DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Hammer House of Horror (TV Titel : Gefrierschocker)
von VanHelsing Heute um 16:41

» Gerüchteküchte
von VanHelsing Heute um 16:10

» TV Tips !
von Fynn Heute um 13:40

» POLTERGEIST III - DIE DUNKLE SEITE DES BÖSEN
von Fynn Heute um 13:11

» "Schock !" ( The Quatermass Xperiment, Großbritannien, 1955 )
von Fynn Heute um 12:33

» Die besten Episodenfilme
von Fynn Heute um 11:26

» "Body Bags" ( Body Bags, USA, 1993 )
von Fynn Gestern um 21:14

» BLACK MAGIC WITH BUDDHA...aka...NAO MO
von Fynn Gestern um 20:13

» Extras : ärgerlich !
von Fynn Gestern um 6:42

» DVD/BD Veröffentlichungen 2019
von TomHorn76 Fr 17 Mai - 15:26

» ZOMBIE NIGHTMARE
von Fynn Fr 17 Mai - 15:10

» POINT OF NO RETURN
von Fynn Fr 17 Mai - 15:08

» Sonderangebote bei DVDs und BluRay
von Eddie-Fan Fr 17 Mai - 13:38

» "Vampirella" ( Vampirella, USA, 1996 )
von schimanski Do 16 Mai - 22:22

» AMAZON / NETFLIX / - TIPS & FLOPS
von schimanski Do 16 Mai - 12:42

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"Rocketeer" ( The Rocketeer, USA, 1991 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Rocketeer"  (  The Rocketeer, USA, 1991  ) Empty "Rocketeer" ( The Rocketeer, USA, 1991 )

Beitrag von Fynn am Fr 16 Jan - 8:16

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Amerika in den 40ern des letzten Jahrhunderts. Clifford ist der Held unserer Geschichte und Pilot zugleich. Zusammen mit Freund und Mechaniker Peevy hat er sich soeben mit seinem neuestem Fluzeug in die Lüfte geschwungen, nur um kurz darauf eine Bruchlandung zu machen und vor den Trümmern seiner Maschine  stehen. Ein paar Gangster haben jemanden verfolgt und aus Wut, das er ihnen entkommen ist, einfach auf seine Maschine geballert. Dieser Gangster jedoch hat etwas hochbrisantes vergessen, was unsere beiden Kumpels nun brennend interessiert und sich ihnen als einen mit Düsen angetriebenen Rucksack vorstellt. Das Ding, das eigentlich dem Milliardär Howard Hughes gehört, leiht er sich nun flugs aus, wird zum „Rocketeer“ und bekämpft das Böse.

Als ein solcher stellt sich ausgerechnet  Hollywoods Superstar Neville Sinclair dar, welcher auch um jeden Preis diesen Rucksack möchte. Mit Hilfe einiger zwielichtiger Gesellen und "Lothar" - einem besonders fiesem Gesellen, gegen den Richard Kiel wie ein Waisenknabe aussieht - und natürlich ausgerechnet der Freundin von Clifford, einer Komparsin in seinen Filmen, soll ihm dies nach seinen Vorstellungen nun endlich auch gelingen.

Die sogenannten „Serial“, kleine Filme die vor dem eigentlichen Hauptfilm liefen, waren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gang und gäbe und endeten in der Regel mit einem sogenanntem Cliffhanger, einer besonders spannenden Szene, die den Zuschauer auch die Woche darauf wieder ins Kino locken sollte. Einer der großen Stars dieses Kinos war Buster Crabbe, der neben dem äußerst erfolgreichen „Flash Gordon “ auch noch andere Superhelden verkörperte. 1949 gab es ein weiteres Serial mit dem sogenannten „Raketenmann“, der von Tristram Coffin verkörpert wurde. Auf DVD erfolgte später ein Zusammenschnitt der Serie im Spielfilmformat.

1991 hat nun Joe Johnston nach einer Vorlage von Dave Stevens  an den „Rocketeer“ erinnert und das hat er detailgetreu und sehr liebevoll getan und in eine zwar recht simple, aber dem comichaften Charakter des Films durchaus angemessene Geschichte getan. Statt Buster Crabbe sehen wir hier Bill Campbell in der Titelrolle. Er gibt den Saubermann recht ordentlich, hat aber insgesamt gesehen auch wenig Profil, ist eben eher der Durchschnittstyp, was aber sicher auch zu so einer Rolle passt. Sein Kumpel „Peevy“, der von Alan Arkin gespielt wird, kommt da in meinen Augen noch am besten weg, zumal er auch noch das Glück hat ein Symphatieträger zu sein. In der Rolle des Superschurken sieht man hier den ehemaligen Superagenten 007, Timothy Dalton, diesmal allerdings mit feinem Lippenbärtchen, dessen Rolle eindeutig und zweifellos von der von Leinwandlegende Errol Flynn nachempfunden wurde.  Ja, überhaupt hat sich Regisseur Johnston und sein Produktionsteam, die Touchstone Pictures hier nicht lumpen lassen und neben ein paar netten Special Effects jede Menge bekannte Hollywood Größen aufgefahren. So gibt z.B. Jennifer Connelly die Freundin des Helden, Paul Sorvino einen weiteren Schurken. Jon Polito und Terry O’Quinn, der vielleicht dem ein oder anderen auch noch aus dem Original „Stepfather“ ein Begriff ist, ebenfalls. Vielleicht nicht alles Superstars, aber doch durchaus bekannte Gesichter, die man für diesen Film dankenswerterweise aufgefahren hat, den das Ansehen wirklich lohnt. Die Story ist simpel, die Tricks durchaus annehmbar und die Darsteller wissen was sie zu tun haben. Wer sich einfach mal ein bisschen entspannen und „abheben“ will, oder einfach Langeweile hat vom normalen Alltag, für den ist dieser „Rocketeer“ eine Empfehlung.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26338
Punkte : 378921
Bewertungssystem : 309
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Rocketeer"  (  The Rocketeer, USA, 1991  ) Empty Re: "Rocketeer" ( The Rocketeer, USA, 1991 )

Beitrag von schimanski am Mo 26 Okt - 18:57

Der Film hatte was...Gute Story,Schauspieler mit Spass an der Arbeit und die Zeit verging wie im Fluge ro7

kann ich nur empfehlen....
schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6497
Punkte : 181658
Bewertungssystem : 178
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

"Rocketeer"  (  The Rocketeer, USA, 1991  ) Empty Re: "Rocketeer" ( The Rocketeer, USA, 1991 )

Beitrag von Alf am Mo 26 Okt - 19:00

schimanski schrieb:Der Film hatte was...Gute Story,Schauspieler mit Spass an der Arbeit und die Zeit verging wie im Fluge ro7

kann ich nur empfehlen....

Fand den auch nicht schlecht, ist aber schon ewig her das ich den gesehen habe. Habe sogar den Comic mir damals vor einigen Jahren gekauft. Der Film basiert ja auf den Comic.
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3824
Punkte : 174114
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

"Rocketeer"  (  The Rocketeer, USA, 1991  ) Empty Re: "Rocketeer" ( The Rocketeer, USA, 1991 )

Beitrag von Gast am Di 27 Okt - 11:10

Zur Entstehungszeit wurde der Film u.a. deswegen kritisiert,
da er in einigen Details von der Comic-Vorlage abweicht.
Das ist zwar korrekt, aber welche Verfilmung, die auf einem
Comic basiert, tut das nicht ?
Dem Film war nie der ganz große Erfolg beschieden, doch
aus heutiger Sicht ist er unterhaltsam und macht Spass.
Klare Empfehlung. ro7

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

"Rocketeer"  (  The Rocketeer, USA, 1991  ) Empty Re: "Rocketeer" ( The Rocketeer, USA, 1991 )

Beitrag von Fynn am Di 27 Okt - 12:41

Ja, zum grossen Knaller hat es leider nicht gereicht, aber gute Unterhaltung hat der Film allemal auf Lager gehabt !

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26338
Punkte : 378921
Bewertungssystem : 309
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Rocketeer"  (  The Rocketeer, USA, 1991  ) Empty Re: "Rocketeer" ( The Rocketeer, USA, 1991 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten