super unterhaltsam und bietet viel für das Westernherz. Schießereien, staubige spanische Landschaften, Banditen, Ganoven und Saloons. Raquel Welch brilliert als bildschöner Racheengel und bekommt mit Robert Culp einem  Robert Redford  ähnlich sehenden Sidekick, gemeinsam putzen die beiden Banditen aus dem Sattel und reiten am Strand entlang. Ein schön inszenierter Rachewestern. Die neue deutsche DVD kann in jeder Hinsicht überzeugen, bei Bild und Ton, wie auch bei den Extras, und heimst sich so eine absolute Kaufempfehlung ein. Kein Meisterwerk der Film, aber Bilderbuchunterhaltung aus der must-see Schublade. Und was ist mit "Hannie Caulder" alias Raquel Welch ? Ein Traum ! Fast wünscht man sich, als Bandit von ihr mit Poncho und Hut gejagt zu werden ! Bei ihr überzeugt einfach das "Gesamtpaket." Viel zu kurz ist leider Christopher Lee 's Rolle geraten, die man schon eher als Gastauftritt bezeichnen kann. Trotzdem kann ich mir gut vorstellen, das er - und sicher auch andere -  ganz sicher ihren Spaß an "Hannie Caulder" hatten...In weiteren Rollen außerem  Diana Dors, Stephen Boyd.

Inzwischen ist auch eine Blue Ray von "Hannie Caulder" auf deutsch erhältlich.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19027
Punkte : 289457
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "In einem Sattel mit dem Tod" ( Hannie Caulder,Tigon Films, Großbritannien, 1971 )

Beitrag von ChristopherLeeFan am So 13 Sep - 16:16

Ich habs irgentwie nicht so mit Western aber an manchen Stellen war er recht witzig aber das Beste am Film ist für mich natürlich Christopher Lee.

_________________
Goodbye my Love [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] my hero [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] my everything [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Born to be a Christopher Lee Fan <3
avatar
ChristopherLeeFan
Filmeditor

Anzahl der Beiträge : 254
Punkte : 46139
Bewertungssystem : 20
Anmeldedatum : 22.07.15
Alter : 22

https://www.youtube.com/user/ChristopherLeeFan

Nach oben Nach unten

Re: "In einem Sattel mit dem Tod" ( Hannie Caulder,Tigon Films, Großbritannien, 1971 )

Beitrag von Fynn am So 13 Sep - 16:23

ChristopherLeeFan schrieb:Ich habs irgentwie nicht so mit Western aber an manchen Stellen war er recht witzig aber das Beste am Film ist für mich natürlich Christopher Lee.
na ja, seine Rolle ist hier aber doch recht dünn... e4du

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19027
Punkte : 289457
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "In einem Sattel mit dem Tod" ( Hannie Caulder,Tigon Films, Großbritannien, 1971 )

Beitrag von ChristopherLeeFan am So 13 Sep - 16:28

Fynn schrieb:
ChristopherLeeFan schrieb:Ich habs irgentwie nicht so mit Western aber an manchen Stellen war er recht witzig aber das Beste am Film ist für mich natürlich Christopher Lee.
na ja, seine Rolle ist hier aber doch recht dünn... e4du
ja aber trotzdem Chris w4zw4z

_________________
Goodbye my Love [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] my hero [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] my everything [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Born to be a Christopher Lee Fan <3
avatar
ChristopherLeeFan
Filmeditor

Anzahl der Beiträge : 254
Punkte : 46139
Bewertungssystem : 20
Anmeldedatum : 22.07.15
Alter : 22

https://www.youtube.com/user/ChristopherLeeFan

Nach oben Nach unten

Re: "In einem Sattel mit dem Tod" ( Hannie Caulder,Tigon Films, Großbritannien, 1971 )

Beitrag von Fynn am So 13 Sep - 16:29

ChristopherLeeFan schrieb: aber das Beste am Film ist für mich natürlich Christopher Lee.
für mich war Raquel Welch das Beste am Film ! Und sie hatte mehr Screentime !  74d7

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19027
Punkte : 289457
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "In einem Sattel mit dem Tod" ( Hannie Caulder,Tigon Films, Großbritannien, 1971 )

Beitrag von ChristopherLeeFan am So 13 Sep - 16:38

Fynn schrieb:
ChristopherLeeFan schrieb: aber das Beste am Film ist für mich natürlich Christopher Lee.
für mich war Raquel Welch das Beste am Film ! Und sie hatte mehr Screentime !  74d7
ggi
ich kann mit Frauen aber nicht viel anfangen r66g
ich bleibe da lieber bei Christopher :D

_________________
Goodbye my Love [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] my hero [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] my everything [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Born to be a Christopher Lee Fan <3
avatar
ChristopherLeeFan
Filmeditor

Anzahl der Beiträge : 254
Punkte : 46139
Bewertungssystem : 20
Anmeldedatum : 22.07.15
Alter : 22

https://www.youtube.com/user/ChristopherLeeFan

Nach oben Nach unten

Re: "In einem Sattel mit dem Tod" ( Hannie Caulder,Tigon Films, Großbritannien, 1971 )

Beitrag von Eddie-Fan am So 13 Sep - 16:50

Fynn schrieb:
ChristopherLeeFan schrieb:Ich habs irgentwie nicht so mit Western aber an manchen Stellen war er recht witzig aber das Beste am Film ist für mich natürlich Christopher Lee.
na ja, seine Rolle ist hier aber doch recht dünn... e4du
Er war ja auch immer dünn... xaz
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16401
Punkte : 247047
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "In einem Sattel mit dem Tod" ( Hannie Caulder,Tigon Films, Großbritannien, 1971 )

Beitrag von Fynn am So 13 Sep - 17:05

ChristopherLeeFan schrieb:ich kann mit Frauen aber nicht viel anfangen r66g
ich bleibe da lieber bei Christopher :D
das trifft sich doch ausgezeichnet ! Mir liegen Frauen schon mehr... xaz
Eddie-Fan schrieb:
Fynn schrieb:
na ja, seine Rolle ist hier aber doch recht dünn... e4du
Er war ja auch immer dünn... xaz
snxs

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19027
Punkte : 289457
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "In einem Sattel mit dem Tod" ( Hannie Caulder,Tigon Films, Großbritannien, 1971 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten