Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Comtesse des Grauens" ( Countess Dracula, Großbritannien, 1971 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Comtesse des Grauens" ( Countess Dracula, Großbritannien, 1971 )

Beitrag von Fynn am Do 21 Jun - 11:03

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Als die alte Gräfin Elisabeth Bathory die Entdeckung macht, dass das Blut
eines Dienstmädchens ihre Haut jünger werden lässt, bringt sie die Dienerin um und erscheint einige Zeit später mit jugendlicher Frische und einer strahlenden Schönheit. Gegenüber Nicht-Eingeweihten gibt sie sich als ihre eigene Tochter Ilona (  Lesley - Anne Down  ) aus und beginnt ein Liebesverhältnis mit dem erst kürzlich angereisten Imre Toth - trotz ihres bereits bestehenden Verhältnisses mit Captain Dobi, - mässig überzeugend dargestellt von Nigel Green  ,der ihre richtige Tochter entführt hat und gefangen hält, damit der Schwindel nicht auffliegt. Aber ihre Schönheit ist nur von kurzer Dauer, denn von einer Minute auf die andere ist sie wieder älter und dabei auch hässlicher geworden. Also verlangt sie nach weiteren Mädchen, um ihre Jugend und Schönheit wiederzuerlangen, die ihr zum wiederholten Male Captain Dobi besorgen soll. Doch diesmal verlangt sie ausdrücklich nach Jungfrauen ... (DVD Text)

Na, ich würde mal sagen das die hübsche  Ingrid Pitt  es nochmal schafft den Film durch die Kulissen zu schleppen, aber der Hammer ist er jetzt nicht gerade. Ein wenig...blutleer geradezu...und das nicht vom Blutgehalt des Films her gesehen, sondern eher von der Stimmung, die für mich eher etwas dürftig aufkam. Im übrigen zu den anderen Hammer Filmen wird hier auch in weiten Teilen auf den Einsatz dramaturgischer Musikuntermalung verzichtet, was für mich aber auch ganz nachvollziebar war, da es kaum dramaturgische Momente gab. Die Story lief eher ein bißchen bedächtig vor sich hin, gut gespielt und nachvollziebar, aber wenig spannend. Da hätte ich Ingrid Pitt lieber in einer anderen Rolle gesehen, aber ihr Mut zur Häßlichkeit in ihrer Altersmaske ist bewundernswert. So habe ich dennoch immer wieder gewartet bis sie wieder "Blut geleckt" und jung und schön daherkam, wie man sie kannte. Mag auch viel daran liegen das   Peter Sasdy  mir als Hammer Regiesseur bereits mehrfach wenig geeignet erschien.

Bild und Ton der DVD von e-m-s sind einwandfrei. In den wenigen Extras ist ein kurzes, aber sehr schönes Interview mit einer gutgelaunten Ingrid Pitt. Eine tolle Fau !

Link:
Lexikon
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17789
Punkte : 273025
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Comtesse des Grauens" ( Countess Dracula, Großbritannien, 1971 )

Beitrag von GrafKarnstein am Do 21 Jun - 11:56

Servus,

Den Film sah ich damals das erste mal bei Sat1, als die noch gutes Programm hatten und solche älteren phantastischen Filme gesendet haben und später sah ich ihn auf der DVD von -ems-!

Mir mangelte es ebenfalls an Dramaturgie und das Thema BATHORY hätte gerade von Hammer besser umgesetzt werden können und vor allen Dingen fehlte es auch an diversen Krassheiten die, die Geschichte ansich schon hergegeben hätte. Das Hammer zu dem Zeitpunkt damals mit Sex & Gewalt auch nicht gerade geizig war beweisen andere Filme, die zu dieser Zeit entstanden!

Warum sie hier viel zu zaghaft an die Sache heran gingen ist mir schleierhaft und somit sehr schade, obwohl die Voraussetzungen gut waren, denn sie hatten ja im Grunde genommen alles, was nötig gewesen wäre. Vielleicht haben sie aber auch nur auf Sparflamme kochen wollen, wer weiß [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Somit mußte ich den Film erst gar nicht mein eigen nennen, denn der hätte bei mir nur sinnlos rumgestanden! Lediglich die Musik, wenn sie mal zu hören war hat mir gefallen, mit ihren ruhigen Klängen. INGRID PITT hat den Film meiner Meinung nach auch nicht retten können, was ebenfalls sehr schade ist, da hier mit ihr absolut mehr drin gewesen wäre, aber so................!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2050
Punkte : 123227
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 54
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: "Comtesse des Grauens" ( Countess Dracula, Großbritannien, 1971 )

Beitrag von Fynn am Do 21 Jun - 12:40

GrafKarnstein schrieb: Das Hammer zu dem Zeitpunkt damals mit Sex & Gewalt auch nicht gerade geizig war beweisen andere Filme, die zu dieser Zeit entstanden!
Ich glaube das das letztlich ihr großes Problem war. Schon "Dracula - Nächte des Entsetzens", aber auch die "Karnstein Trilogie" (die ich pers. nie sonderlich mochte) haben das ja bereits angedeutet. Und letztlich kam damit ja mehr oder weniger später auch das Aus. Ein Film wie "Die Braut des Satans" mit dieser illustren Besetzung Kinski/Lee/Widmark, der dann noch dazu in der Gegenwart spielt, das ist für mich kein Hammerfilm. Da erwarte ich doch was anderes. Und bei "Countess Dracula" war das auch nicht sooo sehr viel anders für mich.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17789
Punkte : 273025
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Comtesse des Grauens" ( Countess Dracula, Großbritannien, 1971 )

Beitrag von GrafKarnstein am Do 21 Jun - 15:58

Fynn schrieb:Ich glaube das das letztlich ihr großes Problem war. Schon "Dracula - Nächte des Entsetzens", aber auch die "Karnstein Trilogie" (die ich pers. nie sonderlich mochte) haben das ja bereits angedeutet.

Hey, hey.....nichts gegen die Karnstein-Trilogie!
Du machst Dich sonst unbeliebt lol!

Ob Hammer selber an Sex & Gewalt scheiterte ist für mich nicht so ganz klar, aber es schien zumindest so zu sein, das ihr Konzept bzw. ihre Art Filme herzustellen, wohl nicht mehr dem damaligen Zeitgeist [ Anfang der 70er Jahre ], also dem Publikumsgeschmack entsprach und deswegen wollten sie sich dem ein wenig anpassen, was sie ja auch taten! Die Rechnung ging trotzdem nicht auf, was ich persönlich schon immer sehr schade gefunden habe! Mir gefallen einige 70er Jahre Hammerfilme nämlich ganz gut!

Ps. Wie wäre es denn hier in dieser HAMMER FILM Rubrik mit einem Extra Thread [ kein Board ], nur mit Filmplakaten von HAMMER, weltweit!
Ich hätte dazu nämlich Lust und würde so einen Thread gerne machen!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2050
Punkte : 123227
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 54
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: "Comtesse des Grauens" ( Countess Dracula, Großbritannien, 1971 )

Beitrag von Fynn am Do 21 Jun - 16:03

GrafKarnstein schrieb:
Ps. Wie wäre es denn hier in dieser HAMMER FILM Rubrik mit einem Extra Thread [ kein Board ], nur mit Filmplakaten von HAMMER, weltweit!
Ich hätte dazu nämlich Lust und würde so einen Thread gerne machen!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Klar, warum nicht, mach mal. Da gibt's ja ohne Frage sehr schöne, könnte da auch was beisteuern... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17789
Punkte : 273025
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten