DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

Gott schütze uns vor dem Remake-Wahn !

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Gott schütze uns vor dem Remake-Wahn !

Beitrag von VanHelsing am So 12 Aug - 20:56

Fynn schrieb:
VanHelsing schrieb: In welcher Hinsicht "Perlen vor die Säue" ? scratch  
Ich finde, der Film hat einfach zu wenig Story. Da hätte man mehr machen können.
Ich hab ja keinen "Faust" erwartet, eine schlichte Gruselstory hätte mir gereicht. Aber
einfach zu sagen, so, jetzt ist wieder "dieser Tag und jetzt kommen die Monster"...ne !   ccb


Ja, aber wenn's nur um die Story geht, könnte man das ja auch "Halloween" vorhalten - da gibt's ja auch nicht sooo viel Story. 12cvr
Aber auch bei "The Fog" kommt die Spannung ja aus der Verbindung der Atmosphäre und dem Sound(track).

Eddie, hilf doch mal hier ! xaz

_________________
Klaatu barada nikto [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3456
Punkte : 73182
Bewertungssystem : 213
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54
Ort : Daheim

http://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Gott schütze uns vor dem Remake-Wahn !

Beitrag von Fynn am So 12 Aug - 21:09

Stimmt, habe ich auch immer gesagt und vermutlich auch in meiner Rezi geschrieben. "Halloween" hat im Grunde gar keine Geschichte, d.h. die ist so dünn, die würde wohl auf die Vorderseite einer Zigarettenschachtel passen. "Halloween" lebt von seiner Atmosphäre, nichts weiter, na ja und vllt ein paar guten Darstellern, aber nicht mehr. Dabei hat er eine ziemlich gelungene Kamera und erzählt eine dämliche Geschichte vom "unsterblichen schwarzen Mann". Aber Carpenter hat sich immer wieder nur auf dasselbe Element verlassen bei seinen Filmen : eben diese Atmosphäre. Teils kann er das auch ganz gut, aber m.M. nach wird er da überschätzt und die Leute haben das ja irgendwann auch nicht mehr toleriert. Die meisten seiner Filme die nach "Das Ding..." kamen wurden Flops, - und das zu recht, wie ich finde. Dabei kann Carpenter durchaus was, denke ich. Er sollte sich nur mal mit einem guten Drehbuchautoren zusammensetzen.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22580
Punkte : 332494
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Gott schütze uns vor dem Remake-Wahn !

Beitrag von Eddie-Fan am So 12 Aug - 21:50

VanHelsing schrieb:
Fynn schrieb:
VanHelsing schrieb: In welcher Hinsicht "Perlen vor die Säue" ? scratch  
Ich finde, der Film hat einfach zu wenig Story. Da hätte man mehr machen können.
Ich hab ja keinen "Faust" erwartet, eine schlichte Gruselstory hätte mir gereicht. Aber
einfach zu sagen, so, jetzt ist wieder "dieser Tag und jetzt kommen die Monster"...ne !   ccb


Ja, aber wenn's nur um die Story geht, könnte man das ja auch "Halloween" vorhalten - da gibt's ja auch nicht sooo viel Story. 12cvr
Aber auch bei "The Fog" kommt die Spannung ja aus der Verbindung der Atmosphäre und dem Sound(track).

Eddie, hilf doch mal hier ! xaz
Ja, hier bin ich ! vd6  xaz

Also meine Meinung ist, wenn wir gerade "The Fog" mit "Halloween" bei den Storys vergleichen, dass dann sogar  "The Fog" gewinnt.
GRUND: Bei Halloween ist es nur ein Verrückter, der sich in Strassen versteckt und ein paar Leute umbringt. Bei "Fog" gibt es eine Geschichte um einen kleinen alten Ort, der damals mit Hilfe fremden Goldes erbaut wurde, indem ein Schiff mit deren Leuten vorsätzlich auf ein Riff geleitet wurde und sie dabei umkamen. Nun kommen sie nach 100 Jahren als Untote zurück. Es liegt somit ein Fluch auf dem kleinen Ort.
Atmosphärisch hört sich die Story von "Fog" also imo besser an. e4du
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17737
Punkte : 270073
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Gott schütze uns vor dem Remake-Wahn !

Beitrag von Fynn am So 12 Aug - 22:50

Eddie-Fan schrieb: Also meine Meinung ist, wenn wir gerade "The Fog" mit "Halloween" bei den Storys vergleichen, dass dann sogar  "The Fog" gewinnt.
GRUND: Bei Halloween ist es nur ein Verrückter, der sich in Strassen versteckt und ein paar Leute umbringt. Bei "Fog" gibt es eine Geschichte um einen kleinen alten Ort, der damals mit Hilfe fremden Goldes erbaut wurde, indem ein Schiff mit deren Leuten vorsätzlich auf ein Riff geleitet wurde und sie dabei umkamen. Nun kommen sie nach 100 Jahren als Untote zurück. Es liegt somit ein Fluch auf dem kleinen Ort.
Atmosphärisch hört sich die Story von "Fog" also imo besser an. e4du

Also ein Vergleich sollte das eigentlich nicht direkt sein. Ich denke eben das "Halloween" nie so ein Hit geworden wäre, wenn er nicht so eine Wahnsinnsatmosphäre hätte. Aber mehr oder weniger ist das auch schon alles was er hat und das ist auch schon ganz viel irgendwie. Aber Carpenter verlässt (!) sich eben zu sehr auf dieses Element und das war auch der Grund, warum ich z.B. beim ersten Sehen (!) "Das Ding" nicht mochte.

Es stimmt vllt das "The Fog" mehr Handlung hat "Halloween", aber irgendwas "fehlt" mir da
trotzdem ! Er ist mir einfach zu "dünn", da kommt bei mir nichts rüber. Man hört von den
Einheimischen von dem Fluch und zack ! weiss man, aha, gleich ist es soweit, gleich kommen
sie ! Und genau so läuft es ab.  Spannung null ! Dabei hätte man mit diesen Locations wunderbar
was machen können ! Aber bei mir kommt null Spannung !  12cvr

Tja, das wäre auch was für den Thread "Remake gegen Original"...oder so ähnlich gewesen,
aber der wurde ja leider nicht weiter angenommen. Machen wir's eben so !   12cvr
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22580
Punkte : 332494
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Gott schütze uns vor dem Remake-Wahn !

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten