DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

"Nummer 6" ( The Prisoner, Vereinigtes Königreich, 1967 / '68 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Nummer 6" ( The Prisoner, Vereinigtes Königreich, 1967 / '68 )

Beitrag von Fynn am Di 26 Jun - 16:09

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein britischer Geheimagent fährt wutentbrannt zum Büro seines Chefs, wo er während des Vorspanns seinen Dienst quittiert. Daraufhin wird er aus seiner Wohnung heraus von einer ominösen Organisation entführt und an einen Ort gebracht, der ganz schlicht "The Village" genannt wird. Dort wird er nur noch "Nummer 6" genannt. Ziel dieser Entführung scheint zu sein, die wahren Gründe für seine Kündigung als Geheimagent herauszubekommen. Doch Nummer 6 schweigt sich beharrlich aus und die Angelegenheit wächst sich zu einem Psychokrieg aus. Am Ende gelingt es dem Gefangenen sogar die Hintergründe aufzudecken und den wahren Drahtzieher zu enttarnen. Und dessen Identität ist eine faustdicke Überraschung.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich hatte die Hoffnung, diese bahnbrechende Kultserie aus den Jahren `67 / 68 nocheinmal sehen (und sogar besitzen) zu können, beinahe schon aufgegeben und mich wiederholt gefragt, warum die deutschen Fernsehanstalten dem deutschen Publikum eine der genialsten Fernsehsehserien, die je gedreht wurden, über Jahrzehnte vorenthält - abgesehen von einer Wiederholung auf Pro 7 Anfang der 90er Jahre; und selbst da hat man vier Folgen unter den Tisch fallen lassen. Patrick McGoohan' s Spiel und auch seine deutsche Stimme sind einfach unschlagbar und passen wie die berühmte "Faust auf's Auge".

Die Serie "Danger Man" (Geheimauftrag für John Drake") war (angeblich !) ausschlaggebend für McGoohan, sich "Nummer 6" anzunehmen. Er hat nur äußerst selten Stellung zur Serie genommen und Interviews dazu waren ihm dazu geradezu verhaßt. Aber zusammen mit "The Avengers" ("Mit Schirm, Charme & Melone") dürfte "Nummer 6" wohl den größten Kultstatus an Serien überhaupt verdienen. Der Kauf der Box ist hier wohl ein Pflichtkauf. Übrigens wäre McGoohan für mich pers. ein heißer Kanditat für den "007"-Thron gewesen, die er aber aus einer skurilen Überzeugung aus moralischen Gründen und anderen Gründen nicht übernehmen wollte. Schade. Pech für ihn - und vllt auch für uns ! Hier mal kurz die Eröffnungsequenz der wirklich phantastischen Serie...


Das in der Serie gezeigte Dorf Portmeiron liegt tatsächlich im nördlichen Wales und ist eigentlich ein Hotelkomplex. Die letzte Folge der Originalserie („Fall Out“) löste wegen des vielfach interpretierbaren Schlusses und der Verweigerung einer konventionellen „Auflösung“ der rätselhaften Handlung stürmische Proteste bei den englischen Zuschauern aus. Patrick McGoohan musste angeblich zeitweise sogar untertauchen, da Fans ihn vor seinem Haus belästigten. Heute gilt die experimentelle Schlussepisode, mit der McGoohan sich den Serienerwartungen des Publikums energisch verweigerte, als einer der Meilensteine des Fernsehens und hatte in ihrer Offenheit sicherlich Einfluss auf ähnlich kontroverse Serienschlüsse wie zum Beispiel die letzte Episode der Serie "Die Simpsoms". Quelle : Wikipedia
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22580
Punkte : 332494
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Nummer 6" ( The Prisoner, Vereinigtes Königreich, 1967 / '68 )

Beitrag von schimanski am Di 26 Jun - 18:05

Ich weiß heut noch nciht was ich von der Serie halten soll... f6zr

eins der wenigen Mysterien ggi
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5725
Punkte : 161923
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Nummer 6" ( The Prisoner, Vereinigtes Königreich, 1967 / '68 )

Beitrag von Fynn am Di 26 Jun - 21:06

Das dürfte vielen so gehen : man mag sie - oder man mag sie nicht... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22580
Punkte : 332494
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Nummer 6" ( The Prisoner, Vereinigtes Königreich, 1967 / '68 )

Beitrag von Fynn am Mi 19 Feb - 19:52

WOW !  dgd Ich guck mir grad die Neuauflage der Reihe als Blu Ray an. Da zieht einem die Quali aber echt die Schuhe aus ! Keine Ahnung was die da gemacht haben bei Koch, aber es ist ist zweifellos ein Top - Ergebnis ! Mir hätte die DVD ja voll gereicht und ich weiß auch gar nicht mehr, ob die nicht ähnlich gut war, (vermute ich aber schon) aber hier ist es schon echt auffällig, auch wenn mir das vorher voll gereicht hat. Absolut, ein echter Kracher, sehr zu empfehlen !

 vdcd  vvvrw6
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22580
Punkte : 332494
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Nummer 6" ( The Prisoner, Vereinigtes Königreich, 1967 / '68 )

Beitrag von Balu am Do 20 Feb - 10:04

Top Serie bis auf den konfusen Schluß..der aber mehr oder minder von den Fans eingefordert wurde (und die ihn für den Murks fast gelyncht hätten) - soweit ich weiß wollte McGoohan das irgendwie offen lassen - also keinen "echten" Abschluß zeigen...
Noch nie wirkten Gummibälle so bedrohlich *g (ja okay es waren Wetterballons ;) )

_________________
Groucho Marx: „Warum sollte ich mich wegen der Nachwelt
kümmern? Hat die sich jemals um mich gekümmert?“

Udo Kier
: "I cannot answer you, because it’s totally unknown to me what you just asked me, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] and also very boring." [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Balu
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 352
Punkte : 111924
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 19.06.12
Alter : 49
Ort : Hannover

http://crispingloverarchive.2page.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Nummer 6" ( The Prisoner, Vereinigtes Königreich, 1967 / '68 )

Beitrag von Fynn am Do 20 Feb - 11:55

Balu schrieb:Top Serie bis auf den konfusen Schluß..der aber mehr oder minder von den Fans eingefordert wurde (und die ihn für den Murks fast gelyncht hätten) - soweit ich weiß wollte McGoohan das irgendwie offen lassen - also keinen "echten" Abschluß zeigen...
davon weiss ich jetzt gar nichts...also wie war das..? Die Fans haben einen "konfusen Schluss gefordert"  scratch  und ihn dann, als sie ihn bekamen, fast dafür gelyncht ? Begreife ich grade nicht... scratch  Die Reihe ist doch nach wie vor Kult !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22580
Punkte : 332494
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Nummer 6" ( The Prisoner, Vereinigtes Königreich, 1967 / '68 )

Beitrag von Balu am Do 20 Feb - 12:13

Er wollte es nicht enden lassen bzw. ein offenes Ende..nichts weiter erklären wieso, weshalb, wer ist Nr. 1 etc. pp
Die Fans (und wohl auch der Sender) wollten aber unbedingt eine abschließende Folge wo aufgeklärt wird, wer nun dahinter steckt, Nr. 1 ist etc. pp
Er hat sich mehr oder minder dem Druck geschlagen gegeben und dann diese (konfuse) Abschlußfolge geschrieben, die ja im Grunde doch nix erklärt...
Darüber waren die Fans so sauer (das sie immer noch nicht wußten - ja wer ist denn nu' Nr. 1), daß er kurzzeitig aus England "fliehen" mußte, weil die ihn sonst auf offener Straße gelyncht hätten.

_________________
Groucho Marx: „Warum sollte ich mich wegen der Nachwelt
kümmern? Hat die sich jemals um mich gekümmert?“

Udo Kier
: "I cannot answer you, because it’s totally unknown to me what you just asked me, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] and also very boring." [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Balu
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 352
Punkte : 111924
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 19.06.12
Alter : 49
Ort : Hannover

http://crispingloverarchive.2page.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Nummer 6" ( The Prisoner, Vereinigtes Königreich, 1967 / '68 )

Beitrag von Balu am Do 20 Feb - 12:15

Das sagt Wiki dazu (das andere hatte ich eben aus meinem Gedächtnis gekramt gehabt):
Die letzte Folge der Originalserie („Fall Out“) löste wegen des vielfach interpretierbaren Schlusses und der Verweigerung einer konventionellen „Auflösung“ der rätselhaften Handlung stürmische Proteste bei den englischen Zuschauern aus. Selbst das erste Auftreten von Nummer Eins und dessen doppelte Demaskierung dürften mehr Fragen als Antworten geliefert haben. Patrick McGoohan musste angeblich zeitweise sogar untertauchen, da Fans ihn vor seinem Haus belästigten. Er zog für sich und seine Familie die Konsequenzen und ließ sich in Kalifornien nieder, wo er auch verstarb. Heute gilt die experimentelle Schlussepisode, mit der McGoohan sich den Serienerwartungen des Publikums energisch verweigerte, als einer der Meilensteine des Fernsehens und hatte in ihrer Offenheit sicherlich Einfluss auf ähnlich kontroverse Serienschlüsse wie zum Beispiel die letzte Episode der Serie Die Sopranos.

_________________
Groucho Marx: „Warum sollte ich mich wegen der Nachwelt
kümmern? Hat die sich jemals um mich gekümmert?“

Udo Kier
: "I cannot answer you, because it’s totally unknown to me what you just asked me, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] and also very boring." [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Balu
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 352
Punkte : 111924
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 19.06.12
Alter : 49
Ort : Hannover

http://crispingloverarchive.2page.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Nummer 6" ( The Prisoner, Vereinigtes Königreich, 1967 / '68 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten