DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

EL MONSTRUO RESUCITADO (1953)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

EL MONSTRUO RESUCITADO (1953) Empty EL MONSTRUO RESUCITADO (1953)

Beitrag von Graf Karnstein am Fr 26 Okt - 17:34

EL MONSTRUO RESUCITADO
(Mexico 1953)
EA in MEX: 1953

EL MONSTRUO RESUCITADO (1953) 1953_m10

deutsche Übersetzung:
Das wiederbelebte Monster


Darsteller: Miroslava, Carlos Navarro,
José Maria Linares Rivas, Fernando Wagner u.a.

Regie: Chano Urueta


Laufzeit: ca. 85 min

US-Titel: The Resurrected Monster aka Doctor Crimen
In Deutschland/Österreich nicht gezeigt

Inhalt:
Schauplatz: Mitteleuropa, vermutlich Balkan

Die Journalistin Nora und ihr Chefredakteur werden auf eine seltsame Zeitungsanzeige aufmerksam, in der ein geheimnisvoller und mysteriöser Dr. Ling u.a. eine weibliche Gesellschaft sucht. Auf anraten ihres Chefs begibt sich Nora dorthin und trifft auf einen schwarz gekleideten maskierten Mann mit dunkler Brille. Sie merkt das er schrecklich entstellt sein muss. Dr. Ling erzählt ihr, das er schon so geboren wurde und Zeit seines Lebens immer von anderen Menschen gedemütigt und angefeindet worden ist. Selbst einige Operationen änderten nicht viel an seinem physischen Zustand. Er wurde dadurch nun selbst zum Wissenschaftler und ein Spezialist für plastische Chirurgie, um selbst was zu ändern. Dr. Ling verliebt sich in Nora und zeigt sich ihr offen. Sie fällt in Ohnmacht. Dr. Lings Ansichten über die Menschen und seine Experimente sind radikal. Zu radikal, als das er Nora und ihren journalistischen Ehrgeiz nun einfach davon kommen lassen könnte, denn sie weiß inzwischen zu viel und will alles veröffentlichen. Dr. Ling stiehlt nun zusammen mit seinem Gehilfen Crommer, (ein Wesen halb Mensch und halb Affe) den toten Körper eines vor kurzem verstorbenen Journalisten aus der Leichenhalle. Mittels einer Transplantation verlegt Dr. Ling das Gehirn von Crommer in den Toten, um diesen neues Leben zu geben und besser kontrollieren zu können. Das Resultat bzw. das neue Geschöpf ist Ariel. Dr. Ling testet erst mal den Gehorsam von Ariel, indem er ihn ausschickt und befiehlt Frauen zu ermorden, die Nora ähnlich sehen. Ariel erfüllt seinen Auftrag und nun soll er Nora herbei schaffen.

Ein Frankenstein-Film nach mexikanischer Art und dann noch u.a. mit Miroslava in der weiblichen Hauptrolle, kann eigentlich nur gut sein. Laut alter Kritiken und Meinungen war es der erste Horror- und Science Fiction Film aus Mexico, der international bedeutsamer war und mehr Aufmerksamkeit erregte, als die Phantastik-Filme vor 1953. Ferner konzentrierten sich die Mexikaner auf den Wissenschaftler, der hier offensichtlich mehr im Fokus stand, als das Geschöpf selbst. Ein Umstand, den die Hammer Productions erst vier Jahre später in ihrem Film -Frankensteins Fluch- auch gemacht haben. Es wurde ja immer behauptet, das Hammer die ersten waren, die den Wissenschaftler in den Mittelpunkt stellten, was wohl doch nicht richtig war/ist. Und hinzu kommt noch, das hier diesmal der Schöpfer und Wissenschaftler der Entstellte ist und der wiederbelebte Tote aussieht, wie ein normaler Mensch. Wenn der unter Menschen geht, fällt er somit nicht weiter auf. Der Film kehrt also noch zusätzlich die üblichen Rollen in den Frankenstein-Filmen einfach um. Obwohl der Film seine eher amerikanischen Horrorfilm-Vorbilder nicht leugnet, so scheint man es hier doch mit einem eigenständigen Film zu tun zu haben.


EL MONSTRUO RESUCITADO (1953) 1953_m11
Nora/Miroslava und der maskierte Doktor

Für den Regisseur CHANO URUETA war dies sein erster Phantastik-Film. Ein Filmemacher, der aus der Geschichte des mexikanischen Films nicht mehr weg zudenken ist und zurecht seinen verdienten Platz dort hat. Schon im Jahre 1933 inszenierte er seinen ersten Film, ENEMIGOS, ein Revolutions-Drama und seinen letzten schuf er 1972. Nur die wenigsten Filme von ihm kamen in den deutschsprachigen Raum. Darunter z.B. auch der Film ALLE GRIFFE SIND ERLAUBT / LA BESTIA MAGNIFICA 1952, der aber erst knapp zehn Jahre später im Mai 1961 hierzulande anlief. Auch hier ist die hübsche Miroslava als Hauptakteurin dabei. (Ein kleines Kurzportrait über sie hatte ich schon zum Film LA MUERTE ENAMORADA verfasst, siehe Film in dieser Rubrik). Den Film erwähne ich deshalb, weil dieses Drama von zwei Ringern handelt und einer Frau die zwischen ihnen steht. Ein früher Wrestler-Film, wenn man so will. Chano Urueta löste damit unbewußt wiederum die später einsetzende Santo-Filmwelle aus. Chanos Film hat natürlich gar nichts gemein mit dem maskierten Ringer und Helden Santo, aber dieses Sportler-Drama gilt allgemein als Auslöser und Prototyp dieser speziellen Filmgattung und wurde in Mexico mit zwei Filmpreisen ausgezeichnet.

EL MONSTRUO RESUCITADO würde ich zu gerne mal sehen, konnte aber leider nur teilweise anhand von Filmausschnitten mir zumindest ein wenig Eindruck verschaffen. Und der ist bisher wohl sehr gut, zumal der auch anscheinend richtig gute Gothic-Horror-Atmosphäre hat. Ferner dürfte seine gute Schwarzweiß-Photographie und diverse Kameraeinstellungen so einiges hermachen. In diversen einschlägigen Filmpublikationen wird der Film unverständlicherweise fast nie bzw. kaum erwähnt und scheint in Vergessenheit geraten zu sein. Ich denke aufgrund all dem, was ich nun versucht habe hier nieder zuschreiben denke ich, das der Film definitiv eine Entdeckung und digitale Veröffentlichung wert wäre. Der wäre bestimmt ein großer mexikanischer nostalgischer Filmknüller!


GrafKarnstein e4du

Link:
Lexikon

_________________
EL MONSTRUO RESUCITADO (1953) Tudors10
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3147
Punkte : 162988
Bewertungssystem : 358
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 55
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

EL MONSTRUO RESUCITADO (1953) Empty Re: EL MONSTRUO RESUCITADO (1953)

Beitrag von Fynn am Fr 26 Okt - 18:43

GrafKarnstein schrieb: Ich denke aufgrund all dem, was ich nun versucht habe hier nieder zuschreiben denke ich, das der Film definitiv eine Entdeckung und digitale Veröffentlichung wert wäre. Der wäre bestimmt ein großer mexikanischer nostalgischer Filmknüller!
Kann ich mir lebhaft vorstellen, wenn ich das so lese ! Ja, klingt ganz nach meinem Geschmack !   ro7
Diese Art Frankenstein - Story auf diese Weise umzukrempeln und zu erzählen, das klingt nach
einer interesanten neuen Sichtweise für mich, die ich eigentlich gern mal sehen würde, wenn nicht...
ja, wenn nicht das Problem mit der Sprache da wäre ! Vor allem auch, weil ich da aus mexikanischer
Sicht praktisch bisher noch nicht allzu viel gesehen habe. Sieht allemal sehr interessant aus... vih7

Vielen Dank für die schöne Würdigung ! gh7h
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26529
Punkte : 380751
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

EL MONSTRUO RESUCITADO (1953) Empty Re: EL MONSTRUO RESUCITADO (1953)

Beitrag von Graf Karnstein am Sa 27 Okt - 10:25

Es liefen ja damals so einige Mexikanische Filme, aber dieser leider nicht.
Dabei wäre es die beste Zeit für so was gewesen 12cvr  

Übrigens befindet sich ein Eintrag von Eddie im Lexikon, was aber
anscheinend bisher keinem weiter auffiel r66g  , außer mir vch  . xaz  
Habe aber gestern erst später nachgeschaut, und wurde fündig vih7  

Steht dort in der Abteilung 1953 ohne Synchro drin. Allerdings zuerst unter
dem Titel: The Revived Monster. Was im Grunde die Übersetzung
des mexikanischen Titels ist, den ich oben auch ins deutsche übertrug.

e4du

_________________
EL MONSTRUO RESUCITADO (1953) Tudors10
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3147
Punkte : 162988
Bewertungssystem : 358
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 55
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

EL MONSTRUO RESUCITADO (1953) Empty Re: EL MONSTRUO RESUCITADO (1953)

Beitrag von Fynn am Sa 27 Okt - 10:32

GrafKarnstein schrieb:Es liefen ja damals so einige Mexikanische Filme, aber dieser leider nicht.
Dabei wäre es die beste Zeit für so was gewesen 12cvr  

Übrigens befindet sich ein Eintrag von Eddie im Lexikon, was aber
anscheinend bisher keinem weiter auffiel r66g  , außer mir vch  . xaz  
Habe aber gestern erst später nachgeschaut, und wurde fündig vih7  

Steht dort in der Abteilung 1953 ohne Synchro drin. Allerdings zuerst unter
dem Titel: The Revived Monster. Was im Grunde die Übersetzung
des mexikanischen Titels ist, den ich oben auch ins deutsche übertrug.

e4du

cubx nö, das hatte ich in der Tat nicht bemerkt.

Hast Du eigentlich den Vermerk in der OFDB bemerkt, das da eine italienische
"Special Edition" existiert, welche nicht einmal Untertitel hat...? xaz

Für eine "Special Edition" ist das wohl ein Witz, aber ein schlechter ! xaz
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26529
Punkte : 380751
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

EL MONSTRUO RESUCITADO (1953) Empty Re: EL MONSTRUO RESUCITADO (1953)

Beitrag von ein_irrlicht am Sa 27 Okt - 15:26

Graf, Deine Empfehlung wäre tatsächlich eine Sichtung wert, allein die Umkehrung der Charaktere klingt hier interessant. Zumindest die Bilder vermitteln eine schöne Gruselatmosphäre .. schade, dass es keine Deutsche oder notfalls Englische Fassung gibt.

@ Fynn: ähm könnte es sein, dass Du das Bonusmaterial meinst, bei den Sprachen steht Spanisch & Italienisch bzw. bei den UTs halt IT ?
ein_irrlicht
ein_irrlicht
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 862
Punkte : 104576
Bewertungssystem : 275
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

EL MONSTRUO RESUCITADO (1953) Empty Re: EL MONSTRUO RESUCITADO (1953)

Beitrag von Fynn am Sa 27 Okt - 15:40

ein_irrlicht schrieb: @ Fynn: ähm könnte es sein, dass Du das Bonusmaterial meinst, bei den Sprachen steht Spanisch & Italienisch bzw. bei den UTs halt IT ?

Unter "Bemerkungen" etwas weiter unten steht das : hier
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26529
Punkte : 380751
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

EL MONSTRUO RESUCITADO (1953) Empty Re: EL MONSTRUO RESUCITADO (1953)

Beitrag von ein_irrlicht am Sa 27 Okt - 16:03

genau:  bubbt

Bemerkungen:
Bei der Sinister Film-DVD handelt es sich um Special Edition #49. Das Bonusmaterial verfügt über keinerlei Untertitel.
ein_irrlicht
ein_irrlicht
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 862
Punkte : 104576
Bewertungssystem : 275
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

EL MONSTRUO RESUCITADO (1953) Empty Re: EL MONSTRUO RESUCITADO (1953)

Beitrag von Fynn am Sa 27 Okt - 17:35

ein_irrlicht schrieb:genau:  bubbt

Bemerkungen:
Bei der Sinister Film-DVD handelt es sich um Special Edition #49. Das Bonusmaterial verfügt über keinerlei Untertitel.
ähhh...das Wörtchen Bonusmaterial hatte ich wohl übersehen... ulfc7
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26529
Punkte : 380751
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

EL MONSTRUO RESUCITADO (1953) Empty Re: EL MONSTRUO RESUCITADO (1953)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten