DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"Der Todesengel aus der Tiefe" ( She-Creature, USA, 2001 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Todesengel aus - "Der Todesengel aus der Tiefe"  (  She-Creature, USA, 2001  ) Empty "Der Todesengel aus der Tiefe" ( She-Creature, USA, 2001 )

Beitrag von Fynn am Mi 30 Okt - 13:53

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wir schreiben das Jahr 1905 und befinden uns in Irland. Dort lernen wir Rufus Shaw und dessen Frau Lilian kennen, die Schreckensgestalten wie Zombies, Mutanten und derlei auf einer Jahrmarktsshow einem staunenden, geiferndem Publikum vorführen. Lilian selbst tritt in der Show als Meerjungfrau auf. Aber auch Raufereien mit unzufriedenen, betrunkenen Kunden sind ihnen dabei nicht fremd. Obwohl mit allen Wassern gewaschen, träumen die Shaw’s dennoch von mehr, insbesondere Rufus träumt den großen Traum von Rum und Geld.

Eines abends nach der Show lässt sich ein alter Mann jedoch nicht so leicht abweisen aus ihrem Jahrmarktszelt. Er hat die Show ganz offensichtlich durchschaut und bittet die Shaw’s ihm zu sich nach Hause zu folgen. Der Einladung folgen sie nur widerwillig, halten den armen alten Mann für einen Spinner, willigen letztlich aber dennoch ein und fahren noch in der derselben Nacht mit ihm. Der Alte war nach eigenen Angaben früher selbst als Kapitän zur See gefahren und wisse genau um die Geschichten von den Inseln mit den echten Meerjungfrauen. Kreaturen, die im Wasser leben und die nur in bestimmten Zeiten menschliche Gestalt annehmen können. Doch er warnt die Shaw's dringlichst vor ihnen, denn sie seien nur mit äußerster Vorsicht zu genießen und sehr gefährlich….

Während Rufus eher gelangweilt ist, scheint Lili offener und interessierter für die Geschichten des Alten und so führt er beide in einen anderen Raum mit einem riesigen Tank. Innerhalb dieses Tanks hütet der Alte sein Geheimnis : eine angekettete Meerjungfrau ! Der Kapitän hält sie gefangen, da sie seine Frau einst getötet hat, doch Shaw wirkt plötzlich wie besessen davon, dieses Wesen für seine Show zu bekommen. Der Alte jedoch lehnt ab und lässt sich auch nicht überzeugen, seine Meinung noch einmal zu überdenken.

Nach einer schlaflosen Nacht macht sich Angus mit zwei anderen seiner Leute erneut zum Haus des Kapitäns auf. Bevor sie jedoch die Meerjungfrau entführen können, werden sie von dem Alten überrascht. Infolgedessen gibt es ein Handgemenge, wobei der Alte an einem Herzinfarkt stirbt. Seine letzten Warnungen nimmt der Alte mit ins Grab, womit das Unglück seinen Lauf nimmt.

Der Todesengel aus der Tiefe“ von Sebastian Gutierrez   soll ein Remake des 1956 von Edward L. Cahn gedrehten Films „She Creature - Geschöpf des Schreckens“, macht sich als solches aber eher schlecht. Bevor ich weiter auf den Film selbst eingehe, möchte ich noch sagen, das mich in diesem Fall der Originaltitel  -  „The Mermaid Chronicels Part 1 : She Creature“ eher etwas verwirrt. Waren ursprünglich mehrere Teile geplant und dann doch nicht realisiert worden ? Die Gründe für diese seltsame Art vorzugehen würde mich schon mal interessieren, das macht man ja nicht einfach so. Aber ich vermute mal, das es schon so war, das mehrere Teile geplant und dann unrealisiert blieben. Aber so wie es nun ist, ist es auch gut.

Zum Film : ich mag es ja, -  wenn man schon ältere Titel neu auflegt, das bei diesem alten Flair dann auch so belässt. Bei diesem Film ist das über weite Strecken auch sehr gut gelungen, wenngleich man sich bei einigen etwas härter anmutenden Szenen schon der Moderne angepasst hat. Besonders am Ende kamen mir beim Design des Viechs immer wieder Filme wie  Jacques Tourneur  ‘s   "Der Fluch des Dämonen“ oder auch Ridley Scott  ’s  „ALIEN“ in den Kopf. Insgesamt kann man aber dem Film eine sehr schöne Atmosphäre attestieren, die Zeit in der er spielt ist wunderbar eingefangen, die billigen Zirkusattraktionen und vor allem der alte Schoner auf der tobenden See bringt echte Stimmung auf. Auch den Schauspielern kann man hier nichts vorwerfen, sie machen allesamt einen guten Job, wobei vielleicht noch Rufus Sewell in seiner ( Haupt - ) Rolle als Angus Shaw etwas hervorsticht. Ebenfalls gut war auch Rya Kihlstedt in ihrer Rolle als kleine, aber tödliche Meerjungfrau. Der im Genre erfahrene Produzent und Mitbegründer der American International Pictures  ( AIP ), Samuel Z. Arkoff  war hier als Executive Producer tätig, ebenso wie Stan Winston, der als Fachmann für Special Effects zusetzlich hinzugezogen wurde. So kann man, wenn man den Film einlegt, davon ausgehen, sich einen schönen gruseligen Fernsehabend zu machen, mit einem durchaus gelungenem Stück Kino. Wer nicht zuviel erwartet, der bekommt viel.

6,5 / 10

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27658
Punkte : 395799
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Der Todesengel aus - "Der Todesengel aus der Tiefe"  (  She-Creature, USA, 2001  ) Empty Re: "Der Todesengel aus der Tiefe" ( She-Creature, USA, 2001 )

Beitrag von schimanski am Sa 7 Nov - 22:10

habe ich schon 2x gesehen.Unterhaltsam und eine gute Geschichte.. vvvrw6
schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6836
Punkte : 191165
Bewertungssystem : 188
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Der Todesengel aus - "Der Todesengel aus der Tiefe"  (  She-Creature, USA, 2001  ) Empty Re: "Der Todesengel aus der Tiefe" ( She-Creature, USA, 2001 )

Beitrag von Fynn am Mi 18 Nov - 8:44

schimanski schrieb:habe ich schon 2x gesehen.Unterhaltsam und eine gute Geschichte.. vvvrw6
und auch besser als das "Original" muss ich sagen. Wobei die Filme ausser dem Titel eigentlich gar nichts gemein haben und der Begriff Remake irrelevant wäre.  ccb

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27658
Punkte : 395799
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten