DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» FREITAG, DER 13. TEIL 2 (1981)
von Eddie-Fan Heute um 20:26

» Demnächst im Kino
von Fynn Heute um 16:54

» FREITAG, DER 13. TEIL 2 (1981)
von Eddie-Fan Heute um 14:00

» Zuletzt gesehen
von TomHorn76 Heute um 0:21

» DER HERR DER RINGE BOX
von Alf Gestern um 19:47

» Amazon's Produkt Hinweise
von schimanski Gestern um 19:22

» FREITAG, DER 13. (1980)
von Eddie-Fan Mi 22 Sep - 20:35

» HERENCIA MACABRA (1939)
von Graf Karnstein Di 21 Sep - 13:45

» FREITAG, DER 13. (1980)
von Eddie-Fan Di 21 Sep - 13:43

» Fantasy,- Horror & Science Fiction - zuletzt gesehene Filme
von Fynn Di 21 Sep - 11:39

» Der Vampir aus dem All (USA 1988)
von Fynn Mo 20 Sep - 15:42

» Videolabel Diskussions-Thread
von Fynn So 19 Sep - 16:27

» Inter-Pathe
von VanHelsing So 19 Sep - 13:35

» "Planet der Vampire" ( Terrore nello spazio, Italien, Spanien, 1965 )
von Fynn So 19 Sep - 5:36

» Nightmare - Mörderische Träume (USA 1984)
von Fynn Sa 18 Sep - 19:14

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

War Filme ansehen früher schöner ?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hat Filme ansehen früher mal mehr Spass gemacht ?

ja, auch wenn die Qualität mal etwas schlechter war
 
auf keinen Fall, ich möchte die Qualität heute nicht missen
 
ja, ich nehme vorübergehend auch schlechtere Qualität in Kauf
 
nein, schlechtere Qualität kommt für mich absolut nicht in Frage
 
 
 
Ergebnis anzeigen

War Filme ansehen früher schöner ? - Seite 2 Empty Re: War Filme ansehen früher schöner ?

Beitrag von Fynn Mi 19 Mai - 21:23

TomHorn76 schrieb: Nö, so sehr liegen wir im Konsumverhalten nicht auseinander. Ich bin bis 1987 auch mit drei Programmen aufgewachsen, wir hatten in den 80ern keinen Videorekorder, weil meine Mutter was dagegen hatte (mein Vater hat sich gleich einen besorgt, als sie sich getrennt haben).  
Ja, da liegen wir nicht so weit auseinander. Meine Eltern waren zwar beide völlig filmverrückt,
aber meine Eltern waren auch selbstständig mit einer Kneipe und in gewisser Weise war meine
Mutter vernünftiger, denn sie war es bei uns die gegen den Videorecorder war und daher
hatten zumindest meine Eltern lange Zeit auch keinen. Aber sie hätten auch kaum die
Zeit gehabt oder es ließ sich schlecht vorhersagen wann man dafür Zeit hatte. Ich
selbt hatte meinen Videorecorder als sie Massenware und bezahlbar waren. Trotzdem
waren sie natürlich mit rund 3000 DM anfangs immer noch schweineteuer, das darf
man heute ja gar keinem mehr erzählen, aber so ist es eben mit allem was neu ist !

Ich weiss nicht mehr wie alt ich war als das Privatfernsehen mit RTL startete, zumindest
war ich erwachsen und ich müsste das jetzt nachgucken, weiss es so nicht. Die ÖFFIS
haben ja auch früher die Nacht nicht durch gesendet, da war dann ja auch irgendwann
....ich glaube gegen 22.00 Uhr (?) Schluss und dann kam das "Gute Nacht Bild".   r66g
Im Kino hab ich mir natürlich schon gern die besten Sachen rausgepickt, aber es gab
natürlich mit Hammer, Harryhausen und auch anderen Filmen oft mal was "besseres".  r66g
Da meine Eltern und auch meine Oma Verständnis für mein Hobby hatten rückten sie
auch schon mal 'ne DM extra raus, aber ich ging vor allem viel Auto waschen und einkaufen
für andere und das brachte ja auch wieder was ein !   r66g

Die Möglichkeit "Filme zu besitzen", sie jederzeit sehen zu können, auf Knopfdruck, so wie
heute, daran hat ja früher kein Mensch gedacht. Und weder an DVD's noch BR's oder gar
Streaming. Das wäre ja alles ebenso in den Bereich von Science Fiction gefallen.   xaz
TomHorn76 schrieb: Und jedes Mal, wenn ich mit einem Kumpel die Video-Sammlung seines Vaters durchstöbert habe, was das ein Fest. Oder bei meinem Cousin, der schon früh alles hatte, großen TV und Videorekorder (sogar zwei!). Da hab ich 1987 mal übernachten können und mir erst einmal TANZ DER TEUFEL und die STAR WARS Trilogie reingezogen.    
Das erinnert mich daran das wir hier damals eine englische Videothek hatten. Ich verstehe
zwar kein englisch, aber neugierig war man ja doch.  xaz  Und rein durfte ich auch.   r66g
Bei der Gelegenheit habe ich dann "Tanz der Teufel" entdeckt ! Und weil das Cover so
geil aussah hab ich ihn dann sogar mitgenommen. Na ja, übermäßig viel zu verstehen
gab's ja nicht, aber die deutschen Behörden, die verstanden das dann später schon
als er hier in die Videotheken kam. Und ich glaube, der lief auch meist nur unter'm
Ladentisch...zumindest so lange, bis sie den Film dann aus dem Verkehr zogen.


TomHorn76 schrieb: Nostalgisch gesehen war das natürlich eine geile Zeit, man hat sich eben über alles gefreut. Da spielt aber auch eine Menge kindliche Begeisterung mit rein, die einem im Laufe der Jahre (beginnend mit der Pubertät, ist eben so) abhanden gekommen ist.  
Mit absoluter Sicherheit ist das so. Wären wir heute noch auf Kinobesuche angewiesen um
einen Film zu sehen und hätte es all diese Formate von Super8 angefangen über VHS  usw usw
nie gegeben, dann glaube ich, wäre das Empfinden dafür dem Heutigen ebenfalls gewichen.
Man ist ja auch nicht weniger Filmfreund als früher, - denke ich mal, man erlebt es nur anders.
So jedenfalls sehe ich das für mich. Bewerten kann und muss man das gar nicht.
Es ist eben einfach so wie es  ist.

TomHorn76 schrieb: Ich hab selbst mit 17 angefangen zu sammeln (da bekamen mein Bruder und ich den ersten Videorekorder meines Vaters geschenkt, weil er sich einen neuen kaufte), aber Videos waren für mich dann doch eher Gebrauchsgegenstände. Ich hab so manches Band glatt totgeguckt (etwa meine Premiere-Aufnahme von CASINO, die irgendwann gerissen ist). Wir, mein bester Kumpel und ich, hatten seit damals auch Sommerfilme gehabt, Filme, die wir den Sommer über x-mal gesehen haben (1994 waren es als erstes DEMOLITION MAN und UND EWIG SCHLEICHEN DIE ERBEN). Ich hatte als Schüler auch nicht die Möglichkeit und auch nicht das Bedürfnis, für einen Film 60 DM oder mehr auszugeben. Und es war auch gar nicht nötig. In der Zeit habe ich einen anderen besten Kumpel, Holger, kennengelernt, der schon über eine kleine heimische Videothek mit über 2.000 Filmen verfügte.
Mit Anfang des DVD-Zeitalters, ich hatte ab 2002 eine Playstation 2, habe ich dann immer mal wieder Scheiben aus dem Supermarkt und der Videothek mitgenommen, 2005 das erste Mal mit meinem Bruder in Österreich bei Cyber-Pirates bestellt (Zombie 2 Premium Version). Von den DVDs von damals habe ich heute kaum noch welche. Aber nicht weil sie kaputt gegangen sind oder ich sie ausgetauscht und weitergegeben habe; die meisten habe ich schlichtweg verliehen und nie wieder gesehen. War für mich aber kein Drama damals.
Selbst vor 10 Jahren konnte ich mir noch gar nicht vorstellen, dass ich hier jetzt mal sitzen würde, mit den meisten meiner liebsten Filme im Regal, mit anschwellenden Sammlungen verschiedener Filmemacher, Schauspieler und Genres. Zu der Zeit hatte ich zwar um die 800 VHS, aber die hatte ich größtenteils aus Videotheken-Abverkäufen relativ wahllos mitgenommen, weil sie halt so billig waren (3 Stück 1 Euro).
Ernsthaft und zielgerichtet zu sammeln, damit habe ich erst seit 2013 begonnen. Jetzt habe ich hier ca. 1.700 Filme im Regal stehen, hunderte haben seither meine Sammlung bereichert und auch wieder verlassen.
Und bin ich glücklich damit? Oh ja, ich bin glücklich!

Ich weiss noch ganz genau als ich mit meinem Recorder aus dem Laden kam. Als nächstes
wollte ich unbedingt so schnell wie möglich nach Hause und irgendeinen (!) Film aufnehmen.
Völlig egal welcher. Daher wurde es "Der wilde Haufen von Navarone". Und ich kann
überhaupt nichts mit Kriegsfilmen anfangen, hätte mir den vermutlich gar nicht angesehen !
Aber die Tatsache ihn nun so oft sehen zu können wie ich will und auch wann ich will...
ich hab ihn mir gleich noch dreimal hintereinander angesehen !!! Und es echt genossen !  xaz

Wenn es um Leihsachen geht, ganz egal was auch immer, dann denke ich schon das ich ziemlich
zuverlässig bin. Bei mir ist Geliehenes nie weggekommen soviel ich das weiss und das war mir
auch immer sehr wichtig, denn man selbst will ja auch das andere mit den eigenen Dingen evtl
gut umgehen und das man sie unversehrt wieder bekommt.

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32648
Punkte : 521920
Bewertungssystem : 363
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten