DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"Nummer 6" ( The Prisoner, Vereinigtes Königreich, 1967 / '68 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Nummer 6" ( The Prisoner, Vereinigtes Königreich, 1967 / '68 ) Empty "Nummer 6" ( The Prisoner, Vereinigtes Königreich, 1967 / '68 )

Beitrag von Fynn am Di 26 Jun - 16:09

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein britischer Geheimagent fährt wutentbrannt zum Büro seines Chefs, wo er während des Vorspanns seinen Dienst quittiert. Daraufhin wird er aus seiner Wohnung heraus von einer ominösen Organisation entführt und an einen Ort gebracht, der ganz schlicht "The Village" genannt wird. Dort wird er nur noch "Nummer 6" genannt. Ziel dieser Entführung scheint zu sein, die wahren Gründe für seine Kündigung als Geheimagent herauszubekommen. Doch Nummer 6 schweigt sich beharrlich aus und die Angelegenheit wächst sich zu einem Psychokrieg aus. Am Ende gelingt es dem Gefangenen sogar die Hintergründe aufzudecken und den wahren Drahtzieher zu enttarnen. Und dessen Identität ist eine faustdicke Überraschung.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich hatte die Hoffnung, diese bahnbrechende Kultserie aus den Jahren `67 / 68 nocheinmal sehen (und sogar besitzen) zu können, beinahe schon aufgegeben und mich wiederholt gefragt, warum die deutschen Fernsehanstalten dem deutschen Publikum eine der genialsten Fernsehsehserien, die je gedreht wurden, über Jahrzehnte vorenthält - abgesehen von einer Wiederholung auf Pro 7 Anfang der 90er Jahre; und selbst da hat man vier Folgen unter den Tisch fallen lassen. Patrick McGoohan' s Spiel und auch seine deutsche Stimme sind einfach unschlagbar und passen wie die berühmte "Faust auf's Auge".

Die Serie "Danger Man" (Geheimauftrag für John Drake") war (angeblich !) ausschlaggebend für McGoohan, sich "Nummer 6" anzunehmen. Er hat nur äußerst selten Stellung zur Serie genommen und Interviews dazu waren ihm dazu geradezu verhaßt. Aber zusammen mit "The Avengers" ("Mit Schirm, Charme & Melone") dürfte "Nummer 6" wohl den größten Kultstatus an Serien überhaupt verdienen. Der Kauf der Box ist hier wohl ein Pflichtkauf. Übrigens wäre McGoohan für mich pers. ein heißer Kanditat für den "007"-Thron gewesen, die er aber aus einer skurilen Überzeugung aus moralischen Gründen und anderen Gründen nicht übernehmen wollte. Schade. Pech für ihn - und vllt auch für uns ! Hier mal kurz die Eröffnungsequenz der wirklich phantastischen Serie...