DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» PROXIMA CENTAURI 3 - REVOLTE IM ALL
von VanHelsing Heute um 16:10

» Demnächst im Kino
von VanHelsing Heute um 14:32

» AMAZON / NETFLIX / - TIPS & FLOPS
von Fynn Heute um 8:55

» "Das Biest" ( The Bat, USA, 1959 )
von Fynn Gestern um 21:21

» Zuletzt gesehen
von Fynn Gestern um 21:15

» PORT SINISTER
von Fynn Gestern um 21:13

» "Jahr 2022 - die überleben wollen" ( Soylent Green, USA, 1973 )
von Fynn Mi 21 Apr - 22:49

» [Umfrage] Der beste italienische Horror/Gruselfilmregisseur
von Eddie-Fan Mi 21 Apr - 20:19

» Die besten AMICUS - Genrefilme
von Fynn Mi 21 Apr - 19:32

» BERT I. GORDON
von Fynn Mi 21 Apr - 13:12

» TÖDLICHE ERNTE
von VanHelsing Mo 19 Apr - 15:20

» Schon gewusst ?
von Eddie-Fan Mo 19 Apr - 13:59

» EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL
von Fynn Sa 17 Apr - 18:26

» ÜBER DEM JENSEITS...aka...DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES
von VanHelsing Sa 17 Apr - 16:28

» Turm der lebenden Leichen (GB/USA 1972)
von Eddie-Fan Sa 17 Apr - 11:38

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

The Blackout (RU, 2019)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

The Blackout (RU, 2019) Empty The Blackout (RU, 2019)

Beitrag von ein_irrlicht Mi 7 Apr - 20:30

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Originaltitel: Avanpost
Land: Russland
Jahr: 2019
Regie: Egor Baranov



Hier also eine weitere Science-Fiction Produktion aus Russischer Feder; vorweg "The Blackout" existiert sowohl als Film- (153 min.) sowie auch TV-Version in Form einer 6-teiligen Serie mit einer Laufzeit von ca. 45 Minuten pro Folge, die bisher nur per Streaming zu erhalten ist. Allein aufgrund der Laufzeiten ist zu erkennen, dass für die BluRay-Auswertung ordentlich gekürzt worden ist. Laut Info, enthält die TV-Fassung mehr Hintergrundstories der einzelnen Charaktere und Schauplätze. Gesehen wurde bisher lediglich die Filmfassung, alles weitere bezieht sich daher darauf:


Inhalt (Rückseite BD):

Ein unerklärliches Phänomen unterbricht weltweit die kommplette Stromversorgung und löscht zeitgleich praktisch die gesamte Erdbevölkerung aus. Wer oder was konnte nur innerhalb von Sekunden eine solche Katastrophe anrichten ? Ein militärischer Aussenposten in Russland bleibt von der Apokalypse verschont und wird zum Zufluchtsort für diejenigen, die sich irgenwie retten konnten. Im Laufe ihrer Aussenmissionen entdecken Soldaten keine Spur menschlichen Lebens, werden jedoch von einer unbekannten Streitmacht angegriffen. Auf der Suche nach Antworten machen die Überlebenden eine grausame Entdeckung, die den Fortbestand der Menschheit in Frage stellen wird ...



Diese Wiedergabe der Handlung ist arg zusammengestaucht, aber im wesentlichen geht es eben um benannten "Blackout", nur ein Gebiet - der so genannte Lebenskreis - bleibt verschont und auf der Suche nach der Ursache findet man tatsächlich noch viele weitere "Menschen" ...


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
heile Welt in einer futuristischen Stadt


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
... bis das Licht ausgeht ...

Der Einstieg beginnt direkt im Geschehen, auf einer Militärbasis erwartet man den Angriff eines unbekannten Feindes ... von wem oder was wird noch nicht gezeigt; die Atmosphäre ist düster und angespannt ... wenige Minuten später springt die Handlung plötzlich zu einer früheren Phase in der Chronologie, zu diesem Zeitpunkt ist noch alles 'heile Welt. Es gibt Party, Hochglanz und keinerlei Zukunftsängste. Hier lernen wir die Hauptcharaktere samt teilweiser Hintergründe kennen - das ganze ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Ein Teil der Protagonisten begegnet sich durch Zufall, ohne zu wissen, dass sie im weiteren Verlauf gemeinsam über das Schicksal der Menschheit entscheiden werden ..

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Später springt die Handlung wieder auf die Einstiegsszene, die Vorgeschichte ist nun besser bekannt, eine Auflösung/ Erklärung bleibt allerdings weiterhin im Dunkel. Das Militär wird beinahe überrannt, kann die Angriffswelle aber letztlich abwehren - soviel sei an dieser Stelle gesagt: das ganze liefert optisch schon einen Leckerbissen. Im weiteren Verlauf kommen weitere Protagonisten hinzu, die Story splittet sich in mehrere Handlungsstränge, die sich am Ende zusammenfinden. Das ganze wird mit viel Action, Erkundungen und Militäraktionen (beteiligt an den Dreharbeiten waren wohl echte Militärkräfte) und einem neuen Element - irgendwo muss es ja eine Auflösung geben - vorangetrieben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
... Freund oder Feind ...


Das Ende wird an dieser Stelle nicht verraten, aber es sei gesagt, dass es sich nicht um einen typischen Zombiestreifen handelt (auch wenn einige Szenen daran erinnern), die Erklärung hierzu ist mal etwas Neues. Ideen und einige Szenenbilder ähneln stark an andere meist Hollywood-Produktionen; beworben wird Blackout unter anderem mit einem Vergleich zu Blade Runner, Prometheus und Resident Evil. Sicher kann man sich daran anlehnen, aber Blackout stellt eine eigenständige Geschichte dar und muss sich nicht hinter made-in-usa verstecken.

Optik, Atmosphäre, Sound und Darsteller überzeugen; die verwendete CGI Technik sieht meist gut aus. Visuell ist das ganze mit Sicherheit einmal sehenswert, aufgrund der relativ langen Laufzeit lassen sich leichte Schwächen im Mittelteil nicht ganz vermeiden - insgesamt bietet der Film aber gute Unterhaltungs- und Schauwerte. Besonders der kühle, düstere Stil sowie das mehr oder minder offene Ende hat mir sehr zugesagt.

Die Deutsche Synchro geht in Ordnung, Bild und Ton der BD fand ich persönlich top.









ein_irrlicht
ein_irrlicht
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 917
Punkte : 137430
Bewertungssystem : 292
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

The Blackout (RU, 2019) Empty Re: The Blackout (RU, 2019)

Beitrag von Alf Mi 7 Apr - 21:04

Top Serie, hatte ich auf Amazon mir angeschaut. War positiv überrascht .👍

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5939
Punkte : 240624
Bewertungssystem : 369
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50

Nach oben Nach unten

The Blackout (RU, 2019) Empty Re: The Blackout (RU, 2019)

Beitrag von schimanski Mi 7 Apr - 21:24

ja hat mich auch positiv überrascht. War kein Langeweiler. Aber haben muss ich den Film nicht zwingend...

_________________
früher wars eher dunkel..
schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 8073
Punkte : 245046
Bewertungssystem : 217
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

The Blackout (RU, 2019) Empty Re: The Blackout (RU, 2019)

Beitrag von Alf Mi 7 Apr - 22:23

schimanski schrieb:ja hat mich auch positiv überrascht. War kein Langeweiler. Aber haben muss ich den Film nicht zwingend...

Einmal anschauen reicht. Auf Scheibe muss ich den Film jetzt auch nicht haben.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5939
Punkte : 240624
Bewertungssystem : 369
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50

Nach oben Nach unten

The Blackout (RU, 2019) Empty Re: The Blackout (RU, 2019)

Beitrag von Fynn Do 8 Apr - 10:49

e4du ....danke für die interessante Renzension, irrlicht !  ztj  Habe bisher noch nichts von
dem Film gehört, obwohl mir das Cover irgendwie bekannt vorkommt... vih7 Hört sich
zumindest nicht nach einem "Total Flop" an und wenn sich die Gelegenheit mal bietet, dann
werde ich auch mal reinschauen....mal sehen !  r66g

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 31538
Punkte : 497166
Bewertungssystem : 338
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Blackout (RU, 2019) Empty Re: The Blackout (RU, 2019)

Beitrag von VanHelsing Do 8 Apr - 18:10

Warum ist der Titel eigentlich "The Blackout" ?
Ich meine, es ist ein russischer Film, wieso nimmt man dann für eine deutsche Veröffentlichung einen englischen Titel ? e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 7520
Punkte : 179905
Bewertungssystem : 383
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 57

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

The Blackout (RU, 2019) Empty Re: The Blackout (RU, 2019)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten