DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten drei Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten drei Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» "The Manhattan Project - Der atomare Alptraum" ( The Manhattan Project, USA, 1986 )
von Fynn Heute um 15:45

» DVD/BD Veröffentlichungen 2024
von Fynn Heute um 14:18

» "Böse Saat" ( The Bad Seed, USA, 1956 )
von Fynn Heute um 9:41

» Amazon Angebote
von Fynn Heute um 9:38

» Schon gewusst ?
von Fynn Gestern um 17:43

» Der schweigende Stern (DDR/Polen 1960)
von VanHelsing Do 23 Mai - 17:43

» Sieben Jungfrauen für den Teufel (Italien 1968)
von Fynn Do 23 Mai - 9:41

» Zuletzt gesehen
von Fynn Mi 22 Mai - 18:25

» Filme zu teuer !
von Fynn Mi 22 Mai - 10:54

» Demnächst im Kino
von Fynn Mo 20 Mai - 14:40

» AMAZON, NETFLIX & C0 - TIPS & FLOPS
von Fynn So 19 Mai - 20:33

» DAS TAL DES GRAUENS
von VanHelsing Sa 18 Mai - 17:17

» Tödliche Befehle aus dem All (Spanien 1976)
von Fynn Sa 18 Mai - 14:44

» Alles zu 3 D
von Fynn Sa 18 Mai - 10:02

» "M3gan" ( M3gan, USA, 2022 )
von Fynn Fr 17 Mai - 13:27

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

Streik in Hollywood

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Streik in Hollywood Empty Streik in Hollywood

Beitrag von Fynn Fr 8 Sep - 10:33

Seit 14. Juli 2023 ist Hollywood in den Arbeiterstreik getreten – erstmals seit 1980 und
möglicherweise mit durchaus weitreichender Bedeutung ! Mit dem Streik der Schauspieler
und gleichzeitig der Drehbuchautoren bekommt das Ganze schon etwas historisches,
wirklich besonders, denn einen solch heftige Konstellation gab es wohl zuletzt vor 60 Jahren..c5f

Ich muss sagen, wenn Schauspieler irgwendwann durch, - egal wie perfekte, Roboter
ersetzt werden, dann yy34 In Komödien, Science Fiction Filmen oder was auch immer,
da mag das ja Spass machen, - aber muss man wirklich alles was irgendwann möglich
ist, bzw heute vllt schon möglich ist, auch umsetzen !? Ich sage nein ! Was meint ihr !


Im Laufe der Jahre ist das Thema ja immer wieder in Filmen angeschnitten worden, in
guten und schlechten Filmen. Aber muss man es trotzdem zur Realität werden lassen ?  12cvr
Ich finde das eine gefährliche Realität und ich hab mit Eddie kurz diskutiert ob wir das
hier besprechen sollten, denn eigentlich sollte die Politik ja draußen bleiben. Aber
unserer Meinung nach ist jetzt z.B. dieser Streik auch ein wichtiges Filmthema
wenn dort alles liegen bleibt. Finde ich persönlich unter diesen Umständen zwar
richtig und gut, aber das ist ja streitbar und nur meine Meinung... c5f




_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
"Die beste Filmausbildung besteht darin, einen Film zu machen.“
(Stanley Kubrick)
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 38862
Punkte : 631114
Bewertungssystem : 410
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 67
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Streik in Hollywood Empty Re: Streik in Hollywood

Beitrag von TomHorn76 Fr 8 Sep - 18:45

Ich bin da voll bei ihnen. Sie treten dieses Mal tatsächlich für die schwächsten der schwächsten ein. Die, die niemand kennt und auf dem Radar hat. Und die einfach mal (auf Dauer) ihres Unterhalts beraubt werden sollen. Das geht nicht, sie wehren sich und bekommen die Unterstützung, die auch Aufmerksamkeit gewährleistet. Finde ich gut, bzw. das ist die EINZIG RICHTIGE REAKTION. Da gibt es kein "für" und "wider".

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
TomHorn76
TomHorn76
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4185
Punkte : 140507
Bewertungssystem : 108
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 47
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Streik in Hollywood Empty Re: Streik in Hollywood

Beitrag von Fynn Fr 8 Sep - 19:15

TomHorn76 schrieb:Ich bin da voll bei ihnen. Sie treten dieses Mal tatsächlich für die schwächsten der schwächsten ein. Die, die niemand kennt und auf dem Radar hat. Und die einfach mal (auf Dauer) ihres Unterhalts beraubt werden sollen. Das geht nicht, sie wehren sich und bekommen die Unterstützung, die auch Aufmerksamkeit gewährleistet. Finde ich gut, bzw. das ist die EINZIG RICHTIGE REAKTION. Da gibt es kein "für" und "wider".

Sehe ich ähnlich, nur : irgendwelche Superstars kassieren ja wie eh und je Megagagen und
die "KLEINEN NEBENDARSTELLER", wie ich sie jetzt mal nenne...da ist der Ausgleich eben
nicht wirklich da, - und der muss geschaffen werden ! Wie auch immer ! Aber auch Dauer
werden/sollen vermutlich ALLE "dran glauben", denn dann soll die höhere Gage sicher
eingespart und durch Bots ersetzt werden ! 12cvr

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
"Die beste Filmausbildung besteht darin, einen Film zu machen.“
(Stanley Kubrick)
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 38862
Punkte : 631114
Bewertungssystem : 410
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 67
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Streik in Hollywood Empty Re: Streik in Hollywood

Beitrag von Fynn Sa 9 Sep - 15:59

Ich muss zugeben, ich bin ja fasst etwas irritiert das dieses eigentlich doch hochbrisante
Thema niemanden hier, - außer Tom, bisher zu einem Kommentar bewegen konnte.
Ich dachte zunächst wirklich, wow, das kann eine Riesendiskussion werden zu diesem
Thema, - aber gut, sowas kann man eben nicht machen : entweder ergibt sich sowas,
oder eben auch nicht ! 12cvr

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
"Die beste Filmausbildung besteht darin, einen Film zu machen.“
(Stanley Kubrick)
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 38862
Punkte : 631114
Bewertungssystem : 410
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 67
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Streik in Hollywood Empty Re: Streik in Hollywood

Beitrag von schimanski Sa 9 Sep - 17:43

ist doch alles hausgemacht bei den Amis.. Wieso bekommt Schauspieler A 40 Mios. Gage. Soll die Hälfte bezahlt werden und der Rest kommt den anderen zu Gute. Warum bekommen die Hauptdarsteller Beteiligungen am Gewinn ? Damit könnten die Geringverdiener bedacht werden.

Und wenn es eine KI gibt, her damit. Die wird dann wahrscheinlich mehrere Mimiken auf Lager haben als der Schauspieler selbst. c5f


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 9716
Punkte : 320857
Bewertungssystem : 289
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 67
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Streik in Hollywood Empty Re: Streik in Hollywood

Beitrag von Fynn Sa 9 Sep - 19:51

schimanski schrieb:ist doch alles hausgemacht bei den Amis.. Wieso bekommt Schauspieler A 40 Mios. Gage. Soll die Hälfte bezahlt werden und der Rest kommt den anderen zu Gute. Warum bekommen die Hauptdarsteller Beteiligungen am Gewinn ? Damit könnten die Geringverdiener bedacht werden.
Einverstanden. Wobei ich bei dem Wort "hausgemacht" hier so meine Probleme hab. Ich denke
da eher daran das denen ganz klar ist das sie, egal wieviel Geld sie auch bekommen mögen,
am Ende gegen eine KI ausgetauscht werden könnten. Vllt noch Zukunftsmusik, aber heute
doch gar nicht mehr so furchtbar weit weg. 12cvr Und dann ist es doch auch egal ob Du
200 oder 500 Mille auf dem Konto hast, - zumal das mit dem Bargeld ja auch noch ein Thema ist.

schimanski schrieb: Und wenn es eine KI gibt, her damit. Die wird dann wahrscheinlich mehrere Mimiken auf Lager haben als der Schauspieler selbst.  c5f
Ernst gemeint ? vgd5 Also ein neuer Film mit der Monroe und auch James Dean sind schon
ewig angekündigt, - ich will die ganz bestimmt nicht sehen !!! yy34 Wie wär's mit einem
neuem Film von Belmondo oder Karin Dor ? Andererseits müssen die Darsteller ja auch nicht
schon verstorben sein, es geht ja um lebende, ersetzbare. Da ist alles möglich !

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
"Die beste Filmausbildung besteht darin, einen Film zu machen.“
(Stanley Kubrick)
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 38862
Punkte : 631114
Bewertungssystem : 410
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 67
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Streik in Hollywood Empty Re: Streik in Hollywood

Beitrag von schimanski So 10 Sep - 9:55

Die Welt ist sich am verändern. Wieso nicht auch die Filmindustrie? Ich lasse mich mit der KI mal überraschen. ro7

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 9716
Punkte : 320857
Bewertungssystem : 289
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 67
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Streik in Hollywood Empty Re: Streik in Hollywood

Beitrag von Alf So 10 Sep - 15:51

Fynn schrieb:
Ernst gemeint ? vgd5 Also ein neuer Film mit der Monroe und auch James Dean sind schon
ewig angekündigt, - ich will die ganz bestimmt nicht sehen !!! yy34  Wie wär's mit einem
neuem Film von Belmondo oder Karin Dor ? Andererseits müssen die Darsteller ja auch nicht
schon verstorben sein, es geht ja um lebende, ersetzbare. Da ist alles möglich !

So etwas möchte ich auch nicht sehen. ccb
Aber wundern würde es mich auch nicht, wenn man es versuchen wird.
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6869
Punkte : 310391
Bewertungssystem : 428
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Streik in Hollywood Empty Re: Streik in Hollywood

Beitrag von Fynn So 10 Sep - 16:24

Fynn schrieb:
Ernst gemeint ? vgd5 Also ein neuer Film mit der Monroe und auch James Dean sind schon
ewig angekündigt, - ich will die ganz bestimmt nicht sehen !!! yy34  Wie wär's mit einem
neuem Film von Belmondo oder Karin Dor ? Andererseits müssen die Darsteller ja auch nicht
schon verstorben sein, es geht ja um lebende, ersetzbare. Da ist alles möglich !

Alf schrieb: So etwas möchte ich auch nicht sehen. ccb
Aber wundern würde es mich auch nicht, wenn man es versuchen wird.

Ich bin ja nun wirklich ein James Dean Fan. Immer schon.

Das bedeutet für mich nun aber nicht das man neue Filme mit einem Menschen
drehen muss, der bereits 1955 verstorben ist. Das geht mir dann zu weit ! yy34
Andernfalls denke ich, haben auch heute bereits lebende Schauspieler Sorge
schlicht "ersetzt" zu werden ! Und ich denke das ist eine berechtigte Sorge,
denn die gelegentliche Wartung einer perfekt funktionieden Puppe würde
deutlich weniger Geld kosten als mancher Superstar.. 12cvr

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
"Die beste Filmausbildung besteht darin, einen Film zu machen.“
(Stanley Kubrick)
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 38862
Punkte : 631114
Bewertungssystem : 410
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 67
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Streik in Hollywood Empty Re: Streik in Hollywood

Beitrag von Graf Karnstein Mo 11 Sep - 14:26

Es ist doch schon gemacht worden, das man einen Darsteller sieht, der schon lange verstorben ist.
Peter Cushing , habe das nicht gesehen, aber der war doch in einem der neueren Star Wars Filme
zu sehen, wo man ihn mittels Technik wieder "zum Leben erweckte" 12cvr  

Ansonsten, was die all die lebenden klein- und Nebendarsteller betrifft, bis ich dergleichen Ansicht,
wie Tom / Fynn.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6371
Punkte : 290063
Bewertungssystem : 586
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 60
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Streik in Hollywood Empty Re: Streik in Hollywood

Beitrag von Fynn Di 12 Sep - 7:00

Graf Karnstein schrieb:Es ist doch schon gemacht worden, das man einen Darsteller sieht, der schon lange verstorben ist.
Peter Cushing , habe das nicht gesehen, aber der war doch in einem der neueren Star Wars Filme
zu sehen, wo man ihn mittels Technik wieder "zum Leben erweckte" 12cvr  

Ansonsten, was die all die lebenden klein- und Nebendarsteller betrifft, bis ich dergleichen Ansicht,
wie Tom / Fynn.

Richtig. Und eigentlich hatten sie es technisch, - m.M. nach - bei Peter Cushing in
"Star Wars" auch recht ordentlich gemacht. Es hätte wirklich fast Peter sein können.
Kann man ja als Gag auch mal machen, - die Realität halte ich für brandgefährlich !

Angefangen hat das Ganze, - soviel ich mich erinnere - ja schon 2004. Da kam dieser
"Sky Captain and the World of Tomorrow" mit einem "plötzlich wiedergeborerem"
Laurence Olivier, der immer als einer der besten Schauspieler überhaupt galt
und plötzlich Jahre nach seinem irdischem Ableben in einem neuen Film zu sehen
war von dem ich vermute, das er selbst ihn recht fragwürdig gefunden hätte...na egal.


Worum es mir eigentlich geht sind heute lebende Darsteller. Man merkt m.M. nach
bei den Streiks das sie sich Sorgen machen durch eine KI ersetzt zu werden. Und
auf längere Sicht nicht nur Kleindarsteller, sondern auch Hauptdarsteller. Alles eben
eine Frage der Zeit und der Perfektkion. Was dadurch gespart werden könnte kann
sich jeder selbst ausrechnen, - und ich bin sicher, das können auch andere.  r66g

Das irgendwelche Superstars nicht um mehr Geld kämpfen müssen ist klar, aber
kleinere Nebendarsteller müssen es, die werden auch (noch) gebraucht. Und
daher finde ich es top wenn sie auf die Barrikaden gehen, denn ich vermute mal
das sie irgendwie erkannt haben was man da auf Dauer mit ihnen vorhat !  c5f

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
"Die beste Filmausbildung besteht darin, einen Film zu machen.“
(Stanley Kubrick)
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 38862
Punkte : 631114
Bewertungssystem : 410
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 67
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Streik in Hollywood Empty Re: Streik in Hollywood

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten