DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» AMAZON / NETFLIX / - TIPS & FLOPS
von Fynn Heute um 19:07

» Endstation Gänsehaut: Eine persönliche Reise durch das Horrorkino
von Fynn Heute um 17:47

» BLUTSPUR INS TOTENREICH
von Fynn Gestern um 21:13

» DER EXORZIST
von Fynn Gestern um 20:50

» DAS OMEN
von Fynn Gestern um 18:55

» ärgerliche Verpackungen
von Fynn Gestern um 17:45

» "Die Zeitmaschine" ( The Time Machine, USA, 2002 )
von Fynn Mo 26 Jul - 20:46

» CMV Trash Collection eingestellt + EIN NEUANFANG !
von Eddie-Fan Mo 26 Jul - 19:39

» DVD/BD Veröffentlichungen 2021
von Alf So 25 Jul - 16:38

» DREI FARBEN WEISS (FRA/POL 1993)
von VanHelsing So 25 Jul - 16:31

» Fantasy,- Horror & Science Fiction - zuletzt gesehene Filme
von Fynn Fr 23 Jul - 19:43

» DICK BARTON GREIFT EIN (1950)
von TomHorn76 Do 22 Jul - 21:32

» "Schwarze Frau" in Serie ?
von Fynn Do 22 Jul - 19:46

» DER TEUFEL DES OSTENS (USA 1932)
von VanHelsing Do 22 Jul - 16:43

» GEHEIMWELLE 505 (1949)
von Fynn Mi 21 Jul - 20:13

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"The Lodge" ( The Lodge, Großbritannien, USA, 2019 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"The Lodge"  (  The Lodge, Großbritannien, USA, 2019  ) Empty "The Lodge" ( The Lodge, Großbritannien, USA, 2019 )

Beitrag von Fynn Fr 12 Jun - 11:34

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Die titelgebende Lodge ist ein eindrucksvoller Holzbau, der, wie ich im Vorfeld hörte einige Erinnerungen an „Shining“ wachrief. Dies sehe ich eher nicht so, für mich war es einfach ein schönes Holzhaus im Wald, ein Rückzugsgebiet an einem zugefrorenen See, mitten in den eisigen Weiten einer nordamerikanischen Winterlandschaft, die noch völlig unberührt von Spuren menschlichen Lebens scheint. Für das Geschwisterpaar Mia und Aiden ist dieser wenig einladende Ort dennoch aufgeladen mit liebevollen "Erinnerungen an ihre Mutter weswegen die beiden auch wenig begeistert sind, als ihr Vater Richard darauf besteht, zum diesjährigen Weihnachtsfest an genau diesen erinnerungswürdigen Ort auch seine neue Verlobte Grace mitzunehmen. Als die Arbeit ihn dann auch noch für einige Tage zurück in die Stadt ruft und Grace mit den Kindern allein im eingeschneiten Haus am Ende der Welt zurückbleibt, scheint die Katastrophe bereits vorprogrammiert. Zumal Mia und Aiden nicht die einzigen sind, die von den Traumata der Vergangenheit eingeholt werden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Zuschauer sollte etwas Geduld mitbringen wenn er sich die neueste Hammer Produktion ansehen will. Die ersten ca. 45 Min. sind zwar nicht unbedingt langweilig, aber es passiert auch nicht gerade aufregendes. Im Grunde wird in dieser Zeit die Familie vorgestellt, d.h. Vater Richard, seine beiden Kinder und die neue Verlobte des Vaters. Und mit ihnen wird fatale Situation eingeführt. Diese Zeit nimmt sich „The Lodge“ und in dieser Zeit wird sich für das Zuschauen für den Ein oder Anderen wie ein Kaugummi anfühlen : dehnbar. Dann beginnt langsam der eigentliche Horror : Grace und die Kinder entdecken das sie eigentlich in einem „leerstehenden Haus“ wohnen, das all ihre Sachen verschwunden sind und sie völlig abgeschnitten von der Außenwelt wenn man das mal so sagen will….. leben.

Nach der ersten Hälfte wird „The Lodge“ richtig spannend und sehr interessant. Das österreichische Regie Duo Severin Fiala und Veronika Franz  hat einen zwar interessanten, aber in der ersten Hälfte doch zu sehr zum „Leisetreter“ neigenden Film geschaffen. Den Autoren, unter ihnen auch Regisseur Viala, - muss schwer von Hype um Ari Aster’s  „Hereditary“ benebelt gewesen sein, denn das kleine Holzhaus das darin vorkommt spielt auch hier eine wichtige Rolle. Denn Mias Kinderzimmer ist mit einer Miniaturausgabe des Ferienhauses geschmückt, dessen Miniaturbewohner ein scheinbar synchron zu den Ereignissen in der Lodge stattfindendes Eigenleben führen.

Insofern kann man verstehen wenn hier Vergleiche gezogen werden, die nicht ganz von der Hand zu weisen sind. Parallelen zu „Shining“ von denen ich ebenfalls hörte, habe ich eher weniger gesehen, bestenfalls die einsame Hütte als Paralele zum „Overlook Hotel“ in „Shining“, - wenn überhaupt nur entfernt. Unten das "Overlook Hotel" aus "Shining"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

aber eher als Referenz und einige Dinge in Geschichten wiederholen sich nun mal, das ist eben so. Thimios Bakatakis hat dagegen eine brillante Kameraführung abgeliefert, wessen er schon mehrfach gelobt wurde. Hier durfte ich mich nun endlich selbst davon überzeugen das er tatsächlich wirklich ein Meister seines Fachs zu sein scheint. Und wenn man das Bild oben mit dem langen weiten Flur sieht mögen sich ebenfalls wieder Vergleiche mit "Shining" aufdrängen, aber dem ist nicht der Fall. Wie schon bei „Ich seh Ich seh“ überraschen die beiden Regisseuren Severin Viala und Vernonika Franz, - wenn auch etwas spät, mit einem Twist den so vielleicht niemand erwartet hätte. Mir hat der Film gefallen, aber auch dieser neue Hammer Film ist wieder ganz anders als die vorangegangenen. Wünsche viel Spaß damit !

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32111
Punkte : 514516
Bewertungssystem : 336
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"The Lodge"  (  The Lodge, Großbritannien, USA, 2019  ) Empty Re: "The Lodge" ( The Lodge, Großbritannien, USA, 2019 )

Beitrag von TomHorn76 Fr 12 Jun - 16:42

Ich werde mir den auf jeden Fall auch bestellen und freue mich schon drauf, da mir der Trailer schon sehr zusagte.
Allerdings kann das Drehbuch nicht unter dem Eindruck von HEREDITARY entstanden sein, da die Dreharbeiten zu THE LODGE schon Anfang 2018 begannen, als HEREDITARY gerade Premiere feierte. r66g
Nichtsdestotrotz, ich freu mich schon.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
TomHorn76
TomHorn76
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3326
Punkte : 84878
Bewertungssystem : 98
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 44
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

"The Lodge"  (  The Lodge, Großbritannien, USA, 2019  ) Empty Re: "The Lodge" ( The Lodge, Großbritannien, USA, 2019 )

Beitrag von Fynn Fr 12 Jun - 17:54

TomHorn76 schrieb: Allerdings kann das Drehbuch nicht unter dem Eindruck von HEREDITARY entstanden sein, da die Dreharbeiten zu THE LODGE schon Anfang 2018 begannen, als HEREDITARY gerade Premiere feierte. r66g  
Tja, dann weiss ich auch nicht...die Szenen wirken tatsächlich wie nebeneinander abgedreht !    12cvr

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32111
Punkte : 514516
Bewertungssystem : 336
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"The Lodge"  (  The Lodge, Großbritannien, USA, 2019  ) Empty Re: "The Lodge" ( The Lodge, Großbritannien, USA, 2019 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten