DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

Neon City (USA 1991)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Neon City (USA 1991) Empty Neon City (USA 1991)

Beitrag von Graf Karnstein Fr 30 Apr - 15:38

NEON CITY [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] (USA 1991)

Amerika in der Zukunft, im Jahre 2053
Da die Ozonschicht zerstört ist herrscht eine Art ökologischer Holocaust. Harry Stark war mal ein Ranger, aber aufgrund der neuen gesellschaftlichen Lebensumstände ist er nun Kopfgeldjäger und treibt sich in den endlosen öden Landschaften herum. Durch Zufall fällt ihm Reno in die Hände, eine gesuchte Mörderin. In dem provisorisch eingerichteten Aufenthaltsort bei Jericho will man die Gefangene nicht haben und Harry muß wohl oder übel mit dem Überlandtransporter mitfahren, der ihn nach Neon City bringt, wenn er seine Belohnung kassieren will. Das ist ein großer kompakter Truck, der auch noch andere Passagiere mitnimmt. Einen Arzt, die Ex-Frau von Harry, eine weitere Frau, ein Asiate, ein Varieté-Künstler, natürlich der Fahrer und Harry mit der Gefangenen Reno. Alle müssen nun ins weit entfernte Neon City und die Fahrt dahin ist lang und gefährlich. Mutierte und plündernde Wüstennomaden, die von den Obrigkeiten als "Skins" bezeichnet werden beherrschen große Teile des öden Landes. Aber auch negative Naturphänomene und andere schwer zu schaffende Witterungsverhältnisse beherrschen die Erde, die tödlich sein können.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Reisenden müssen durch eine Thunder-Wolke. Eines
der erwähnten Naturphänomene, das giftig ist.

Der Film ist im Grunde ein Variation des 1939 entstandenen Westernklassikers Höllenfahrt nach Santa Fe / Ringo (Stagecoach) von John Ford, wo sich die unterschiedlichsten Charaktere in einer Postkutsche zusammen fanden und durch feindliche Gebiete fahren mussten, um das Fahrtziel zu erreichen. Hier ist es ähnlich, nur diesmal in der Zukunft im Gewand eines Science Fiction Films. Und der Film macht das außerordentlich gut, zumal er mit der Vorlage sehr gut umgeht und ihr Respekt erweist. So nimmt sich der Film neben der Action und Gewalt auch die nötige Zeit die einzelnen Figuren näher zu beleuchten, was in solchen postapokalyptischen Filmen eher weniger der Fall war. Das zeugt davon, das es den Filmemachern nicht um die übliche plumpe Actiondarbietung gegangen ist, wie man sie sonst in solcher Art Filmen zu sehen bekam. Neon City ist da echt mal eine positive Ausnahme, wobei Action und Gewalt trotzdem nicht zu kurz kommen. Auch atmet der Film ein wenig den Geist der ersten beiden Mad Max Filme, was ihm ebenso gut steht und er dennoch genug über eigene Ideen verfügt, die ihn schon eigenständig erscheinen lassen. Definitiv keine 08/15 Kopie der genannten Vorbilder.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier attackieren die "Skins" den Truck und die Reisenden

Mit Micheal Ironside in einer der Hauptrollen hat man hier einen guten versierten Darsteller, der bereits in vielen Filmen schon dabei war. Des weiteren mit Vanity, Richard Sanders, Lyle Alzado u.a. ist der Film von Monte Markham gut besetzt. Neon City erschien damals gegen Ende des Jahres 1991 beim Label Cannon VMP auf Video. Das Bild ist im 4:3 Format und gut. Mein Eindruck ist jedoch, das der Film im 1:85 Format gedreht worden ist. Der Ton hat gutes Stereo. Leider bisher die einzige Veröffentlichung des Films, denn digital ist der bis heute nicht erschienen, was angesichts der Qualitäten des zwar kleinen, jedoch sehr guten und feinen B-Films etwas unverständlich ist. Für mich zumindest ein sehr interessanter und spannender Zukunftsfilm. ich denke, man macht echt nichts verkehrt, wenn man Neon City zumindest auf DVD heraus bringt.

Zusatzanmerkung:
Die Idee bzw. die Geschichte stammt nicht vom erwähnten Westernklassiker, sondern basiert auf der im Jahre 1880 veröffentlichten Geschichte Fettklößchen / Boule de Suif von Guy de Maupassant, die hier während des deutsch französischen Krieges spielt.


8 / 10 Zukunftsfilmen ro7  
Graf Karnstein e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3888
Punkte : 212077
Bewertungssystem : 416
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 57
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Neon City (USA 1991) Empty Re: Neon City (USA 1991)

Beitrag von Fynn Fr 30 Apr - 20:40

Stimmt, ich musste definitiv zuerst an "Mad Max" denken und weniger an "Höllenfahrt nach
Santa Fe", denn der Film sagt mir überhaupt nichts. Daher hätte ich ihn wohl auch kaum
in Verbindung mit Guy de Maupassant gebracht. Wäre dennoch sicher interessant wie er
zu dieser Auslegung seiner Geschichte gestanden hätte.  xaz  Aber interessant was Du
da wieder ausgegraben hast !  ro7

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31395
Punkte : 499498
Bewertungssystem : 338
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten