DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

ALIEN DAWN (USA, 2012)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

ALIEN DAWN (USA, 2012) Empty ALIEN DAWN (USA, 2012)

Beitrag von MyFavoriteCheezyMovies am Do 14 Apr - 14:58

„ALIEN DAWN“ (USA, 2012)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wieder ein wirklich guter Low-Budget-Streifen aus dem Hause „Morphius Film“ unter der Regie von Neil Johnson. Der Film zeigt uns eine Variante des Tripoiden-Invasions-Themas, das teilweise als halb dokumentarisches Videotagebuch (Found Footage Movie) angelegt ist. Positiv beurteilen muss ich hier, dass es nicht soviel Wackelkamera-Einstellungen gibt. Die Story ist einfach erzählt, denn wie immer kommen Invasoren aus dem Weltraum, deren Planet gerade stirbt. Um einen intakten Planeten mit Nahrung in die Hände zu bekommen, folgt die Eroberung mit ihren hochmodernen dreibeinigen Maschinen. Wir sehen dann in Folge von zehn Tagebuchabschnitten, wie sich menschlicher Widerstand bildet und lernen dabei drei Hauptakteure kennen.

Im Verlaufe der Handlung ist eine Szene dabei, die vom Trashfaktor hohen Unterhaltungswert hat, denn eine Reporterin, die im Dunkeln aus Versehen ein Bleichmittel gereicht bekommt, anstatt Wasser zu trinken. Diese krepiert unmenschlich dahin und einer der Protagonisten macht den Vorschlag, sie durch Erschießen zu erlösen. Daraufhin kommt ein Dialog, der sinngemäß lautet: „Es ist zu grausam, ich kann sie nicht erschießen, aber ich kann ihr das Genick brechen.“

Welcher Schritt hier grausamer ist, muss wohl jeder mit einem großen Schmunzeln für sich entscheiden.

An dieser Stelle hatte der Film für mich eine Lachbombe losgelassen, auch wenn es eher tragisch wirken soll.

Abgesehen davon, ist der Film solide in Szene gesetzt und hat mich mehr unterhalten als das Cruise-Vehikel mit Big-Budget. Das Design der „Dreibeiner“ gefällt mir hier besonders gut, denn das Team von „Morphius-Film“ bringt hier deutlich kreative Eigenideen in das Aussehen der Invasoren. Die günstigen Special-Effects sehen ansehnlich aus und sind u.a. von Detonation-Film (von denen ich auch schon Explosionseffekte genutzt habe), sowie andere, die ähnlich wie mit „After Effects“ gemacht aussehen. Vielleicht benutzten die Macher sogar diese Soft- und Hardware.

Letztendlich kann ich diesen Film für Trashfans nur empfehlen, da die Bluray-Disc eine sehr gute HD-Bildqualität besitzt und auch der Ton ist vollkommen okay, nur ist die deutsche Synchro etwas billiger und bietet deshalb ihre unfreiwillige Komik. Durchaus mehr Substanz bietet der Film in der englischsprachigen Fassung. Grundsätzlich kann ich nur eine Empfehlung für die Scifi-Low-Budget-Filme von Neil Johnson und „Morphius-Film“ aussprechen, da sie durch eine gute Story mehr hermachen als so manche andere Produktion, die wenig Geld gekostet hat. Der Film soll laut meiner Recherche ca. 1,8 Millionen US-Dollar gekostet haben.

Bitte lasst euch beim Kauf der Scheibe nicht verwirren, da die alte Auflage FSK18 ist und die Neuauflage unter dem Vertrieb der „Edel Company“ scheinbar runter gestuft wurde. Die Laufzeiten sind nämlich vollkommen identisch. Wendecover haben leider beide Auflagen nicht.

_________________
Besuche mich auch unter:

https://www.facebook.com/MyFavoriteCheezyMovies/
MyFavoriteCheezyMovies
MyFavoriteCheezyMovies
Tontechniker

Anzahl der Beiträge : 158
Punkte : 63558
Bewertungssystem : 15
Anmeldedatum : 16.03.16
Ort : Karlsruhe

Nach oben Nach unten

ALIEN DAWN (USA, 2012) Empty Re: ALIEN DAWN (USA, 2012)

Beitrag von Fynn am Do 14 Apr - 18:05

e4du   ich habe eben bei der OFDB gesehen das es auch eine gleichnamige TV Serie gibt die ein Jahr nach dem Film entstanden ist. Weisst Du zufällig ob da ein Zusammenhang besteht...? Die Schauspieler sind wohl eher andere...

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26575
Punkte : 381185
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

ALIEN DAWN (USA, 2012) Empty Re: ALIEN DAWN (USA, 2012)

Beitrag von MyFavoriteCheezyMovies am Do 14 Apr - 18:18

Weiß ich leider nichts drüber, aber ich glaube nicht, dass es im Zusammenhang mit dem Neil Johnson-Film steht.

_________________
Besuche mich auch unter:

https://www.facebook.com/MyFavoriteCheezyMovies/
MyFavoriteCheezyMovies
MyFavoriteCheezyMovies
Tontechniker

Anzahl der Beiträge : 158
Punkte : 63558
Bewertungssystem : 15
Anmeldedatum : 16.03.16
Ort : Karlsruhe

Nach oben Nach unten

ALIEN DAWN (USA, 2012) Empty Re: ALIEN DAWN (USA, 2012)

Beitrag von Fynn am Do 14 Apr - 18:20

Alles klar, danke...! gh7h

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26575
Punkte : 381185
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

ALIEN DAWN (USA, 2012) Empty Re: ALIEN DAWN (USA, 2012)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten