DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» DER SCHNORCHEL (1958)
von Fynn Heute um 18:52

» DVD/BD Veröffentlichungen 2019
von Fynn Heute um 7:18

» "Geschichten, die zum Wahnsinn führen", ( Tales that witness madness, Großbritannien, 1973 )
von Fynn Gestern um 17:33

» Zuletzt gesehen
von Fynn Gestern um 13:56

» DVD/BD Veröffentlichungen 2018
von Fynn So 18 Nov - 16:35

» Hammers Filmmusiken
von Eddie-Fan So 18 Nov - 14:18

» Auf VHS erhältlich - aber auf DVD oder BD in der Warteschleife
von Fynn So 18 Nov - 11:28

» BLOOD OF THE VAMPIRES...aka...IBULONG MO SA HANGIN
von Eddie-Fan Fr 16 Nov - 14:47

» PARATROOPER...aka...SCARECROWS
von Eddie-Fan Fr 16 Nov - 10:14

» THE SHE BEAST
von Fynn Fr 16 Nov - 5:02

» MAN BEAST
von Eddie-Fan Do 15 Nov - 21:54

» TRACK OF THE MOON BEAST
von Fynn Do 15 Nov - 17:23

» THE BEAST OF YUCCA FLATS
von Fynn Do 15 Nov - 16:46

» BEAST FROM HAUNTED CAVE
von VanHelsing Do 15 Nov - 13:30

» THE BRIDE AND THE BEAST
von Eddie-Fan Do 15 Nov - 12:10





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

"Mord ohne Mörder" ( UK, 1950, Three cases of Murder)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Mord ohne Mörder" ( UK, 1950, Three cases of Murder)

Beitrag von Fynn am So 24 Jun - 7:27

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

"Mord ohne Mörder" - einer der mit Abstand besten Episodenfilme die ich kenne.


Orson Welles himself begleitet uns durch die einzelenen Geschichten und spielt in der letzten auch die Hauptrolle. Alan Badel ist der einzige, der in allen drei Geschichten mitspielt - und zwar außergewöhnlich gut !

In der ersten Geschichte geht es um ein Gemälde. Ein Museumsführer begleitet eine kleine Gruppe durch das Museum und stellt geschockt fest, das das Glas des Bilderrahmens wiederholt zerbrochen ist. Ein etwas seltsam gekleideter Mann, ( Badel ) der auch nach dem bereits geschlossenem Museum auf einer Bank vor dem Bild sitzt, spricht den Führer des Museum mit den Worten, "Haben Sie etwa Feuer ?" an, woraus sich eine kleine Unterhaltung über das Bild entspinnt. Der Museumsführer meint, das auf dem Bild, auf dem ein trist aussehender Weg zu einem eisamen Haus führt, in dem ein Licht im Fenster fehlt. Der Mann gibt ihm recht und führt ihn an das Bild heran und kurz darauf sind sie "im Bilde", d.h. sie betreten den Weg zum Haus wirklich und gehen zum Haus...

Dort angekommen sehen wir (s)eine Frau und einige Gegenstände, die deMuseum entnommen zu sein scheinen. Der Mann stellt sich nicht nur als Kunstsammler, sondern auch als Maler des Bildes heraus, in dem sich die Akteure jetzt befinden. Die einzige Kerze im Haus jedoch gehört einem weiterem Bewohner, einem kauzigen alten Typ, der wohl dauernd Schmetterlinge aufspießt und diese Kunst dem neuen Besucher erfreut erklärt. Das wäre auch alles gar nicht so schlimm, wenn dieser Mensch nicht die einzigste Kerze hätte, die der Maler braucht, um das Licht ins Fenster stellen zu können. Und unserem Museumsführer dämmert es langsam...

In der zweiten Story geht es um zwei Freunde, die sich von Kindheit an kennen und eine kleine Firma zusammen gegründet haben. Schließlich lernt einer der beiden eine Frau kennen und sie verlieben sich ineinander. Und natürlich kommt es, wie es kommen muß und der Freund verliebt sich in die Frau des anderen und beide beschließen zu heiraten. Aber es verläuft ein bißchen anders, als man vielleicht denkt...

In der dritten und letzten Episode von "Mord ohne Mörder" lernen wir Lord Mountdrago kennen, einen Außenminister der USA, hevorragend gespielt von Orson Welles selbst. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit André Morell, den man ja immer wieder gern sieht.Und dann ist da sogar noch jener Darsteller, der später mit einer Rolle in einer Serie bekannt wurde, die sein ganzes weiteres, schauspierisches Leben beeinflußte, nämlich die des Gentlemen - Agenten "John Steed" in "Mit Schirm, Charme und Melone" Der Darsteller selbst ist den meisten sicher auch als Patrick Macnee ein Begriff.

Mountdrago ist ein etwas selbstherrlicher, selbstverliebter Typ, der seinen politischen Gegner, der sich mehr für die Interessen des Volkes einsetzt, keinen Spielraum gibt und stattdessen der öffentlichen Lächerlichkeit preisgibt. Dieser kontert mit den Worten :"Ich würde ihr Herz brechen, wenn Sie eines hätten, aber Sie haben keines. Aber ich kann Ihren Stolz brechen - und das werde ich." Was Mountdrago dann auch immer (in seinen schlimmsten Träumen) erlebt, wird zur schrecklichen Wahrheit und zur Freude des Zuschauers.

Sehr unterhaltsam, ich liebe diesen alten s/w Film von 1955 einfach und empfehle ihn hier mal unbedingt und eineingeschränkt "Mord ohne Mörder" ! Der Film selbst ist auch weitesgehend (unberechtigterweise) eher unbekannt, was er keinesfalls verdient hat !

Die erste Geschichte mit dem Bild ist in meinen Augen sicherlich die Beste. Die zweite ist ebenfalls sehr gut, hat aber weniger Horrorelemente und fällt den anderen beiden gegenüber doch etwas ab. Aber insgesamt ist das eine absolut runde Sache, ein Tip, den man sich merken sollte.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24276
Punkte : 353842
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Mord ohne Mörder" ( UK, 1950, Three cases of Murder)

Beitrag von Fynn am Di 7 Feb - 8:14

Ein Meilenstein, ohne Frage. Hätte ich ihn damals nicht im TV aufgenommen würde ich ihn wohl heute wie blöde suchen !  vih7 rxa       Aber ich hab meist alles aufgenommen was kam, weil löschen kann man ja immer noch. Da war ich immer vorsichtig !  r66g
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24276
Punkte : 353842
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Mord ohne Mörder" ( UK, 1950, Three cases of Murder)

Beitrag von VanHelsing am Di 11 Sep - 12:38

Nun endlich - im Jahre 2018 - erscheint dieses Meisterwerk auf DVD und wird somit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. ro7

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4207
Punkte : 86675
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

https://klassischehorrorfilme.iphpbb3.com

Nach oben Nach unten

Re: "Mord ohne Mörder" ( UK, 1950, Three cases of Murder)

Beitrag von Fynn am Di 11 Sep - 13:05

VanHelsing schrieb:Nun endlich - im Jahre 2018 - erscheint dieses Meisterwerk auf DVD und wird somit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. ro7
und schwupps....!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

muss er für eine Edgar Wallace Erzählung herhalten ! Im Grunde klarer Etikettenschwindel ! 12cvr

Kennst Du den Film denn ? Er ist wirklich brilliant.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24276
Punkte : 353842
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Mord ohne Mörder" ( UK, 1950, Three cases of Murder)

Beitrag von VanHelsing am Di 11 Sep - 17:07

Fynn schrieb:

Kennst Du den Film denn ? Er ist wirklich brilliant.

Ich erinnere mich an die erste Episode, als sich die Personen dann in der Landschaft des Bildes befinden. Also muss ich ihn irgendwann im TV gesehen haben. Da ich aber sonst wenig Erinnerung habe, muss das bestimmt 40 Jahre her sein, also vermutlich in den 70ern. e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4207
Punkte : 86675
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

https://klassischehorrorfilme.iphpbb3.com

Nach oben Nach unten

Re: "Mord ohne Mörder" ( UK, 1950, Three cases of Murder)

Beitrag von Fynn am Di 11 Sep - 20:06

VanHelsing schrieb: Ich erinnere mich an die erste Episode, als sich die Personen dann in der Landschaft des Bildes befinden. Also muss ich ihn irgendwann im TV gesehen haben. Da ich aber sonst wenig Erinnerung habe, muss das bestimmt 40 Jahre her sein, also vermutlich in den 70ern. e4du
Der OFDB nach ist er am 31.08.1963 in der ARD gelaufen. Da gab es aber noch keine
serienmäßigen Recorder, denn ich habe den Film ja selbst aufgenommen, - und m.W.
auch im ZDF. Letzteres würde ich aber nicht beschwören wollen. Nur habe ich ihn
sicher nicht in den 60ern aufnehmen können, da ich da gar keinen Recorder hatte. 12cvr
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24276
Punkte : 353842
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Mord ohne Mörder" ( UK, 1950, Three cases of Murder)

Beitrag von VanHelsing am Di 11 Sep - 20:26

1963 war ja die TV-Erstausstrahlung. Wenn der Film in den 70er Jahren wiederholt wurde (was ich vermute), hat die spätere(n) Ausstrahlung(en) bisher eben noch niemand in der OFDb eingetragen - wer hatte Mitte der 70er Jahre schon Heimvideo - Schulen z.B., Privathaushalte eher selten. 12cvr

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4207
Punkte : 86675
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

https://klassischehorrorfilme.iphpbb3.com

Nach oben Nach unten

Re: "Mord ohne Mörder" ( UK, 1950, Three cases of Murder)

Beitrag von Fynn am Di 11 Sep - 23:05

VanHelsing schrieb:wer hatte Mitte der 70er Jahre schon Heimvideo - Schulen z.B., Privathaushalte eher selten. 12cvr
Mitte der 70er vllt nicht sooo sehr, aber gegen Ende nahm das sicher schon zu, vermute ich mal. Und da hatte ich auch bereits einen...so gegen '79.

vvvrw6
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24276
Punkte : 353842
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Mord ohne Mörder" ( UK, 1950, Three cases of Murder)

Beitrag von VanHelsing am So 14 Okt - 20:09

Ich habe mittlerweile erfahren, dass auf der veröffentlichten DVD offensichtlich doch die alte (Fernseh-) Synchro Verwendung fand und wohl keine Neusynchro erstellt wurde. e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4207
Punkte : 86675
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

https://klassischehorrorfilme.iphpbb3.com

Nach oben Nach unten

Re: "Mord ohne Mörder" ( UK, 1950, Three cases of Murder)

Beitrag von Fynn am So 14 Okt - 20:13

VanHelsing schrieb:Ich habe mittlerweile erfahren, dass auf der veröffentlichten DVD offensichtlich doch die alte (Fernseh-) Synchro Verwendung fand und wohl keine Neusynchro erstellt wurde. e4du
cubx Ganz sicher ? Woher weisst Du das denn ?
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24276
Punkte : 353842
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Mord ohne Mörder" ( UK, 1950, Three cases of Murder)

Beitrag von VanHelsing am So 14 Okt - 20:19

Fynn schrieb:
VanHelsing schrieb:Ich habe mittlerweile erfahren, dass auf der veröffentlichten DVD offensichtlich doch die alte (Fernseh-) Synchro Verwendung fand und wohl keine Neusynchro erstellt wurde. e4du
 cubx    Ganz sicher ? Woher weisst Du das denn ?

100 % sicher ist das nicht, aber in einem anderen Forum wurde das thematisiert (von einem, der die DVD bereits hat).
Ausserdem dürfte so ein kleines (relativ unbekanntes) Label wohl kaum die Möglichkeiten einer Neusynchro haben.
Aber um ganz sicher zu gehen, müsste eine(r) von uns die DVD sichten. 12cvr

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4207
Punkte : 86675
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

https://klassischehorrorfilme.iphpbb3.com

Nach oben Nach unten

Re: "Mord ohne Mörder" ( UK, 1950, Three cases of Murder)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten