DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» DAS SCHWARZE SCHLOSS
von VanHelsing Heute um 19:18

» Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread
von Fynn Heute um 10:12

» Die besten MUMIENFILME des 20. Jahrhunderts
von Fynn Heute um 10:04

» [Umfrage] Die beste Horrorfilm - Reihe der Moderne
von Eddie-Fan Gestern um 21:06

» Die ultimative Peter Cushing / Christopher Lee - Umfrage
von Fynn Gestern um 20:51

» DIE STUNDE DER RATTE
von Fynn Gestern um 20:46

» Zuletzt gesehen
von Fynn Gestern um 14:58

» DIE STUNDE DER RATTE
von Eddie-Fan Gestern um 14:43

» Schon gewusst ?
von Fynn So 15 Jul 2018 - 20:21

» DIE LEBENDEN LEICHEN DES DR. MABUSE
von Fynn So 15 Jul 2018 - 20:17

» MACISTES GRÖSSTES ABENTEUER
von Fynn So 15 Jul 2018 - 20:11

» Diskussions-Thread
von Fynn So 15 Jul 2018 - 13:07

» "Tauchfahrt des Schreckens" ( Warlords of Atlantis, Großbritannien, 1978 )
von Fynn So 15 Jul 2018 - 12:39

» "The Nest - Brutstätte des Grauens" ( The Nest, USA, 1988 )
von Eddie-Fan So 15 Jul 2018 - 12:16

» The Rocky Horror Picture Show
von Eddie-Fan So 15 Jul 2018 - 12:14





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

DRACULA

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

DRACULA

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 16 Jan 2016 - 8:53

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Schreibt hier eure Meinung zu dem Film. c5f
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17600
Punkte : 268078
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DRACULA

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 16 Jan 2016 - 8:58

Als ich gestern "Frankenstein" aus dem Jahr 1931 eingetragen habe, war die Sache sofort für mich klar. Das ist auch heute noch ein top Film für mich, den ich auch in der Sammlung habe.
Aber an diesen "Dracula" kann ich mich kaum noch erinnern. Scheint wohl eher ziemlich schnulzig zu sein. cubx

P.S.: Noch was anderes: Ich habe Infos, dass der Film bei seiner Uraufführung angeblich eine erheblich längere Laufzeit hatte. Ich habe daher die heutzutage bekannte Laufzeit als uncut fraglich eingetragen. Weiss da einer zu mehr ?
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17600
Punkte : 268078
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DRACULA

Beitrag von Alf am Sa 16 Jan 2016 - 11:15

Ich mag den Film, auch wenn ich Lugosi nicht für die beste Lösung als Dracula halte. Der Film hat ein paar schöne Gruselmomente,vor allem auf dem Schloss Draculas . Die Szene mit den 3 weiblichen Vampiren wurde stimmungsvoll umgesetzt. Aber auch die Kulissen kömnen überzeugen.

Hat eigentlich schon jemand diese Spanische Dracula Version gesehen? Die wurde ja in den gleichen Kulissen gedreht bzw im gleichen Jahr, nur mit anderen Darstellern. Habe es bis heute nicht geschafft mit den anzusehen, es gibt ja auch keine dt.Synchro, der Film ist in meiner Monster Box enthalten mit dt. Untertiteln. Muss ihn mir irgendwann man anschauen, da man ja sagt, das sei der bessre Dracula Film.

OFDB
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3501
Punkte : 157168
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: DRACULA

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 16 Jan 2016 - 12:00

Alf schrieb:Hat eigentlich schon jemand diese Spanische Dracula Version gesehen? Die wurde ja in den gleichen Kulissen gedreht bzw im gleichen Jahr, nur mit anderen Darstellern. Habe es bis heute nicht geschafft mit den anzusehen, es gibt ja auch keine dt.Synchro, der Film ist in meiner Monster Box enthalten mit dt. Untertiteln. Muss ihn mir irgendwann man anschauen, da man ja sagt, das sei der bessre Dracula Film.

OFDB
Die spanische Fassung habe ich nie gesehen. Wenn ich mir damals die grosse Box gekäuft hätte, dann ja, denn dort ist die ja dabei.

Alf, weisst du was von einer längeren Fassung, was ich oben geschrieben habe ? Angeblich ist die heutige Laufzeit von 74 min NTSC von einer Wiederaufführung aus dem Jahr 1936 und zensiert. Die Originallaufzeit von 1931 soll 85 min (ebenfalls NTSC) betragen. Das sind ja immerhin stolze 11 min. affraid

Da die heutige Laufzeit als ungekürzt gehandelt wird, vermute ich mal, dass die damals geschnittenen Szenen verschollen sind. e4du xc5f
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17600
Punkte : 268078
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DRACULA

Beitrag von Alf am Sa 16 Jan 2016 - 13:59

Eddie-Fan schrieb:
Alf schrieb:Hat eigentlich schon jemand diese Spanische Dracula Version gesehen? Die wurde ja in den gleichen Kulissen gedreht bzw im gleichen Jahr, nur mit anderen Darstellern. Habe es bis heute nicht geschafft mit den anzusehen, es gibt ja auch keine dt.Synchro, der Film ist in meiner Monster Box enthalten mit dt. Untertiteln. Muss ihn mir irgendwann man anschauen, da man ja sagt, das sei der bessre Dracula Film.

OFDB
Die spanische Fassung habe ich nie gesehen. Wenn ich mir damals die grosse Box gekäuft hätte, dann ja, denn dort ist die ja dabei.

Alf, weisst du was von einer längeren Fassung, was ich oben geschrieben habe ? Angeblich ist die heutige Laufzeit von 74 min NTSC von einer Wiederaufführung aus dem Jahr 1936 und zensiert. Die Originallaufzeit von 1931 soll 85 min (ebenfalls NTSC) betragen. Das sind ja immerhin stolze 11 min. affraid

Da die heutige Laufzeit als ungekürzt gehandelt wird, vermute ich mal, dass die damals geschnittenen Szenen verschollen sind. e4du xc5f

Habe gerade mal bei IMDB nachgeschaut und tatsächlich steht da was von 85 Min. Vermute mal das du Info auch von dort hast. Hatte ich bisher gar nicht gewußt, das es eine längere Version gab. Frage mich nur, was man da wohl geschnitten hat. Ich weiss nur von Tod Brownings "Freaks", das der auch so derbe beschnitten wurde. Vieleicht taucht irgendwann mal das verschollene Material auf, da hatte man ja bei Fritz Langs "Metropolis" auch nicht mit gerechnet.
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3501
Punkte : 157168
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: DRACULA

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 16 Jan 2016 - 14:11

vfg12  Alf

Das ist wohl öfter so in den 30ern gelaufen. Manchmal wurde nach der Erstausstrahlung was rausgenommen, weil man es im Nachhinein für die Zeit zu extrem fand. Ist auch so bei "Graf Zaroff" gewesen.
Das blöde ist, dass die Szenen dann meist sofort vernichtet wurden und daher heute nicht mehr zu bekommen sind. rxa vff5
Daher werden die heutigen Fassungen als UNCUT bezeichnet, obwohl es ja eigentlich gar nicht stimmt.  xc5f

Das das bei "Dracula" wohl auch so war, hatte ich vorher auch nicht gewusst.
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17600
Punkte : 268078
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DRACULA

Beitrag von ein_irrlicht am Di 19 Jan 2016 - 15:30

Müsste auch mal wieder gesichtet werden, ist bestimmt schon 10 Jahre her, dass der angeschaut wurde. Mir war der Lugosi als Dracula immer unsympathisch, aber vielleicht hat sich das ja inzwischen geändert *gg*

avatar
ein_irrlicht
Hauptdarsteller

Anzahl der Beiträge : 672
Punkte : 84863
Bewertungssystem : 223
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

Re: DRACULA

Beitrag von schimanski am Di 19 Jan 2016 - 19:17

langweilig.öde .. Sleep Sleep
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5781
Punkte : 161655
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: DRACULA

Beitrag von Eddie-Fan am Di 19 Jan 2016 - 20:17

Der Bela Dracula kommt mir vom Aussehen etwas schwül vor... xaz
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17600
Punkte : 268078
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DRACULA

Beitrag von Fynn am Mi 20 Jan 2016 - 15:39

Alf schrieb: auch wenn ich Lugosi nicht für die beste Lösung als Dracula halte.
wie geschmeichelt... nnig
schimanski schrieb:langweilig.öde .. Sleep Sleep
ro7

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22322
Punkte : 330061
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DRACULA

Beitrag von VanHelsing am Sa 3 Sep 2016 - 14:34

Für erwähnenswert an dieser Verfilmung halte ich die Tatsache, daß - abgesehen von Bela Lugosi, der die Titelrolle verkörperte - die weiteren Schauspieler mehr oder minder in Vergessenheit gerieten.
Wem ist der Name des Van Helsing-Darstellers (Edward van Sloan) heute noch geläufig? Van Sloan's Filmographie weist noch einige weitere Rollen in Klassikern dieser Dekade auf.
Jedoch blieb ihm die Anerkennung, die später Peter Cushing zuteil wurde, zeitlebens verwehrt.

Andererseits muß man natürlich attestieren, daß der Erfolg des Films in erster Linie Lugosi zuzuschreiben ist.
Wenngleich dieser Film im Rückblick nicht Lugosi's beste Leistung seines Filmschaffens darstellt.
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3376
Punkte : 71610
Bewertungssystem : 197
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54

http://fruehevideosysteme.forenverzeichnis.com

Nach oben Nach unten

Re: DRACULA

Beitrag von Fynn am Sa 3 Sep 2016 - 16:42

VanHelsing schrieb: Wem ist der Name des Van Helsing-Darstellers (Edward van Sloan) heute noch geläufig?
Mir sicher nicht. Aber mir liegen auch eher die Vampirfilme, d.h. der phantastische Film überhaupt ab der 50iger Jahre, also sprich Hammer & Co. ganz allgemein und eben auch die Darsteller. Von van Solan hab ich noch nie gehört. Und ich tippe einfach mal, Eddie auch nicht, xaz  weil bei dem auch erst alles in den 50igern anfängt. Möglicherweise kann aber der Graf was damit anfangen, wer weiss.... 12cvr

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22322
Punkte : 330061
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DRACULA

Beitrag von VanHelsing am Mi 20 Dez 2017 - 16:06

Was mich an Lugosis Darstellung des Grafen immer ein wenig gestört hat, war das theatralische Auftreten (das man heutzutage als "Overacting" bezeichnet).
Ich sehe das als Nachwirkungen des Stummfilmzeitalters, denn dort war übertriebener Ausdruck in Gestik und Mimik üblich. cubx

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3376
Punkte : 71610
Bewertungssystem : 197
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54

http://fruehevideosysteme.forenverzeichnis.com

Nach oben Nach unten

Re: DRACULA

Beitrag von Fynn am Mi 20 Dez 2017 - 16:17

VanHelsing schrieb:Was mich an Lugosis Darstellung des Grafen immer ein wenig gestört hat, war das theatralische Auftreten (das man heutzutage als "Overacting" bezeichnet).
Ich sehe das als Nachwirkungen des Stummfilmzeitalters, denn dort war übertriebener Ausdruck in Gestik und Mimik üblich. cubx
100%ige Zustimmung ! Genau das ist es was mich auch immer genervt hat ! Bei Vincent Price zB. war es ja genauso, aber da war das ganz anders, das gehörte irgendwie zu seinem Stil und da passte auch alles ! Aber bei Lugosi...da konnte ich mich nie dran gewöhnen, das war irgendwie nicht meine Welt ! ccb

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22322
Punkte : 330061
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DRACULA

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten